Schweizerli Lasagne

Dieses Thema im Forum "Gemüse" wurde erstellt von Schweizerli, 13. Juli 2006.

  1. Schweizerli

    Schweizerli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    4.885
    Medien:
    17
    Alben:
    3
    Ort:
    Schweiz
    Einkaufsliste:

    300g gehacktes
    1 dl Rotwein (muss nicht)
    1 Karotte
    2 Zwiebeln
    2 Knoblauchzehen
    Basilikum, Oregano
    1 Büchse Pelati
    Bouillon
    5 dl Rahm (is ja Atkins >:) )
    Reibkäse
    2 Auberginen


    Mal vorweg, ich habs nicht so mit den Mengenangaben, da bei mir Handgelenk mal pi gekocht wird. Aber sollte so gehen.


    Bolognesesauce

    Vorbereitung:
    Karotte und die Zwiebeln in kleine Würfeli schneiden, Knobli schälen und durch die Knochblauchpresse quetschen.
    Das Hackfleisch würzen und anbraten, danach Karotten, Zwiebeln und der Knobli hinein schmeissen und kurz braten lassen. Danach mit ca. 1 dl Rotwein (oder Bouillon) ablöschen, danach noch die Pelati reinschmeissen und würzen mit Pfeffer, Salz, Basilikum, Oregano und sonstige Gewürze das ganze dann mal ne Runde kräftig durchrühren. :cool:

    So und jetzt das Familiengeheimnis (nicht weitersagen), wir lassen die Bolognese mindestens 4 h auf kleiner Stufe kochen (ich noch länger, meistens so 6-8 h) und füllen immer wieder etwas Bouillon nach damit die Sauce nicht zu sehr eindickt. Aber Achtung, seeeeeeeeeehr wässrige Bouillon, ansonsten wird’s zu salzig und natürlich öfters mal probieren- falls was fehlt rumexperimentieren ;)


    Lasagneblätter:

    Auberginen waschen und das grüne Zeugs abschneiden, danach in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden (die zwei, wo mehr Schale als anderes ist, schmeiss ich weg). In eine Auflaufform geben und mit Salz bestreuen, dann abwarten bis sie Wasser gezogen haben, anschliessend abtupfen.

    Variante 1:
    Vieeeel Olivenöl in eine Pfanne geben, erhitzen und darin die Auberginen braten, bis sie leicht bräunlich werden, rausnehmen und abtupfen.

    Variante 2:
    Auberginen auf beiden Seiten mit Olivenöl bestreichen und in den Offen (keine Ahnung wie lange, ich mach immer Variante 1 ;) , ich denke sie werden nach einer gewissen Zeit auch bräunlich)


    Käsesauce

    5 dl Rahm in ne Pfanne schmeissen, ca. 50 g geriebener Käse dazu und unter ständigem rühren aufkochen. Falls das ganze zu flüssig ist, bisschen mehr Käse dazu oder aber wenns zu dick ist mit Rahm oder Wasser strecken.


    „the final countdown“ :cool:

    Eine Lasagneform etwas mit Butter einfetten, danach eine Lage Auberginen, eine Lage Bolognese und eine Lage Käsesauce auffüllen, bis alles fertig ist- Käsesauce muss zuoberst am schluss wieder sein, dann das ganze mit Reibkäse bestreuen und ab in den Offen für 20-30 min, bei 200 Grad Umluft, ach ja in der Offenmitte ;)


    Falls von den Auberginen teilen etwas übrig ist, halb so schlimm. Entweder pur geniessen, oder in eine Auflaufform geben, bisschen mit Kräuter und Knobli bestreuen und danach mit Olivenöl übergiessen- ziehen lassen. Eine super leckere Vorspeise [​IMG]


    Wie viele KH der ganze Spass hat weiss ich auch nicht so genau, aber man isst das ganze nicht allein und es ist immerhin besser als ne Standart Lasagne :mm:


    Buon appetito a tutti [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2006
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. ANSUNI

    ANSUNI Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    649
    Medien:
    28
    Alben:
    1
    Ort:
    Köln


    ...und nachdem ich es gegoogelt hab, weiß ich nun auch, daß Pelati ganz einfach [SIZE=-1]geschälte Tomaten sind... ;)
    [/SIZE]
     
  4. Schweizerli

    Schweizerli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    4.885
    Medien:
    17
    Alben:
    3
    Ort:
    Schweiz
    Ops, sorry.. ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Schweizerli vs. Waage alias Miststück & Schatz Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 5. Januar 2007
Schweizerli in Deutschland Plauderstübchen 28. Oktober 2006
Schweizerli Brot Phase I-II Backwaren 12. Juli 2006
Schweizerlis Fressalien Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 19. Juni 2006
Schweizerlis Laberbuch Statistik / Tagebücher 31. März 2006