Sonja's Tagebuch << Ein Weg - und die verschiedenen Transportmittel >>

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von Sorah, 11. April 2012.

  1. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    27.137
    Ich mache nur so viel Überstunden, dass ich freitags um 15 Uhr gehen kann.
    Ich bin so gegen 17:30 Uhr zu Hause, aber meistens gehe ich nach der Arbeit noch einkaufen. Die Fahrtzeit beträgt ca. 30 Minuten.
    Wir können frühestens um 16 Uhr gehen, aber haben eine 40 Stundenwoche. Vor 7:30 Uhr wird die Arbeitszeit nicht gezählt.
    Also wenn ich täglich von 7:30 Uhr bis 16:25 Uhr im Büro wäre, hätte ich meine 40 Stunden voll, aber wie gesagt, will ich freitags um 15 Uhr gehen und in der Woche kommt es auch schon mal vor, dass ich mal um 16 Uhr gehen muss wegen eines Termines.
    Wir arbeiten auf Hochtouren, um alles zu schaffen, deshalb bleibe ich auch nicht bis in die Ewigkeit im Büro.

    Ich hatte das ganze Jahr eine Doppelbelastung mit Job und Flüchtlingen, die immer kurz vor der Abschiebung stehen.

    Bei den Stunden, die du dich verausgabt hast, ist es klar, dass du für Krankheiten anfällig geworden bist. Schön, dass das endlich ein Ende hat. Schon beim Lesen der Zeiten, zu denen du nach Hause gekommen bist, dreht sich mir der Magen um.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick jeden Tag Bauchfett verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flachen Bauch Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt jeden Tag Bauchfett

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.223
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb


    Heute ist mein letzter Arbeitstag und selbstverständlich kann ich auch heute nicht fertig werden, mit dem, was ich noch gerne erledigen würde.^^
    Dieses Unfertige mag ich gar nicht, damit fühle ich mich unwohl. So ist es aber nun mal.

    Bei all den Aufgaben, die gleich im neuen Jahr dort anstehen, habe ich mich schon erwischt, wie ich über die Planung für deren Erledigung nachdenke und mir dann auffällt, dass ich das doch nicht mehr brauche.;)
    Wahrscheinlich werde ich noch einige Zeit benötigen, um den Abstand so richtig hinzubekommen. Wenn ich irgendwann nicht mehr weiß, was als Nächstes kommt, ist es vermutlich vorbei.^^

    Gestern kam der Regionalleiter und hat mir einen tollen Blumenstrauss zum Abschied geschenkt.
    Das war überraschend für mich und hat mich sehr gefreut. :)

    Die Mitarbeiter, die ich bereits zum letzten Mal gesehen habe, waren auch alle total nett und haben mich sehr herzlich verabschiedet.
    Das ist richtig heavy. Es sind 17 Leute insgesamt und jedes Mal bin ich so gerührt, dass ich weinen muss. Das ist echt übel.

    Heute wird es bestimmt besonders schlimm, ich weine ja jetzt schon.
     
    stolli, miri, Anna und einer weiteren Person gefällt das.
  4. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    27.137
    Das kenne ich mit dem Abschiednehmen von Kollegen, ständig fließen die Tränen. Aber ich bin in Loslassen und Verabschiedungen sowieso hypersensibel.
    Es ist schön, dass alle Mitarbeiter dich so herzlich verabschieden, sie haben dich alle sehr geschätzt, das ist ja sonnenklar!

    Hattest du eine Nachfolgerin eingearbeitet?

    Dann wird das heute nochmal ein emotionaler Tag für dich werden.
     
    Sorah gefällt das.
  5. söckchen

    söckchen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.929
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Yvette
    Größe:
    1.60
    Gewicht:
    90,5 am 01.01.2018
    Zielgewicht:
    Normal-/Wohlfühlgewicht
    Diätart:
    Normalkost ohne Zucker
    Herzchen, Du hast es geschafft. Lass langsam wieder Ruhe einkehren in Dein Leben. Jetzt ist genau die richtige Zeit für einen Restart zur kompletten Gesundung.
    Einen lieben Gruß und einen dicken Knuddler
    Yvette
     
    Sorah gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    2.903
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF 18/6 + LCLF
    Wie mir scheint, sind ja nun doch einige am Neustart im Leben, das berichten auch alle Astrologen.
    Ich finde immer, so ein Neustart hat was Magisches. Wenn aus dem Chaos langsam wieder Ordnung entsteht, wenn man die gemachten Erlebnisse in brauchbare Erfahrungen umwandelt und mit sich selbst wieder und noch ein Stückchen mehr ins Reine kommt, das ist einfach wunderbar. Loslassen und weitergehen.

    Hab einen guten Start!
     
  8. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.223
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Danke, das tut gut, ihr seid echt lieb! :*

    @miri
    Nein, es gibt noch keine Nachfolgerin und das ist schlimm für mich, weil es in mir das Gefühl verstärkt, die anderen nun hängen zu lassen.
    Gestern habe ich mir von einem Projekt, wo ich bei der Besprechung nicht mehr involviert war, weil es mich nicht mehr betrifft, doch mal die Aufgaben angesehen.
    Das musste ich tun, weil ich dann doch noch die Personalplanung für Januar gemacht habe, um dafür den jeweiligen Aufwand besser einschätzen können musste.
    Es ist der Wahnsinn, was da auf die Truppe zukommt und niemand da, der es koordiniert. :eek:
    Das ließ mich letzte Nacht nicht schlafen, weil ich die ganze Zeit überlegt habe, wie es sich noch am besten umsetzen lassen würde.
    Wahrscheinlich werde ich noch einen Ablaufplan schreiben, damit sie wenigstens einen roten Faden haben.

    Eine Überlegung war sogar, ob ich mich als 450 € Kraft anbiete, um an den "heißen" Tagen mithelfen zu können. Aber so käme ich da wohl nie raus.
    Mein letzter Grund, noch zu bleiben, war, dass ich das Weihnachtsgeschäft noch mache, um einen sauberen Abschluss zu machen. Aber dieser Schlussstrich lässt sich nicht wirklich ziehen, weil ca. alle 3 Monate, neue große Projekte, auf dem Plan stehen. Ich muss wohl standhaft sein und max. aus der Ferne vielleicht ein wenig unterstützen.

    @söckchen
    Den Zeitpunkt empfinde ich auch genau richtig und die Notwendigkeit dafür, ist größer denn je.
    Die Probleme mit den Harnwegen gehen auch schon wieder los und ich bin so nervös, dass ich keinen innere Ruhe generieren kann.
    Ich lass mich mal in eure virtuellen Arme fallen und denke, dass ich durch das Mitteilen hier, wie es mir geht und was mich beschäftigt, ich dann diese ganze Themen etwas leichter auflösen kann.

    @SonjaLena
    Das ist interessant, dass du das mit den Astrologen ansprichst. Obwohl das kein Themengebiet ist, dem ich besondere Aufmerksamkeit widme, ist mir auch aufgefallen, dass da schon zu Beginn diesen Jahres so einiges an
    Berichterstattung war, die genau auf so tiefgreifende Veränderungen angespielt hat. Zuletzt habe ich "aus Versehen" auf ein YouTube Video von Silke Schäfer geklickt und wollte es zunächst wieder stoppen. Dann machte sie ein paar Aussagen, die meine Aufmerksamkeit weckten und ich blieb bis zum Schluss hängen. Verrückte Sachen, die sie gesagt hat, aber auch erstaunlich, wie es an mich ran ging. Dabei kann ich mir nicht im Entferntesten vorstellen kann, dass die Konstellation von Planeten so auf uns wirken kann. Das Einzige, was ich vor Jahren bereits interessiert verfolgt habe, sind die Berichte über Sonneneruptionen und deren Auswirkungen auf die Menschen. Da hat Dieter Broers einige sehr spannende Berichte zu gemacht. Das erklärt sich für mich teilweise auch wissenschaftlich und ist angesichts der physischen Wirkung, für mich, dann etwas leichter nachvollziehbar. Aber irgendwas scheint da dran zu sein, dass will ich nicht ausschließen. Ist schon heftig, was wir anscheinend alles nicht wissen. ;)


    Heute gibt es Party bei uns und ich muss nun langsam mit den Vorbereitungen beginnen. ;) :party:
    Ich wünsche euch allen, dass ihr gut ins Neue Jahr kommt und jeder gefasste Vorsatz, eine erfolgreiche Umsetzung zur Folge hat! :inlove:
     
    söckchen und Dany2712 gefällt das.
  9. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    2.903
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF 18/6 + LCLF


    Apropos Harnwege:

    Ich hatte ja auch Probleme mit den Nieren und den Harnwegen und alle Mittel die früher halfen haben da versagt. Aber der Tipp mit den Zitronen und auch begleitend Mannose-Kapseln und Basenpulver, das hat mir innerhalb von 5 Tagen geholfen. Dann hab ich nach 14 Tagen gestoppt, es kam aber wieder, also mach ich das jetzt mal längere Zeit.

    Mit Zitronen kann man fast alle Konkremente lösen und abführen, außer Oxalatsteinen. Aber die stark Oxalsäure-haltigen Lebensmittel wie Sauerampfer, Mangold etc kann man ja mal weglassen.

    Kannst ja mal googlen: Zitronen Nieren ------ Mannose Nieren
     
    Petraea und Sorah gefällt das.
  10. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    2.903
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF 18/6 + LCLF
    Achja, und weil ich gerade rumgeyoutubt hab, hier eine kleine nette Sache, muss man ja nicht glauben. Für mich ist das eher wie ein Wetterbericht oder sowas in der Preislage.

     
  11. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.223
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Hi Sonja,
    vielleicht gefällt dir auch diese Wettervorhersage.
    Inhalt ist der gleiche, aber für mich ist es nachvollziehbarer rüber gebracht :)

     
    SonjaLena gefällt das.
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.223
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Kennt ihr ASMR-Videos?

    Habe da eben zum ersten Mal reingeschaut und bin überrascht, wie entspannend das tatsächlich auf mich wirkt.
    Vom erzählen her, dachte ich erst, dass es vermutlich eher nichts für mich ist.^^

     
  14. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    2.903
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF 18/6 + LCLF
    So ist das, wenn man sich solche Dienstleistungen und Bedienstete leisten kann, die sich nur mit MEINEM Wohlergehen und meinen Wünschen beschäftigen. Deshalb erzählt man den Kindern Märchen mit Feen, die einem die eigenen Wünsche erfüllen. Nur so kommt man dazu, mal ernsthaft zu überlegen, was man sich wirklich wünscht, unabhängig von der sog. "Realität". Das ist nicht nur entspannend, sondern wahrhaft schöpferisch.

    Nur wer seine wahren Wünsche kennt, hat dich Chance, dass sie sich realisieren. Das ist der Beginn, der sog. "Kreativen Realitätsgestaltung" von der ich immer rede. Synästethische oder sog. außersinnliche Wahrnehmungen gehören dazu, nicht für jeden und nicht jederzeit, da Menschen verschiedene Zustände der Sensibilität haben können auch in Abhängigkeit von Zeit und Ort.
     
    Sorah gefällt das.
  15. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    27.137
    Hallo Sonja,
    smootht du schon oder grast du noch, bzw. hast du dich schon bei Jasons challenge angemeldet?
    Ich habe mich auch bei der 7 Tage Detox Kur von gruenesmoothies.de angemeldet.
    Zusätzlich habe ich jetzt noch ein Prospekt von Keimling erhalten, auf dem zu lesen ist, dass sie auch Detox-Wochen machen.
    Ich muss mal auf ihre Seite gehen. Ich wollte mir sowieso Bio Brennesselpulver und Bio Fastentee mit Zitronengras,Ingwer und Chili dort bestellen.
     
    SonjaLena gefällt das.
  16. söckchen

    söckchen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.929
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Yvette
    Größe:
    1.60
    Gewicht:
    90,5 am 01.01.2018
    Zielgewicht:
    Normal-/Wohlfühlgewicht
    Diätart:
    Normalkost ohne Zucker
    Miri, meintest Du Sorah?
     
  17. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    27.137
    ja
     
  18. söckchen

    söckchen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.929
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Yvette
    Größe:
    1.60
    Gewicht:
    90,5 am 01.01.2018
    Zielgewicht:
    Normal-/Wohlfühlgewicht
    Diätart:
    Normalkost ohne Zucker
    Oh, lach, dann war ich jetzt auf der falschen 'Baustelle' :blush:
     
  19. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    27.137
    Dachtest du, du seiest bei Sonja Lena im TB?

    Sonja, wo steckst du, hilfst du im Laden aus?! ;)
     
  20. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.223
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Hallo miri,
    hast mich erwischt, ich war tatsächlich teilweise im Laden und habe auch bis gerade noch Ablaufpläne für das bevorstehende Projekt geschrieben. :blush:

    Das war aber OK für mich, weil es mir keinen Druck macht und ich das ganz entspannt nebenbei machen konnte.
    Ich genieße jeden Tag, nicht in der Pflicht zu stehen und habe auch schon gut ausschlafen können.

    Das Thema Ernährung liegt noch brach.
    Ich finde grad nicht so recht den Einstieg, drücke mich mit anderen Aufgaben, davor. ;)
    Eine Ladung Mandelmilch und Gemüse ist mir sogar schon schlecht geworden. :( Das soll einer verstehen, ich tue es nicht wirklich.

    Bei Jason Vale bin ich angemeldet. Die Kur bei gruenesmoothies.de hatte ich gesehen, aber die Smoothies von denen, sagten mir zuletzt nicht so zu.
    Bei Keimling schaue ich auch mal rein, Danke für den Hinweis.
     
  21. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    27.137
    Hatte ich doch richtig gedacht. Wenn es okay für dich ist und dich nicht unter Druck setzt, dann schadet es dir nicht. Aber hiernach bist du raus, oder?!

    Das mit der Ernährung kenne ich doch auch, was meinst du, wie oft ich Gemüse und anderes gekauft habe, um einen Neustart zu machen, und es dann nicht gegessen habe.
    Es muss schon der richtige Zeitpunkt für dich sein und klick machen.
    Mir ist momentan überhaupt nich nach Smoothies, weil ich gerade kein Obst essen möchte. Mir ist eher nach Gemüsesuppen und Gemüse, dass ich mit verschiedenen Gewürzen pimpe.

    Oft denke ich auch, ob ein Smoothie mit Milch, egal ob Mande-, Kokos-, Reismilch usw., mit veganem EW Pulver und allem möglichen verschiedenen Zutaten überhaupt noch gesund für uns ist.
    Ich denke da eher klassisch, Gemüse und Obst = fertig. Gegen ein paar zusätzliche Chi- oder Leinsamen habe ich nichts einzuwenden.

    Bei Keimling auf der Seite unten findet man die Smoothie Rezepte. Ich melde mich nirgends mehr an.
     
    Petraea gefällt das.
  22. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.223
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Ja, danach bin ich raus. Ich hatte nur den Eindruck, dass da einiges schief laufen wird, wenn ich mich sofort raus gehalten hätte.
    Bei einer Hilfestellung, die ich noch gegeben hatte, hat sich das auch bereits bestätigt und so konnte was vermieden werden, was in sämtlichen anderen Filialen in die Hose ging.

    Deine Gedanken kann ich nachvollziehen. Mir geht es da ähnlich. Jason Vale macht beispielsweise viel Obst in den Smoothie und wenig grün, das Verhältnis werde ich schon mal ändern.
    Dann kommt dazu, dass jetzt ein kalter Smoothie momentan auch weniger mein Interesse weckt. Suppen lachen mich eher an und der Gedanke vegan und roh kreist mir ständig durch den Kopf. Das ist alles noch so undefiniert bei mir.
    Und dann hatte ich zuletzt noch einiges bei myprotein bestellt, wo ich jetzt feststelle, dass ich es während so einer Kur nicht nehmen wollen würde, weil ich denke, dass es nicht so clean ist.
    Wenn ich mir dann überlege, dass ich es bei "normaler" Ernährung als gute Zusatzmittel einordne, dann ist das schon eine seltsame Verschiebung, die nicht wirklich logisch ist.

    Ich vermute, das ist ähnlich, wie vor langer Zeit, als die Kinder noch klein waren. Da habe ich Süßigkeiten, Snacks, Brot und irgendwelche Teil-Fertigprodukte in bio Qualität gekauft, weil ich angenommen hatte, uns damit was gutes zu tun. Dabei habe ich da nur auf die Marketingtricks reagiert und mir damit ein gutes Gefühl eingekauft. ;)

    Bei Keimling habe ich mir hinter dem Detox-Banner die Rezepte angeschaut. Da merkte ich auch gleich, wie die Karotten-Suppe meine Aufmerksamkeit hatte.
    Bei dem Brei fiel mir auf, dass die Aronia-Beeren und Lucurma-Pulver wieder so überflüssige Sachen sind, die nicht wirklich dafür notwendig sind.
    Da die jedoch ihre Zutaten verkaufen möchten, muss es auch was im Angebot geben, wo es verarbeitet wird. Das ist auch legitim, ich habe nix dagegen, merke aber nur. dass ich immer mehr die Meinung in mir bilde, dass dieser Hype um das eine oder andere Superfood, jedes Mal nur wieder eine neue Sau ist, die durchs Dorf getrieben wird.
    Überall auf der Welt gibt es unterschiedliche Quellen für sämtliche Nährstoffe etc.. Da hat die Natur schon für gesorgt, dass jeder in seiner Umgebung sich auch entsprechend Klima usw. versorgen kann. Wenn ich nun irgendein tropisches Produkt nicht konsumiere, erleide ich deswegen grundsätzlich, sicher keinen Mangel.^^ Vorausgesetzt ich nutze das regional angebotene Repertoire.^^
     
    Petraea, SonjaLena und miri gefällt das.
  23. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    2.903
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF 18/6 + LCLF
    Nu, bei Kokosöl sehe ich gerade keine wirkliche Alternative, da ich Schmalz zum Kochen nicht mag. Aber nichts ist absolut. Wir leben in einer Welt der vielen Möglichkeiten und um aus dem Schlaraffenland wieder raus zu kommen muss man sich definitiv runterhungern... sonst passt man da einfach nicht durch den Spalt. Das ist auch mental gemeint.
     
    Petraea, miri und söckchen gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Sonja's food diary - Genuss ohne Reue, dafür mit Plan ;-) Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 23. Januar 2015
Sonja's 5:2 Projekt bzw. "Die 2-Tage-Diät" Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 30. Januar 2014
Sonja's Carb Cycling Projekt, voraussichtlich für 10-12 Wochen Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 13. September 2013
freenicki's Tagebuch Statistik / Tagebücher 2. Januar 2018
Mein Tagebuch Hauptthema Gewichthalten mit Keto Statistik / Tagebücher 4. Dezember 2017