Sind noch welche da die Logi machen??

Dieses Thema im Forum "Logi Methode" wurde erstellt von nurinei, 29. Juni 2009.

  1. nurinei

    nurinei Neuling

    Registriert seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Essen
    Hi

    Sind hier noch welche die Logi machen??
    Das sieht ja hier ziemlich verweist aus.:lol:

    Ich würde mich gerne mit anderen Logianern austauschen.


     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Mariama

    Mariama Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2008
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    Berlin


    Hallo Sandra, ;)

    ich mache zwar nicht Logi, aber mir fallen einige ein: Liebreiz, Hilton, Regina 63, Angela, Guter und Lolle hat lange Logi gemacht und kann hilfreiche Tips geben.
     
  4. Honeylein

    Honeylein Guest

    Ich bin auch nicht mehr LOGi weil ich einfach andere Punkte für mich wichtig finde.

    Ich habe aber einige Jahre LOGi gelebt und zwei Kurse LOGI Online absolviert.

    Es waren einfach zuviele Fehlermöglichkeiten nur nach Bücherlektüre.

    Wenn du Fragen hast, stelle sie nur, Du wirst sicher Meinungen und Fakten hören.
     
  5. channy

    channy Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    425
    Ort:
    HH
    Ich gesell mich mal dazu;)
    Versuche es auch grad mit Logi, allerdings nicht ganz so "streng", aber son paar Informationen würd ich mir auch noch aufschnappen wollen;)

    Liebe Grüße
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Muskalowski

    Muskalowski Neuling

    Registriert seit:
    5. März 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Berlin
    Hallo nurinei
    Ja klar gibts noch welche ich mach zum beispiel noch logi ,,,obs nun genau nach Definition ist weiß ich nicht aber bei mir funktionierts. Habe versucht immer Atkins zu machen ,,bin aber selten in Ketose gekommen,,dann habe ich noch lutz und Logi gelesen ,,,und da sich alles irgendwie ähnelte habe ich jetzt mein Patentrezept zum abnehmen gefunden,,,,,seit Jan. 2007 von 124,4 kg auf jetzt und heute 105,4 kg. Ziel ist 85 kg bei 178 cm. Bauchumfang von 128 cm auf heute 117 cm.
    Mein Rezept ist max. 1400kcal ,,,max 60 gr. KH,, Fett und Eiweiß ist egal.
    Hab seltsamerweise keine Verstopfungsprobleme weill ich sehr viel Gemüse esse,,deswegen schaff ich auch Atkins wohl nicht,,kaufe mir immer Suppengemüse Frosta,,,davon dann täglich so 500- 600 gr. in Rapsöl gedünstet.
    Ja und fahre fast täglich ca. 10 km Fahrrad,,so ja das wars ,,wenn noch Fragen hast nur zu.
    Liebe Grüße von muska
     
  8. logiman

    logiman Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    234
    ....ist zwar ein alter Threat hier, aber ich wärme ihn gerne mal wieder an.
    Für mich ist Logi, die einzige Methode, mit der ich abnehmen kann (obwohl ich weis, das Logi keine Diät, sondern eine Ernährungsform ist) Es fällt mir wesentlich leichter auf Kohlenhydrate zu verzichten, weil ich dann weniger schnell unterzuckere und nicht ständig Hungergefühle habe.
    Und gesund ist das auch noch, dank der vielen Gemüse und Obst.
    Gruß joachim
     
  9. ketonewbi

    ketonewbi Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2010
    Beiträge:
    10


    Ich suche gerade nach etwas passendem und schwanke für den ersten Anlauf zwischen SIS/Schlang im Schlaf und logi.

    Atkins war mir bisher immer suspekt - esse Fett schon zum Frühstück, damit du abnimmst.
    Bei SIS darf man sich sehr viele Kohlenhydrate hinein schaufeln - kommt mir auch spanisch vor, obwohl es angeblich funktionieren soll.

    Eigentlich finde ich Logi insgesamt am stimmigsten, vermutlich aber auch einfach nur, weil es den üblichen gesunden Ernährungstips ähnlicher ist als SIS/Atkins.

    Aber hier im Forum ist die logi Abteilung ja scheinbar nahezu verwaist, kaum threads mit aktuellen Beiträgen.

    1) Liegt das nun daran, dass hier noch nie wesentlich mehr los war, weil es sich hauptsächlich um ein Atkins Forum handelt?

    2) Oder haben es viele probiert und sind dann nach scheitern zu Atkins oder anderem gewechselt?

    3) Gibt es für Logi ein weiteres anderes Forum, in dem deutlich mehr los ist?
     
  10. Honeylein

    Honeylein Guest

    Ich denke dass LOGI einfach für viele zu kompliziert ist.

    Die Sache mit nicht mehr als GL19 pro Mahlzeit und nicht mehr als GL 50 am tag ist schon etwas schwierig zu schaffen.

    Der LOGI Guide in dem man die LM-Informationen findet ist nicht sehr umfangreich.

    Natürlich gibt es noch ein LOGi Forum in dem ich selber seit 5 Jahren angemeldet bin, aber ich habe viele negative Erfahrungen dort machen müssen.

    Erst wurden Abnehmwillige regelrecht gechast und bepöblet, Diätticker werden auch heute noch ständig bemeckert und es hieß immer nur "Wo bleibt der Genuß? LOGi ist nicht zum abnehmen"

    Das alles hats mir verleidet und ich denke andern gings ähnlich.

    Es gibt einige LC formen mit etwas mehr Kh und Gemüse und Salat da muß es nicht um jeden Preis LOGi sein.

    Von den Diäten die Du erwähnst ist SIS sicher mit Abstand die suspekteste Ernährungsform.
     
  11. logiman

    logiman Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    234
    Mmmh, nicht wenn man damit abnehmen möchte (meiner Meinung nach): Einfach die Lebensmittel, die auf den oberen beiden Etagen der Logi-Pyramide stehen komplett weglassen.

    Das mit der glykämischen Last oder dem glykämischen Index habe ich zwar gelesen und auch verstanden, aber ich rechne niemals nach. Der gesunde Menschenverstand sagt mir, was süss schmeckt enthält mehr Kh, als alles, was nicht süss schmeckt (Je süsser, desto bääh ;) ).

    Aber, und da hat das Logi - Forum vermutlich Recht: Es soll ja keine Diät, sondern eben eine Form der Ernährung darstellen.

    Gruß Joachim
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. ketonewbi

    ketonewbi Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2010
    Beiträge:
    10
    @Honeylein:
    Was machst du denn zur Zeit selbst? Ich hatte mich ja schon etwas durch die Beiträge gelesen und auch einige deiner Beiträge gelesen - du hast ja wohl schon einige Erfahrungen mindestens im lowcarb Bereich gemacht.
    Das Logi forum habe ich auch eben entdeckt - und war gleich ein ganz gklein wenig befremdet bis positiv überrascht. Worm spukt dort selbst herum, in sehr flappsigem normalen Forums-Ton. In dem Forum war zumindest etwas los, werde da wohl auch nochmal etwas weiter lesen.

    @ Honelyein, logiman & andere:
    Kalorien, Punkte oder sonstwas habe ich noch nie gezählt - mir ist auch immer schleierhaft, wie man das ansatzweise richtig machen soll. Ich gehe arbeiten, daher:
    Frühstück zuhause,
    Mittagessen in einer Kantine,
    Abendessen zuhause.
    Wenigstens Mittags muss ich essen, was mir in einer Kantine oder in einem Restaurant vorgesetzt wird. Da kann ich nichts abwiegen, weiß nicht genau was drin ist.
    Morgens und abends kann ich natürlich abmessen, war aber immer zu faul dazu bzw. es macht keinen Sinn, wenn ich mittags schon keine Zahl habe.

    Wenn ich mal etwas versucht habe, dann habe ich mich an Lebensmittelpyramiden orientiert. Habe die Lebensmittel danach ausgesucht und von der Menge her "normale" Portionen gegessen.

    In letzter Zeit habe ich aber meherere Probleme:
    - ich konnte gesundheitlich seit einem halben Jahr keinen Sport machen.
    - ich hatte mehr Stress und habe zu häufig zu viel Schokolade und sowas gefuttert.
    - mein Essgefühl habe ich aus dem Blick verloren.
     
  14. Rosenfee

    Rosenfee Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    67
    Ich werde mich ab morgen auch wieder nach LOGI ernähren und hoffe hier ein paar Gleichgesinnte zu finden :)

    Es hat mir schon einmal sehr geholfen und ich habe auch über ein paar Jahre das Gewicht gehalten................nun eben ein neuer Anlauf, bevor die Figur ganz aus dem Ruder läuft
     
  15. Honeylein

    Honeylein Guest

    Auf jeden Fall LC, Glyxmäßig.

    Ich vertrage vieles nicht und habe das Gefühl es wird ständig schlimmer mit den Unverträglichkeiten.

    Die 5-8 kg zuviel quälen zudem meine arthrotischen Gelenke und durch gesundheitliche Probleme in der vergangenheit ist auch mein Darm und Lymphsystem marode.
    So nu mach da mal was draus:rolleyes: Ist alles nciht so einfach wies ausschaut.

    Ich brauche Fett aber auch Ballaststoffe .....

    Zur Zeit suche ich mich so durch und teste gerade eine etwas geänderte Form der Ernährung mit moderaten Kh vormittags und abends KH arm.
     
  16. ketonewbi

    ketonewbi Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2010
    Beiträge:
    10
    @Rosenfee: Soviel aus dem Ruder ist dein Gewicht allerdings nicht, wenn deine Sig noch stimmt, also 65 bei 1,72:)
    Ich habe über das gesamte letzte Jahr etwa 8 kg zugelegt, mit nun einem bmi von 27.

    Honeylein, da habe ich es zumindest von der Ernährung her noch etwas besser. Gesundheitlich darf ich alles essen, habe keine Unverträglichkeiten. Da scheinst du selbst ja schon andere Herausforderungen zu haben. Bastelst du an deiner Ernährung selbst oder hast du dabei Ernährungsberatungen durch Krankenkassen oder sowas?

    Allerdings kann ich momentan kaum Sport machen, die Gelenke wollen momentan nicht so ganz - hoffe aber, dass ich in den nächsten Wochen endlich wieder langsam anfangen kann. Nur mit Ernährung halte ich mein Gewicht einfach nicht - bin diesbezüglich besonders mit braunen süssen Kohlenhydraten zu undiszipliniert.

    Habt ihr die Ernährung eigentlich immer selbst gemanaged? Oder habt ihr auch mal an Seminaren teilgenommen, Ernährungsberatungen gemacht oder online kurse/Beratungen gemacht?

    Ich habe bspw. ein Angebot gefunden, das auf Basis der dge Ernährungspläne und auch Sportpläne verkauft. www aiqum de
    Kostet um die 10 bis 18 euro im Monat. Die Leute dort lesen sich von ihren Qualis ganz gut und es wäre direkte Unterstützung gegen den eigenen Schweinehund. Allerdings halte ich herzlich wenig von der dge und ihren von der Lebensmittelindustrie "völlig" unbeeinflussten Ernährungswissenschaftlichen Kenntnissen. Daher erledigt sich das evtl. schon wieder im Ansatz...
     
  17. logiman

    logiman Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    234
    Ich gehe davon aus, daß Du wegen Deiner Darm- und Lymphgeschichten in ärztlicher Behandlung bist? Fett (gesunde Öle) und Ballasstoffe (durch Gemüse und Obst) sind fester Bestandteil der Logi-Methode.
    Gruß Joachim
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2010
  18. Honeylein

    Honeylein Guest

    Hallo Joachim,

    ja ich bin natürlich in Behandlung und hatte auch schon in Eigeninitiative verschiedene Schulungen dazu gemacht.

    Unter anderem LOGI Online Kurse, Metabolic Balance...

    diese Aiqum Sache hatte ich auch mal angefangen und finde nur die Bücher und die Info ist nicht viel anders als WW einfach eingeschränkt essen und die Info kommt von den forenmitgliedern, dazu mag ich dann nichtnoch einen Monatsbeitrag zahlen für.

    Ich scheine neuerdings immer schneller und heftiger zu reagieren auf Änderungen im futterplan und das leider nicht mehr so oft positiv.

    Letzte Nacht hatte ich heftiges Herzrasen und Schweißausbrüche wie noch nie, erste Info am Telefon scheint auf Schilddrüse zu weisen..

    Ich muß das mal untersuchen lassen.

    KANN durch die geänderte Ernährung hervorgerufen sein, muß abernicht, klar:rolleyes:

    Irgendwie weiß ich bald nicht mehr was ich noch essen kann und das einzige was mir immer bekommt ist guter Rotwein:shock:

    Sollte ich zu Flüssignahrung übergehen und mir einen Chauffeur nehmen?:rotfl:
     
  19. logiman

    logiman Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    234
    @Honeylein
    Vielleicht ist der Rotwein ja der richtige Therapieansatz: In ausreichender Menge genossen sind Dir die Begleiterscheinungen wenigstens egal ;-)
    Gruß Joachim
     
  20. Honeylein

    Honeylein Guest

    Genau LMMAA
     
  21. logiman

    logiman Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    234
    @ ey, Honeylein, ich wollte Dich aber damit nicht vergrämen, habe ja extra einen Smiley hinter meine Aussage gebastelt; das weist Du schon?

    Wenn an gesundheitlich gehandicapt ist, hat man es natürlich besonders schwer.
    Gruß Joachim
     
  22. Honeylein

    Honeylein Guest

    Ich bin doch nicht grämig:rotfl: ich meinte dass ich dann mit Rotwein eine schöne LmmaA Stimmung habe und mir alles schön vorkommt....so als Zugabe:rotfl:

    Meinen Humor muß ich wohl immer mal erklären.

    Wenn ich mal grätzzig sein sollte würde man es doch merken und vor allem wäre es schnell vorrüber...;)
     
  23. logiman

    logiman Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    234
    ... ganz schön wenig los hier, oder?
    Vielleicht liegt das daran, daß es hier viele "Wiederholungstäter" gibt, die sich schon auskennen mit der Materie und so wenig Fragen stellen müssen?

    Gruß joachim
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Welche Diät noch??? Umfragen 28. Oktober 2010
Interessiert Keto noch? Plauderstübchen Dienstag um 10:44 Uhr
Nur noch Verrückte? Plauderstübchen 2. Oktober 2017
Was wählen wir - OMG es ist nur noch eine Woche.... Plauderstübchen 17. September 2017
Hey, hier noch jemand neues! Vorstellen 13. Juli 2017