stabiphase nach hcg diät

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von blume911, 5. Juli 2012.

  1. blume911

    blume911 Neuling

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    11
    Ort:
    zürich
    hallo zusammen :) habe jetzt in 3 wochen während der hcg diät 7kg abgenommen und habe jetzt 55kg bei einer grösse von 165cm. seit heute bin ich in der 3 wöchigen stabiphase, und habe einige fragen..

    1. 3 wochen habe ich mich jetzt nun von höchstens 500kcal ernährt, ein paar leute haben mir empfohlen mit atkins phase 1 weiter zu machen, das problem ist dass ich nicht weiss wieviel kcal ich essen darf? heute mittag habe ich einen grillkäse mit einem grünensalat mit selbstgemachtem dressing gegessen das ganze menue hat ca 450kcal und ich fühle mich jetzt so als hätte ich eine riesengrosse pizza gegessen da ich total gesättigt bin, und weis nicht ob ich am abend nochmals so viel zeugs essen kann da mir jetzt wirklich fast übel ist.. ist dies überhaupt gut nach 3 wochen 500kcal gleich auf so viel zu gehen?

    2. laut atkins muss/sollte man ja viel fettige sachen essen, ist dies überhaupt in ordnung nach hcg? habe irgendwie das gefühl dass ich so gleich mein verlorenes gewicht wieder zunehmen werde..

    evt könnt ihr mir ein paar tipps geben, würde mich wahnsinnig freuen :)
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. blume911

    blume911 Neuling

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    11
    Ort:
    zürich


    AW: stabiphase nach hcg diät

    niemand eine antwort?:((
     
  4. Aza

    Aza Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Zuhause :)
    AW: stabiphase nach hcg diät

    Na ja, ich kenne diese Diät leider nicht, aber ich denke, dass du auf jeden Fall wieder bisschen zunehmen wirst, wenn du maximal 500 kcal pro Tag zu dir genommen hast. Das ist schon seeeeehr wenig!
    An deiner Stelle würde ich mit leichter, KH-armer Kost anfangen, bis sich dein Körper wieder an eine normale Kalorienzufuhr gewöhnt hat.
     
  5. kidimisa

    kidimisa Hausmeisterin Moderator

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    9.554
    Medien:
    418
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Moers
    Größe:
    1,55
    AW: stabiphase nach hcg diät

    Du hast Deinen Körper 3 Wochen lang in Not gebracht,
    was meinst Du denn was der jetzt macht?
    Wenn Du eine vernüftige Sache machen kannst, dann
    iss gutes Eiweiß und gute Fette, damit Dein Körper die
    Zellen und das Gewebe wieder ordentlich versorgen kann.
    Salat und Gemüse sollten auch nicht fehlen.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. TheBoNe

    TheBoNe Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    919
    Medien:
    6
    Ort:
    NRW
    AW: stabiphase nach hcg diät

    :help11: HCG

    WIE? so richtig mit Hormonspritzen oder "nur extrem fettarm und wenig Kalorien und viel Sport. Erzähl mal was ........ wenn du magst. ;)
     
  8. blume911

    blume911 Neuling

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    11
    Ort:
    zürich
    AW: stabiphase nach hcg diät

    ja hab die kur mit den tropfen gemacht.. bin jetzt gerade etwas erstaunt dass man diese methode hier nicht kennt
     
  9. Banshee

    Banshee Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    11.188
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Braunschweig
    Name:
    Ine
    Größe:
    165
    Gewicht:
    47 kg
    Zielgewicht:
    hab ich nicht
    Diätart:
    Wohlfühlessen


    AW: stabiphase nach hcg diät

    Wer will das schon - 500kcal am Tag und dubiose Hormone! :rolleyes:
    Wir essen uns satt und ruinieren nicht unseren Stoffwechsel!
     
  10. TheBoNe

    TheBoNe Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    919
    Medien:
    6
    Ort:
    NRW
    AW: stabiphase nach hcg diät

    Hi Blume,
    lies dir mal das hier durch!Hungerstoffwechsel. Dann siehst Du was dein Körper gerade macht.
    Momentan kommt dein Körper mit der Hälfte der normalerweise benötigten Kalorienmenge aus, ohne weiter abzunehmen. Du solltest möglichst schnell damit aufhören dir das anzutun.
    kidimisa hat es ja schon geschrieben - Fette - Proteine - Grünzeug

    - ich denke zur Wiedergutmachung an deinem Körper wäre evtl LOGI ein guter Einstieg.
    Hier gibt es Lesestoff , aber vielleicht haben die Anderen hier noch bessere Vorschläge.
     
  11. blume911

    blume911 Neuling

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    11
    Ort:
    zürich
    AW: stabiphase nach hcg diät

    wie gesagt, ich habe diese kur 3 wochen gemacht und jetzt bin ich in der stabilisierungsphase und esse nicht mehr nur noch 500kcal sondern mehr! wollte eigentlich nur wissen ob hier jemand die hcg kur gemacht hat und als stabiphase atkins phase 1 :)

    meinem körper gehts prima! nur so als info für diejenigen die sich vielleicht zuerst informieren sollten bevor sie irgendetwas sagen über diese diät :)
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. swissboy90

    swissboy90 Guest

    AW: stabiphase nach hcg diät

    Hallo Blume

    Dein Körper geht es vllt gut, aber geht es Ihm auch gut nach 2 Jahren, nach 5 Jahren? Sorry aber mein Morgenessen besteht schon aus 900kcal, also verteidige bitte bloss nicht solche schwachsinnige extrem-diäten. Und du wirst hier keine Leuten treffen, die so was schon mal gemacht haben und es auch unterstützen.

    Gruss swiss
     
  14. TheBoNe

    TheBoNe Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    919
    Medien:
    6
    Ort:
    NRW
    AW: stabiphase nach hcg diät

    Daraufhin haben wir versucht zu antworten und den Link ùber HCG hatte ich auch gelesen, nicht nur gepostet. 500 Kalorien über 3 Wochen ist halt schon sehr wenig.
    Aber was solls, wenns dir gut geht ist ja alles bestens. Ich denke wir wollten nur ein bisschen mit dir diskutieren. ;) - es wollte dir sicher niemand auf die Füße treten.
     
  15. blume911

    blume911 Neuling

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    11
    Ort:
    zürich
    AW: stabiphase nach hcg diät

    oh man eh @swissboy diese 599kcal ohase ist ja jetzt vorbei denkste ich will dies noch weitere 5 jahre machen??:D ich wollte mich hier bloss über die atkins informieren und habe gedacht dass evt jemand hier ist der in der stabiphase nach atkins geht.. also easy, ich wett nur mis gwicht vo 55kg phalte, und nüme meh abneh! und ha denkt das evt öppert tipps het ohni d'hcg kur grad verurteile!
     
  16. TheBoNe

    TheBoNe Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    919
    Medien:
    6
    Ort:
    NRW
    AW: stabiphase nach hcg diät

    Hey Blume,
    sei doch nicht gleich so angerührt.
    Wenn du hinter dem stehst was du machst, musst du doch nicht beleidigt sein. Es gibt genügend Leute die auf Atkins allergisch reagieren, deswegen bin ich aber nicht eingeschnappt. Es gibt immer jemanden der das was man macht gut findet, und andere eben nicht. Allerdings schadet es auch nicht, selbst die Sachen von denen man glaubt das Sie einem gut tun, von Zeit zu Zeit zu reflektieren und Diese dann auch mal kritisch zu hinterfragen.
    Ich würde mich jederzeit einer Diskussion zu LC stellen, auch wenn mein Gegenüber glaubt, ich würde meinem Körper damit das schlimmste auf der Welt antun.

    Hier versuchen auch alle abzunehmen, aber eben auf eine andere Art und Weise.
    Es liegt an dir, ob du uns an deinen Erfahrungen teilhaben lässt oder nicht.
    Erst durch das Einbringen deinerer persönlichen Erfahrung werden wir mehr von deiner Diät erfahren, was im Netz steht hört sich halt nicht besonders gesund an.
    Und wenn die Stars und Sternchen einer solchen Diät folgen, haben Sie immer noch andere (berufliche) Gründe und nehmen auf Ihre Gesundheit oft weniger Rücksicht als Sie sollten.

    Also, wie schon gesagt, keiner will Dir böses.
     
  17. dbo

    dbo Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2004
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Baden
    AW: stabiphase nach hcg diät

    Hallo Blume,

    gugg doch mal bei Ketario vorbei. Da hat es HCGler.

    http://www.ketario.de/viewforum.php?f=37
     
  18. Kleiner Stern

    Kleiner Stern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2012
    Beiträge:
    3.473
    Medien:
    20
    Alben:
    1
    Ort:
    Franken
    Größe:
    168
    Gewicht:
    03/15: 62kg, 11/15: Ü70 o_o
    Zielgewicht:
    ca. 62kg
    Diätart:
    Low Carb in wechselnder Form
    AW: stabiphase nach hcg diät

    :wow: Ui, krass! Da würde mich aber auch mal ein Erfahrungsbericht interessieren, falls du noch da bist, blume?

    Übrigens steht ja egtl. in dem Bericht, den Boris gepostet hat, drin, wie es in der Stabi-Phase weitergehen sollte: Gaaaanz langsam die kcal hochfahren, weiterhin Fett- und KH-arm... (ergänze: imho nur gute Fette, wie bereits empfohlen).

    Ich persönlich würde auch zu Logi raten, da fällt es auch durch das Gemüse leichter, die Portionsgrößen wieder zu normalisieren, ohne gleich massig Kalorien zu schaufeln (was von 0 auf 100 schon ein böser Schock für's Körperchen sein dürfte;-)).

    Im Übrigen muss ich, was angeblich verpönte "Extremdiäten" hier im Forum angeht, widersprechen. Erstens haben wir ja einen extra Bereich für alles, was nicht explizit LC-Ernährung sondern irgendwas anderes ist, und zweitens finden sich da durchaus Sachen wie diverse Monodiäten (die berühmte GEM-Woche ist ja letztlich auch nichts anderes, wenn man's streng durchführt) und Fasten-Variationen, beispiel Zitronensaft-Fasten. Also mal immer langsam mit den jungen Pferden, gelle ;-) ;-) ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
stabiphase nach hcg diät Archiv 4. Juli 2012
Neuling hat einige Fragen zur Ketodiät Bin neu hier und habe schon Fragen 30. Oktober 2017
Ketogene Diät - Fragen Alles über die Ketose 18. Oktober 2017
Anabole Diät oder Carb cycling? Themen Diäten 29. September 2017
Anabole Diät einige Fragen Alles über die Ketose 16. September 2017