Sönnchen sein Tag+Nachtbuch

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von SonjaLena, 19. August 2014.

  1. Rehmoppel

    Rehmoppel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    9.158
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Erzgebirge
    Name:
    Ute
    Größe:
    1,63
    Gewicht:
    68,4
    Zielgewicht:
    67
    Diätart:
    Atkins
    Ich esse Dorschleber recht gern.

    Auf einer getosteten Eiweißbrot-Schnitte mit Zwiebeln drauf. :)
     
    SonjaLena gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.728
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF18/6+keto
    Danke für den Tipp!
    Ich werde berichten.
     
  4. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.728
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF18/6+keto

    Gerade hab ich mein Dorschleber-Experiment gestartet.
    Erst das Dorschleber-Öl in ein Deckelglas getan und dann die Dose geöffnet.

    Schon der Anblick und der Duft ließen mir das Wasser im Munde zusammenlaufen, boah!
    Und dann war kein Halten mehr, die Gabel bei und was soll ich sagen? Leeeeeeecker! Unglaublich.
    Hätte das Döschen den 3fachen Inhalt gehabt, wäre es jetzt genauso leer wie das mit 115 Gramm Inhalt.

    Kann sein, dass das nicht für jeden ist, aber es schmeckt vergleichbar mit gesalzenem Thunfisch, nur viel feiner. Ich meine, ich esse ja auch Anchovisfilet oder Makrelen, Salz ist gut. Nur geräuchert ist mir nicht so bekömmlich, hat mit der Tyramin-Intoleranz zu tun...

    Vielleicht liegts auch daran, dass ich die Sorte von Dovgan genommen habe, denn die Dorschlebern liegen im eigenen Öl und stammen vom Isländischen Schelf und sind deshalb nicht so belastet wie die aus der Ostsee.

    Mein Dank geht an Michael, sonst hätte ich das nie gekauft, auch wenns vor meiner Nase gelegen hätte. Dabei bin ich ja ein Leberfan... aber auf Fischleber wäre ich nicht gekommen.
     
    blaumeise50 und Karamella gefällt das.
  5. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.728
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF18/6+keto

    Und weils so schön ist und ich auch gestern gefragt wurde, wie ein ketogener Smoothie geht, hab ich mal einen gemacht.

    Zitronen-Avocado-Smoothie
    ergibt 5 Portionen.
    1500ml Wasser
    200g Avocado (1st.) Hass bio
    80g Zitrone ganz bio
    150g TK-Spinat bio
    25g Chia
    15g FSS
    5g Lecithin
    5g Spirulina
    3g Moringa
    Stevia

    1Portion hat: 129 kcal - 12,2 g F - 0,7 g KH (0,1 BE) - 3,2 g EW - 1,8g BS

    Schmeckt zitronig mild und geschmeidig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2018
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.728
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF18/6+keto
    Gewicht: Stillstand - viele BS gestern... und viele Kalorien. Ums Aufzufangen war ich auf der Plate.

    Was gabs gestern:

    Morgens: MCT-Kaffee, FSS-Zeolith-Bentonit-Wasser
    Mittags: Dorschleber, 1 Tasse Bouillon
    Nachmittags: Zitronen-Avocado-gS
    Abends: Rückenspeck
    Spät: 3 LS-Kräcker mit Butter und Schinkenwurst

    Brennwert 7948 KJ (1898 kcal)
    Fett 190,8 g Entspricht ca. 91% des Brennwertes.
    Kohlenhydrate 7,2 g Entspricht ca. 2% des Brennwertes.
    davon Zucker 3,3 g
    Protein 32 g Entspricht ca. 7% des Brennwertes.
    Ballaststoffe 25,9 g
     
  8. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.728
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF18/6+keto
    Gewicht: Stillstand - Wassereinlagerungen >>> Doppelkinn und Gehänge

    Was gabs gestern:

    Morgens: MCT-Kaffee, FSS-Zeolith-Bentonit-Wasser
    Mittags: Rosenkohl-Kokos-Gulasch mit roter Zwiebel
    Nachmittags: Zitronen-Avocado-gS + MCT-Kaffee mit einer Prise EWP
    Abends: Rückenspeck + vom Gulasch genascht
    Spät: 2 LS-Kräcker mit Schmalz und Schinkenwurst


    Brennwert 6799 KJ (1624 kcal)
    Fett 126,9 g Entspricht ca. 70% des Brennwertes.
    Kohlenhydrate 18,4 g Entspricht ca. 5% des Brennwertes.
    davon Zucker 13 g
    Protein 99 g Entspricht ca. 25% des Brennwertes.
    Ballaststoffe 20,2 g
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.728
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF18/6+keto


    Gestern hat mich das Gejammer nach Gummibärchen einer lieben Freundin tatsächlich dazu gebracht, welche zu machen, hier nach Forum-Rezept. Leider hab ich nicht auf Doris gehört und nur 3fach genommen statt 4fach. Aber dennoch irgendwie akzeptabel. Na gut. Ich werd sie bis auf wenige weiterreichen...

    Bedauerlicherweise hab ich auch eine Schoki nach Forum-Rezept produziert. Und auch gleich noch eine 350g-Tafel! Sehr lecker. Aber auch richtig geil und süchtig machend. Gefährlich.

    Heute morgen hab ich das über Nacht gehärtete Zeug dann in kleine und größere Stückchen geteilt und einzeln verpackt und ab in den Kühlschrank. Einen Teil werd ich verschenken. Der Rest bleibt im Eis und im Kühlschrank für Notfälle.

    Keto-Schokolade

    250g Butter, am besten Süßrahm
    50g Kokosöl
    40g Kakao
    10g Erythrit
    3g Vanillemark
    5g Zimt
    1g Nelkenpulver
    Flavdrops Toffee + Schokolade + weiße Schokolade

    Butter und Kokosöl in der Mikro oder im Wasserbad schmelzen, alles unterrühren und dann langsam kalt rühren. Je mehr man rührt und so besser wirds.

    Dann hab ich eine flache Tupperform mit Frischhaltefolie ausgelegt und die fast kalte Masse drin verteilt, ca. 1cm dick, stellenweise mehr. Heute morgen hab ich sie geteilt in 7g-Stücke.

    Ein Stück hat: 50 kcal - 5,3 g F - 0,2 g KH (0 BE) - 0,2 g EW 97%-2%-1%
    Link zum fddb-Rezept: http://fddb.info/db/de/listen/2876872_keto-schokolade/index.html

    Durch die viele Butter ist sie bei Raumtemperatur nicht richtig fest, aber sie hat natürlich einen unglaublichen Schmelz im Mund. Und der wieder hält lange an. Fantastisch.

    Im Rezept wurde empfohlen, sie im Eis zu lagern und zu lutschen, man hat dann mehr davon... werde ich tun.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2018
    Kesh und blaumeise50 gefällt das.
  11. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.728
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF18/6+keto
    Ach ja, und weil es so schön war und im Kühlschrank noch eine angebrochene Dose Koksmilch stand hab ich mich auch an Raffaelo versucht, das ist ja meine absolutes Suchtmittel.

    Keto-Raffaelo (20 Stück)

    400g Kokosmilch
    100g Kokosraspel
    FlavDrops Weiße Schokolade

    Kokosmilch durchrühren bis sie cremig ist, FlavDrops Weiße Schokolade dazu geben unterrühren, dann langsam etwa 70g Kokosraspel einmischen und verkneten.
    Kühlen.
    In 20 Tele teilen, Kugeln formen und in den restlichen Kokosraspeln wälzen, damit es nicht so klebt.
    Im Kühlschrank aufbewahren.

    Vorsicht: Suchtgefahr!

    1 Stück hat 77 kcal - 7,5 g F - 1 g KH (0,1 BE) - 0,8 g EW

    fddb: http://fddb.info/db/de/listen/2877004_keto-raffaelo/index.html
     
    Kesh, Petraea und blaumeise50 gefällt das.
  12. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.728
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF18/6+keto
    Und JA: Ich kam gestern fast auf 3000kcal bei 275g Fett.
    Irgendwie logisch, die Raffaello sind alle und die Schoki musste probiert werden des öfteren...
     
  13. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.028
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    58
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Schlimme, schlimme Rezepte postest du da,
    könnte sogar ich schwach werden, die ich
    Süßes so gar nicht mag. Schlimm deshalb, weil ich
    bei den Sachen das Gefühl habe, ich darf.
    Deshalb hab ich so was besser nicht im Haus.

    Pustet bei dir auch so ein ekelhafter, saukalter Wind?
    Ich war ei bisschen draußen, brrrrrr..
     
  14. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.728
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF18/6+keto
    Dieser Wind ist wirklich heftig, es klappert und rappelt überall.

    Für mich ist das Zeug gar nicht so übel. Denn ich bin mit 2 Stückchen wirklich zufrieden heute. Gut, gestern die Keto-Raffaelo, das hat einfach nur eine Sehnsucht gestillt. Die werd ich erst kommendes WE wieder basteln und auch gleich gut verpacken.

    Aber so ein hochkalorischer Tag ab und an ist wirklich auch gut, da geht der GU nicht so runter wenn dazwischen eher weniger kommt. Tiga machts ja vor.


    Heute Abend gabs Roastbeef, hätte auf FoodPorn gepasst. Dazu geschmorte Kohlrabi und knackige Remoulade. Den Endiviensalat hab ich irgendwie vergessen, den gibts dann morgen. Jetzt nuckel ich noch an einem Mug Kaffee mit etwas Toffeegeschmack, dazu ein Schälchen selbstgemachte Tokotoren. Früher nannte ich das Agarnudeln, jetzt wurde ich drauf hingewiesen, das was ich da mache sei traditionell japanisch seit vielen Hunderten von Jahren. Vor Schreck sind sie heute nicht richtig geworden... :eek:

    Weil ja nun doch wahrscheinlich auch keiner weiß, was Tokotoren sind, poste ich hier mal meine Playlist und das Rezept:

    Tokotoren

    500 ml Wasser
    2 TL AgarAgar (bein Kanten muss man lange auskochen und abseihen und auspressen)
    Kalt aufsetzen und etwa 5 Min. kochen lassen.
    In einer Schale abkühlen lassen.
    Dann entweder durch den Pommesschneider jagen oder die Spätzlepresse.
    Die so entstandenen Agarnudeln in einer Schale anrichten und mit etwas Reisessig oder UmeSu, etwas Sesamöl und Zuckersirup angießen und genießen.

    Ich hab den zuckerfreien Sirup genommen...:emo:

    Hat einfach NULL Kalorien und wird in Japan im Sommer genossen. Leider weiß ich nicht, ob ich sie hier zu kaufen bekomme. Ich würde gerne mal das Original verschmecken.

    Tokoroten - Nudeln Zero Carb
     
    Petraea gefällt das.
  15. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.728
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF18/6+keto
    Mojenn!

    Heute morgen gabs mehr Klarheit dank meiner Tracking-Liste. Nach Tagen mit 100g Protein oder mehr ist am nächsten Morgen der NBZ über 6 heute 6.5 auch wenn KH unter 10.

    Die Keto-Raffaelo hatten sich nicht ausgewirkt.

    Dh also, morgen wieder FF für ein paar Tage.

    Heute wäre es zu schade um das leckere Roastbeef... aber ich bleibe Proteinfrei bis zum Abend. Soviel für den Anfang.
     
  16. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.728
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF18/6+keto
    Heute morgen NBZ bei 6,7! nur durch Roastbeef mit Mayo und Endiviensalat.

    Brennwert 6787 KJ (1621 kcal)
    Fett 139,6 g Entspricht ca. 77% des Brennwertes.
    Kohlenhydrate 6,4 g Entspricht ca. 2% des Brennwertes.
    Protein 84,5 g Entspricht ca. 21% des Brennwertes.

    Also ab in die FF bis Freitag, dann der nächste Anlauf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2018
  17. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.728
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF18/6+keto
    Heute morgen habe ich zu meinem Entsetzen festgestellt, dass im MCT-Pulver von mypro tatsächlich Kasein drin ist und Sirup. So ein Mist. Dh ich kann dieses Zeug für Autophagiephasen vergessen.

    Also das FF will ich diesmal mit wirklich möglichst wenig tierischem Eiweiß gestalten. Dh vorrangig Kokos und Avocado und Speck. Wobei ich mir über letzteren noch nicht im Klaren bin, muss erst mal die EW-Analyse suchen und checken.

    Ich bin tatsächlich gerade ziemlich frustriert, das vergeht auch wieder.
     
  18. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.728
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF18/6+keto
    Gestern Abend kam dann das Kopfweh. So wie früher, wenn man in Ketose geht. Da ich ja aber in Ketose bin, war das ungewöhnlich. Vielleicht hat mein Körper doch weiter Protein verzuckert und das blieb gestern aus. Dennoch hab ich weiter Wasser eingelagert und kam mir zusätzlich heute Nacht vor wie ein Durchlauferhitzer...
    Könnte natürlich auch der Schnee gewesen sein. Ich hab schon öfter in Extremsituationen erlebt, dass ich tierisches Kopfweh kriegen kann, wenn Schnee fällt. Ich war deswegen schonmal im MRT und beim Augendoc, denn solche irren Schmerzen, wo kein Schmerzmittel hilft, da muss man schon mal nachschauen. Kam aber nix raus.

    Brennwert 3252 KJ (777 kcal)
    Fett 74,7 g Entspricht ca. 91% des Brennwertes.
    Kohlenhydrate 10 g Entspricht ca. 6% des Brennwertes.
    davon Zucker 2,8 g
    Protein 6,2 g Entspricht ca. 3% des Brennwertes.
    Alkohol 0 g
    Wasser 6,3 Liter
    Ballaststoffe 20,3 g

    Heute morgen dann war der NBZ noch höher als gestern: 6,9! Schock! Und das NACH dem Schneeschippen. Also das jetzt mit fast nur Fett und davon wenig. Vielleicht sollte ich abends direkt vor dem Zubettgehen mal noch ein bissele MCT-Öl nehmen, als Spätstück sozusagen... dann könnte sich der Zucker nicht so hoch schaukeln, denke ich mir. Is aber nur schnöde Theorie.
     
  19. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.728
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF18/6+keto
    Heute ein Kilo mehr Lebensqualität gewonnen - hat ne Woche gedauert und dann wieder im Rutsch. Denn gestern war ich ja auf 107,5 und jetzt 106,1 = 1,4

    Gestern war ich schrecklich hungrig, ganz fürchterlich. Ich musste dann immer an die Flüchtlinge und die Menschen im Krieg denken und meinen Mann als Kind und meine Vorfahren... und an das Buch "Hunger" von Knut Hamsun, das in meiner frühen Jugend mal gelesen hab und nie wieder vergessen.

    Gestern Abend dann nach der Avocado und dem Ei mit Remou außer der Reihe hab ich dann noch ein Ei mit Remou folgen lassen und 2 Schinkenröllchen mit Remou + 3 LS-Kräcker mit viel Butter.

    Und beschlossen, die Leptin-Globuli zu testen, ob die helfen können, diesen Hunger zu stoppen. Schaun mer mal.
     
  20. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.728
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF18/6+keto
    Stillstand, aber das kennen wir ja schon.
    Außerdem ein äußerst interessanter Tag.

    Erst beim Doc: Eisenmangel. Ok, lässt sich ändern.
    Dann meine Aussage: Da ich mich nicht gleich hab mitbeerdigen lassen, hol ich mir jetzt mein Leben zurück. Und das geht nur über Autophagie. Das ist echt alternativlos.
    Er: Wie kann ich dich unterstützen?
    Ich: Wie sieht es aus mit Aderlass während des Fastens?
    Er: Ok. Geht. Mach dir Termine aus, mindestens 14 Tage Abstand, je nach dem, wie viel du hergibst.

    Erster Termin nach vielen Jahren: Nächsten Mittwoch. Mal sehen...

    Ansonsten eine Fressattacke, da ich leider schon beim Einkauf die Profiteroles nicht wieder zurücklegen konnte und den Vierzigerquark. Mein Magen hat die Profiteroles nicht akzeptiert. Den Quark nach einem Langzeitbad gestern Abend schon.

    Dann gehts halt heut vernünftig weiter, denn mit FF wars dann wohl gestern nix. Wie gut, dass das auch flexibel geht, heißt dann wohl FFF :think: :makeup:
     
  21. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.728
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF18/6+keto
    Für Atkins1 reicht das allemal, nur der Quark passt nicht rein... ach ja, und die Profiteroles-Reste...
    Das Päckchen Macadamias dagegen schon...

    Brennwert 10701 KJ (2556 kcal)
    Fett 233,7 g Entspricht ca. 83% des Brennwertes.
    Kohlenhydrate 27,2 g Entspricht ca. 4% des Brennwertes.
    davon Zucker 20,4 g
    Protein 74,2 g Entspricht ca. 12% des Brennwertes.

    Stillstand ist da ja schon freundlich ... :blush:
     
  22. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.728
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF18/6+keto
    Uuuuuuh Leute, mir gehts gerade grottig.

    Zum einen das überraschende Wetter, der viele Schnee von gestern, den ich heute morgen noch mühsam geschippt habe, schmilzt so vor sich hin. Natürlich ist noch alles weiß, aber...

    Dann hab ich seit Mittwoch einen Schub von der alten Borre-Malaria-Kiste, mein Bein ist rot und ich hab Fieber seither und Schmerzen und konzentrieren kann ich mich auch nicht richtig.
    Das erklärt auch die komischen Anwandlungen die letzten Tage davor und die Schmerzen und die Kopfschmerzen, den Husten und die triefenden Augen, der steife Hals, das ist wie eine Art Aura vorher.

    Nur hab ich damit wirklich nicht gerechnet. Wer rechnet schon mit sooo was.

    Jedenfalls sind gerade mal 1,2 kg Wasser eingelagert, heute Nacht war das linke Knie dick, heute morgen hatte ich wieder Schnappfinger 4.Finger rechte Hand. Dafür fast keine Falten im Gesicht und am Hals... >:)
     
  23. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.728
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF18/6+keto
    Gerade hab ich eine supersauleckere Rindsuppe gekocht. Schöne rote Farbe und duftet herrlich. Die Knochen hab ich gleich rausgefischt genau wie die Zimtrolle und die Lorbeerblätter.

    Rindsuppe
    2,5 L Wasser
    700g Beinscheiben (Mark entfernt für andere Zwecke...)
    2 rote Zwiebeln
    2 Karotten
    1 Salzzitrone
    10cm Ingwer
    5cm Kurkuma
    1 kleine vertrocknete Rote Bete
    2 Lorbeerblätter, 30 Pfefferkörner, 15 Pimentkörner, 5 Kardamomkapseln, 1 Zimtrolle, 5 Nelken, 1 Sternanis, Senfkörner, Kümmel, Kreuzkümmel, Fenchel, Knoblauch
    1 Bouillonwürfel Tom Yun Knorr Thailand

    Die Gewürze mit etwas Kokosöl angebraten inklusive Tom-Yun-Würfel und Beinscheiben. Dann die Gemüse obendrauf und mit Wasser abgelöscht.

    Im Schnellkochtopf Bio-Stufe 60 Minuten, dann nur abgeschaltet und nach dem der Dampf runter war erst geöffnet, damit kein Aroma flöten geht.
     
    Karamella und miri gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Sönnchen's Avocado-Schoko-Traum (Ph 1 - ohne Ei - ohne Soja - ohne EWP) Süßspeisen 26. März 2018
Sönnchen heilt sein "Löchriger Darm" (Leaky Gut) Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 22. August 2016
Sönnchen goes hcg-Stoffwechsel-Kur Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 6. Februar 2015
Sönnchen's Diary Statistik / Tagebücher 10. Juni 2010