Stand ich kurz vor der Zuckerkrankheit?

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von mokkomo, 3. März 2016.

  1. mokkomo

    mokkomo Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2014
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Frankenmetropole
    Größe:
    1,85
    Gewicht:
    88
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    Freestyle Atkins
    Hallo zusammen,

    ich war zu Schulzeiten immer nach den Hausaufgaben mit Freunden auf dem Rad unterwegs und hatte nie Gewichtsprobleme. Angefangen hat es aber dann mit dem ersten Auto und der damit einhergehenden Mobilität, die auf dem Lande ja nicht so selbstverständlich ist.
    Über kurz oder lang wurde also aus dem schlacksigen Kerl ein Brocken mit 105 bis max. 112 kg, auf 1,85 Grösse verteilt.

    Das Gewicht habe ich dann ohne große Diät-versuche ca. 10 Jahre lang mit mir herum getragen.
    Zur Brotzeit gab es schließlich 2-3 Wurstsemmeln, Mittags oft einen Döner, oder Currywurst mit Pommes, Softdrinks, und Abends Pizza oder ein riesengroßer Teller Nudeln. Abends vor dem Fernseher konnte ich dann auch nicht aufhören, die 150 Gramm Marzipankartoffeln zu verdrücken, obwohl mir nach 50 Gramm schon schlecht war.
    Irgendwann gewöhnte ich es mir auch an, Nachmittags als Snack auch mal eine ganze Packung Salzstangen zusätzlich zu verdrücken.

    Und so geschah es plötzlich wie aus heiterem Himmel, dass ich gerade gut gemästet zu Fuss auf dem Heimweg war, und unvorhergesehen innerhalb von 1-2 Minuten fast kollabierte. Ich war plötzlich außer Atem, hab geschwitzt (und gefroren) wie nach einem 5 KM Lauf unter praller Sonne, und spürte die Kraft aus meinen Muskeln weichen.
    Ich blieb dann immer etwas stehen, um wieder "klar" zu werden, und bin dann sprichwörtlich nach Hause geschlichen.

    Ich habe die eigentlich beängstigende Sache dann nicht weiter verfolgt, weil mir kurz darauf durch glückliche Umstände die Augen geöffnet wurden, und ich seit 8 Jahren nun recht erfolgreich und sehr zufrieden mit LCHF/Ketose lebe.

    Nur, was war damals mit mir los? Hatte ich Unterzucker, als ich 2 Stunden nach der letzten KH Bombe auf dem Heimweg fast kollabierte? Was sagen Eure Kristallkugeln dazu?

    LG
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.878
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)


    Ich tippe auf kosmische Strahlung oder die Einwirkung Ausserirdischer.
    Dir war nur so schlecht weil dir die kleinen grünen Männchen ihre Lieblingssonden in alle, ja, wirklich alle Körperöffnungen gesteckt haben.
    Danach löschten sie dein Gedächtnis und teleportierten dich direkt wieder auf die Straße.
    Für dich waren es also 1-2 Minuten aber in Wirklichkeit waren es 17 Stunden.

    Woher ich das weiß ? Verrat ich nicht aber ich geh mal wieder meine Sonden sortieren :p

    Also was vor 8 Jahren bei dir los gewesen sein könnte kann alles gewesen sein und auch nix.
    Ich glaube nicht das dir jemand darauf ne schlüssige Antwort geben kann.
    Von daher tendiere ich weiterhin stark zu den kleinen grünen Männchen als plausibelste Antwort alles andere wäre reine Fiktion.
     
    Michael62, Mausal und Dietgirl gefällt das.
  4. mokkomo

    mokkomo Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2014
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Frankenmetropole
    Größe:
    1,85
    Gewicht:
    88
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    Freestyle Atkins
    Ich habe extra die Kristallkugel in meine Frage eingebaut, da ich keine exakte medizinische Diagnose aus der Vergangenheit erwartet habe.
    Eher schon Meinungen und Erfahrungen, die andere User gemacht haben. Hier war ja nicht jeder schlank und rank seit jeher.
    Es kann schliesslich auch den einen oder anderen geben, der zuckerkrank war/ist, und die gleichen Symptome hatte. Zudem habe ich ja beschrieben, wie ich damals beieinander war.

    Und man findet ja auch oft Fragen von Frauen im Netz wie: "Ich hab immer schlechte Laune und nehme zu." Da gibts dann hilfreiche Antworten wie: "Check mal die Schilddrüse"

    Aber gut, wenigstens hattest Du Deinen unglaublich witzigen Auftritt mit Deiner Antwort.
    Besonders der Teil mit den Körperöffnungen war mehr als originell.
    Wo war noch mal der "Ignorieren" Button? ...ahh, gefunden.

    Also starte ich nochmal den vorsichtigen Versuch, ein paar Laienmeinungen einzuholen.
     
  5. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.878
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ich hatte auch vor 8 Jahren mal schlechte Laune und hab zugenommen. Diagnose bitte :)
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Sandydoo

    Sandydoo Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2016
    Beiträge:
    2.154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Diätart:
    who knows ;)
    Hallo Mokkomo,
    du bist seit April 2014 hier und hast heute deinen ersten Beitrag geschrieben? Warum jetzt? Denkst du wirklich noch über das nach was du oben geschrieben hast? Wenn ja, muss das ein ganz schönes Trauma gewesen sein. Aber, wie Mirco schreibt, das wird dir heut keiner mehr sagen können :mm:
     
  8. Sandydoo

    Sandydoo Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2016
    Beiträge:
    2.154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Diätart:
    who knows ;)
    tschuldigung Mokkomo, hab gleichzeitig abgeschickt wie du. Ich hätte den letzten Satz weggelassen hätt ich deine Antwort vorher gesehen.
     
  9. mokkomo

    mokkomo Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2014
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Frankenmetropole
    Größe:
    1,85
    Gewicht:
    88
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    Freestyle Atkins


    Öhm, ist das hier ein Bewährungstest für Neulinge?
    Wird man von manchen Leuten trotz höflicher und vernünftiger Fragen erstmal schief von der Seite angeredet, um zu sehen, wie man drauf reagiert?

    Und wieso sollte es ein Trauma gewesen sein?
    Ich weiss eben noch wie schlecht es mir damals ging, besonders im Gegensatz zum Jetzt.
    Und vielleicht kenne ich ja Leute, denen es jetzt so geht wie mir damals. Und denen würd ich gern anhand von ein paar Meinungen anderer helfen.
    Aber da brauche ich hier wohl wenig Hoffnung haben, wenn es noch mehr von Euch beiden geben sollte.

    P.S. Warum seid Ihr überhaupt hier? Gerade der Majestic führt einsam ein Tagebuch, das kaum keiner kommentiert.
    Selbst Hilfe suchen (muss ja ein Trauma sein mit 178 Kilo), aber sich über andere lustig machen. Na Danke fürs Gespräch :)
     
  10. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.878
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ob er noch iwann bemerkt das das Absicht ist ?
    Ich bezweifel es einfach mal.
    Ich schau einfach mal in die Kristallkugel.
     
  11. Sandydoo

    Sandydoo Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2016
    Beiträge:
    2.154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Diätart:
    who knows ;)
    Das ist bei dir aber ganz anders angekommen als ich es gemeint habe. Ich habe mich tatsächlich gefragt warum du gerade jetzt einen Beitrag schreibst, wo du scheinbar fast 2 Jahre stiller Beobachter warst.
    Dann habe ich weiter überlegt, und eben gedacht dass dein Erlebnis eine sehr traumatische Begebenheit gewesen sein muss, weil sonst dein erster Beitrag evtl. ein aktuelleres Thema gewesen wäre. Eher so aus Interesse, nicht um dich schräg anzumachen habe ich die Frage gestellt. Eine Antwort darauf würde mich noch immer interessieren.
    Lass dich jetzt mal nicht abschrecken, die Leute hier sind nett.
    Dennoch finde ich deinen Untergriff, den letzten Absatz gegen Mayestic alles andere als nett.
    Ich hoffe das kannst du annehmen?
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. yvstol

    yvstol Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    3.260
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    söckchen
    Größe:
    163
    Gewicht:
    91,2 am 26.11.2016
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    weitestgehend LC
    Meine frisch geputzte Kristallkugel hat mir gerade angedeutet, dass es diesem putzigen Kerlchen möglicherweise noch gar nicht aufgefallen ist, dass es zwei Arten von TB's gibt.

    Tja, hätte der Guteste diese Frage mal direkt nach seiner Anmeldung vor knapp 2 Jahren gestellt, so hätte ihm so mancheR KristallkugelbesitzerIn hier noch helfen können, aber das Kristallkugel-Datenschutz-Gesetz schreibt ja eindeutig vor, dass solche hochsensiblen ich-brech-vor-lauter-Überfressen-fast-zusammen-was-war-denn-da-nur-mit-mir-Schreckliches-los-Daten nur 7 Jahre gespeichert werden dürfen. Dumm gelaufen, würd ich sagen.
     
  14. mokkomo

    mokkomo Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2014
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Frankenmetropole
    Größe:
    1,85
    Gewicht:
    88
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    Freestyle Atkins
    Ich habe mich aus weitergehendem Interesse an ketogener Ernährung und LCHF damals einfach angemeldet, weil ich dachte, dass ich irgendwann einmal etwas dazu schreiben werde, bzw. dass man als reg. Mitglied vielleicht noch mehr Topics sehen kann als Gäste.

    Wenn Mayestic nur halb so viel einstecken kann, wie er selbst austeilt, dann muss ich ja kein schlechtes Gewissen wegen meiner Worte haben.
     
  15. yvstol

    yvstol Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    3.260
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    söckchen
    Größe:
    163
    Gewicht:
    91,2 am 26.11.2016
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    weitestgehend LC
    Recht haste. Aber, wie immer: der Ton macht die Musik. Und solche dümmlichen und beleidigenden Angriffe wie der auf Majestic sind nicht akzeptabel.
     
    Mausal gefällt das.
  16. mokkomo

    mokkomo Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2014
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Frankenmetropole
    Größe:
    1,85
    Gewicht:
    88
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    Freestyle Atkins
    Achso, der Mayestic hat also sanftere Töne angeschlagen. Ist gut :)
     
  17. Sandydoo

    Sandydoo Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2016
    Beiträge:
    2.154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Diätart:
    who knows ;)
    Jetzt ernährst du dich bereits seit 8 Jahren LC und hast sicher schon deine Traumfigur? Dann ist es eher so, dass ich noch etwas von dir lernen kann. Ich mache LC seit ca. 2 Mon., ketogen seit erst fast 3 Wochen. Wobei ich oft nicht mal sicher bin in Ketose zu sein. Ich habe da noch nicht so das Gefühl dafür. Ich weiß auch noch nicht recht ob es bei dieser Art von Ernährung bleibt. Mit mehr Gemüse, und daher mehr KH, ca 50g hab ich mich wohler gefühlt. Aber ich hab mir vorgenommen, es für 3 Monate zu probieren und erst dann zu entscheiden.
    Mit Zuckerkrankheit kenne ich mich ganz wenig bis gar nicht aus.
     
  18. yvstol

    yvstol Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    3.260
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    söckchen
    Größe:
    163
    Gewicht:
    91,2 am 26.11.2016
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    weitestgehend LC
    Wäre es Dir damals wichtig gewesen, zu erfahren, was passiert sein könnte, hättest Du unmittelbar danach zum Arzt gehen können. Jetzt, nach acht Jahren, ist es plötzlich ein ganz dringendes Thema geworden?
    Erwarte hier bitte keine Hellseher. Glaskugeln haben viele von uns, aber die benutzen wir eher im Freundeskreis.

    Zitat von Mayestic:
    Ich tippe auf kosmische Strahlung oder die Einwirkung Ausserirdischer.
    Dir war nur so schlecht weil dir die kleinen grünen Männchen ihre Lieblingssonden in alle, ja, wirklich alle Körperöffnungen gesteckt haben.

    Hej! War der von Majestic nicht gut? Das war doch eine der absolut passenden Antworten auf eine solche (=Deine) Fragestellung. Find ich.
     
    Dietgirl gefällt das.
  19. mokkomo

    mokkomo Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2014
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Frankenmetropole
    Größe:
    1,85
    Gewicht:
    88
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    Freestyle Atkins
    Wo liest Du denn die Dringlichkeit aus meinem ersten Beitrag raus?
    Es war nur eine Frage, auf die ich nur Eure Meinungen hören wollte,mehr nicht.
    Schliesslich hab ich die Frage ja in einer Community gestellt, wo es um Ernährung und Gesundheit geht. Oder bin ich unbewusst bei den Autotunern gelandet? Aber wenigstens schpn, dass es einigen von Euch zur Belustigung dient.

    Zudem, wo ist der Unterschied, wenn ich geschrieben hätte:
    Ich überfresse mich regelmässig, wiege 110 Kilo bei 1,85, und hatte die letzten Wochen immer wieder einen Schwächeanfall.
    Da hättet Ihr genauso viel/wenig Infos gehabt wie jetzt nach 8 Jahren.
    Ein einfaches "Keine Ahnung, ausserdem machen wir hier keine Diagnosen, geh lieber zum Arzt" hätte auch gereicht.

    Menno, Ihr könnt einem aber auch echt den Spass verderben. Und dann wundern, wenn man zurückbeisst.
     
  20. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.937
    Ort:
    Thüringen
    Glaubst Du denn, dass der Vorfall überhaupt diätisch bedingt war?

    Es gibt da ja ganz viele Möglichkeiten.
     
  21. mokkomo

    mokkomo Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2014
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Frankenmetropole
    Größe:
    1,85
    Gewicht:
    88
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    Freestyle Atkins
    Hmm. Es war für mich das einzig offensichtliche, das was aus dem Ruder gelaufen war. Sonst waren keine Krankheiten jedweder Art bekannt.
    Auch schon mangels qualifizierter Untersuchungen.
    Und darum habe ich es mit der damals unkontrollierten Fresserei in Verbindung gebracht.

    Jetzt habe ich den Fall, 2 Menschen zu kennen, denen es in Sachen Ernährung und den körperlichen Beschwerden ähnlich geht wie mir damals.
    Natürlich habe ich Ihnen auch einen Arzt ans Herz gelegt, bevor mir jetzt wieder die Glaskugeln um den Kopf gehauen werden.

    Aber lassen wir das Thema besser ruhen. Damit ist allen gedient.
    Danke dennoch für die eine oder andere vernünftige Antwort.
     
  22. Avinya

    Avinya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2016
    Beiträge:
    204
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Heidelberg
    Größe:
    1,73
    Gewicht:
    94,2
    Zielgewicht:
    70
    Ja, das sind genau solche Beiträge, die ich auch mehrfach überdenke, wenn ich sie in meinem Tagebuch lese.
    Ist das jetzt Spaß? Werde ich wie ein bockiges Kind behandelt und soll einen ah-Effekt erleben? Werde ich gerade verschaukelt oder ist mein gegenüber einfach nur sarkastisch oder sadistisch veranlagte?
    Ich weiß es manchmal auch nicht genau.

    Aber es gibt wirklich liebe Menschen hier. (Wobei ich den Leuten, die komische Kommentare schreiben nicht ihre Nettigkeit oder ihr Gutmenschsein absprechen möchte - aber manchmal wird das offensichtlich auch sehr gut versteckt von einigen). Und wenn du eine Glaskugel mit ins Spiel bringt, dann musst du auch damit rechnen, dass damit gespielt wird.

    Ich kann dir sagen, was mir durch den Kopf gegangen ist, als ich deine Geschichte gelesen habe:
    Ich habe das Bild von einem Mann im Kopf gehabt, der vielleicht etwas aus der Form geraten war, nicht gerade sportlich und sich dazu noch mit einem gutem Appetit durch den Tag gefüttert hat. Man selbst sieht sich ja in der Situation nicht so, wie man wirklich ist. Erst durch ein prägendes Erlebnis beginnt das Nachdenken, vielleicht sogar die Scham oder auch die Angst.

    Bei meinem Vater war es ähnlich. Er hatte zunächst Bluthochdruck (natürlich wegen Stress und nicht wegen den 30-40 kg Übergewicht), dann konnte er wegen dicken Blasen an den Füßen auf einmal nicht mehr richtig laufen (er hatte angeblich empfindliche Haut ... Natürlich angeboren und nicht deswegen, weil er seine Fußsohlen chronisch unterfordert hat).
    Und schließlich lag er zu seinem 50. Geburtstag im Krankenhaus, da er auf Tabletten eingestellt werden musste ( aber Diabetes hatte er damals nicht...!!! O- Ton: "ich hab kein Zucker - ich hab nur Zucker im Urin" )
    Natürlich brauchte man dann keine Diät halten - man muss ja nur abnehmen, das geht mit 1/2 l Buttermilch und drei schokokekse am Tag auch!!! Und so hatte er irgendwann einen Augen-Infarkt und war blind (ein Auge funktioniert nach 5 Jahren wieder). Und bei ihm kam es auch jetzt erst zur Sprache "was wäre wenn gewesen" - bzw. "was wäre, wenn sich das wiederholt".

    Was ich sagen möchte ist, dass ich deine Frage vollkommen verstehe. Keiner kann dir eine genaue Antwort geben. War es die Vorstufe von Zucker, war es ein Schwächeanfall/kleiner Schlaganfall, war es der Kreislauf oder einfach nur Überanstrengung?
    Es wäre für dich wichtig das zu wissen.vielleicht als Abschreckung oder einfach nur zur Bestätigung, weil du offensichtlich alles richtig gemacht hast mit der Abnahme.

    Egal was es war, ich finde es gut, dass du dich erinnerst. Das ist vielleicht dein Grund am Ball zu bleiben.

    Ich wünsche dir dabei alles Gute.
     
    Sandydoo gefällt das.
  23. mokkomo

    mokkomo Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2014
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Frankenmetropole
    Größe:
    1,85
    Gewicht:
    88
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    Freestyle Atkins
    Ja, vielleicht hätte ich die Frage anders formulieren, und sie eher den momentanen Gegebenheiten anpassen sollen.
    Denn es ist aktuell so, dass ich im engsten Kreis Menschen um mich habe, denen das Schicksal Deines Vaters droht, teilweise mit den von mir beschriebenen Beschwerden.
    Da mache ich mir natürlich Sorgen, und versuche, ihnen sanft und ohne Druck den alternativen LCHF Weg zu zeigen.
    Konntest Du denn damals, auf welche Art auch immer, etwas positiven Einfluss auf Deinen Vater nehmen, oder kommt man da in manchen Fällen gar nicht ran, auch wenn man es noch so gut meint?

    Der Grund, meine eigenen Essgewohnheiten umzukrempeln, war trivial.
    Einschneidende Erlebnisse wie permanente Scham im Freibad hingegen, haben vorher nie funktioniert.
    Ich saß wohl mit Schokolade oder Marzipan vor dem Fernseher und hab die vorletzte Staffel King of Queens angesehen.
    Zwischen irgendwelchen Folgen auch immer, war der Hauptdarsteller Doug Heffernan plötzlich 20 Kilo leichter.
    Sein flappsiger sinngemäßer Kommentar "Ich dachte nicht, dass man mit einer Schinken-Käse-Diät so gut abnehmen kann", während er in etwas Fleischiges biss, brachte mich dann ins Grübeln.
    Ich habe vorher natürlich weder an den Weihnachtsmann, noch daran geglaubt, dass im Kinderriegel wirklich das Beste aus der Milch steckt,
    aber dass man mit Fett Fett verliert war mir völlig neu und klang erstmal total absurd.
    Ok, das gehört jetzt eher in den Vorstellungsthread, den ich sträflicher weise 2 Jahre nicht benutzt habe. :think:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Stillstand so kurz nach Start - brauche Hilfe Frust Ecke 29. Januar 2014
Refeed kürzere oder längere Abstände??? Alles über die Ketose 10. Dezember 2008
Paar kurze Verständnisfragen :) Atkins Diät 17. Februar 2007
Kurzer Zwischenstand Erfahrungen 23. März 2006
Ständig Hunger Bin neu hier und habe schon Fragen 25. August 2017