Schwarzer Tag - Ich hasse mich!

Dieses Thema im Forum "Frust Ecke" wurde erstellt von rubikscube, 20. Dezember 2005.

  1. rubikscube

    rubikscube Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    4.385
    Medien:
    31
    Alben:
    6
    Ort:
    bei Heilbronn
    Heute habe ich mich mal wieder maßlos überfressen! Ein ganzer Hefezopf (500g) mit jede Menge Butter und Marmelade. Dazu nen Liter Milch und 200g Schokoladenkränze. :( Warum nur? Mir ist kotzübel, mein Magen spannt und ich würde am Liebsten alles wieder zu Tage befördern. Das mußte absolut nicht sein!!! Und jetzt bereue ich natürlich alles. Gestern hatte ich auch schon 8 Berliner und ein Liter Milch. Zu allem anderen, was ich schon gegessen hatte. Angefangen hat alles letzte Woche Donnerstag. Mein 200. Atkins Tag. Da mußte ich ja unbedingt "feiern". Alles durcheinander gegessen. Und zugenommen. Diese Woche Montag schon wieder. Adé Zielgewicht. Das rückt wieder in weite Ferne. Und was habe ich davon? NICHTS! Das ist bei mir kein Heißhunger oder Sucht, o.Ä. Eher vielleicht psychisch. Grade läuft eben alles irgenwie gewaltig schief! Und immer alles in sich reinfressen kann man eben nicht.

    Eigentlich wollte ich das hier nicht schreiben. Abhaken und weitermachen. Aber genauso mache ich es immer. Und irgendwann ist das Faß eben am Überlaufen. So wie heute. Verdammt aber auch! Muß irgendwie eine Lösung finden, solche Momente anders zu lösen. Denn dieses Frusteinkaufen kostet Geld und wirft mich um Tage, Wochen zurück, gewichtstechnisch. Und dabei war ich schon so nahe am Ziel... :cry:

    Ich hoffe, ich habe Euch nicht zu sehr vollgetextet, aber ich mußte das mal schreiben. Mußte halt mal raus! Wer weiß, vielleicht lese ich diesen Artikel mal, bevor ich wieder Richtung Supermarkt fahre ...zum Süßes kaufen.

    Übrigens, mein Ticker stimmt nicht annähernd. Der bleibt so, bis ich wieder dort angelangt bin. Aktuelle Daten gibts heute Nacht oder morgen in meinem Wochenbericht. :?

    Warum kann man in solchen Momenten nicht VORM Einkauf Stärke beweisen??? Danach ist das Hirn sowieso ausgeschaltet. Denken zwecklos. Hoffentlich wirds morgen besser...


    Euer am Boden liegender rubikscube *schnief*
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Sue-Ellen

    Sue-Ellen Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    355


    Na, das ist ja schon ein dickes Ding, wenn eines der Forum-Vorbilder auf einmal schlapp macht.

    Was ist denn los mit Dir und warum hält Deine Fressattacke über so viele Tage an? Ist Dir irgend etwas schlimmes zugestoßen? Läuft es in der Arbeit nicht gut?

    Mensch Jan, reiß Dich zusammen und finde zu Deinem Ehrgeiz zurück!

    Ich glaube, Du brauchst jetzt niemanden, der Dich bemitleidet, damit Du wieder in den Supermarkt gehen und Dich mit noch mehr Zucker unglücklich machen kannst. Wirf doch mal einen Blick auf Deine selbst erstellte Statistik! Die wird Dich mit Stolz erfüllen und Du wirst Dich vielleicht fragen, was das mit den Hefezöpfen, der vielen Milch und den Süßigkeiten soll!
    Und wenn Du glaubst, dass Du zu (willens-) schwach bist, um beim Einkaufen an den bösen KH´s vorbeizugehen - dann schick doch jemanden mit einem Einkaufszettel für Dich los!

    Bitte bleib (eines) unserer Vorbilder!

    Bessere Ratschläge fallen mir so schnell nicht ein
    :schwitz2:

    Du schaffst das schon!
     
  4. kruemelmonster

    kruemelmonster Mädchen für alles Moderator

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    13.881
    Medien:
    139
    Alben:
    3
    Ort:
    BS
    Whow - dagegen sind meine Sünden ja harmlos - obwohl auch verboten!

    Ich hatte heute an unerlaubten: 10 Mandarinen - 1 kleine Scheibe Brot - 6 Kipferl - 2 Riegel 85% Schoko.

    Dein Problem ist nicht die Stärke, die hast Du schon bewiesen, sondern die Sicherheit....

    Du bist schon so weit das Du denkst: Ach komm, das bisschen wird nicht schaden!
    Aber es bleibt nicht bei einem bisschen - das ist Dein Problem...

    Leg Dir doch einen Stapel Maltit-Schoki für den nächsten Anfall bereit.
    Oder andere Dinge - die zwar sündig sind - aber nicht total verboten,
    dann wird es vielleicht nicht ganz so schlimm!

    Steh wieder auf und fang neu an!!!
     
  5. xxl

    xxl Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2005
    Beiträge:
    634
    Ort:
    Rhein-Main
    Jan, ich kann deine Gefühle leider nicht vollständig nachvollziehen. Ich lese allerdings immer öfter, dass hier der Diäterfolg bzw. die richtige Durchführung der Diät sehr eng mit dem Selbstwertgefühl verknüpft ist. Das bereitet mir Sorgen! Bei dir bin ich der Meinung, dass du im Moment total verkrampft bist. Ich habe in deinem anderen Thread schon geschrieben, dass ich es für besser halten würde, wenn du dich erst einmal entspannst und bis zum Jahresende eine kleine Pause einlegst.
    Aufstehen ja, aber erst einmal anders.
    Wenn du das machst, dann kannst du die nächsten zehn Tage ohne schlechtes Gewissen und in vernünftigen Mengen essen, was du willst.
    Im neuen Jahr wirst du dann wieder die Kraft und die Motivation haben, mit AD weiter zu machen.
    Ich könnte mich auch in die Frustecke schreiben, denn ich habe seit acht Wochen kaum Gewicht verloren. Gerade habe ich mir überlegt, ob ich nicht wieder etwas konsequenter sein sollte….und weißt du was? Dein Beitrag hat mich davon überzeugt, das nicht zu tun. Ich werde nicht sündigen, weil ich nicht muss, aber ich werde mich dieses Jahr nicht mehr wiegen und essen was und wann ich will.
    Machst du mit?

    Liebe Grüße
    Manfred
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Albrechtine

    Albrechtine Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    718
    Ort:
    Nds.
    Hallo Jan!

    Meinst Du, dass es durch das sich-selbst-Hassen besser wird?
    Verzeihe Dir, beuge vor, überlege Strategien.

    Fehlen Dir Nährstoffe?
    Omega-3-Fettsäuren?
    Vielleicht zu wenig Kohlenhydrate?
    Zu viel Eiweiß im Verhältnis?

    Wenn es daran liegt, spielt evtl. die Biochemie verrückt, das ist denn so, als ob Du bei Glatteis durch eine Kurve fahren willst und nicht geradeaus.

    Könnte es auch sehr viel Stress gewesen sein um diese Zeit?

    Du schaffst es!

    Viele Grüße
    Ute (die gestern 5 Riegel (90 g) vom Milch Knusper Snack, so ne Art Kinderschokolade gegessen hat, nachdem sie gestern ein sehr schwieriges Gespräch mit ihrer Mutter führen musste und sowieso sehr viel Stress hat momentan)
     
  8. kidimisa

    kidimisa Hausmeisterin Moderator

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    9.554
    Medien:
    418
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Moers
    Größe:
    1,55
    Moin Jan,

    alles was Du geschrieben hast kann ich gut nachvollziehen und ich denke
    auch nicht, wie Ute vermutet, dass Dir biochemisch was fehlt.
    Auch glaube ich nicht, dass Du Dich selbst bemitleidest, denn diese
    Entgleisungen NERVEN einen selbst!!!

    Bei mir ist es zur Zeit so, dass ich mich genau so ernähre wie ich mir das
    für mich vorstelle, aber an der Schokolade geht im Moment kein Weg dran
    vorbei. Jedes Jahr in den letzten 2-3 Wochen vor Weihnachten habe ich
    traditionell schlechte Laune alles und jeder nervt und muss sich in meinem
    Umfeld waaaarm anziehen. Ich finde die Weihnachtszeit eine Ausgeburt der
    Folter und ich kann nicht wirklich davor flüchten.
    Also: ich rauche ein wenig und futter für meine Nerven Schokolade!
    Aber das ist schon ok, denn am 27.12.2005 ist der ganze Spuk vorbei und
    meine Sucht hat dann auch ein Ende.

    So wie bei Dir Deine Fressattacken, hat der Raucher das Problem die
    Zigarette zu lassen. Überall lockt sie, die Versuchung. Auch wenn man sich
    dessen noch so sehr bewusst ist, dass es teuer und schädlich ist.
    Egal, DAS GEHIRN SETZT AUS!
    Bedeutet natürlich, ein Patentrezept gibt es nicht, aber Du hast meine volle
    Hochachtung, dass Du Dein Image aufs Spiel setzt, indem Du hier ganz
    mutig Deine Sünden losfrustest! Und ich betone nochmals, dass ich darin
    kein Selbstmitleid sehe, denn Jammern darf ja wohl jeder mal, auch Du!!

    Es wird dann wohl Zeit die Grundsätze seiner Ernährungslehre nochmal
    durchzugehen und sich zu fragen, ist es Übermut, ist die Psyche, sollte ich
    es ehrer lockerer oder besser strenger angehen?? Ich weiß Du lässt Dich
    nicht hängen, aber ein ernsthaftes "in-sich-gehen" ist wohl unvermeidbar.

    Jan, setz Dich mit Deiner Freundin zusammen oder geh mit ihr spazieren
    und dann überlegt ihr zwei mal wie es weiter geht und wie sie Dich unter-
    stützen könnte und sicher gibt es auch was wobei Du sie unterstützen kannst.
    TEAMWORK, sonst gehts nicht!
    Man kann nicht wirklich aufhören zu rauchen, wenn der Partner einem einen
    vorquarzt, man kann nicht auf immer hart gegen sich selbst sein, wenn
    der Partner einem einen vorschmatzt und man kann auch im Beruf nicht
    wirklich erfolgreich sein, wenn der Partner einem nicht den Rücken stärkt.

    Liebe mitfühlende Grüße Kirstin
     
  9. kidimisa

    kidimisa Hausmeisterin Moderator

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    9.554
    Medien:
    418
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Moers
    Größe:
    1,55


    Am liebsten würde ich jetzt vorbei kommen und Dich kräftig
    ausschütteln und zusammenstupfen wie ein Kopfkissen, damit
    Du wieder "schön aufgelockert" bist.
    [​IMG]
     
  10. angina pectoris

    angina pectoris Neuling

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    18
    Hi Jan

    Kann es sein, dass du zu streng mir dir bist? Weiß natürlich jetzt nicht, wie weit dich deine Fressattacken zurückgeworfen haben, aber dein Startgewicht haste doch sicher noch nicht wieder erlangt?! Und selbst wenn: Du hast dir doch selbst schon bewiesen, dass du total stark sein kannst. Kannste auch jetzt wieder. Gestern war gestern! Vielleicht erlaubst du dir ja wirklich mal ein paar Tage Pause, setzt dir einen neuen Starttermin und startest dann wieder mit neuer Kraft durch. Umfallen ist okay, nur liegen bleiben aus Bequemlichkeit, und das ist es doch in der Regel, ist nicht okay. Sammle deine Power und dann: HOCH!

    Lg

    Angina
     
  11. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr
    Hallo Jan,

    vieles wurde gesagt, aber ich glaube Kirstin hat es am besten getroffen.

    Der letzte Teil des Weges ist der schwerste, ihn alleine zu gehen ist vielleicht zu schwer. Der letzte Absatz von Kirstins Standpauke ist genau das, was ich auch gedacht habe. Nimm dir doch eine festgelegte Auszeit über die Feiertage und werde dir in der Zeit klar darüber, wie du weiter machen möchtest.

    Ich finde es spricht sehr für dich, das du deine Sünden immer beichtest. Aber richtig klappen tuts (meiner Meinung nach) immer dann am besten, wenn du auf ein Ziel hinarbeitest, z.B. auf das Treffen in Berlin. Da war doch der alte Ehrgeiz sofort wieder da, oder?

    Vielleicht denkst du mal drüber nach,
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. kidimisa

    kidimisa Hausmeisterin Moderator

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    9.554
    Medien:
    418
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Moers
    Größe:
    1,55
    Standpauke?? [​IMG]
    Wollte noch eben anfügen, dass ich denke es ist wie Claudia sagt.
    Alles braucht sein Ziel. Wahrscheinlich wird hier gleich wehement
    widersprochen, aber ich sags trotzdem.
    Es joggt sich ja schwerer durch die Gegend ohne Ziel. Meist hat man
    auch da ein Ziel vor Augen. Die 10km um den See, der nächste Marathon,
    eine Bergtour mit ausreichend trainierter Lunge.... blabla.
    Und wenn das Ziel erreicht ist, verläuft auch der Waldlauf so langsam im
    Sande....
    (an die Jogger: bitte schmeißt mit Tomaten und nicht mit Eiern, die sind
    nicht so hart)
     
  14. kruemelmonster

    kruemelmonster Mädchen für alles Moderator

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    13.881
    Medien:
    139
    Alben:
    3
    Ort:
    BS
    Kidi hat recht - ohne Ziel und Druck kann ich auch schlecht.

    Wenn dann noch ein Haufen Probleme dazukommen....
     
  15. BlackCat

    BlackCat Freizeit Mod

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    5.178
    Medien:
    54
    Ort:
    Erde
    Oh, Jan, ich hab den Thread jetzt erst gesehen... tut mir leid für dich, sei nicht so hart mit dir... *knuddel*
    Ich denke da wie Manfred, gönn dir doch eine kleine Pause und starte dann wieder im neuen Jahr voll durch.
    Ich habe mir bewusst vorgenommen, im Dezember Pause zu machen, habe aber zu viel Angst, dass es mir dann wieder schlecht geht (Migräne usw.) und bin eigentlich recht brav. Bei mir ist es jetzt vorrangig die Gesundheit, die zählt, nicht mehr das Gewicht. Ich weiß, diese Probleme hast du nicht (sei froh!).
    Jan, eine Vorbildfunktion brauchst du nicht zu haben, das setzt dich nur unter Druck. Dass du gerade schlechte Zeiten durchmachst, tut mir leid, das wird sicher wieder!! Du brauchst dich nicht zu hassen, ich finde dich toll, so wie du bist, du bist intelligent, lieb und es macht sehr viel Spaß, sich mit dir zu unterhalten. Versagen ist doch menschlich.
    Also, Kopf hoch!! :kuess2:
     
  16. Annamagda

    Annamagda Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    206
    Medien:
    3
    Ort:
    Hessen
    Hallo Jan,

    du armer! :( dich hat es ja richtig erwischt! Aber ich denke das fast jeder an Weihnachten mal schwach wird. Ich werde das auch demnächst, es duftet überall nach leckeren heißen Mandeln, Lebkuchen usw. die Geschäfte sind voll mit leckeren Süßigkeiten. Die Verführung :twisted:

    Aber mach dich doch nicht sooo verrückt. Du kannst ja wieder mit Phase 1 anfangen und wirst auch wieder schnell abnehmen wie bisher.
    Bist nicht der einzigste traurige, auch ich habe schon seit mehr als 8 Wochen nicht 1 kg abgenommen :(

    Reiß dich zusammmen! :bumm:

    Grüße

    Annamagda
     
  17. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    Hallo Jan, deine fress-gelüste kann ich gut nachvollziehen, die hatte ich vor atkins auch fast täglich.nur verstehe ich nicht, dass diese kh-gelüste trotz atkins in dir hervorgerufen werden.der blutzuckerspiegel sollte ja eigentlich konstant sein.ich denke mal, dass es wirklich wie du schon sagtest, psychisch ist, du tröstest dich halt mit "verbotenen lebensmitteln".das hat man vorher so gemacht, man kennt es aus der vergangenheit und es hat einen für einen moment ein glücksgefühl bereitet. du hast geschrieben, dass man ja nicht immer alles "runterschlucken"könne...aber dies machst du doch gerade!!!du schluckst die momentanen probleme und ängste mit süßigkeiten hinunter.
    ich denke mal, wenn du dir mehr atkinsgerechte snacks (süßigkeiten) gönnen würdest, wären deine fressorgien nicht so immens, bzw. gar nicht vorhanden.backe dir doch mal den schokokuchen, muffins oder bereite dir die schoko-mascarpone-creme zu. mit solchen lebensmitteln kannst du doch auch sündigen.
    ich weiß auch nicht, wieso du eine pause einlegen solltest. eine pause wovon???man kann eine pause machen, indem man mehr kh`s zu sich nimmt, aber doch nicht komplett aus der ernährungsumstellung aussteigen.das bekommt dem körper sicherlich nicht sonderlich gut, wenn du wieder stärkehaltige lebensmittel zu dir nimmst. es hört sich so an, als ob atkins eine folter sei, von der man mal abstand gewinnen müsse, um dann wieder zu ihr zurückzukehren.

    Lieber Jan, du bist echt ein "starker" typ. höre auf dich zu hassen, die energie,die du dafür aufbringen musst, könntest du schon wieder für sinnvolleres positiveres nutzen!!!

    gruß miri
     
  18. bullibine

    bullibine Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    209
    Medien:
    11
    Ort:
    Schwanau/Schwarzwald
    Hallo Jan,
    lass Dich mal :kuess2:
    Irgendwie kann ich dich voll verstehen, aber hängen lassen solltest Du dich auch nicht, auch wenn es schwer fällt. Mir geht´s im moment auch nicht so besonders und ich "fress" seit 3 Tagen auch wieder Schokolade, allerdings Edelherbe mit Nuss, die ist nicht ganz so schlimm..... :oops:
    Ich hab zur Zeit das Problem, das ich Kortison nehmen muß, noch 5 Wochen lang und ich voll die Panik habe, wieder zuzunehmen und trotzdem muß ich sündigen :wallbash:
    Ich bn nur froh, das Weihnachten bald um ist und alles wieder seinen Gang geht.
    Aber hasse Dich wegen dieser Fressattacken nicht, das macht alles nur noch schlimmer. Sei stark und wenn es Dich das nächste mal wieder überkommt, dann iss halt die "erlaubten" Süßigkeiten.
    Und noch etwas, das "rumjammern" hier im Forum hilft mir immer wunderbar, danach geht es meistens wieder aufwärts.

    So und nun wünsch ich Dir und allen anderen noch ein schönes Weihnachtsfest

    Viele liebe Grüße
    Sabine
     
  19. rubikscube

    rubikscube Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    4.385
    Medien:
    31
    Alben:
    6
    Ort:
    bei Heilbronn
    Erst mal vielen Dank für Eure Beiträge!!! Haben mich wieder aufgebaut!!! Wüßte nicht, was ohne Euch gewesen wäre... Aber dafür sind wir ja schließlich füreinander da. Es ist schön, Hilfe zu bekommen, wenn man sie am Dringensten nötig hat. DANKE!

    @Silke
    Was da war, ist privater Scheiß, das will ich hier im Forum nicht breittreten. Aber danke der Nachfrage! Ich werde Deinen Rat befolgen und zurückblicken auf schon Geschafftes.

    @Petra
    Du hast Recht. Bei mir gibt es nur 0 oder 1. Zwischendrin ist bei mir keine Option. Aber ich werde mir für die Zukunft eine Strategie zurechtlegen. Hatte ich schon seit einiger Zeit vor. Danke!

    @Manfred
    Was der Auslöser für die letzten Tage war, hat mit Atkins nicht zu tun. Mir geht es nicht ausschließlich um Diäterfolg. Die letzten vier Wochen habe ich auch eher Gewichtserhaltung betrieben, als nur ans Abnehmen zu denken. Das war nicht die Ursache. Das von Dir Beschriebene war bei mir schon oft der Untergang vieler Abnehmversuche. Bei mir gibt es eben kein Zwischending. Ich werde wieder aufstehen und weitermachen, wie sonst auch. Wenn ich bis zum nächsten Jahr warte, kann das das Ende bedeuten. Und das riskiere ich bestimmt nicht, nach allem was ich schon erreicht habe.

    @Ute
    Deine beschriebenen Ursachen waren es auch, aber nicht nur. Eben nur ein Teil. Aber in den letzten Tagen habe ich schon sehr komisch gegessen, das stimmt!

    @Kirstin
    Ich danke Dir für Deine Worte! Sie treffen den Nagel auf den Kopf!!! Besser hättest Du es nicht schreiben können. Und Du hast vollkommen Recht!! Der Spaziergang ist schon gemacht (natürlich mit Freundin). :wink: Du bist süß! :kuess2:
    PS: Hab das nicht als Standpauke verstanden. Wie gesagt, Deine Worte waren - wie so oft - genau die Richtigen!

    @Angina
    :shock: NEIN, um Gottes Willen, waren nur ein paar Kilo. Das wäre ja schlimm, wenn nach ein paar Tagen sündigen über 18 Kilo wieder drauf wären. Dann würde ich mich wohl erschießen. Aber keine Angst, ich bin ein Steh-Auf-Männchen und mir gehts schon wieder viel besser. :)

    @Claudia
    Das mit dem neuen Ziel ist ne gute Idee. Werde es gleich nachher mal für mich formulieren. Aber Du hast vollkommen Recht. Das mit Berlin z.B. hat mich unheimlich motiviert. In diesen Wochen hätte ich nicht mal einen einzigen Gummibären gegessen. Niemals! Vielleicht liegt ja die Lösung in regelmäßigen Berlin-Besuchen. :wink:

    @BlackCat
    Ich setzte mich nicht unter Druck. Das hatte andere Gründe, die ich hier nicht erwähnen möchte, zumindest nicht öffentlich, ist glaube ich verständlich! Ich danke Dir für Deine lieben Worte!! Das mit Weihnachten und Pause machen muß ich mir noch überlegen, werde aber lieber jetzt aufstehen, als irgendwann nächstes Jahr. Besser für mich!

    @Anna
    Danke, geht schon wieder. Werd mich zusammenreißen!! Und irgendwann kommen auch wieder andere Zeiten. Nach einem Tief kommt immer ein Hoch!

    @Miriam
    Genauso sehe ich das auch!!! Deine Worte haben mir gut gefallen! :jepp: Werde mir den letzten Satz Deines Beitrages zu Herzen nehmen. Recht hast Du!

    @Sabine
    Danke! :liebdank: Sehe ich auch so, sich mal Luft machen hilft wirklich, ich bin da eher der uneinsichtige Typ. Und Eure lieben Beiträge sorgen für den nötigen Auftrieb.
     
  20. Annetta

    Annetta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    1.251
    Allgemein Frust Ecke Schwarzer tag ich hasse mich

    Ist ja voll doof gelaufen, Jan,- aber schon geschehen.

    Aber beim nächsten Mal, wenn dich wieder das grosse Fressen überkommt, kannst du`s besser machen, das ist deine Chance.

    Und mit jedem Mal wirst du dich auch besser verstehen, besser auf deine Gefühle hören: warum mache ich das? weshalb wird es masslos? usw.

    Selber bin ich momentan in einem Stadium, dass mir sehr bewusst ist, dass ich mir mit solchen Futterabenden keinen Gefallen mehr tue; eben - im Gegenteil.

    Der Frust am anderen Tag ist bei mir nun bewusst grösser, als die Freude beim Essen.

    Ok. ich "stresse" mich auch seit Tagen nicht mehr mit: stur AD. Meist esse ich AD, dann aber auch mal eine Scheibe Brot und einen Apfel, wenn ich sehr Lust darauf habe; so klappt das jetzt sehr gut.

    Vielleicht hilft es dir für den nächsten Ausrutscher, dass du mal versuchst, das alles im normalen Mass zu halten: z.B. 150g Zopf, 500g Milch, 1 Stück Kuchen und sonst nach AD essen. Dann kannst du am anderen Tag stolz auf dich sein, dass es auch massvoll geht.

    Jetzt sind noch 2 Tage bis Heiligabend, dann Weihnachten; 2 Tage Zeit, um brav nach Phase I zu essen (ich machs auch so), und dann können wir die Festtage geniessen. Geniessen, nicht überfr.....

    ich wünsche dir ganz schöne Feiertage
    und alles, alles Liebe fürs 2006!

    herzlichst Annetta :lol:
     
  21. rubikscube

    rubikscube Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    4.385
    Medien:
    31
    Alben:
    6
    Ort:
    bei Heilbronn
    Hi Annetta!

    Ja, das maßvolle Essen und Genießen muß ich noch lernen. Ist aber sehr schwierig, wenn man seit acht Jahren nur "frißt" statt ißt. Das kann man nicht von heute auf morgen umstellen. Aber das wäre mein kleiner Traum! Etwas Naschen und den Rest wieder ins Regal stellen, bis zum nächsten Mal. Aber darauf kann man ja mal hinarbeiten. :D
     
  22. xxl

    xxl Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2005
    Beiträge:
    634
    Ort:
    Rhein-Main
    @Jan: Schön, dass es dir wieder besser geht. Ich danke dir auf jeden Fall, weil ich für mich etwas daraus (wieder) erkennen konnte, was ich schon längst hätte wissen sollen.

    @Kidi: Also erst mal zur Begrifflichkeit. Zielorientiertes Joggen nennt sich Laufen. Da sind einige ganz schön empfindlich ;-) Ansonsten hast du das schön beschrieben. Ich bin nach meinem Marathon voll in diese Falle geraten, obwohl ich doch alles richtig gemacht hatte. Man fällt unweigerlich psychisch und physisch in ein Loch. Psychisch deshalb, weil plötzlich kein Ziel mehr da ist und physisch, weil es nicht immer nur bergauf gehen kann. Du hast das mal in mein TB geschrieben: Der Körper ist keine Maschine. Besser man weiß das vorher und steckt sich neue (andere) Ziele.
    Und so vieles in unserem Leben läuft zyklisch ab…auch bei uns Männern ;-). Spitzensportler trainieren in Micro- und Makrozyklen. Nur so kann man sich auf Dauer steigern. Ich finde das kann man auf jedes Ziel übertragen: Studium, Abnehmen,… Der Trick ist: Gönn dir eine kleine Pause, bevor du zur großen Pause gezwungen wirst.

    @Miriam: Folter kann alles sein. Dauernder Zwang ist Folter, finde ich. Das hat nichts mit AD zu tun. Ich hoffe, es hat sich nicht so angehört, als würde ich KH-Gelage empfehlen. Aber wenn es ein Kampf ist, auf KH zu verzichten, dann sollte man vielleicht mal eine Weile nicht kämpfen und sich erholen. Den Eindruck hatte ich hier. Aber es war ja zum Glück nicht so schlimm.

    Liebe Grüße
    Manfred :)
     
  23. ihatemyself

    ihatemyself Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    741
    Also Jan, was man da wieder so liest...tztz :)
    Hoff mal du hast nicht wieder allzuviel drauf! wär schad drum ;)

    Wenn ich das alles hier so lese, is der Dezember aber wohl anscheinend der schreckensmonat der LowCarbler :D und, wisst ihr was? Mir gehts nicht anderst :( Hab auch schon viel gesündigt diesen Monat...Nudeln, Pizza, Brötchen, Reis, normale Cola, etc ... immer nur so 2, 3 Tage, aber trotzdem isses irgendwie immer wieder passiert :(
    Der Dezember is einfach blöd!
    war jetzt auch schon 1 1/2 wochen nicht mehr auf der waage...davor wars aber noch mein tickerstand :D hoffentlich hat sich jetzt nix mehr groß geändert...
    naja, ich komm vom thema ab :D

    ich kann allerdings auch echt mit dir mitfühlen, ich kenn leider auch kein maß :(
    des is schon seit jahren so: wenn ne tüte süßigkeiten/chips/was auch immer zu is, kanns lange dauern bis ich sie mal aufmach.
    aber wenn sie mal auf ist...dann isse weg!
    das scheint alles irgendwie in uns verwurzelt zu sein. Futter"neid"? Irgendwelche urängste, dass ein rivale es wegisst?
    Oder einfach nur keine selbstkontrolle von mir?! ka...auf jeden fall ist sowas blöd!
    ich hoff du kriegst das auf die reihe jan :) ich hoffe wir kriegen das auf die reihe!
    ich drück uns die daumen :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
DAS WAR EINMAL: Schwarzer Tag - Ich hasse mich! (Frust Ecke) Erfahrungen 15. Januar 2006
Schwarzer Durchfall und blauer Zungenbelag Bin neu hier und habe schon Fragen 28. September 2016
Kaffee und schwarzer Tee Bin neu hier und habe schon Fragen 20. Januar 2013
schwarzer Tee mit Süßstoff? Lebensmittel 1. Mai 2007
Schwarzer Montag Plauderstübchen 20. März 2006