Sonja's Tagebuch << Ein Weg - und die verschiedenen Transportmittel >>

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von Sorah, 11. April 2012.

  1. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Das wär's noch gewesen. :)
    Tatsächlich passierte anfangs sogar fast das Gegenteil. Da ich aber ziemlich schmerzfrei bin und sowas auch ohne ein Gefühl von Genuss betreiben kann, ist das für mich kein Hindernis. ;)

    Weil ich mich mit Büchern, Podcasts, Videos und Berichten zu den Themen Ernährung und schlechte Angewohnheiten befasse, achte ich jetzt viel aufmerksamer auf mein ungewolltes Verhalten.
    Anfangs hatte es zur Folge, dass mein schlechtes Gewissen dadurch angestachelt wurde.
    Inzwischen betrachte ich es neutraler und bemühe mich, hinter das Verhalten zu sehen.

    Ich denke, sobald ich den Schalter umlege, wird mir das nützlich sein.
    Dann muss ich mich im wesentlichen NUR^^ mit den Gelüsten und Süchten rumschlagen.

    Mein Genuss-Empfinden ist bei einer cleanen Ernährung deutlich höher.
    Vermutlich, weil es erlaubte bzw. auch gute Nahrungsmittel sind. Das ist wahrscheinlich auch eine dieser Prägungen bei mir.
    Was ich dabei in den Griff bekommen will, ist das natürliche Hunger- und Sättigungsgefühl wieder zu erlangen.
    Ansonsten esse ich nämlich viel zu viel und dann kommt der Genuss auch wieder zu kurz.
    Ich bin zuversichtlich, weil ich davon überzeugt bin, dass mein Körper mit den "richtigen" Lebensmitteln auch die richtigen Signale dafür bekommen wird. Der Rest ist Umgewöhnung und da ist Ausdauer gefordert.
     
    blaumeise50 gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb


    Die Beschäftigung mit meinen Schwächen und schlechten Angewohnheiten und wie ich sie ablege, führt mich mal wieder zu genau den Informationen und Anregungen, die mir hilfreich sind.:)

    Gerade habe ich einen Podcast angehört, den ich euch hier mal verlinke.
    Er nennt sich "Wie du die Beziehung zu deinem Körper heilen kannst".
    Ist weniger spirituell angehaucht, als der Titel evtl. annehmen lässt. ;)
     
  4. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Zufällig hat es uns dann gestern noch in den Victorias Secret in den Bell Tower Shops verschlagen.
    Da habe ich dann doch noch einen Sport BH gefunden und als Aktion konnte ich mir auch eine schicke Sporthose dazu aussuchen. Der BH kostet normal 39$ und die Hose 67$, beides zusammen gab es dann für 50$. :)

    An der Kasse hätten wir ein sehr nettes Mädel, die mir erneut eine Karte gab mit 20% Rabatt auf den nächsten Einkauf, ab dem 5. Juli. So eine hatte ich bereits erhalten, als ich den Hoodie gekauft hatte. Da das Angebot aber zeitlich für mich nicht passt, habe ich sie an den Kühlschrank gepinnt, damit vielleicht die nächsten Besucher damit was anfangen können.
    Das Mädel fragte mich dann, wie lange wir noch bleiben würden. Als sie hörte, dass wir am Donnerstag abreisen, hat sie probiert, ob der Gutscheincode bereits jetzt schon funktioniert. Und siehe da, ich habe tatsächlich nochmal 20% Rabatt auf die 50$ erhalten. :) Darüber habe ich mich total gefreut, weil es so eine liebe Geste war. :inlove:
     
    Harli, Linea, miri und 3 anderen gefällt das.
  5. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    In den amerikanischen Videos sehe ich häufig die Zitruspressen, die in der Hand gehalten werden.
    Jedes Jahr kaufe ich mir hier eine Kleinigkeit für die Küche und gestern sollte es diese Presse werden.

    Eine von Chef'n hatte ich im Outlet für 24,99 $ gesehen und das war teurer als mit Prime, Online zu bestellen.^^
    Also sind wir mal zu Williams Sonoma gegangen, ein herrliches Geschäft, das schon zum Bummeln einlädt.
    Wenn ich schon Zuviel zahle, dann wenigstens dort. ;)
    Dort hatten wir auch damals unsere Vitamix-Vorführung, die meinen Mann dann restlos von dem Teil überzeugt hatte. :)

    Die Presse hatten sie zum gleichen Preis, also war klar, die geht mit. Beim Druchgang haben wir dann sogar noch ein 3-Tlg.-Set für Smoothies von Chef'n gesehen, das die Presse beinhaltet. Ein Teil zum Abziehnen von Kräutern und Grünkohlblättern sowie etwas um den Strunk von Erdbeeren zu entfernen sind auch enthalten.^^ Sollte nur 10$ mehr sein, also 35$, somit war Preis-, Leistung sogar besser als beim Online-Kauf.
    An der Kasse zeigte sich dann, dass dieses Teil sogar reduziert war wir letztlich nur 29 g$ ezahlt haben. Also, so macht es echt noch mehr Spaß, sich etwas zur Erinnerung mitzubringen. :)

    Jetzt habe ich gleich doppelt gute Gefühle, wenn ich diese Dinger zu Hause benutzen werde. :)
     
    stolli, Petraea und Linea gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Gleich haben wir für dieses Jahr unser letztes Training hier.
    Hach, ich werde immer etwas schwermütig, wenn der Urlaub zu Ende geht.

    Mein Mann sagt sonst immer, dass es auch schön ist, wieder zu Hause zu sein.
    Das stimmt natürlich auch, aber das Empfinden steht bei mir nicht im Vordergrund.
    Und bei ihm dieses Mal wohl auch nicht. Er sagte schon, "Jetzt will ich am liebsten auch noch länger bleiben."

    Wir haben es ausgiebig genossen und allen Widrigkeiten, die wir dieses Jahr teilweise sogar hatten, getrotzt.
    Das hat unser Erleben hier wahrscheinlich auch so positiv beeinflusst.

    Ich bin sehr dankbar für die intensive und wunderschöne Zeit, die wir haben. :)

    Und für zu Hause werde ich viele neue Erkenntnisse mitnehmen und gestärkt durch die Erholung, einen entspannten Start zurück in den Alltag haben.
     
    blaumeise50, stolli, Petraea und 2 anderen gefällt das.
  8. stolli

    stolli Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    9.958
    Medien:
    14
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    1,68cm
    Gewicht:
    88kg
    Zielgewicht:
    70kg
    Diätart:
    Weight Watchers
    Das hört sich nach einen erlebnisreichen und erholsamen Urlaub an.
    So soll es sein! :nod:
    Wenn man etwas schwermutig an die Heimreise denkt, dann war der Urlaub gelungen.
    Und nächstes Jahr seit ihr sicher wieder da, wenn alles gut klappt.
    Genisst eure Restzeit und kommt gesund nach Hause.


    Stolli
     
    Sorah gefällt das.
  9. Harli

    Harli Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    10.313
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nämberch
    Name:
    Andrea
    Größe:
    1,78 m
    Gewicht:
    siehe Signatur
    Diätart:
    Sport


    Wie schön dass Ihr einen tollen Urlaub hattet. :)

    Diesen Schwermut nach Hause zu "müssen", den hatte ich noch nie. Das hängt aber sicher damit zusammen, dass ich noch nie Fernweh hatte.
    Ich bin zwar mal ganz gerne unterwegs um etwas anderes zu sehen, aber 5 Tage reichen mir da dicke. Eine Fernreise wäre sozusagen für mich unvorstellbar. :giggle:
     
    Sorah gefällt das.
  10. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Die Heimreise war reibungslos und wir sind wohl erhalten wieder zu Hause angekommen. :)
    Gestern war ich bereits meinen ersten Tag wieder arbeiten und das hat sich noch ziemlich komisch angefühlt. ;)
    Ich vermute, das ist morgen schon wieder anders. *hoff*

    Heute früh war ich beim Cyclen und bin froh, dass ich den Urlaub genutzt habe, um bereits etwas Fitness aufzubauen.
    Leider sind hier die Kurse etwas "trockener", nicht so stimmungsvoll oder gar emotional. Aber das kannte ich ja bereits.

    Was hier jedoch schön ist, es gibt neue Räder inzwischen und die haben ein digitales Anzeigpanel, sowas mag ich. :)
    So konnte ich dann auch sehen, dass ich 25 km in der knappen Stunde geradelt bin. Ob das viel oder wenig ist, weiß ich nicht, da ich den Vergleich nicht habe.
    Watt-Angaben werden auch angezeigt, aber die waren jetzt auch nicht wirklich aussagekräftig für mich. Irgendwas zwischen 100 und 150 habe ich da zwischendurch gesehen.
    Auf die Trittgeschwindigkeit werde ich auch mal achten. Nur für's erste Training waren das jetzt ziemlich viele zusätzliche Infos.^^

    Vor dem Training habe ich mit meiner neuen Zitruspresse ein leckeres Zitronenwasser gemacht und das aus einem neuen Mason Jar Glas getrunken, das ich bei uns gekauft habe. ;)
    Die Anregung dazu hatte ich von Sarah aus dem VLog, den ich verfolge und muss sagen, das schmeckt gleich nochmal so gut. ;)
    Den Smoothie, nach dem Training, habe ich dann auch gleich aus diesem Glas getrunken. :)

    Da ich Mandelmilch für den Smoothie genutzt habe, habe ich einen Teil der frisch zubereiteten Milch gefiltert und für Kaffee abgezwackt, den ich mir damit zubereite.
    Den Trester lasse ich nämlich einfach im Smoothie, so bleibt nicht immer was übrig. Ich bin auch dazu übergangen, mir regelmäßig Mandeln einzuweichen, die ich dann frisch zubereite, wenn es einen Smoothie geben soll.
    Vorrat an fertiger Mandelmilch brauche ich nicht wirklich und die Menge für den Kaffee, reicht dann auch jeweils für den Tag.

    Zurzeit nutze ich die AeroPress, um mir frisch gemahlenen Kaffee zuzubereiten. Mit meinem neuen Wasserkocher kann ich nun grad-genau das Wasser temperieren. ;)
    So kann ich die Kaffeezubereitung nun richtig zelebrieren und komme davon weg, mal eben nur das Knöpfchen zu drücken.^^ Da ich nun auch weniger trinke, ist es gleich mehr Genuss. :)
    Der Kaffee schmeckt aber auch sagenhaft lecker, mich hat das System überzeugt. Fast hätte ich nämlich eine FrenchPress gekauft und war bei der Recherche nur zufällig auf den AeroPress aufmerksam geworden.
     
    Petraea, blaumeise50 und stolli gefällt das.
  11. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    1.767
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Hört sich alles sehr positiv bei dir an.
    Vor allem finde ich es schön, dass du nach der langen Pause wieder
    so sportlich aktiv bist und sich deine Beschwerden so weit gebessert haben,
    dass du das Training auch genießen kannst.
    Alle Achtung, gleich arbeiten nach dem langen, anstrengenden Flug,
    hat das dich nicht sehr mitgenommen, nicht nur, dass es sich, wie du schreibst, komisch
    angefühlt hat?
    Mandelmilch mache ich inzwischen gar nicht mehr, ich schmeiße die eingeweichten
    Mandeln direkt mit in den Smoothie, weniger Arbeit und weniger Abfall.
    Wasserkocher, der gradgenau das Wasser erhitzt, davon habe ich noch
    nie gehört. Wäre auch was für die Zubereitung von grünem Tee.
    Kaffee hier aus der Kaffeerösterei und frisch zu gemahlen, dazu sind wir auch
    schon länger übergegangen, schmeckt einfach sehr viel besser.

    Nun wünsche ich dir eine gute Arbeitswoche nach eurem wunderschönen
    Urlaub, von dem du sicher noch eine ganze Weile zehren wirst.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Hallo Petra,
    danke für die lieben Wünsche! :)

    Das war schon ziemlich anstrengend, zumal ich auch nicht so gut im Flieger schlafen konnte, wie es mir sonst üblicherweise möglich ist.^^
    Das komische Gefühl wird wohl erst richtig weichen, wenn ich wieder vollkommen drin bin und es keine Überraschungen gibt, die es evtl. noch zu entdecken gibt.^^ ;)

    Ja, dafür eignet er sich auch perfekt. Ich mag das Teil, er kann auch die Temperatur halten. Und das macht es zusätzlich interessant für mich, denn das verkürzt die Wartezeit auf's Wasser für einen erneuten Kaffee doch ziemlich, denn mit der AeroPress werden immer nur kleine Mengen zubereitet.


    Heute früh habe ich mal einen Fitnesstest mit meiner Polar Uhr gemacht und dabei kam der erfreuliche Wert 43 VO2max heraus.
    Damit wurde meine Fitness als excellent bewertet, das freut mich. :)

    Gleich muss ich ab 11 Uhr arbeiten, zuvor gehe ich aber noch zum Zahnarzt.
    Am Wochenende habe ich leider mit Zahnschmerzen zu tun gehabt und jetzt bringe ich das mal schnell hinter mich. ;)

    Euch allen einen schönen Wochenstart!
     
    Petraea, miri und Dany2712 gefällt das.
  14. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    1.767
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Super, ich habe nachgeschaut, so einen Wasserkocher muss ich haben.
    Prima, dass du nach der langen Sportpause nach so kurzer Zeit wieder so einen
    hohen Fitnesslevel erreicht hast.
     
    Sorah gefällt das.
  15. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Gestern war dann mein 3. Arbeitstag und ich bin wieder voll drin.
    Der Urlaub fühlt sich an, als hätte ich einen schönen Traum gehabt. ;)

    Noch fühle ich mich aber erholt und daher passt es.
    Damit das auch so bleibt und mein Befinden sich vielleicht sogar noch weiter verbessert, will ich was verändern.

    Als ich heute Morgen wach wurde, hatte ich ein paar ziemlich interessante Gedanken.
    Ich erinnerte mich, wie ich damals, mit der "cleanen" Ernährung soviel besser und leistungsfähiger gefühlt habe.
    Das hatte ich schon häufiger bemerkt und mich gewundert, warum das keine Motivation für mich ist, diesen Zustand wieder anzustreben?!

    Da kam er dann, der Gedankenblitz. "Ich habe mich damals nur clean ernährt, weil ich damit abnehmen wollte.
    Darin bestand meine Motivation und die übrige Befindlichkeit, die sich daraus ergab, war nur das Sahnehäubchen, dass ich gerne dazu genommen habe.

    Für's Abnehmen hatte ich mich mega konditioniert. Alle negativen Glaubenssätze über Bord geworfen, regelmäßig visualisiert und meditiert.
    Jegliche positive Verhaltensweise angenommen, um dieses Ziel zu erreichen. Ich habe da sogar mit Sport angefangen und ich war ein Couch-Potato.

    Damals war ich in der Situation, dass ich mir beruflich eine Auszeit genommen hatte und mich auch voll auf mich und meine Bedürfnisse konzentrieren konnte.
    Inzwischen bin ich ja wieder berufstätig und das auch in Vollzeit, mit einem Job, der mich sehr viel Spaß macht und mich auch fordert.

    In der cleanen Phase ging mir vieles leichter von der Hand, gefühlt, wie von selbst und nun fühlt es sich beschwerlicher an.
    Heute früh kam mir dann die Idee, dass ich jetzt daraus meine Motivation generieren kann.
    Abnehmen ist nicht mehr das motivierende Thema, aber ein "leichteres" Leben auf anderen Ebenen will ich wieder erlangen.

    Das Wegfallen "meines Sahnehäubchens" hilft dabei. In der Vergangenheit war der Fokus auf die Äußerlichkeit gerichtet.
    Ich wollte eine schlanke Figur haben und dann damit verbunden, mich gesund und fit fühlen.
    Schlank bin ich, mit dem gesund sein und Wohlfühlen klemmt es aber noch, da geht noch was.^^
     
    Dany2712, miri und Petraea gefällt das.
  16. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Gerade habe ich den Fitness-Test bei Freeletics absolviert und werde nun auch dort wieder einsteigen. :)
    Leider fehlt mir jetzt die Zeit, gleich das erste Training zu machen, aber egal.^^

    Da bekomme ich doch gerade eine Push-Mitteilung, dass neue Podcasts verfügbar sind und schaue sogar drauf, was sonst eher nicht tue.
    Da steht doch da tatsächlich "Das Leben gibt dir solange dieselbe Aufgabe, bis du sie löst." Wenn das mal kein Zufall ist. ;)
     
  17. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    1.767
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Deine Einstellung und deine Planungen motivieren auch mich,
    mich ein bisschen mehr um das "Sahnehäubchen" zu kümmern.
    Du hast ja was die Gewichtsabnahme betrifft, so unglaublich viel erreicht,
    dass du, was clean eating anbelangt, jetzt halt mal eine kleine Auszeit genommen hast,
    zumal es dir gesundheitlich nicht so gut ging.
    Und der Wiedereinstieg in die Berufstätigkeit fordert ja auch ihren Tribut. Auch wenn
    dir der Job Spaß macht, bedeutet er trotzdem Stress.
    Das alles musste sich erst einmal "setzen".
    Dass du wieder bei freeletics anfangen willst, zeigt, dass du wieder voll
    durchstarten wirst, in jeder Beziehung. Den Anfang hast du im Urlaub gemacht.
    Mir hat freeletics immer sehr gut gefallen, auch wenn ich natürlich auf einem sehr viel
    niedrigeren Niveau trainiert habe als du. Vielleicht komme ich auch mal wieder da hin?

    "Das Leben gibt dir solange dieselbe Aufgabe, bis du sie löst."
    Das passt doch, packen wir es an!
     
    blaumeise50, Sorah und miri gefällt das.
  18. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Die erste Arbeitswoche nach dem Urlaub ist geschafft und nun bin ich im Wochenende, wie schön. :)

    Gestern früh war ich vor der Arbeit beim Zahnarzt, weil mir ein Stück Zahn abgebrochen war und anschließend bin ich noch ins Studio.
    Ich hab' dann 5,5 km gerudert und hinterher mal ausprobiert, wie lange ich eine Plank halten kann.
    Ganze 1 Minute 34 Sekunden, das hatte ich nicht erwartet.^^ Die 5 Minuten sind zwar in weiter Ferne, aber ohne jede Vorbereitung, bin ich mit der Zeit super zufrieden. :)

    Obwohl es eine sehr anstregende Arbeitswoche war, mit 2 großen Flächenrotationen, habe ich es geschafft an 3 Tagen zu trainieren.
    Heute mache ich Pause und werde dann morgen nochmal trainieren.

    Meinen Rücken und die rechte Seite vom Po habe ich abends, im Bett, wenn wir uns eine Folge von HoC angesehen haben, mit einem Blackroll-Ball malträtiert.
    Eine Übung, die der Osteopath mir empfohlen hat, war da die Anregung für mich und meine Abwandlung, scheint einiges zu bewirken.

    Jetzt tut zunächst zwar alles noch so weh, wie bei einem Muskelkater, jedoch bin ich deutlich beweglicher.
    Gleich hinterher war es mir möglich, mit durchgestreckten Beinen den Boden, mit den Händen zu berühren.
    Morgens noch, kam ich gar nicht wirklich in die Nähe des Bodens.
    Ich konnte sogar fast die gesamte Handfläche auflegen und das war mir noch nie in meinem ganzen bisherigen Leben möglich.
    Dabei habe ich dann gespürt, dass die Faszien in den hinteren Oberschenkeln auch mega verklebt sind, denn die bildeten dabei nun den wesentlichen Widerstand.
    Nun werde ich da als nächstes noch dran arbeiten. Wer weiß, vielleicht kann ich demnächst auch zum Yoga gehen und habe mal eine Chance, eine der Übungen tatsächlich auch umsetzen zu können. ;)
     
    Linea, blaumeise50 und Dany2712 gefällt das.
  19. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Vorhin habe ich noch die Oberschenkel Rückseiten bearbeitet und das fühlt sich nun sehr angenehm an.
    Wer sich in irgendeiner Weise verspannt oder steif fühlt, dem kann ich die Blackroll und auch die Bälle sehr empfehlen.

    Ernährung lief diese Woche gut. Ich konnte problemlos auf Süßes und Brot verzichten.
    Wirklich clean war es dennoch nicht, weil ich Quark 40% gegessen habe, etwas Milch und eine Cola zero hatte.
    Wenn ich Milchprodukte reduziere bin ich zunächst zufrieden. Da ich meinen Kaffee mit selbstgemachter Mandelmilch trinke, komme ich auch nicht in die Gefahr, dass mich der Cappuccino triggert. Ich bemühe mich, nicht ganz so verbissen oder streng bei der Auswahl der Lebensmittel zu verhalten.

    Beim Italiener hatte ich, in meiner Pause, am Freitag einen Milchkaffee getrunken.
    Da ich anschließend arbeiten und entsprechend abgelenkt war, ist danach auch nix passiert. :)
    Gegessen hatte ich einen Teller Hähnchen-Dönnerfleisch mit Joghurt-Sauce und einen Salat. Das war dann auch die einzige Mahlzeit gestern, mehr brauchte ich nicht. Dafür bin ich heute nicht so richtig satt zu bekommen. ;)

    Bisher gab es:
    500 ml warmes Zitronen-Ingwer-Wasser

    Smoothie Bowl
    mit Blaubeeren, Whey Isolate, etwas Banane, geschälte Hanfsamen & Protein-Müsli

    selbst gemachten Obstsalat
    aus Ananas, Nektarine, Kiwi, Apfel, Erdberen und Zitronensaft mit gepufftem Quinoa

    Gleich grillen wir noch etwas Fleisch und einen Salat habe ich auch dazu vorbereitet.
    Satt sollte ich dann wohl sein.^^ :)
     
    stolli und blaumeise50 gefällt das.
  20. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Eine Woche bisher ziemlich clean gegessen und beim Training heute morgen ging ich durch die Decke. :cool:
    Das war echt der Kracher, absolut maximale Belastung und ich fühlte mich großartig. :rofl::rofl::rofl:

    1 h Spinning
    Puls 146 / 177
    639 kcal verbrannt
    258 % meines Tagesziel^^

    Zuvor gab es das warme Ingwer-Zitronenwasser, heute mit so richtig viel Ingwer und im Vitamix gemacht, da blieb dann gar nix davon übrig. ;)

    Nach dem Training habe ich uns einen grünen Smoothie mit Isolate Whey gemacht.
    Einen Teil vom Smoothie, ohne Whey, habe ich hinterher noch für eine Bowl genutzt.
    Darin habe ich Konjak zum Andicken, den restlichen Obstsalat, geschälte Hanfsamen und gepufften Quinoa getan.

    Heute Abend gibt es einen Auflauf mit Brokkoli und Putenfleisch.

    Seit ich gestern die Oberschenkel Rückseite mit der Blackroll bearbeitet habe, komme ich mit beiden Handflächen vollständig auf den Boden.
    Das konnte ich noch NIE. Mein nächstes Ziel ist, den Kopf bis auf die Knie anlegen zu können. Mal sehen, welche Stellen ich dafür bearbeiten muss. :emo:

    Ich fühle mich richtig gut und das muss ich mir sehr bewusst machen! :)

    Seit gestern habe ich einen Spotify Premium Account. :blush: Darauf gekommen war ich durch Sarah's day, weil ich ihre Playlist mal abspielen wollte. :blush:
    Inzwischen habe ich mir tolle Musik für den Sport zusammengestellt, da freue ich mich total drauf.
    Auch zum Cyclen sind da schöne Playlists bereits vorhanden. Vielleicht teste ich die mal ohne Kurs.^^
    Als Family Abo konnte ich dann gleich die ganze Familie einladen und alle sind jetzt happy, besonders die Kids. :cool:
     
    stolli, Petraea und Dany2712 gefällt das.
  21. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    8.367
    Medien:
    43
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb
    Hatte auf Deine Erwähnung der Blackroll hin etwas recherchiert und schon damit geliebäugelt mir auch eine zuzulegen.
    Dann habe ich aber gelesen, dass die Kontraindikation u.a. Fibro und Rheuma sind....:worried:
    So ein Mist.
    Hatte ich doch beim Lesen den Eindruck, dass diese sanfte MAssage der Faszien hilfreich sein könnte.
    Leichte Dehnübungen soll ich ja regelmäßig machen. So ganz verstehe ich es nicht.
     
  22. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Ach, das ist ja schade.
     
  23. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Gestern bin ich mit dem Rad zur Arbeit gefahren, das werde ich heute wohl auch wieder tun.
    Morgen werde ich voraussichtlich frei haben, da wollen wir mal in einen Fahrradladen, um zu sehen, ob die ein Rad haben, das mir zusagt.
    Z.Zt. tendiere ich mehr in Richtung Alltagsrad, bequem soll es sein und gut aussehen.^^

    Das Ingwer-Zitronen-Wasser beschert mir eine Verdauung, das ist schon grausam.:cool:
    Liegt wohl daran, dass ich keine Verdauungsprobleme habe und nun alles nochmals zusätzlich angekurbelt wird.
    Was soll's, dennoch schlürfe ich gerade wieder meinem Morgen-Drink. :)

    Gleich mache ich mein erstes richtiges Freeletics Workout, seit dem Neubeginn.
    Essen ist in der Spur, macht mich zufrieden und ich fühle mich gut damit.

    Gestern gab es einen kurzen Stress-Moment, bei dem ich einen Impuls verspürte und das "alte" Essmuster ziemlich gedrückt hat.
    Ich konnte standhalten und es ging auch ziemlich gut vorüber. Heute ist auch ein etwas heikler Tag, was meine mentale Belastung angeht, das sieht wieder nach Herausforderung aus.^^

    Euch allen einen schönen Tag!
     
    Petraea, Dany2712 und stolli gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Sonja's food diary - Genuss ohne Reue, dafür mit Plan ;-) Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 23. Januar 2015
Sonja's 5:2 Projekt bzw. "Die 2-Tage-Diät" Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 30. Januar 2014
Sonja's Carb Cycling Projekt, voraussichtlich für 10-12 Wochen Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 13. September 2013
Mein "bleib-am-Ball"-Tagebuch Statistik / Tagebücher 13. November 2017
Tagebuch von Martina Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 23. August 2017