Tipps zur Atkins Phase 1

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von MichaRÜG, 16. März 2017.

  1. MichaRÜG

    MichaRÜG Neuling

    Registriert seit:
    16. März 2017
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Sellin
    Größe:
    1.83
    Gewicht:
    110
    Zielgewicht:
    98
    Diätart:
    Atkins
    Ahoi von der Ostsee,

    Ich habe jetzt mal eine Frage zu Phase 1 bei Atkins. Ich habe die 2 Woche fast rum. Ich traue es mich fast gar nicht zu sagen aber ich habe in den ersten 6 Tagen fast 7 KG abgenommen. KEIN SCHERZ. Seit den 8 Tag tut sich nun gar nix mehr ....es geht sogar mal etwas raus mit dem Gewicht....ich liege im durchschnitt bei 150 g Protein /1500 kcal / 95 g fett / KG so um 16-18. Gramm ca. 3 Liter Wasser . Sport ehr so in Form von spazieren gehen und Feuerwehr ....was mache ich falsch ?

    Außerdem ist Cola Light erlaubt ?

    Langsam wir das mit Fleisch , Eier und grunzeug über....ich würde mich sehr über ein paar Tips freuen...
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    906
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto


    Hi,
    am Anfang verliert man vor allem viel Wasser.
    1kg Fett entspricht ca 7000kcal. Dh um ein kg Fett zu verlieren musst du sehen das du Pi mal Daumen diese Menge an Kalorien weniger konsumierst oder mehr verbrauchst.
    Wenn man trotz Kalorienreduktion nichts abnimmt, dann spricht man oft von einem "Plateau" was eigentlich (leider) bei so gut wie jedem vorkommt.
    Dabei lagert der Körper oft vermehrt Wasser ein, was es so scheinen lässt als ob es nicht voran ginge. Aber dann verliert man oft dieses Wasser in einem Rutsch. Da muss man einfach geduldig sein -sowas kann Wochen dauern.

    Ja Cola mit Süßstoff kann man trinken, aber idR ist es ehr zielführend wenn man sich möglichst von solchen Sachen entfernt, im Sinne einer grundlegenden Ernährungsumstellung die dann auch langfristig erfolgreicher ist. Dh möglichst weniger Fertigzeug, Soßen usw sondern Grundzutaten kaufen und selber zubereiten.

    am Anfang scheint es schwierig weil ungewohnt, aber wenn man sich die Mühe macht und mal recherchiert....es gibt viele Möglichkeiten. Google "low carb rezepte" oder hier im Forum schauen.
    Hier anhand der Bilder und der KH vielleicht noch ein paar Anregungen für Gemüse, Nüsse usw https://www.dietdoctor.com/low-carb/vegetables
    https://www.dietdoctor.com/low-carb/fruits
    https://www.dietdoctor.com/low-carb/nuts
    https://www.dietdoctor.com/low-carb/snacks
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2017
    MichaRÜG gefällt das.
  4. Kasuga

    Kasuga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2015
    Beiträge:
    235
    Medien:
    1
    Ort:
    Ostallgäu
    Name:
    Robert
    Größe:
    173
    Zielgewicht:
    85
    Hallo erstmal.
    Bei 1500 kcal würde ich verhungern.
    Ich kann Dir nur empfehlen mehr Fett zu Essen. Gute Öle, Mayoniase zu verwenden-
    Wenn Du sowenig ist (1500kcal) geht Dein Körper auf Sparflamme und will nichts abgeben vom Gewicht.
    Die Waage solltest Du nicht jeden Tag nutzen die kann einen ganz schön irre machen.
    Am besten ein Maßband nehmen und den Bauchumfang messen. Da hast Du jetzt vermutlich schon 5-6cm weniger wie am Anfang.
    Bei Cola Light gehen die Meinungen weit auseinander. Ich selber trinke täglich ca.2-3l Cola Zero und mir hat es nicht geschadet.
    Bei Fleisch bigt es doch so viele Gerichte da wirds eigentlich nie langweilig. ( Ich esse höchsten 1x die Woche etwas Gemüse)
    schöne Grüße aus dem Süden
     
    MichaRÜG gefällt das.
  5. MichaRÜG

    MichaRÜG Neuling

    Registriert seit:
    16. März 2017
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Sellin
    Größe:
    1.83
    Gewicht:
    110
    Zielgewicht:
    98
    Diätart:
    Atkins
    Also mehr Kalorien bei gleichen KH ? Cola reicht bei mir ja schon der 0.5 Liter. Nur mal so für den anderen Geschmack.....kann ich auch Abends ordentlich Essen ? Und auch wenn es nicht passt....kann man abführmittel nehmen ???
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Kasuga

    Kasuga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2015
    Beiträge:
    235
    Medien:
    1
    Ort:
    Ostallgäu
    Name:
    Robert
    Größe:
    173
    Zielgewicht:
    85
    Die Khs würde ich wirklich bei 20 einhalten.
    Die Zeiten der Nahrungsaufnahme ist total egal- Aber wenn essen vernünftig. Ich selber esse nur 2 täglich und auch nichts dazwischen wie früher immer. (die sogenannten Zwischenmahlzeiten)
    ordentlich Öl zum Essen (ich verwende meistens Rapsöl) dann läufts mit der Verdauung. (hat bei mir fast 4 Wochen gedauert bis es passte)
     
  8. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    906
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    ja, es macht es auch einfacher wenn man wenige größere Mahlzeiten hat als viele bzw "Snacken "machts schwieriger.

    Was meinst du mit dem Abführmittel?


    Das mit der Sparflamme ist ehr die Kategorie Mythos, aber es macht es natürlich schwieriger und man ist leichter frustriert wenn man sich doch so anstrengt, aber sich auf der Waage nicht viel bewegt und sich scheinbar nichts tut.
    Musst du wissen, ich habe mit 1400-1500kcal zzgl Sport super abgenommen, ist aber natürlich nicht immer ganz einfach. Du solltest am Anfang darauf achten nicht zu wenig Salz zu dir zu nehmen, das hilft gegen ein paar Beschwerden. z.B. täglich 1-2 Tassen Brühe trinken.
    Du musst dir aber bewusst sein -wenn du jetzt abnimmst und danach wie früher weiter isst, dann gehts halt auch genauso wieder rauf mit dem Gewicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2017
  9. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC


    Mach Dich mal nicht verrückt,
    und mach weiter mit Phase 1 :) - willkommen hier, übrigens

    Stillstände sind normal, das läuft wieder an.

    Sieh lieber zu, daß Du täglich einen Löffel voll geschrotetem Leinsamen oder einen kleinen Löffel voll Flohsamenschalen in Deinen Salat oder Deinen Quark einrührst. Dann sollte es mit dem Grünzeug zusammen bald wieder klappen.
    Gruß!
     
  10. MichaRÜG

    MichaRÜG Neuling

    Registriert seit:
    16. März 2017
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Sellin
    Größe:
    1.83
    Gewicht:
    110
    Zielgewicht:
    98
    Diätart:
    Atkins
    Ist Kaugummi ohne Zucker erlaubt ??
     
  11. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC
    @MichaRÜG : wenn Du hier lieber nahezu grußlos Wissen abzapfen möchtest, als Dich beteiligen,
    dann benütze doch einfach die Suche ;)
    Allen hier ein schönes Wochenende! :hi:
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.925
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ich deute das einfach mal weiterhin als dein evtl aktuell größeres Problem.
    Du bist fixiert auf den süßen Geschmack, egal aus welcher Quelle er kommt.
    War bei mir genauso. 2015 noch war Wasser für mich nicht trinkbar denn es war nicht süß, es musste Limo oder Saft sein.
    Tee war ungesüßt abartig und ich hab alle möglichen Wege gesucht mich selbst zu bescheißen.

    Du willst keinen anderen Geschmack, du willst SÜß :)
    Wenn du nen anderen Geschmack haben willst trink doch nen Tee ohne Süßungsmittel.
    Tausend neue Geschmacksrichtungen.

    Zugegeben ich habe heute immernoch Bock auf Süßes, das geht bei mir wohl lebenslänglich nicht mehr weg.
    Ich hab auch nen Zuckerersatzstoff namens Erythrit hier stehn aber sone 400g Packung hält bei mir mehrere Monate, muss sie auch, so teuer wie das Zeug ist :)
    Da wandert exakt ein gehäufter Esslöffel von in meine 1,5 L Teekanne. Manche Teesorten kann ich heute schon ohne Süße trinken andere immer noch nicht.
    Aber meistens trinke ich jetzt Leitungswasser aber auch daran musste ich mich gewöhnen.

    Beim Tee musste aber auch aufpassen. Früchtetee hat natürlich auch Kohlenhydrate. Ich meine 1 Beutel Früchtetee von Teekanne hat 1,2g KH, wenn man sich davon 4 pro Liter reinknallt bleiben einem nach 3 Litern fast keine Kohlenhydrate mehr fürs Essen übrig denn die 15g KH sind erreicht :)

    Stilles Wasser tut meinem Darm besser als iwas mit Kohlensäure versetztes.
    Aber das ist alles individuell, genauso wie mit den Nebenwirkungen der Süßstoffe. Manche vertragen sie besser als andere.
    Ich vertrage manche Süßstoffe sehr gut, andere kann ich nur aufm Klo trinken weil dann läufts sofort :)

    Das mit dem Abführmittel versteh ich auch nicht.
    Wofür brauchste das ? Verstopfungen ?
    Weil du tust dir deinem Darm nix gutes wenn du ihn damit vollpumpst.
    Mach dir kein Stress wenn du mal 3-4 Tage nicht aufs Klo musst, passiert mir ständig.
    Lies sich aber verbessern indem ich mehr Gemüse und Salat zugefügt habe.
    Und wenn ich mal keine Verstopfung habe hab ich Durchfall *lacht*
    Ich kann nur von mir berichten das ordentlich Bewegung die gleiche Wirkung hat wie Abführmittel.
    Wenn ich den ganzen Tag nur sitze und mich kaum bewege schläft mein Darm ein und da geht nix vorran.




    Daher nimmt man dann auch öfter mal zu weil wenn du nur oben reinschaufelst und unten nix raus will wird der Darm halt iwann voller = mehr Gewicht.

    Eigentlich sollte eins der weiteren Ziele wohl sein deinen Darm zu sanieren.
    Daher essen viele von uns ja auch keine 5 Mahlzeiten mehr, sondern 3 oder weniger.
    Ich esse 2x am Tag, alle 12 Stunden, jeweils etwas mehr als 1000 Kcal pro Mahlzeit.
    Ich mache das aber Phasenweise auch anders, dann esse ich nur wenn ich Hunger habe.

    Hunger kannte ich vor 15 Monaten noch nicht. Ich hab ja ständig gefressen.
     
    MichaRÜG, Linea und runningmaus gefällt das.
  14. Boejchen

    Boejchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2016
    Beiträge:
    173
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Breitenbach
    Name:
    Klaus
    Größe:
    174
    Gewicht:
    90
    Zielgewicht:
    80
    Diätart:
    Ketogene Ernährung / Intermittierendes Fasten.
    Abführmittel wirken allesamt erst im Dickdarm. Das einzige was man dadurch erreicht ist eine gehemmte Wasseraufnahme aus dem Nahrungsbrei. Die Verwertbaren Stoffe sind da längst schon im Blut. Abführmittel also nur bei Verstopfung nehmen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
01.02.08 Start Atkins Diät!-> noch Fragen/Tipps Atkins Diät 31. Januar 2009
Wechsel zu Atkins - Tipps erwünscht! Bin neu hier und habe schon Fragen 23. Juli 2006
Buchtipps zu Atkins oder Lowcarb...? Linksammlung und Presse 23. März 2005
Wer hat Tipps für's Sauerland? Plauderstübchen 24. Mai 2017
Buchtipps zum Thema: Ketose - Ketogene Ernährung Bin neu hier und habe schon Fragen 2. Februar 2017