Soja – viel schlechter als sein Ruf

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft" wurde erstellt von Annä, 3. März 2011.

  1. Annä

    Annä Guest

    Dieser Post wurde aus urheberrechtlichen Gründen gelöscht
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. August 2014
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. chiana

    chiana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    3.579
    Medien:
    15
    Alben:
    1
    Ort:
    IM SCHÖNEN FRANKENLAND♥MITTELFRANKEN♥


    am besten essen und trinken wir gar nix mehr seit tschernobyl ist eh
    alles verseucht...ich nehm seit über 20 jahren canderel und leb immer noch
    und sojamilch nehm ich auch schon einige jahre und leb immer noch...
     
  4. Cariadh

    Cariadh Guest

    Klar lebst du noch, aber soweit ich erinnere bist Du nicht so ganz gesund und es gäbe Möglichkeiten dass das eine oder andere Lebensmittel da mit reinspielt.
     
  5. Annä

    Annä Guest

    Klar man lebt noch, aber ist das der richtige Denkansatz!?
    Ich rauche und ich lebe noch, ich habe Zeit meines Lebens 'normal' KH gegessen und ich lebe noch, ich renne bei Rot noch über die Straße und lebe noch etc. Wie bei all diesen Dingen so muss auch hier jeder für sich selbst wissen, was er in Kauf nimmt und was nicht.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.200
    Medien:
    105
    Alben:
    1
    Das ist eben der falsche Denkansatz, wir verbringen Zeit mit Gesundheitsvorsorge, wir gucken nach links und rechts, bevor wir über die Straße gehen, wir machen so viel, dass wir nicht unter die Räder kommen aber essen vorsätzlich Aspartam, Rauchen und tun unseren Körper sonstwas an.
    Es gibt Sachen, die man kaum noch vermeiden kann, aber Dinge, die unnütz sind aber vermeidbar, wie Rauchen und chemische Zusätze kann man auch weglassen!
     
  8. Annä

    Annä Guest

    YEP! Genau so meine ich das! Es gibt ja mittlerweile so viele Dinge, die man kaum vermeiden kann - aber die, wo man es kann sollte man doch optimieren.
     
  9. Cariadh

    Cariadh Guest



    Genau so sehe ich es auch ,es gibt nichts perfektes aber so gut es geht sollte man es tun.

    Man geht ja auch nicht her und schmeißt alles geld weg, bloß weil man eh nie eine Million zusammenkriegt.

    Mein Mann raucht, kann/mag nciht aufhören.
    Mein Komprosmiss um ihm ein bischen zu helfen doch noch den Rest der Gesundheit zu pflegen, viele trinken, nur gesundes Biozeug meiner Wahl zu essen, keine fertigen Sachen keine Schokoriegel (ab und zu gibts Pudding) Nattoplasmin und Calcin zu nehmen um die Blutgefäße zu verbessern.
    Bewegung und Gewicht niedrig halten.....viel Freude haben.

    Man kann schon einiges tun!
    Ich hoffe ich kriege jetzt nicht wieder eins drauf weil es ja das ursprüngliche Thema wieder nicht ganz trifft...:rolleyes:
     
  10. chiana

    chiana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    3.579
    Medien:
    15
    Alben:
    1
    Ort:
    IM SCHÖNEN FRANKENLAND♥MITTELFRANKEN♥
    nunja zumindest kann ich sagen das aspartam nix mit meiner erkrankung
    zutun hat und ausser meiner colitis fehlt mir nix...sojamilch war noch vor 4 jahren gesund und jetzt schadet sie der gesundheit?naja wie auch immer...
     
  11. fussel

    fussel Guest

    Und Eier waren mal extrem ungesund ;-)

    Die Zeiten und Erkenntnisse ändern sich. Und nach und nach sickert sogar die Wahrheit durch.

    Ich verstehe den "Kult" um Soja einfach nicht. Das Zeug schmeckt bescheiden, vielleicht ist es ja wirklich nur als Viehfutter gedacht...
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Xossi

    Xossi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    5.742
    Medien:
    4
    Genau Fussel,
    ohne Fortschritt würden wir noch in Höhlen hausen... [​IMG]

    Chiana,
    bei diesem Hype um Soja gehr es wieder mal um Geld. Fettarm ist ja
    auch super gesund. [​IMG]

    Soll jeder für sich entscheiden.
     
  14. chiana

    chiana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    3.579
    Medien:
    15
    Alben:
    1
    Ort:
    IM SCHÖNEN FRANKENLAND♥MITTELFRANKEN♥
    ich nehm die sojamilch auch nur für meinen schwarztee normale milch geht nicht
    und sahne is mir dann doch zu heftig da ich ja nicht nur 1 tasse tee trinke...ich mach auch keinen hype um sojamilch sondern nehm sie halt als alternative...
     
  15. Xossi

    Xossi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    5.742
    Medien:
    4
    Chiana,

    ich meinte im Allgemeinen.
    Du persönlich machst keinen Hype [​IMG], aber Soja
    hat einen großen Aufschwung erfahren...
     
  16. chiana

    chiana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    3.579
    Medien:
    15
    Alben:
    1
    Ort:
    IM SCHÖNEN FRANKENLAND♥MITTELFRANKEN♥
    achso xossie denk dir nix ich sitz öfter auf meiner leitung...
     
  17. das ist ein nick

    das ist ein nick Neuling

    Registriert seit:
    25. August 2011
    Beiträge:
    1
    Der Beitrag ist zwar jetzt schon etwas älter, aber ich würd auch gern meinen Senf dazugeben:
    Natürlich ist es nicht gut, sich rein von Soja zu ernähren, genauso, wie es nicht gut ist, sich rein von Weizen, Fleisch oder Fisch zu ernähren. Wann immer man ein Lebensmittel findet, welches wegen verschiedener positiver Eigenschaften angepriesen wird, findet man auch Informationen über seine Kehrseite. Schlecht ist immer nur eine einseitige Ernährung, weil jedes Lebensmittel - sogar jeder Nährstoff, jedes Mineral und jedes Vitamin - irgendwelche guten Eigenschaften besitzt, aber in zu hohen Dosen natürlich verursacht, dass es einem an etwas Anderem mangelt. Man sollte - außer vielleicht gegen gehärtete Fette^^ - nicht gegen irgendwelche Lebensmittel hetzen und wieder andere als DIE GUTEN propagieren. Eine ausgewogene Ernährung ist immer der beste Weg und Vegetarier sollten dann vielleicht einfach darauf achten, ihr Eiweiß aus verschiedenen Quellen zu beziehen, sowie Allesfresser sich auch darauf besinnen sollten, dass wir Allesfresser und keine Fleischfresser sind, weil Fleisch eben auch so seine zwei Seiten hat, wie eben alles, was man so essen kann.
     
  18. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.200
    Medien:
    105
    Alben:
    1
  19. fussel

    fussel Guest

    Mein Körper hat wohl glücklicherweise geschmacklich eine natürliche Abneigung gegen Soja - außer in Form von Sojasoße ;-)
    Naja, ab und zu Sojasprossen oder Tofu ist auch lecker im Essen...
    Aber sonst ist das Zeug nur Bähhh...
     
  20. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.200
    Medien:
    105
    Alben:
    1
    Zitat aus Wikipedia:

    Sojasprossen [Bearbeiten]

    Bei dem im Deutschen fälschlich als „Sojasprossen“ bezeichnetem Sprossengemüse handelt es sich oftmals um Keime der Mungbohne.[26] Diese Sprossen werden in den meisten Ländern Asiens verwendet. In der Chinesischen und Koreanischen Küche kommen jedoch auch echte Sojasprossen zur Anwendung.


    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Sojabohne#Sojasprossen

    Ging mir grad durch den Kopf, dass ich noch nie Sojasprossen gegessen hab, immer Mungobohnen oder Bockshornklee.
    Aber Sojasoße mag ich auch, warscheinlich zum einen, weil durch das fermentieren einiges umgewandelt wird und sicher auch wegen dem nat. Glutamat, das macht ein angenehmes Gefühl im Mund...
     
  21. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.583
    Diätart:
    Slow Food
    da hast Du nichts verpasst, die japanischen sind braun, ziemlich
    scharf und schmecken nur wirklich frisch im salat ;)
     
  22. Katzi

    Katzi Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    926
    Medien:
    1
    Ort:
    Odenwald
    Soso die ausgewogene Kost wieder mal:rolleyes:

    Man weiß nichts und dann ißt man eben von allem etwas.
    Ist wie in manchen Medikamentenmischungen, aus jedem Dorf ist ein Hund drin und es wirkt wie eine Gießkanne:
    Es wird schon irgendwo was treffen!

    @dasisteinnick, viele sind hier einfach schon weiter fortgeschritten und wissen was Probleme machen kann.
    Auch wenn ich nur wenig Soya essen würde, weiß ich dass ich es garantiert nicht vertrage und nicht verstoffwechseln kann.
    Ich könnte alternativ vielleicht die kleinen Sytroporkügelchen essen, die als Dämmschicht in Paketen sind, hätte sicher einen ähnlichen Nährwert und würde wahrscheinlich genauso schwer im Magen liegen.
    Spaß beiseite, niemand hetzt hier gegen Lebensmittel.;)
     
  23. fussel

    fussel Guest

    Wer Atkins macht, ist nicht automatisch ein (nur oder viel) Fleischfresser.
    Das ist leider ein häufiger Fehler mit der großen Fleischmenge.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ketogene Ernährung - Fragen zu Sojamilch/Kaugummis/Kaffee Alles über die Ketose 4. August 2017
gesüsste sojamilch besser als sahne? Bin neu hier und habe schon Fragen 30. Januar 2015
Soja Low Carb Chocolate Cookies Backwaren 1. Juni 2014
Schilddrüsenunterfunktion + Soja Erfahrungen 3. April 2014
Sojamilchpulver statt Milchpulver in Schoki? Nahrungsergänzungen & Supplemente 29. März 2014