Straßenbauers "Neustart" nach Weihnachten

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von Straßenbauer, 26. Dezember 2016.

  1. Straßenbauer

    Straßenbauer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2016
    Beiträge:
    176
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    198
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    100
    Diätart:
    ketogene Diät
    Nun sind die Feiertage endlich rum.
    Vorher hatte ich (seit 20.10. [135kg]) meine ketogene Diät recht konsequent durchgezogen.
    Vor den Feiertagen hatte ich 119kg, gestern hatte dann den Ist Zustand nach dem Festtagsessen aufgenommen.
    121,5 kg, also 2,5kg zugelegt, obwohl ich Kohlehydrate aus dem Weg gegangen bin.
    Ich mutmaße das ich mich vielleicht aus der Ketose gehauen habe (werde ich mal prüfen) weil es viel Fleisch gab, oder einfach nur weil ich einen massiven Überschuss gegessen habe.

    Heute gibt's dann also nur Schonkost, Frühstück fiel aus, mittag 3 Eier mit Mayo. Heut abend weiß ich noch nicht, in jedem Fall gibt's heut viel Fett, modert Eiweiß und unter 10g KHs.

    Ab morgen hat das Fitnessstudio wieder auf zum Glück, letzte Woche kam ich leider nur einmal hin aufgrund anderweitiger Verpflichtungen.


    23.12.16: 119,0 kg
    25.12.16: 121,5 kg
    27.12.16: 118,6 kg
    15.01.17: 116,0 kg
    31.01.17: 113,0 kg
    07.02.17: 112,0 kg
    22.02.17: 109,0 kg
    18.03.17: 104,0 kg
    30.03.17: 102,0 kg
    06.06.17: . 95,0kg
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2017
    blaumeise50 und stolli gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. blaumeise50

    blaumeise50 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2015
    Beiträge:
    3.477
    Ort:
    Tirol


    Weihnachtliche Grüße und willkommen bei uns :)!
    Renate
     
    Straßenbauer gefällt das.
  4. Straßenbauer

    Straßenbauer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2016
    Beiträge:
    176
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    198
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    100
    Diätart:
    ketogene Diät
    So eben hab ich mal mit Ketostix gemessen, kein Ausschlag, komisch, habe gestern unter 5g Kohlehydrate zu mir genommen, also eigentlich müsste ich drin sein oder?
    Entweder bin ich wirklich raus (dann müsste ich heute, spätestens morgen Kopfschmerzen bekommen) oder ich trinke genug (dachte dann müsste es aber zumindest nen minimalen Ausschlag geben) oder mein Körper produziert bzw scheidet einfach keine Ketokörper mehr über den Urin aus, vorallem auch weil ich gestern ca 1000 kcal Defizit hatte.

    Zum Frühstück erstmal nen Kokosfett Kaffee und gleich ins Studio, wenn noch Glycogen da sein sollte brenn ich das dann raus.

    Habe aber ne Frage, obwohl ich an den Feiertagen Carbs weitestgehend gemieden habe, spielte meine Verdauung verrückt, woran kann das gelegen haben? Übermäßig Eiweiß?
     
  5. AnabellS

    AnabellS Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    661
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    175 cm
    Gewicht:
    118
    Zielgewicht:
    75 kg
    Diätart:
    LCHF & IF

    herzlich willkommen auch von mir, strassenbauer :)
    vielleicht braucht dein körper ein bisschen zeit sich umzustellen?
    bei mir hat das jedenfalls ein weilchen gedauert.
    sport hilft mir auf jeden fall auch.
    das wichtigste ist wohl sich nicht irritieren zu lassen und dranbleiben. :angel:
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Straßenbauer

    Straßenbauer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2016
    Beiträge:
    176
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    198
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    100
    Diätart:
    ketogene Diät
    Ich mach die ketogene Diät ja nicht erst seit Weihnachten sondern schon seit Ende Oktober, deshalb hat mich das gewundert, am vielen Fett liegts ja definitiv nicht
     
  8. AnabellS

    AnabellS Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    661
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    175 cm
    Gewicht:
    118
    Zielgewicht:
    75 kg
    Diätart:
    LCHF & IF
    ah, okay, das ist ja dann schon ein weilchen :whew: :D
    bei manchen hier im forum zeigen die Ketosticks auch nichts an, obwohl sie in der Ketose sind.
    und 1000 kcal defizit ist ja schon ganz schön viel. und viel fett, so meine erfahrung bei mir selbst, hilft beim abnehmen.
    vielleicht ändert sich durch sport bei dir etwas?

    ich bin, übrigens, auch seit ende oktober wieder bei low carb
    und was ich seitdem vor allem lerne ist geduld.
    ich hatte wochenlang waagestillstand, trotz kalorienzählen und kcal defizit und um die 10 KH.
    keine ahnung, warum mein körper lieber festhält, anstatt loszulassen. ich bleibe einfach dran. und dann mal sehen ..
     
    blaumeise50 gefällt das.
  9. Straßenbauer

    Straßenbauer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2016
    Beiträge:
    176
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    198
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    100
    Diätart:
    ketogene Diät


    Hatte nur gestern so nen krassen Defizit, heute vielleicht nochmal, dann wieder hoch auf ca 2000 kcal, nicht das der Stoffwechsel runterfährt

    Sport treiben ich auch, letzte Woche ging es leider nur einmal ins Studio.
    Ich berechne mir das aber nicht so das ich dann zusätzliche Kcal zu mir nehmen darf, sondern zur Erhöhung des Defizites (also das Cardio Training)
     
  10. AnabellS

    AnabellS Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    661
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    175 cm
    Gewicht:
    118
    Zielgewicht:
    75 kg
    Diätart:
    LCHF & IF
    ja, das könnte es ja auch sein.
    bei mir, denke ich, hält der körper lieber erst mal fest, wenn ich wenig esse,
    vielleicht fürchtet der sich vor langen hungerzeiten. aber irgendwann wirds schon mit dem gewicht abwärts gehen...

    ich mache das, übrigens, genauso,
    ich rechne den kalorienverbrauch durch fitnesscenter und laufen nicht mit ein beim essensplan.
     
  11. Straßenbauer

    Straßenbauer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2016
    Beiträge:
    176
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    198
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    100
    Diätart:
    ketogene Diät
    So hab vorhin mal gemessen mit den Stix, jetzt war es im mittleren Bereich.
    Hatte letztes mal gestern früh gemessen, da waren keine Ketone vorhanden, erscheint mir logisch, nachts und ohne Nahrungszufuhr wird der Körper wohl nur wenig Ketone produzieren & verwerten und nicht ausscheiden.

    Gewicht ist wieder auf dem vorweihnachtlichen Stand
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    902
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Eigentlich umgekehrt...je länger du nix isst, desto höher die Keton-Werte. Denn nix essen heißt nix zu sich nehmen was die Produktion verringert.
     
  14. Straßenbauer

    Straßenbauer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2016
    Beiträge:
    176
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    198
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    100
    Diätart:
    ketogene Diät
    Irgendwann müsste der Körper doch effizienter werden und sich nicht mehr massiv Ketone im Überschuss produzieren?
    Zudem hab ich hier öfters mal gelesen das man in ner Langzeitketose (keine Ahnung ab wann lang ist) irgendwann garkeine Ketonkörper mehr im Urin hat?
     
  15. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    902
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    das ist ja das Problem mit den Stix...man kann 1000 Sachen reininterpretieren was wieso gerade angezeigt wird

    Das hat aber nichts mit deiner Aussage zu tun das es logisch ist das die Werte niedrig sind weil du nichts gegessen hast.
     
    Straßenbauer gefällt das.
  16. Straßenbauer

    Straßenbauer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2016
    Beiträge:
    176
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    198
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    100
    Diätart:
    ketogene Diät
    Heute hat es leider nicht ganz so gut geklappt. Kalorienmäßig leider ein wenig zu viel... Naja die paar Kcal zuviel verbrenne ich ja morgen beim Sport wieder.

    Eben hab ich mir Käse "Brot" gebacken aus geriebenem Gouda, Leinsamen und Eiern, sind schön knusprig, mal sehen ob die als Brotersatz wirklich taugen, werde ich morgen sehen, mit Feta hat es mir nicht so gut geschmeckt leider
     
  17. Straßenbauer

    Straßenbauer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2016
    Beiträge:
    176
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    198
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    100
    Diätart:
    ketogene Diät
    Guter Tag heute, Sport und bissl Heimwerken.

    Die Gouda-Leinsamen-Plätzchen sind übrigens sehr gut geworden.

    Morgen nochmal Gas geben beim Sport, dann ist sportlich das Jahr rum
     
  18. blaumeise50

    blaumeise50 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2015
    Beiträge:
    3.477
    Ort:
    Tirol
    Alles Gute für 2017 !
    Renate mit Lieben Grüßen
     
    Straßenbauer gefällt das.
  19. Straßenbauer

    Straßenbauer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2016
    Beiträge:
    176
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    198
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    100
    Diätart:
    ketogene Diät
    Ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen, ohne Brandverletzungen und/oder Knalltrauma.

    Gestern gab's Raclette mit allem was das Herz begehrt: Speck, Käse, Nackensteak in Stückchen geschnitten, Pilze, Garnelen, Zwiebel etc.
    Hatte mir zwei Scheiben Brot mit viel Kräuterbutter einverleibt, denke das bisschen wird meine Ketose nicht groß gestört haben.
    Heute geht's erstmal schwimmen und in die Sauna, da das Fitnessstudio heute geschlossen hat.

    Hab vorhin noch passend zum Jahresbeginn die Weight Watchers Werbung gesehen, angeblich 8x soviel Abnahme wie alleine :D
     
  20. Straßenbauer

    Straßenbauer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2016
    Beiträge:
    176
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    198
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    100
    Diätart:
    ketogene Diät
    Ab und an funktioniert es mal nicht perfekt, dann esse ich versehentlich übermäßig Eiweiß oder etwas über meinem Grundumsatz, es geht jetzt nicht mehr so schnell wie zu Anfang, heute hatte ich 116 kgs.
     
    AnabellS gefällt das.
  21. Straßenbauer

    Straßenbauer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2016
    Beiträge:
    176
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    198
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    100
    Diätart:
    ketogene Diät
    Hui, bissl viel heute. Hatte frei und nix zu tun...
    Erst hab ich mir heute Erdnuss Cookies gemacht (sehr lecker gewesen), und dann konnte ich an den Salami Sticks nicht vorbei gehen.
    Zumindest wird es mich nicht aus der Ketose werfen und nachher geht's noch zum Sport

    Morgen wird es wieder geplanter mit dem Essen dann funktoonierts besser
     
  22. Straßenbauer

    Straßenbauer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2016
    Beiträge:
    176
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    198
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    100
    Diätart:
    ketogene Diät
    Im Moment stagniert das Gewicht bei 113 kg...
    Hatte aber auch den Fehler gemacht das ich meine Kalorien nicht angepasst habe, bei niedrigerem Gewicht, sinkt ja auch der Umsatz bzw mit der selben Kcal Anzahl ist das Defizit nicht mehr so hoch, habs jetzt mal nach unten korrigiert, mal sehen ob es jetzt wieder besser geht
     
  23. Straßenbauer

    Straßenbauer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2016
    Beiträge:
    176
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    198
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    100
    Diätart:
    ketogene Diät
    112 kg heute...
    Es sinkt nurnoch langsam, aber es fehlen noch ca 12 kg bis zum Ziel.

    War heute beim Arzt mal nen Check Up durchführen lassen, hatte vor nem Jahr mal ne Blutuntersuchung. Damals war Blutdruck, Blutfette und Harnsäure erhöht.
    Mal sehen was der Arzt zum Ergebnis sagn wird. Zumindest hat er keine blöden fragen gestellt als ich ihm gesagt hab das ich mich ketogen ernähre

    Edit: Ergebnisse bekommen, Blutdruck bissl erhöht, Cholesterin etc super, nur Harnsäure leicht erhöht aber nicht bedenklich hoch
    Theoretisch hieße das Fleischkonsum verringern...
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2017
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neustart nach 10Monaten und + 10kg :( Bin neu hier und habe schon Fragen 14. März 2017
Neustart !:) Statistik / Tagebücher 11. Januar 2017
Neustart! Vorstellen 10. Juni 2016
Neustart mit Dukan Low Fat Diäten 15. September 2015
Neustart nach komplizierten Startbedingungen Vorstellen 4. September 2015