Sonja's Tagebuch << Ein Weg - und die verschiedenen Transportmittel >>

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von Sorah, 11. April 2012.

  1. Chris05

    Chris05 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    394
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0 im Moment 75,6
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    LC
    Ich habe ein einfaches Dörrgerät, nur an oder aus. Wichtig ist, das der Motor/Ventilator oben ist, damit nichts rein fällt.
    Für uns machen wir meist Kräuter für den Vorrat.
    Für die Hunde habe ich da schon Leber, Herzen, Hühnerhälse und Entenfüße getrocknet.
    Beim Fleisch braucht mein kleiner 24 Stunden um alles knochentrocken zu dörren. Ich wende das Fleisch einmal nach 12 Stunden.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.618
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Danke, Chris, die Idee den Automaten auch für einen Hund nutzen zu können, hatte ich noch gar nicht.
    Wenn ich mir wieder einen Vierbeiner zulege, dann ist das auf jeden Fall ein weiterer Einsatzzweck, klasse. :)
     
  4. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    15.250
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    74
    Diätart:
    SlowFood
    Sorah gefällt das.
  5. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.618
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb

    @PerditaX
    Danke, dir, das Gerät macht einen prima Eindruck. :)
    Vergleichbar ist es vermutlich mit dem Revodry, ich sehe da gar keinen Unterschied.

    Heute hatte ich ein Overnight Oat mit Himbeeren, einen grünen Smoothie mit Grünkohl, etwas Avocado, Zitrone, Banane und Kokoswasser.
    Da mir heute ein riesiger Fenchel geliefert wurde, gab es heute Abend einen Fenchel-Möhren-Salat mit Orangen Dressing. *leeeeecker*
     
    PerditaX, Petraea und blaumeise50 gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.618
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Ich überlege demnächst eine weitere Variation in meiner Ernährungsweise einzuführen, und zwar eine vorübergehend ketogene vollwertig pflanzliche Ernährungsweise. Nach Möglichkeit möglichst roh, jedoch sind 100% nicht mein Anspruch.
    Die rohe Phase dient jetzt hauptsächlich dazu, die Entzündungen wieder loszuwerden.

    Auf den Gedanken kam ich wegen dieser großen Parasiten-Diskussion, die derzeit im Netz herrscht. ;)
    Die Überlegung ist nämlich eine solche Kur, evtl. in Verbindung mit der ketogenen Ernährung zu ergänzen.
    Grundsätzlich spielt dabei keine Rolle, ob die Parasiten-Kur rein pflanzlich oder auf Basis tierischer Produkte durchgeführt wird.

    Neue Keto- und Blutzuckerteststreifen habe ich mir bereits bestellt.
    Ein neues Blutdruckmessgerät brauche ich ebenfalls noch.
    Des weiteren überlege ich zuvor Blutwerte beim Arzt nehmen zu lassen und dann auch hinterher.
    Nach bereits 4 Wochen mit pflanzlicher Ernährung dürften die auch gar nicht mehr so schlecht ausfallen. ;)

    Zunächst bleibe ich jedoch noch bei der Rohkost.
    Eine Woche ist am Samstag rum und es ging einfacher, als ich vermutet hatte.
    Möglich, dass ich den Februar noch roh bleibe und dann ab März umstelle.

    Ich habe bereits tolle vegane keto Rezepte gefunden und in Verbindung mit IF, wie ich es ja jetzt schon bereits mache, erwarte ich, dass das ziemlich gut laufen wird. :) Je mehr Vorlaufzeit ich noch habe, desto besser kann ich mich dafür aufstellen.
     
    blaumeise50 und Dany2712 gefällt das.
  8. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    27.767
    Das ist eine richtig gute Idee. Ich habe ja auch noch meine Parasiten-Kur im März vor mir. Ich denke auch, dass ich auf vegan keto dafür umstelle.
     
    Sorah gefällt das.
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.618
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb


    Das ist ja toll, da freue ich mich. :)
     
  11. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.618
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Um 16 Uhr gab es die erste Mahlzeit.
    Geplant war, ein grüner Smoothie mit frisch gepresstem Saft.

    Mir spukte jedoch die ganze Zeit Obst mit Mandelbutter durch den Kopf.
    Dem habe ich auch nachgegeben und mir einen leckeren Obstteller mit Superfoods und Crunchy-Mandelbutter gemacht.

    IMG_0125.jpg

    • Ananas
    • Kiwi
    • Apfel
    Das Obst habe ich mit Macapulver, Rohkakao und viel Zimt bestreut. Darüber habe ich dann Crunchy Mandelbutter, die ich mit etwas Mandelmilch verflüssigt habe, drüber gegeben. Zum Schluss noch Goji-Beeren und ein paar Kokosflocken und ich war selig. :)

    2 Paranusskerne hatte ich ebenfalls noch.


    2. Mahlzeit 20.30 Uhr

    So richtig ausgehungert war ich jetzt nicht, aber ansonsten würde es auch zu spät werden.
    Deshalb gab es jetzt einen gemischten Salat mit Ananas-Dressing und geschälten Hanfsamen

    IMG_0126.jpg
    .
    • Blattsalat
    • Brokkoli
    • Möhre
    • Staudensellerie
    • rote & gelbe Paprika
    • Landgurke
    • Tomaten
    Dazu ein Ananas-Dressing aus Olivenöl, Apfelessig und frischer Ananas.
     
    Dany2712 und Petraea gefällt das.
  12. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.618
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Ab 7. Februar gibt es ein neues Buch von Rüdiger Dahlke zum Thema, keto, vegan und glutenfrei.
     
  13. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.728
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF18/6+keto
    N'Abend Sonja!
    Kanntest du den Detox Kongress 2014? Liest sich gut und das Material ist auch superpreiswert jetzt. Aber lohnt es sich? Weist du da was?
     
  14. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.618
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Guten Morgen Sonja! :)
    Zu diesem Kongress kann ich dir leider inhaltlich nichts sagen. Die Dozenten sind interessant, das war eine schöne Mischung. Ich vermute jedoch, dass sie nicht viel anderes erzählen, als das, was im Netz eh bereits schon überall von Ihnen zu finden ist. Von den meisten gibt es ausführliches Mateial auf ihren Webseiten und auf YouTube etc. Von Rothkranz und Ka Sundance z.B. habe ich mir grad diese Woche erst wieder was angesehen.

    Ich hatte zuletzt mal an einem Fastenkongress teilgenommen. Da waren letztlich nur wenige Beiträge für mich von Interesse. Am Ende bin ich nur bei einer Dozentin hängen geblieben und die hatte noch nicht mal direkt was mit Fasten zu tun. ;) Das Material hinterher zu kaufen, kam da, für mich gar nicht in Frage. Das war jetzt nicht so ein großes Kaliber, was die Votragenden angeht, aber ich meine, irgendwie ist es auch eine Art Werbeveranstaltung derer, die sich daran beteiligen. Ich kaufe mir dann lieber, ganz individuell, zusätzliches Material.
     
    SonjaLena gefällt das.
  15. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.618
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Früher hatte ich mal einen ganz tollen Hausarzt, der aber nicht mehr praktiziert.
    Er hatte regelmäßig bei bestimmten Beschwerden einen CRP-Test durchgeführt und dann entschieden, ob Anti-Bi nötig ist.
    Bei ihm hätte ich auch eine Hydro-Colon-Therapie machen können. Jetzt müsste ich dafür vermutlich nach Köln rein.

    Nun bin ich bei meinen Recherchen wieder über den Begriff CRP gestolpert, und zwar im Zusammenhang damit, dass entzündliche Prozesse daraus abgeleitet werden können. Die Ärzte bei denen ich war, machen solche Tests aber nicht, sie seien unnötig und zu teuer.

    Nun denke ich mir, dass ich vermutlich meine momentanen Entzündungswerte evtl. aus so einem Test ablesen kann und würde dann auch gerne beobachten, wie oder ob meine verschiedenen Ernährungsweisen Einfluss darauf haben.
    Solche Tests kann ich mir auch selbst im Netz kaufen und überlege,damit meine Werte und ihren Verlauf zu kontrollieren.

    Des weiteren wollte ich mir Teststreifen für den PH-Wert und neue Keto-Stix besorgen. Dabei bin ich dann darauf aufmerksam geworden, dass ich Kombi-Teststreifen bekomme, die bei Ärzten verwendet werden, um bis zu 10 Merkmale zu testen.
    Das ist noch besser, da habe ich auch gleich einen Überblick über meine Blasengeschichte, ohne jedes Mal gleich zum Arzt rennen zu müssen.^^ Mein Rückenproblem hat nämlich auch Einfluss auf meine Blase genommen. Das fühlt sich jetzt ganz häufig an, als wäre die Blase entzündet und mit so einem Test bekomme ich nun selbst bereits Gewissheit, was da gerade aktiv ist.
     
    Dany2712 gefällt das.
  16. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.728
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF18/6+keto
    Wasndasn für Teststreifen? Vielleicht hast du ja einen Link?

    Und bitte bedenke, die Nieren machen auch Rückenschmerzen, deshalb war ich im Herbst ja beim Dok. Ergebnis war Zitronenkur.

    Aktuell macht mein Rücken nur in Verbindung mit der Verdauung Probleme...
     
  17. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.689
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Das interessiert mich auch,
    vielleicht postest du, wo du die Rezepte gefunden hast?
     
  18. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.618
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Hallo Mädels,

    hier sind mal diverse gesammelte Links:

    Harn-Teststreifen (Beim gleichen Anbieter gibt es auch günstigere, aber diese werden scheinbar überwiegend bei den Ärzten eingesetzt.)
    CRP Schnelltest

    Meine Pinnwand auf Pinterest ketogene vegane Rezepte

    Dort habe ich nur die aufgenommen, die mir gefallen haben. Das ist eine Sammlung die quer durch das Netz entstanden ist.

    Auf Pinterest gibt es noch mehr und z.B. https://www.pinterest.de/LaineyVahimsa/keto-vegan/, https://www.pinterest.de/kad03110/vegan-keto-recipes/,
    Allerlei Ketorezepte gibt es bei https://www.pinterest.de/ketodietapp/

    @SonjaLena
    Meine Nieren wurden untersucht. Ich war auch beim CT und es ist alles gut.

    Ich habe teilweise so ein Gefühl, als müsse ich noch zur Toilette, obwohl es nur falscher Alarm ist und manchmal fühlt es sich an, als würde jemand auf meine Blase drücken, wie wenn sie sehr gefüllt ist. Allerdings ist dann nichts dergleichen.
     
  19. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.618
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Das ist meine erste Mahlzeit heute um 16.15 Uhr:

    IMG_0133.jpg

    Ein Saft aus Rote Beete, Möhren, Zitrone, Orangen, Fenchel, Ingwer und Kurkuma.
    Da mein Kurkuma eingefroren war, habe ich ihn darunter gemixt, klappt wunderbar. :)
     
    Dany2712 gefällt das.
  20. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.689
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Danke für die Links!
     
  21. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.618
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Gerne doch. :)
     
  22. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.135
    Diätart:
    Slow Food
    hast Du eigentlich die Pedale schon in Gebrauch?
     
  23. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.618
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Sind sind montiert, ich bin aber noch nicht gefahren, weil es so regnerisch ist und ich noch erkältet bin.
    Ich warte drauf, dass es losgehen kann.

    Diese Woche wollte ich wenigstens mal zum Supermarkt damit fahren, dabei fiel mir dann aber auf, dass ich gar nichts zum Transportieren des Einkaufs hätte.^^
    Es macht wohl Sinn, etwas für den Transport zu montieren, dass ich schnell wieder abnehmen kann. Sowas, wie ein Klick-Fix- Korb. Da habe ich mich aber noch nicht umgesehen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Sonja's food diary - Genuss ohne Reue, dafür mit Plan ;-) Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 23. Januar 2015
Sonja's 5:2 Projekt bzw. "Die 2-Tage-Diät" Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 30. Januar 2014
Sonja's Carb Cycling Projekt, voraussichtlich für 10-12 Wochen Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 13. September 2013
Butterblume´s Tagebuch Statistik / Tagebücher 25. Juli 2018
Liliane - Statistik und Tagebuch Statistik / Tagebücher 9. Juni 2018