Solanums Pfannkuchen Phase I

Dieses Thema im Forum "Süßspeisen" wurde erstellt von Dallas, 11. Januar 2007.

  1. yvstol

    yvstol Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    3.260
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    söckchen
    Größe:
    163
    Gewicht:
    91,2 am 26.11.2016
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    weitestgehend LC
    AW: Solanums Pfannkuchen Phase I

    So, hier mal was zum Schauen. Reines LC. Ich habe auch in Phase 1 Nüsse gegessen (Mandeln und Paranüsse). Halt nicht pfundweise. Aber die Leckereien gab's ja auch nicht täglich.

    gebrannte Mandeln
    himmlisches Nusskonfekt
    Mandel-Sukrin-Plätzchen
    Marmelade
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. yvstol

    yvstol Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    3.260
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    söckchen
    Größe:
    163
    Gewicht:
    91,2 am 26.11.2016
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    weitestgehend LC


    AW: Solanums Pfannkuchen Phase I

    'Unser' Foren-Nutella-Ersatz soll besser schmecken als das Original - war die einhellige Meining von Foris und externen Mit-Essern.

    Zu Nutella hab ich keine Meinung - ich esse sowas nicht. Aber meine diversen selbstgemachten Schokoladen und Pralinen kommen bei meinen Besuchern immer guuuut an.


    Bei den Frittaten hat mir das EW-Pulver zu stark rausgeschmeckt.
     
  4. stelpa

    stelpa Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2014
    Beiträge:
    1.324
    Ort:
    Mitteleuropa
    AW: Solanums Pfannkuchen Phase I

    poah! ich bin begeistert!
     
  5. RuGu

    RuGu Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Hannover
    AW: Solanums Pfannkuchen Phase I

    Magst du die Rezepte posten? Falls es sie schon in der Suche gibt, bitte einen kurzen Hinweis und ich entschuldige vielmals.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. yvstol

    yvstol Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    3.260
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    söckchen
    Größe:
    163
    Gewicht:
    91,2 am 26.11.2016
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    weitestgehend LC
    AW: Solanums Pfannkuchen Phase I

    Alles, was nach Schokolade aussieht oder damit überzogen ist, wird ganz einfach mit Kokosfett hergestellt. Das sind 250g-Würfel, die es in der Kühlung gibt. Danach fragen, wenn Ihr sie nicht findet.
    KEIN Palmin - das ist ungesunder Dreck!
    Und das Fett bei nicht zu hoher Temperatur schmelzen (Ihr habt wohl alle keine Mikro - also im Wasserbad).

    Mit entöltem Backkakao (125g erwärmtes Kokosfett + 1 gestrichener TL Backkakao + Sukrin/Xucker nach Geschmack verrühren und noch mit 2-3 TL Sahne (nicht geschlagen) vermischen. Gestiftelte Mandeln unterheben, das Ganze in kleinen Portionen auf eine Silikonarbeitsmatte legen (oder auf einen großen Teller etc. und für ein paar Minuten in den Kühlschrank, bis sie fest sind. Können problemlos ins Tiefgefrier als Belohnungsschmankerl oder für überraschenden Besuch.

    Hier ist das
    Foren-Nutella

    und hier meine Wiedergabe vom 'Himmlischen Nusskonfekt'

    [FONT=&quot]Himmlisches Nusskonfekt

    [/FONT]
    [FONT=&quot]1 Ei
    ca. 50 ml Sahne
    3 gehäufte TL Mandelmehl
    1/2 TL Kakao
    ½ TL Vanillearoma oder gemahlene Vanille
    Süßungsmittel nach Belieben.

    Das alles mit einem Schneebesen schön glatt rühren, bis der Kakao keine Klümpchen mehr hat.

    125 gr. Kokosfett[/FONT]

    [FONT=&quot]
    [/FONT]
    [FONT=&quot]Kokosfett zerlassen[/FONT][FONT=&quot] (nicht zu heiß werden lassen).
    [/FONT]
    [FONT=&quot]Das flüssige Kokosfett[/FONT][FONT=&quot] langsam[/FONT][FONT=&quot] esslöffelweise mit dem Schneebesen i[/FONT]n[FONT=&quot] die Masse einrühren. Fertig! Und das[/FONT][FONT=&quot] langsam[/FONT][FONT=&quot] ernst nehmen, sonst gerinnt die Masse und das Nussmehl setzt sich ab – wie bei geronnener Mayonnaise![/FONT][FONT=&quot]

    [/FONT]
    [FONT=&quot]Nun die Masse in eine Silikon-Eiswürfelform verteilen und für ca. 30 Minuten in das Gefrierfach stellen.
    [/FONT]
    [FONT=&quot]
    [/FONT]
    [FONT=&quot]Zartschmelzendes Konfekt! Schmeckt nach Sünde, ist aber keine![/FONT][FONT=&quot]

    Zum Experimentieren habe ich:
    einige davon mit gehackten Mandeln verziert
    einige mit einer Marzipanschicht in der Mitte versehen
    [/FONT]

    [FONT=&quot]Ich habe unterschiedliche Pralinenförmchen. Mit den tiefen hab ich z. B. Pralinen mit Marzipanfüllung [/FONT]hergestellt


    .-.-.-.

    [FONT=&quot]gestern hab ich [/FONT][FONT=&quot]marzipankartoffeln[/FONT][FONT=&quot](rezept aus dem LC forum)
    rumkugeln und heute orangenkugeln gemacht...löcker löcker...

    zutaten für die [/FONT]
    [FONT=&quot]marzipankartoffeln[/FONT][FONT=&quot]:

    100g weisse gemahlene mandeln
    1 fläschchen bittermandelaroma
    süssstoff nach geschmack
    1 schluck wasser

    alles zu einem geschmeidigen teig
    vermengen und kugeln formen...
    die kugeln dann in einem gemisch aus
    streusüsse(ich nehm splenda)und zimt
    wälzen und ab in den kühlschrank...


    zutaten für die rumkugeln:

    100g weisse gemahlene mandeln
    11/2 esslöffel kakaopulver
    1 fläschchen rumaroma
    süssstoff nach geschmack
    1 schluck wasser

    alles miteinander vermengen bis
    ein schöner geschmeidiger teig
    entsteht (funzt klasse mit dem löffel)
    aus dem teig kugeln machen
    wer will[FONT=&quot], [/FONT]kann sie in kakao oder geriebener Schokolade wälzen...
    im kühlschrank aufbewahren (ich hab siein ein glas getan) aber nicht zu lange stehenlassen sonst werden sie eventuell schlecht[FONT=&quot] :rotfl:[/FONT]


    zutaten für die orangenkugeln:

    100g weisse gemahlene mandeln
    1 fläschchen orangenaroma (die gibtsnur zur weihnachtszeit ich hab meine
    vom lidl in der sonderpackung mit denanderen aromen; sind aber leider nur zwei)
    1 schluck wasser
    süssstoff nach geschmack

    zubereitung wie bei den rumkugeln
    wer mag[FONT=&quot], [/FONT]kann sie in flüssige schok[FONT=&quot]o[FONT=&quot]lade[/FONT]/Nutella [/FONT]tauchen, erkalten lassen
    und dann ebenfalls im kühlschrank aufbewahren

    das gleiche könnte man auch mit zitronenaroma machen[/FONT]



    Gebrannte Mandeln

    Butter zusammen mit Sukrin/Xucker bei niedriger Temperatur in einer Pfanne schmelzen lassen (wenn Ihr eine habt, in der Ihr nur Süßspeisen macht, umso besser). Wenn der Zucker geschmolzen ist, nen Schluck Sahne zufügen und ganze, geschälte Mandeln. Langsam rühren; um die Mandeln legt sich dann nach einer Weile eine Xuckerschicht.

    Die Marmeladen

    bestehen einfach aus zusammen mit Xucker gekochten Beeren, in die ich ein bisschen aufgelöste Gelantine gebe. Marmelade ist so nicht lange haltbar (ca. 4 Tage im Kühlschrank), und ich mache wirklich nur kleine Mengen davon, wenn ich Lust habe auf Marmeladenbrot oder Pfannkuchen/Palatschinken/Waffeln. Oder wenn sich Besuch ansagt, dann gibt's halt schnell ein paar Plätzchen mit Marmelitschka drauf oder zwei Plätzchen zusammengeklappt mit ner Marmeladenfüllung (schmeckt sicher auch gut mit ner Nutella-Füllung.
    Ansonsten nehme ich Marmelade auch als Durchweich-Stopper für den Boden bei LC-Torten, z. B. mit Rhabarber-Füllung und Baiser-Haube ...

    Ach ja, da gibbet schon nette Sachen ... :rotfl:

    Ich hoffe, Ihr könnt heute Nacht gut schlafen, ohne zu sabbern :cool:
     
    SonjaLena gefällt das.
  8. RuGu

    RuGu Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Hannover
    AW: Solanums Pfannkuchen Phase I

    Das mit dem Kokosfett und Backkakao kenn ich vom kalten Hund. Den hat meine Ma auch immer so gemacht nur dann eben mit Keksen drin.
    Ich werd deine Schoki mal ausprobieren, aber nur die softeren Varianten. Bin kein Pralinenfan, dann eher Kekse und Kuchen :D Aber ab und zu nen Stück Schoki bewirkt eben Wunder.

    Ich hab ja früher immer schon vieles selber gemacht und war ein Maggi- und Fertigzeugs-Hasser, aber so viele Zutaten wie jetzt, hatte ich noch nie im Haus. Und der Postbote freut sich die nächsten Tage. Xucker hat Versandbestätigung geschickt, Weizenkleber auch ... Und ich bekomm noch neue Besteckkästen ... :)
     
  9. flo

    flo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    1.967
    Medien:
    12
    Alben:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Diätart:
    vegetarisch ketogen


    AW: Solanums Pfannkuchen Phase I

    Seid mit dem ganzen "sieht nach Sünde aus, ist aber keine" vorsichtig.
    Es haut einen zwar nicht aus der Ketose, aber aus diesem Essrhytmus "ich bin nach 1200kcal satt". Das ist einfach zusätzlich gegessenes, dient nicht der normalen Hunger/Appetit-Deckung.

    Ich mach mir gerne spontan Schlagsahne, unter die ich eine Schokocreme (Kakao, Kokosfett, ggf. Nüsse/Nusssplitter, ein bissel Stevia) unterziehe.

    Mir ist es schon passiert, dass ich was ordentlich fettiges, nicht zu volumig, schön langsam gegessen hab, und danach richtig pappsatt war.
    Alles prima, dachte ich, auf so ein schönes Essen passt noch ein kleines Dessert.
    Nachdem ich ein kleines Tässchen Schlagsahne mit köstlichen schwarzen Schokoladensträhnen gegessen hatte...
    ...hatte ich wieder Hunger.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2014
  10. RuGu

    RuGu Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Hannover
    AW: Solanums Pfannkuchen Phase I

    Das gleiche hatte ich mit der Mascarpone heute auch. Ich bin bei 2100 kcal und hab Hunger! An anderen Tagen war ich nach 1000 kcal satt. Ich ess nur deshalb nichts, weil ich einfach nicht über 100 % kommen will und bin bei 98 % des Gesamtbedarfs.
     
  11. yvstol

    yvstol Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    3.260
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    söckchen
    Größe:
    163
    Gewicht:
    91,2 am 26.11.2016
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    weitestgehend LC
    AW: Solanums Pfannkuchen Phase I

    Bei mir sind das genauso Ausnahmen. Ich wohn jetzt seit 9 Monaten hier, und ich hab mir bis heute außer 2 Mal Schlagsahne mit Süßstoff und den Pfannkuchen letzte Woche noch nichts gemacht. Ich nehme dann eher ein paar gefrorene Beeren und esse die mit Sahne und Süßstoff.
    Wenn ich sehe, dass mein Kokosfett zu lange in Fridge rumsteht, dann brat ich damit Fleisch. Und wenn ich dann meine, ich hätte gerne ein paar Tafeln Schokolade, na, dann hol ich mir das Kokosfett frisch beim Kaufland.

    Gut's Nächtle
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Ich hab dieses Rezept ausprobiert mit Wasser und einem Schuss Sahne. Die Pfannkuchen sind wirklich lecker, ABER: Hat EW-Pulver immer so viel KH und Zucker? Ich hab die DM-Hausmarke neutral genommen, weil das hier im Forum schon an anderer Stelle empfohlen wurde. Das EW-Pulver hat 33 g KH auf 100 g, davon sind 27 g Zucker. Das kommt mir persönlich sehr viel vor, oder täuscht das?
     
  14. Banshee

    Banshee Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    11.188
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Braunschweig
    Name:
    Ine
    Größe:
    165
    Gewicht:
    47 kg
    Zielgewicht:
    hab ich nicht
    Diätart:
    Wohlfühlessen
    Da hast du wohl das Falsche erwischt! Es gibt dort eine Sorte "das gesunde Plus" mit 3g KH auf 100g. Einfach vorher mal die Nährwerte auf der Packung checken. :wasntme:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Solanums Pfannkuchen Phase I Backwaren 11. Januar 2007
Protein Pfannkuchen Frühstück 13. November 2014
Pfannkuchensuppe mit Speck Phase 1 Suppe 24. Oktober 2014
Pfannkuchen Phase 1 Süßspeisen 6. Mai 2014
Pfannkuchen Phase 1 Backwaren 9. Dezember 2013