The Master Cleanser - Die Zitronensaftdiät

Dieses Thema im Forum "Fasten" wurde erstellt von miri, 26. November 2010.

  1. The Queen

    The Queen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2009
    Beiträge:
    1.447
    Ort:
    Odenwald
    Hast Du mal Leberwickel versucht?

    Das hilft gegen Bauchweh und tut der Leber gut.

    Warmer naßer Waschlappen auf die Leber, kleines trockenes Handtuch drüber und Wärmflasche drauf und ein bischen ruhen.

    Schöne Musik dazu ein Kerzchen an und 20-30 Minuten nur auf den Körper und die Diät fokusieren.

    Vorstellen was im Körper gerade geschieht und wie gut Dir das tut.

    Viel Erfolg!
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.995


    Du kannst echt stolz auf dich sein - die Hälfte ist geschafft!
    Du machst das großartig, und wenn du am Ende zurückblickst, freust du dich, es durchgezogen zu haben.
    Jetzt gibt es kein zurück mehr...es sind nur noch 5 Tage und danach gibt es leckere Gemüsesuppe oder womit willst du weitermachen?

    Falls du die McKenna CD hast, kannst du sie anhören, dass unterstützt dich bestimmt, beim Durchhalten.
     
  4. mäufchen

    mäufchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.098
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Ort:
    niederaichbach
    danke doris, den leberwickel werde ich mal ausprobieren...
    sonst schlafe ich nur mit t-shirt und unterhose, jetzt habe ich schon langarmshirt und lange hose an, ein kirschkernkissen ist auch mit von der partie ;-)

    miri ich möchte dann wieder mit atkins weitermachen
    bei dir hatte ich mal gelesen dass du nach dem fasten zu atkins übergegangen bist... wie hast du den übergang gestaltet

    klar werde ich stolz sein, bin es jetzt schon stolz und erstaunt so vieles auf einmal gebacken zu kriegen

    am 7. januar das rauchen aufgehört, jetzt ziehe ich das fasten durch :)
     
  5. schaeublerin

    schaeublerin Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Schweiz
    Super! Halte durch!
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.995
    Ich habe so oft gefastest und andere Diät-Projekte am Start gehabt.
    Ich weiß nicht mehr, was ich wann gemacht habe...mal habe ich nach dem Fasten mit EW Pudding und Gemüse weitergemacht, ein anderes Mal mit Gemüse und Geflügel.
    Es ist nur nicht gut, wenn man nach dem Fasten direkt sehr fettig isst, das verträgt der Magen nicht und der Darm auch nicht.
     
  8. mäufchen

    mäufchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.098
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Ort:
    niederaichbach
    6. tag

    92,3 kg

    heute ist es wieder verdammt schwer
    mein kopf ist voll von essen, ich kann an nichts anderes mehr denken
    und den hunger krieg ich heute auch nicht weg
    trink schon wie ein kamel, aber es hilft nichts

    wieso ist es bei mir nicht so wie bei anderen
    alle schreiben nach dem 3. oder 4. würde es einfacher werden
    bei mir ist es heute der schlimmste tag :-(
     
  9. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    8.371
    Medien:
    43
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb


    so habe ich mich die 4 Tage gequält, es wurde einfach nicht besser! :(

    Auch deshalb habe ich abgebrochen...
     
  10. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.995
    Trinkst du zwischendurch auch Tee? Ich habe wie immer literweise warmen Tee und Wasser getrunken.
     
  11. mäufchen

    mäufchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.098
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Ort:
    niederaichbach
    so ihr lieben
    habe abgebrochen

    nachdem sich der körperliche hunger am freitag ins unermessliche gesteigert hatte und durch nichts, viel wasser, tee und zitronenlimonade, in den griff zu kriegen war, habe ich gestern abends etwas gegessen

    heute dachte ich ich könnte noch mal anknüpfen, aber heute abend konnte ich nicht widerstehen, ich war aus dem schritt...aus die maus

    abnahme: 4,6 kg in 5 tagen

    was die abszesse angeht, ich hatte eins im anfangsstadium als ich mit dem mc angefangen habe, diese ist jetzt weg

    wie es in zukunft sein wird, wird die zeit zeigen


    mei resume: ich werde den cleanser wohl nicht noch ein mal machen
    ich vermute dass der zucker uas dem ahornsirup bei mir den riesenhunger verursacht hat, jeder tag war zeitweise eine qual, kopftechnisch und öfter auch was den hunger angeht

    aber wenn es bei meinen abszessen geholfen hat, war es die quälerei wert
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. ZweiFachMami

    ZweiFachMami Neuling

    Registriert seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Österreich
    Hallo,

    Ich habe heute mit der Zitronensaftdiät begonnen , schwer fällt es mit nicht !
    Ich habe nur eine frage kann ich auch normalen schwarzen Pfeffer statt C.Pfeffer benutzen?

    Ich starte mir 88kg ..mal sehen ob und wieviel ich abnehme , 14 Tage habe ich mir vorgenommen :)

    Gerade habe ich ein 30 Minuten Workaut gemacht vll hilfts :rotfl:

    Über Tipps wär ich sehr dankbar !
     
  14. KetoKeks

    KetoKeks Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2011
    Beiträge:
    121
    Hallo ZweiFachMami...;o)

    nein, den Pfeffer darfst Du nicht ersetzen. Cayennepfeffer ist ja eigentlich Chilipulver und enthält wichtige Stoffe. Hab das Buch grad nicht zur Hand...;o)
    Kannst du aber auch einfach googeln.
    Hast Du das Buch vorher nicht gelesen? Es gibt nämlich wirklich einige Dinge, die Du dabei falsch machen kannst und Deinem Körper dann eher schadest, als ihm Gutes tust.

    LG
    die Keks
     
  15. ZweiFachMami

    ZweiFachMami Neuling

    Registriert seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Österreich
    Ahso... danke >:)
    ok dann muss ich ab Heute Cayennepfeffer benutzen , verstanden hab ich alles , Ahronsirup Grad C hab ich mir beim DM geholt !
    Wer abnehmen möchte soll 6 Gläser Trinken , abführtee auch 1x am Tag !
    Wasser kann ich trinken so viel ich will :)

    gewogen hab ich mich nicht mach ich erst am Samstag in der Früh :)


    KetoKeks..:help11:.vll kannst du mir ja ein paar fehler nennen hehehhe

    Ich dachte man trinkt die 6 Gläser , trinkt wasser ...bewegt sich ... :)
    Nur Essen darf mann nicht ;)

    So geht mir eigentlich super , Hunger hab ich nicht aber ich hab gestern vom Essen geträumt ;))
     
  16. KetoKeks

    KetoKeks Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2011
    Beiträge:
    121
    Huhuuu,

    genau...6 Gläser pro Tag wenn du abnehmen willst. Aber Du darfst nicht mehr Wasser/Pfefferminztee trinken als Limonade. So kommst du aber trotzdem auf 3,5 Liter (pro Glas 300ml).
    Dann ist es so, dass nach 2-3 Tagen die Zunge ganz weiß belegt wird und erst wenn sie von selbst wieder rosa ist, ist Dein Körper "entgiftet". Solange solltest Du MC machen. Dann das Abführen nur durch den Midro-Tee oder die Salzwasserspülung...auf keinen Fall Abführpillen oder Einläufe.
    Glückwunsch, wenn es bei Dir so gut läuft...ich fand die ersten 5 Tage furchtbar...aber danach fühlt man sich suuuper....;o)
    Endlos Energie und gut gelaunt.
    LG
    die keks
     
  17. EVIANLOVER

    EVIANLOVER Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2012
    Beiträge:
    1
    The Master Cleanser

    Hallo,

    ich habe im Sinn diese "Kur" die 10 Tage zu machen, da ich jahrelang viele Medikamente schlucken musste und auch geraucht hatte - Mein ziel ist es weniger abzunehmen als mich zu "entgiften". Ich mache mich um die Säfte und Hungergefühle keine Sorgen ....ABER die Darmentleerung wird mich (bestimmt) an den Rand der Verzweiflung bzw. Aufgabe der Kur bringen.
    Ich habe schon das ganze Forum durchgelesen und viele Tips schon aufgeschnappt - also z Bsp. Meersalz als Fleur de Sel. Sollte es mit dem Salzwasser trinken nicht klappen werde ich auf Sauerkrautsaft oder Abführtee umsteigen.........was ich aber nicht weiss - da ich das Buch nicht gelesen habe ist WIE LANGE MUSS ICH DIE DARMENTLEERUNG MACHEN ????????
    Jeden Tag 2 mal über 10 Tage ????????????
    Ich wäre sehr froh wenn mir da jemand helfen könnte da ich mir echt Sorgen mach ob ich das 10 Tage lang durchhalten werde.................
    Lieben Dank für Eure Antworten--------:help11:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2012
  18. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    8.371
    Medien:
    43
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb
    Hi Evianlover,

    kuck mal hier Master Cleanser da ist es recht schön und ausführlich erklärt.

    Warum hast Du solche Angst und vor was?

    LG Dany >:)
     
  19. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    8.371
    Medien:
    43
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb
    So, Tag 3 in meinem 2. Durchlauf funktioniert prima.
    Im Gegensatz zum letzten mal habe ich keinen Hunger!
    Wenn das so bleibt, kann ich diesesmal die 10 Tage anpeilen und die Entgiftung komplett durchziehen. Das wär echt super! >:)
     
  20. liebelein

    liebelein Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2012
    Beiträge:
    880
    Medien:
    2
    Ort:
    OWL
    AW: The Master Cleanser - Die Zitronensaftdiät

    Meine Master Cleanser Zitronensaftkur



    Meine Beweggründe:
    Nachdem ich seit Mitte/Ende Oktober nicht mehr in die Spur gekommen bin, ist es für mich an der Zeit, mal wieder bei Null zu starten. Da ich im Forum und Internet einiges über die Zitronensaftkur gelesen hab und ich vor Jahren schon mal eine Fastenkur nach F.X.Meyer gemacht habe, erhoffe ich mir hiermit eine Chance, a)zu entgiften, b) nachher bewußter wieder mit gesunder ausgewogener Ernährung zu starten und c) nebenbei noch ein paar Kilos zu schmeißen, nämlich die, die ich mir in dem letzten viertel Jahr wieder draufgeschüppt habe.






    Tag 1, Mo. 28.01. Da ich bis einschließlich Mittwoch nicht arbeiten muss, habe ich mir den heutigen Tag als Start ausgewählt. Gestern Abend gab es eine Tasse Abführtee. Heute früh hab ich um 5.50 einen Liter Salzwasser runter gespült, definitiv angenehmer als das Passagesalz der Meierkur und genauso wirkungsvoll. Vor dem Trunk hatte ich noch normalen Stuhlgang und nach dem Trunk ging es nach ca. einer ¾ Stunde los. Nach 3-4 Gängen und einer halbe Stunde später war alles gut....


    Gegen acht gab es die erste Limo, auch die war ok und nun harre ich der Dinge....hab jetzt noch einiges zu erledigen und bin gespannt, wie/ob sich die körperliche und psychische Verfassung ändert. Z. Zt. bin ich sehr euphorisch, weil ich tatsächlich gestartet bin....


    Der restliche Tag verlief gut, die Limo hat mir geschmeckt die Dosis des Chayenne-Pfeffers hab ich gesteigert, alles in allem ein gelungener Start,
    ohne Kopfweh, wenig Heußhunger, war abends nur etwas am frösteln


    Tag 2, 29.01. Auch dieser Tag verlief relativ problemlos, hatte etwas mehr Gelüste, denen es durch Ablenkung zu entkommen ging, das Körnerkissen gehört zu meinem Begleiter, bei der Limo variiere ich mit unterschiedlichen Temperaturen, ansonsten gab es noch Tee und stilles Wasser.


    Tag 3, 30.01 Heute bin ich nach meiner Salzspülung etwas länger auf dem Klo gewesen als die letzten Tage, werde da jetzt wohl auch zwei Tage mit pausieren. Obwohl man sich wundert, was quasi noch alles im Darm versteckt ist....Ansonsten fühle ich mich auch heute wieder sehr wohl in meiner Haut und in zwei Tagen ist schon Bergfest. Gelüste bisher keine. Nach wie vor kein Hunger.


    Tag 4: 31.01 Heute ging es zum ersten Mal seit Fastenbeginn wieder zur arbeit. Fand ich eigentlich ganz gut, da das ja auch etwas ablenkt....leider war nicht sonderlich viel zu tun. Habe morgens auf meine Salzspülung verzichtet, Verdauung ist daher ausgeblieben. Hatte auch den Abführtee am Abend vorher verschlafen.
    Der Tag ging ohne Hunger und Gelüste über die Bühne, etwas fröstelig, aber das hab ich auch oft bei normaler Ernährung, daher nichts ungewöhnliches. Ich bin selbst erstaunt, wie gut das Fasten klappt. Meine Zunge ist nach wie vor weißlich belegt, der Geschmack im Mund...nun ja, frisch ist was anderes....


    Tag 5: 01.02: Heute Abend feiere ich Bergfest jippieh...habe gestern meinen Fastentee getrunken und heute wieder auf die Salzlösung verzichtet. Keine Ahnung ob ich mir die am Wochenende nochmal antue, der Tee wirkt ja auch...wobei natürlich nach der Salzladung die Darmspülung deutlicher ist.
    Fühl mich heute morgen etwas schlapp, hoffe das legt sich, da ich gleich auch wieder zur Arbeit gehe, diesmal aber nur bis Mittags.
    Generell schlafe ich mehr, war die letzten beiden Abende sehr früh im Bett. Ansonsten mach ich auch alles ganz Piano, am Anfang dachte ich, ich baue etwas Sport mit ein, hab es dann aber auchdoch gelassen, da ich schiss hatte, die 10 Tage dann nicht zu schaffen...Vielleicht ist der Kilo-Erfolg dann nicht so groß, aber das ist egal. War natürlich doch schon mal auf der Waage....



    Tag 6, 02.02. Heute Morgen nach einer halben Stunde Crosstrainer bei minimaler Wattzahl (und trotzdem schweißgebadet...) Gewicht 81,3 kg... Bin ziemlich froh, das es so gut läuft...außer wirklich großem Schlafbedarf ist alles tutti. Trotzdem freu ich mich schon wieder auf feste Nahrung...Ich hab keine Gelüste aber irgendwie langweilt mich diese Nahrungsform...einerseits schön, sich keine Gedanken machen zu müssen, was man ist, aber es ist so auch recht eintönig. Gestern hab ich für meine Kids Tortellinis gemacht mit einer Tütensoße, da ich die ja nicht abschmecken muß...ich kann euch sagen, die hatte nen ganz üblen Geruch....und irgendwie hatten die Familie ganz merkwürdige Ausdünstungen...


    Mache mir momentan Gedanken, wie ich meine Ernährung nachher fortführen möchte....wird wohl was freestyliges sein, oder Richtung 17-Tage oder erstmal nur auf Gemüse und Salat basierend, werde versuchen, die khs einzuschränken, vielleicht auch Süßigkeiten-Fastentage bis Ostern anschließen, was meint Ihr ?


    LG Liebelein

     
  21. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    8.371
    Medien:
    43
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb
    AW: The Master Cleanser - Die Zitronensaftdiät

    Hallo liebelein,

    danke für deinen ausführlichen Bericht!
    Tja, das mit dem Anschluss danach ist immer so ne Sache.
    Was hast Du denn davor gemacht?
    Ich würde wirklich mit Atkins alt Phase 1 beginnen. Das sind 0-5g KH pro Tag. Und die KH natürlich nur aus Salat oder Gemüse. KEIN OBST!
    Wenn Du zu schnell wieder KH oder "normale"Kost zu dir nimmst, kommt auch ganz schnell der Heißhunger und leider auch die Kilo's zurück. Also sei vorsichtig.

    Grüßle Dany >:)
     
  22. liebelein

    liebelein Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2012
    Beiträge:
    880
    Medien:
    2
    Ort:
    OWL
    AW: The Master Cleanser - Die Zitronensaftdiät

    Hi Dany!

    Mit Atkins kenne ich mich ja garnicht aus... außer mein angelesenens Wissen, was hier im Forum so steht. Aber werde vesuchen, so lang wie möglich auf khs zu verzichten...

    Kein Obst find ich schwierig....das Fastenbrechen ist doch auch mit Orangen...:confused:


    mmmh, was hab ich vorher gemacht? Also von Formular Diät (BCM) über FDH, über Stoffwechseldiät, Christa Peters und zuletzt 17-Tage Diät.

    Würde vielleicht versuchen, wenn khs, dann auf Trennkost zu achten...

    es muss für mich halt alltags und familientauglich sein....

    LG Liebelein
     
  23. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.995
    AW: The Master Cleanser - Die Zitronensaftdiät

    Hallo Liebelein,

    vielen Dank für deinen ausfürhlichen Bericht. Ich würde nach dem Fasten nicht direkt fettige Sachen essen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Tabby's Masterplan Statistik / Tagebücher 30. Juli 2014
Wiegestatistik Masterwitsch Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 2. Juni 2013
Master Cleanse Vorstellen 19. April 2013
Master Cleanse Diät Vorstellen 3. November 2012
Master Cleanse - Das Experiment Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 10. Februar 2011