1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tierisches Eiweiss am Morgen & Insulinspiegel

Dieses Thema im Forum "Atkins Diät" wurde erstellt von applebite, 23. März 2012.

  1. applebite

    applebite Neuling

    Registriert seit:
    19. März 2012
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Berlin
    Moin,

    habe gerade gelesen, dass tierisches Eiweiss am Morgen, also Eier, Milch, Yoghurt etc. den Insulinspiegel nach oben schnellen lassen. Das wollen wir ja alle nicht.

    Irgendwie leuchtet mir das nicht ein, weil ich immer dachte, dass Eiweiss den Insulinspiegel prinzipiell NICHT beeinflusst (es sei denn in Verbindung mit KH).
    Und dann sollte es doch egal sein, wann man welche Eiweisse zu sich nimmt.

    Da das aber wieder ein schlauer Ernährungsexperte verbreitet, bin ich doch irgendwie misstrauisch und fühle mich nach meinem Omelette heut morgen ein wenig verwirrt..:???:

    Kann jemand mein Bauchgefühl bestätigen bzw Entwarnung geben?
     

  2. Hagazussa

    Hagazussa Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2011
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Österreich
    naja nachdem dein omlette nicht den zuckerspiegel in die höhe schnallen lässt, kann wohl auch nicht der insulinspiegel in die höhe schnellen (der tut dass doch nur in reaktion auf zuviel blutzucker - oder ich hab auch was sehr schlecht verstanden).
     
  3. applebite

    applebite Neuling

    Registriert seit:
    19. März 2012
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Berlin
    Ja genau, dass dachte ich ja auch immer! Aber wie kommt der dann dazu sowas zu sagen?
    Manchmal muss man echt denken, niemand weiß nichts genaues über Ernährung ;-(
     

  4. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.187
    Medien:
    105
    Alben:
    1
    Ein Zuviel an Eiweiß, welches auch noch schnell verfügbar ist wird ja zu Glucose umgewandelt, deshalb sollte auch die Eiweißmenge kontrolliert werden.
     
  5. fussel

    fussel Guest


    Das würde konkret bedeuten, dass darauf hin der Blutzucker abkacken würde - tut er aber NICHT.

    Bei KH-Essern allerdings schon, sobald der schnell nach dem Essen durch ZUCKER anstieg - bei uns nicht.
     
  6. dbo

    dbo Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2004
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Baden
    Wo hast Du das denn gelesen?

     
  7. guter

    guter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    9.393
    und was glaubst Du was das hier ist?

     
  8. applebite

    applebite Neuling

    Registriert seit:
    19. März 2012
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Berlin
    Dr. "Schlank im Schlaf" Pape. Sein neuer Flyer beschäftigt sich mit dem FÜR seiner erdachten Ernährungsmethode. Er sagt zwar JA zu Eiweiss, aber nur abends. Damit kann ich meinen Bedarf schon mal nicht decken. Aber das ist ja nochmal ein anderes Thema..

    Mich hat ja auch nur diese eine These verwirrt
     
  9. applebite

    applebite Neuling

    Registriert seit:
    19. März 2012
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Berlin
    Okay, also dann Eiweiss jetzt auch ohne Gemüse. Quasi die Tomate aus dem Omelette verbannen????
     
  10. Hagazussa

    Hagazussa Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2011
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Österreich
    naja aber diese Eiweißumwandlung passiert ja nur max. mit einem Teil und auch nicht so fix wie Kh ins Blut gehen
     
  11. Hagazussa

    Hagazussa Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2011
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Österreich
    nein bloß nicht, wenn du gern ein bissl gemüse im omlette hast und nicht ganz streng atkins machst, dann lass die tomate. bei einer großen schüssel joghurt oder einem großen glas milch, kommen sicher mehr KH zusammen als bei ein bissl gemüse im omlette
     
  12. Banshee

    Banshee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    9.838
    Ort:
    BS
    Zitat Pappe in einem Interview:

    "Der Körper braucht viele Kohlenhydrate - vor allem am Morgen. Allein das Gehirn braucht 120 Gramm Glukose am Tag. Wer auf Kohlenhydrate verzichtet, ist sehr bald nicht mehr leistungsfähig. Überdies hält er die Diät nicht lange durch. Bei der Atkins-Diät zum Beispiel kann man zwar rasch abnehmen, doch die Abbrecherquote liegt erwiesenermaßen bei 50 Prozent nach drei Monaten. Und bei 100 Prozent nach einem halben Jahr! Auch Atkins selbst hat es nicht geschafft, er wog 116 Kilo als er starb."

    Ich hoffe, du weißt jetzt, wie du die Kompetenz seiner Aussagen zu bewerten hast! :rotfl:
    Eiweiß lässt den Insulinspiegel nicht in die Höhe schnellen, es sind seine unbedingt morgens erforderlichen KH!
     
  13. Matthias91

    Matthias91 Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2011
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Kaiserslautern
    Damit ist alles gesagt, Pape gibt so viel Unsinn von sich das ist unglaublich. Ganz nebenbei sollte zumindest aus Kraftsportsicht morgens UNBEDINGT Eiweiß konsumiert werden, Verzicht auf Eiweiß + sinnlose KH-Völlerei am Morgen und dann 5 Stunden Heißhunger bis es wieder was zu essen gibt, na danke ... Ne, von SiS halt ich einfach mal GAR NIX...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
LC und wenig tierisches Eiweiß? Meine Liste LowCarb Diät 23. September 2011
Tierisches Eiweiß kann Herzinfarktrisiko senken Wissenschaft 6. April 2004
Fett-/Eiweissanteil am Tag Atkins Diät 5. Januar 2015
Proteine/Eiweiss in der Berechnung Bin neu hier und habe schon Fragen 17. November 2014
Frage zu Atkins, Eiweißshakes.. Bin neu hier und habe schon Fragen 27. Oktober 2014

Diese Seite empfehlen