Superschnelles Fischcurry Phase 1

Dieses Thema im Forum "Fisch" wurde erstellt von Baerbele, 7. Juni 2006.

  1. Baerbele

    Baerbele Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Pro Person:
    2-3 Stück TK Fisch (festkochend)
    Curry Paste (ich nehme am liebsten Rote Thai Curry Paste)
    Sahne
    Salz
    Öl
    ev. frischer Koriander


    TK Fisch in eine Pfanne geben und im Öl ca 2min anbraten. Mit warmen Wasser den Fisch knapp bedecken und etwa 5-6min dünsten. Die Curry Paste dazugeben (ich geb meist so 2TL dazu) und mitdünsten lassen.
    Fisch herausgeben, beiseite stellen. Fischsud weiter einreduzieren lassen. Zum Schluss mit einem kleinen Schuss Sahne verfeiern und salzen.
    Nach Wunsch mit Koriander garnieren.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Kai

    Kai Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    11.558
    Alben:
    1


    Lecker ich liebe Curry....

    Aber heb dir noch einige Rezepte auf, so schnell kommen wir ja nicht mit dem nachkochen hinterher. [​IMG]
     
  4. Baerbele

    Baerbele Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Werds mir merken und ab jetzt langsam tun..
    Ich hoffe nur dass es auch allen schmeckt!!!
     
  5. chiana

    chiana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    3.579
    Medien:
    15
    Alben:
    1
    Ort:
    IM SCHÖNEN FRANKENLAND♥MITTELFRANKEN♥
    hey baerbel kann es sein das du
    gerne sehr scharf ist...boahh das
    wäre überhaupt nix für mich...hört
    sich aber gut an...
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Baerbele

    Baerbele Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    ja ich esse ab und zu schon sehr gerne sehr scharf *g*
     
  8. kritzel

    kritzel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    11.346
    Medien:
    91
    Alben:
    6
    Ort:
    Niedersachsen/Wiehengebirge
    So ähnlich mache ich es auch, nur dass ich den Fisch gleich in ganz wenig Brühe (Pfannenboden gut bedeckt) gebe. über den Fisch streue ich etwas granulierten Knoblauch und frisch gemahlenen Pfeffer. immer wieder etwas Brühe auffüllen, nach ca. 4.5 Minuten Fisch wenden und etwas Sahne dazugeben, Currypulver, kleinen Spritzer Tomatenmark aus der Tube, etwas Johannisbrotmehl zum andicken, frische Petersilie oder Schnittlauch darüber und fertig. Ich nehm immer den Seelachs von Boforst, das sind schöne dicke Filetstücke.
     
  9. Minni

    Minni Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2012
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Heilbronn


    AW: Superschnelles Fischcurry Phase 1

    WOW...das hört sich superlecker an! Haben heute Fischfilets auf dem Markt gekauft, ich liebe scharfes Thai-Curry und werde das jetzt sofort testen....Vielen Dank fürs Posten.. Göga ist normalo-Esser, zieht aber meist ganz toll mit und kommt aus dem schwärmen, wie gut es schmeckt, als nimmer raus..
    Ich werde berichten! :D
     
  10. Minni

    Minni Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2012
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Heilbronn
    AW: Superschnelles Fischcurry Phase 1

    Also ich habe meine frischen Rotbarschfilets gepfeffert und mit Knoblauchgranulat massiert und dann in eine Pfanne mit kochender Brühe und Ingwerscheiben gelegt. Da hinein hab ich noch einen grossen Zweig Salbei geworfen und Basilikum über die Filets gelegt. 4,5 Minuten (war glaub ich bei frischem Fisch bissle lang) von jeder Seite ziehen gelasst. Den Fisch dann raus genommen und angerichtet und die Sosse mit 2 TL Grüne Currypaste abgeschmeckt und Sahne rein. Mit etwas Johannisbrotkernmehl abgedickt. War SEHR Lecker. Dazu gabs etwas Rosenkohl und für mich noch ne halbe Tasse Zucchini. Göga war ganz begeistert.
    :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
FISCHCURRY / Phase II Fisch 6. Juni 2004