Sport & Atkins

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von ViennaGuy, 7. Juni 2011.

  1. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC
    hi,
    um sich fitter und glücklicher zu fühlen, die Muskeln zu bewegen, und damit davon abzuhalten, sich abzubauen :) und überhaupt um frische Luft zu schnappen und den Frühling zu sehen:
    ja, da bringt es etwas :) Mach es!

    Um Muskeln aufzubauen müsstest Du härter rangehen :cool: (hast Du ja nicht vor)

    Und um Abzunehmen - keine Ahnung - schaden wird es wohl kaum :)
    (bei mir ist zum Abnehmen die Ernährung viel viel relevanter ;) )
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2012
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Irving

    Irving Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2008
    Beiträge:
    668


    Vielleicht solltest du mal aufhören ständig zu überlegen ob dir irgendwas etwas bringt oder bei der Abnahme hilft. Sport sollte in erster Linie Spass machen. Wenn dir Joggen/Laufen oder Sport allgemein nicht liegen dann lass es sein. Manchmal muss man aber auch nur durch die erste Zeit durch,
    wo es schwerfällt, irgendwann kommt so ziemlich bei Jedem der Wohlfühleffekt. Auf Dauer wird das eine Auswirkung auf deinen Körper haben. Bei deinem Gewicht kann es sein dass du kaum weiter abnimmst aber dein Körper wird sich mit Sicherheit optisch verändern egal welchen Sport du machst. Deine Ausdauer wird besser werden (kann auch im normalen Leben nichts schaden), dein Kreislauf/Herz etc. werden besser funktionieren und du wirst dich einfach wohler fühlen in deiner Haut. Immer vorausgesetzt dass man es nicht übertreibt !

    Das mit dem Fett am Bauch und den Muskeln glaub ich dir ehrlich gesagt nicht so richtig, bzw. du nimmst es wahrscheinlich anders wahr als es ist :). Die Muskeln am Bauch sind winzig im Verhältnis zu anderen Muskelgruppen. Bis du da mal etwas "Masse" aufgebaut hast dauert das schon einige Zeit. Und diese Muskeln (der legendäre Wachbrettbauch) wirst du erst dann sehen, wenn du schon einen ziemlich niederigen Körperfettanteil hast. Bei Männern ab 12,13 %, vielleicht, bei Frauen - keine Ahnung, aber da muss man erst mal hin...
    Natürlich baut sich das Gewebe schneller auf, bzw. das wird "ausgetauscht"
    durch frischeres, festeres, strafferes. Und das fühlst du auch z.B. am Bauch. Aber dass du da mal auf die Schnelle 1 Kilo Bauchmuskeln hinsetzt ist einfach nicht !

    Zum Laufen im Fettstoffwechselmodus kannst du dir mal den Artikel durchlesen:

    http://www.runnersworld.de/ernaehrung/der-mythos-fettverbrennung-und-was-dahinter-steckt.49598.htm

    Verkürzt: Das mit dem "mehr Fettverbrennung im Fettstoffwechselpulsbereich" ist sowohl richtig als auch falsch.

    oder

    Wenn du langsam läufst verbrennst du prozentual mehr Fett ABER absolut weniger als wenn du schnell läufst.

    HIIT ist gut und brennt ordentlich KCAL und Fett weg. Aber HIIT ist nichts für Menschen die nicht schon zumindest ein Minimum an Grundlagenausdauer/Kondition haben.
    Ohne Basis wirkt das ganze wie ein Strohfeuer, das auch schnell wieder ausgeht.

    Also wenn du z.B. auf den Crosstrainer trainieren willst, erst mal einige
    Zeit im "normalen" Tempo trainieren bis deine Ausdauer besser ist. Ist die (schon) vorhanden, kannst du auch mal ein HIIT-Training machen.
    Aber auch da - nicht übertreiben und vor Allem nicht jeden Tag !

    Laufen mit Pausen am Anfang ist völlig OK. Ich bin früher Marathon gelaufen und habe auch noch "nebenbei" andere Sportsachen gemacht. Als ich dann nach einem Jahr quasi ohne Sport (und entsprechender Gewichtszunahme) wieder angefangen habe, konnte ich auch keinen Kilometer am Stück mehr laufen. Bin ich halt weitergegangen bis es wieder ging. Das hat sich dann schnell wieder gegeben und nach 3 Monaten war eine 20 KM Runde am Wochenende kein Problem mehr. Hätte ich gleich mit HIIT oder etwas anderem angefangen, hätte das nie funktioniert, bzw. ich hätte ziemlich schnell den Spass wieder verloren.

    Also wenn du Spass am Sport hast dann mach es, übertreib es nicht und hör auf deinen Körper. Am Besten du mischt Kondition mit Kraft(ausdauer).
    Wenn du dann fit bist kannst du auch mal ein HIIT oder ähnliches einbauen.
    Du wirst keine Muskelberge aufbauen allenfalls deinen Körper etwas formen
    und dich (höchstwahrscheinlich) nach einiger Zeit besser fühlen als jetzt.

    Tom
     
  4. Perfektionistin

    Perfektionistin Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2012
    Beiträge:
    125
    Danke für die Antworten.

    Also das mit dem Bauch, das kann gut sein dass ich es anders wahrnehme als es ist. Jedenfalls habe ich zu viel Körperfett, vor allem an den Hüften, an denen es sehr schwer weggeht.

    Eine Zeit lang habe ich auch regelmäßig Sport gemacht. Hab da jeden Tag Kraftübungen (v.a. Body weight exercises) gemacht, kurze Yoga-einheiten oder 30-50 Minuten joggen ...
    Das hat mir weder besonders gut gefallen, noch habe ich große Veränderungen bemerkt. Habe mir viel zu viel Stress gemacht, Spaß war da nicht mehr dabei.

    Gezielt Fett abbauen geht wohl nicht, allerdings könnte es ja sein, dass Sport in Ketose anders wirkt, als bei KH lastiger Ernährung.
    Ich werde mal probieren, etwas lockerer an die Sache ranzugehen. Meine Familie ist sehr sportlich, ich bin da eher die Ausnahme bzw. durchschnittlicher und ich werde nie so auf Sport scharf sein wie meine Mutter oder Schwester... Da habe ich mir früher wie gesagt sehr viele Gedanken gemacht und versucht, da ranzukommen.
    Jetzt werde ich versuchen, eher hobbymäßig Sport zu treiben. Also nur laufen gehen wenn ich Lust habe, mal ein bisschen Volleyball spielen oder mich zum Badminton anmelden. Nicht mehr nur des Abnehmens oder Lobes wegen ;)

    An sich macht joggen mir schon Spaß, solange ich gerade Lust drauf habe und mich nicht überanstrenge, wie Irving auch geschrieben hat.
    So fit wie zu meiner sportlichen Zeit bin ich nicht mehr, aber auch nicht völliger Anfänger. Am Sonntag war ich seit langem mal wieder joggen und bin glaube ich ca. 7 km gelaufen mit kurzen Gehpausen (da Seitenstechen). Nicht besonders schnell, aber dafür hab ich mich diesmal nicht total verausgabt.Hoffentlich kann ich das diesmal durchziehen und mich ab und zu aufraffen!
     
  5. grmpf78

    grmpf78 Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2012
    Beiträge:
    361
    Ort:
    neben der schönsten Stadt der Welt
    Sport ist für mich nicht in erster Linie nur Kalorien verbrennen,
    sondern was gutes für Herz und Seele machen.

    Abnehmen tut man in der Küche nicht auf dem Laufband.

    Ich gehe zweimal die Woche zum Krafttraining (Kieser) und versuche
    1-2 mal die Woche zu radeln oder auch mal zu joggen oder zu walken.

    Es tut so gut sich mal den ganzen Frust und Stress von der Seele
    zu radeln die frische Luft zu genießen und nach ner Stunde oder mehr zu Hause im heißen Entspannungsbad zu liegen und einfach nur zufrieden zu sein. Man ist dann zwar noch am nächsten morgen total fertig und die
    Beine schmerzen manchmal noch ein wenig ab man ist irgendwie GLÜCKLICH !!! ;)
     
  6. Bestseller

    Bestseller

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Atkinsdiät + Kraftsport Atkins Diät 24. September 2014
Diesmal richtig, mit Atkins und Sport! Statistik / Tagebücher 23. April 2013
Sport & Atkins? Bin neu hier und habe schon Fragen 4. April 2013
Atkins- Sport und Umstellung Bin neu hier und habe schon Fragen 16. Oktober 2012
Neuling. Atkins und Sport Vorstellen 16. Oktober 2012