Total gefrustet

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von Holy, 16. April 2018.

  1. Holy

    Holy Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2017
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo ihr Lieben,
    Ich bin Tanja 32 Jahre, habe 2 Kinder, 10 Jahre und 20 Monate, bin 1.70m groß und wiege 86 Kilo.

    Durch low Carb bin ich Anfang des Jahres von 90 auf 84.6 runter. Dann ging nichts mehr. Null... ich hab dann wieder aufgehört, weil es einfach schwierig ist wenn der Partner nicht mitzieht und in den Ferien auch mit zu Hause ist. Ja ich weiß das war falsch.

    Nun.. ich habe 3 Wochen wieder normal gegessen und NICHTS zugenommen. Stande schon mit Augen zu auf der Waage aber es waren tatsächlich noch 84.5 Kilo.

    Also, ich ging nun letzte Woche wieder an mit low Carb und mache nun zusätzlich jeden Tag 1 Stunde Aerobic was mich klatschnass schwitzt.

    Zu essen gibt es in etwa so

    Nach dem Training morgens... 2 Rührei mit magerem gekochten Schinken .
    Mittags: irgendwas Salatiges mit Quark und abends Hähnchenbrust mit Salat und Gemüse oder mal Rind oder mal Schwein oder gerne 2 3 mal die Woche Lachs

    Mein kcal Grundbedarf liegt laut Internetberechnung bei 1690 kcal und die esse ich auf jeden Fall.

    Seid einer Woche mach ich das nun und hab mich heute gewogen... 85.9!!!!!!!! Dann hab ich ja fast 2 Kilo zugenommen... Wie kann das denn sein, könnt heulen echt...

    Zum Teil ist es auch schon so, dass ich überhaupt keinen Hunger habe. Zum Beispiel morgens nach Aerobic aber das Rührei dann trotzdem ess, weil will ja nicht in die sparflamme fallen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2018
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.811
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Hallo Tanja,

    willkommen und viel Spaß hier im Forum.

    LowCarb ist ein weiter Begriff. Wie sieht denn die Verteilung deiner Makronährstoffe aus? Auf den ersten Blick sehe ich da kaum Fett in deinem Essen.

    Magerer gekochter Schinken ist doch Abfall. Ich hätte die Eier mit Speck in Schmalz gebraten. Hähnchenbrust ist da ja eher noch schlimmer.

    Aber rechnen wir doch mal nach ob du genug isst.
    7*86+700= 1300 kcal Grundumsatz
    Als Hausfrau mit Sport wirst du 1,6x soviel verbrauchen, also fast 2100 kcal. Davon solltest du mindestens 80% essen, also 1650 bis 1700 kcal.
    Deine Berechnung passt also :)

    Da du ja abnehmen willst, ist eine ketogene Ernährung wohl sicher besser als irgend so ein halbherziges LowCarb => KH unter 20 g/Tag
    Beim Rest deiner Lebensmittel sollte das Fett mehr wiegen als das Eiweiß.
    Wenn Quark, also Sahnequark (mir hat der aber meist zu viele KH)
    Wenn Hähnchen, dann nicht die trockene Brust, sondern die Keulen und zwar mit Haut. Besser ist aber ein Nackensteak vom Schwein oder Schweinebauch.
    KH sind streng auf maximal 20 g/Tag limitiert.
    Eiweiß ist nur dahingehend limitiert, dass es weniger wiegen soll, als das Fett.
    Fett ist praktisch nicht limitiert.

    Kalorien zählen ist eigentlich eher unnötig. Am Anfang ist die Umstellung auf Ketose wichtiger und später zählst du eher um nicht zu wenig zu essen.

    Von 84,6 auf 85,9 sind aber nur 1,3 kg und solche Schwankungen sind selbst bei Kerlen normal. Frauen bekommen da hormonbedingt auch deutlich mehr hin.
     
  4. Holy

    Holy Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2017
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    weiblich

    Hallo Tiga,
    Danke für Deine Antwort. Grundlegend mach ich aber nichts falsch oder? Das mit der Ketose habe ich schon probiert, aber ich halte das nicht durch da ich dann kein Obst essen kann, ist es für mich nicht zum aushalten.

    Das mit dem Hormonschwankungen dachte ich mir letzte Woche auch; da ich da schon von 84.5 auf 85.2 hoch bin. Dacht mir dann.. Gut hast sei Zeug liegt bestimmt daran; aber heute ist das nicht mehr so, daran kann es also auch nicht liegen.

    Ja, du hast recht es sind "nur" 1.3 Kilo. Ich sollte vielleicht aufhören ohne Komma zurechnen. (Bei 9 Runde ich auf )

    Find es irgendwie komisch. Ich mein... das ich nach einer Woche keine 5 Kilo abnehmen kann mit Sport usw ist mir schon klar. Aber das das Gewicht dann HOCH geht, ist für mich nicht zu verstehen
    Ich hab mich endlich aufgerafft, schließlich bin ich Miss Unsportlich 2018 2017 2016 dann ist es mega frustrierend.
     
  5. Laxx

    Laxx Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    1.280
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto

    Durch Sport kann es zu vermehrter Wassereinlagerung kommen in den Muskeln, vor allem wenn du vorher wenig bis nichts gemacht hast.
    Es gibt Untersuchungen die zeigen das Fettzellen bei Übergewichtigen die an Fettgehalt verlieren dafür Wasser einlagern können.
    Beides kann bei einem Plateau reinspielen, dh obwohl es tatsächlich voran geht, ist der Eindruck ein anderer was natürlich demotivierend sein kann. Davon ab unterliegt derWasserhaushalt auch an sich schon großen Schwankungen. Nicht so oft wiegen und Geduld...

    Wenn du keinen Hunger hast, dann musst du nicht unbedingt was essen. Das mit der Sparflamme betrifft ehr sehr magere Leute die zu wenig essen, oder Leute die im Sinne von Fasten gar nichts esssen.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.997
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,5
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Bei mir war damls die Kalorienzahl egal, ich habe bei 1300 Kcal/Tag und über 70Kg bei 160 cm pro Monat 1 Kg Fett dazu bekommen. Damals habe ich mich HCLF ernährt. Bei normalem LC nehme ich zwar nicht zu, aber auch nicht ab. Ich muss in Ketose sein, damit ich gewicht los werde.

    Was sich bei mir aber immernoch stark auf das Gewicht auswirkt sind Wassereinlagerungen und Verdauungsinhalt. Ich habe seit Samstag wieder knapp 1 Kg mehr drauf aber dafür auch einen riesigen Kullerbauch. Wo das Kilo sitzt kann ich im wahrsten sinne des Wortes sehen.
    Wenn ich so über dein Essen schaue kann ich auch nur sagen, das ich so nicht abnehmen kann. Kaum KH und kaum Fett ist nichts zum abnehmen, damit schadet man sich eher.
     
    Ellina gefällt das.
  8. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.811
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Wenn ich mal für mehrere Tage weniger esse, sinkt mein Gewicht um ca. 500 g. Ich habe einfach 500 g weniger in meinem Gekröse. Ob ich nun ein tägliches Defizit von 300 oder von 1000 kcal habe, wirkt sich nicht auf die Abnahme aus. Ich nehme seit ca. 2-3 Monaten jeweils 500 g/Woche ab. D.h. dass die Schwankungen im Füllinhalt vom Verdauungstrakt etwa der Abnahme einer Woche entsprechen.

    Massig Obst essen ist eher eine schlechte Angewohnheit wie naschen. Viel Obst => viel Fruktose => erhöhte Chancen einer Leber-Insulinresistenz und diese führt zur Einlagerung von Fett.
    Es ist aber auch nicht so, dass man gar nichts essen kann. 50 g Beeren bekomme ich ohne Probleme unter und selbst wenn es mal 150 g sind, bleiben die KHs aus den Beeren noch unter 10 g. Das ist also kein Problem.
    Wenn man gut adaptiert ist und nicht nur auf dem Sofa sitzt, wird einen ein halbes Pfund Erdbeeren auch nicht gleich aus der Ketose kicken. 2 Pfund aber wohl schon.
    Man kann Gemüse essen oder Beeren. Beides am selben Tag bekommt man meist nicht unter. Im Wechsel ist es aber kein Problem.

    Sport führt praktisch nie zu einer direkten Abnahme! Meist ist das Gegenteil wahrscheinlicher. Warum also Sport treiben? Sport baut Muskeln auf und Muskeln verbrauchen immer Energie. Dadurch erhöht man also längerfristig seinen Umsatz. Sport ist das Mittel gegen Muskel-Insulinresistenz.
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Holy

    Holy Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2017
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    weiblich


    Ja das mit dem Wasser in den Muskeln hab ich auch schon gelesen, konnte es mir aber nicht vorstellen:))

    Dann wäre das ja geklärt. Ich hatte mir vorgenommen, mich immer Montags zu wiegen, Ich halte es nicht aus. Hahaha. Selber schuld. Geduld gehört leider nicht zu meinen Stärken.

    Aber ich werde es mir wohl verkneifen müssen. Hab mir eine Fettanalyse waage gekauft mal sehen ob es mit ihr dann Fortschritte gibt.

    Massig Obst trifft es nicht... Ich esse jeden Abend zB einen Granatapfel mehr nicht, aber der ist schon zu viel oder?

    Ich Habe die App Fitness Pal da gebe ich alles ein was ich esse.

    Heute waren es früh 2 Rühreier mit magerem gekochten Schinken und Mittag gab es den Rest an Rote Beete Salat von gestern (war viel hab es aber nicjt gewogen) und danach ne Maracuja.

    App zeigt 43 Gramm kh. Was soll das denn sein? Die Mini Maracuja aus der ich 3 Löffel voll ausbringe?
     
  11. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.811
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Rote Bete haben recht viele KH (8,4%), aber wenn es ein gekaufter Salat war, kannst du gleich noch mal ein paar Gramm Zucker dazu rechnen.
    Eier sind zwar prima, aber eben auch nicht ganz ohne KH. Zwei mittlere Eier bringen es auf etwa 1,6 g. Maracuja hat ca. 9,5% KH, aber bei einer einzelnen wird das nicht viel bringen. Es wird also wohl der Salat gewesen sein.

    Wie ist denn die Verteilung von Fett zu Eiweiß?
     
  12. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.811
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Es ist auf jeden Fall mal ein ungünstiger Zeitpunkt. für KH wenn man abnehmen will.
    Warum eigentlich ausgerechnet Granatapfel? Der hat ja nicht mal nennenswerte Mengen an Vitamin C. Ne Kiwi hat in % nur halb so viele KH und dabei ein vielfaches an Vitamin C. Rosenkohl liegt aber nochmal deutlich drüber.

    Das ist auch genau der Haken am Obst. Viel Zucker und dazu eben meist Fruktose, aber im Vergleich zu Gemüse meist überschaubare Mengen an Vitaminen.
    Wenn man Fleisch und Eier isst, fehlt es ohnehin nur an Vitamin C. (OK, an Vitamin D fehlt es fast immer, aber da bringt Obst ja nun auch nicht wirklich was)
     
  13. Kesh

    Kesh Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2017
    Beiträge:
    529
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Stuttgarter Raum
    Größe:
    1,57m
    Gewicht:
    Stand 10.02. : 127,9 kg
    Zielgewicht:
    erstmal UHU dann sehen wir weiter...
    Diätart:
    Keto
    Mir hat am anfangs auch Obst gefehlt, sehr sogar, für den Anfang könntest Du evtl. auf Papaya umsteigen? 1/2 Papaya mit 7-10g KH sollte evtl. sogar noch bei Ketose einbaubar sein. Oder Du nimmst ein halbes Schälchen frische Him- oder Heidelbeeren...oder, es beginnt ja die Erdbeerzeit, aber da besteht - bei mir jedenfalls - die Gefahr, dass ratz-fatz nicht nur 100g, sondern 500g gefuttert sind :), gefährliches Obst ist das!
     
  14. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.437
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Das ist so aber nicht richtig. Klar darfst du Obst essen aber eben nicht alle Obstsorten und auch nicht maßlos.
    Beerenfrüchte sind von Haus aus LC. Trotzdem muss man immer wieder die Nährwerte checken. Ich hatte hier schon Wildheidelbeeren mit 11g KH und welche mit 5,xg KH pro 100g.
    Auf ein halber Apfel würde dich wohl nicht aus der Ketose werfen da die Ballaststoffe im Apfel die Zuckeraufnahme verlangsamen.
    Aber nichts spricht dagegen wenn du dir morgens nen schönen griechischen Joghurt mit Beerenfrüchten reinziehst.
    Vielleicht auch nicht jeden Morgen sondern nur dann wenn die Gelüste so groß sind.
    Oder du machst dir aus gefrorenen Beerenfrüchten und Joghurt / Quark mit nem Mixer eine Art Fruchteis.
    Klar ist das nicht wie das Original aus der Eisdiele aber durchaus möglich.

    Was das betrifft wären Mengenangaben viel besser um sich nen Überblick zu verschaffen. Aktuell könnte ich mir vorstellen das es einfach auch zu wenig Fett ist.
    Hast du Probleme damit fettig zu essen ? Man hat uns ja immerhin seit 50 Jahren eingetrichtert wie böse Fett ist und wie gut KH sind. Leider ist es nicht ganz so einfach. Es gibt gute und weniger gute Fette/Kohlenhydrate, wobei letzteres hier im Forum gerne abgestritten wird :p

    Welche App benutzt du denn ? Also ich benutzte alle die Jahre fddb.info und seit neustem MyFitnessPal weil mein Fitnesstracker-Spielzeug den unterstützt.
    Schau doch mal nach wie man mit deinem Handy ein Bildschirmfoto machen kann und poste dann hier deine Nahrungsmittel oder erstelle dir ein Ernährungstagebuch hier im Forum.
    Alles abwiegen, genau auf die Nährwerte der Verpackung achten, nicht jede Sorte Obst oder Gemüse hat identlisch viele KH, ich hab hier Wildheidelbeeren von Edeka die haben 11g KH und Heidelbeeren aus der Kultur von Paulus die nur 5,9g KH pro 100g haben.
    Brokkoli vom Aldi hat bei uns 1,9g KH und der vom Netto 1,3g KH.
    Letztendlich ist das aber auch iwo egal, Schwankungen gibt es immer, das sind immer nur Durchschnittswerte und keine Raketenwissenschaften.
    Es geht mir einfach nur darum zu verdeutlichen das Frucht/Gemüse nicht gleich Frucht/Gemüse ist und man jedesmal die Nährwerte checken sollte um keine bösen Überraschungen zu erleben.

    Genau das ist mir letztes Jahr passiert :) Aber ehrlich gesagt ist ein solcher Ausrutscher nicht weiter schlimm. Gibt es halt den Rest des Tages nur noch trockenes Fleisch und Fett, dann passen auch mal 500g Erdbeeren.

    Früchte aber bitte nur morgens, notfalls noch mittags aber nicht zum Abendessen. Tagsüber wo du noch etwas leisten musst oder z.b. vor deinem Sport wäre es evtl sogar hilfreich, dann werden die KH im Idealfall im Sport direkt verheizt.
    Wenn du sie aber abends futterst und dich danach aufs Sofa setzt schwirren die kleinen Mistviecher noch stundenlang in deinem Körper herum und blockieren je nach Konzentration deine Fettverbrennung.
    Abends sollte es nur Fett und Eiweiß geben. Wirf den Granatapfel also weg :) Da sind laut meinem kurzen Check 15-20g KH pro 100g drin. Da könntest du auch als Vergleich 300-400g Erdbeeren futtern um auf die gleiche Menge KH zu kommen.
    Wenn du abends "Beschäftigung" brauchst weil son Granatapfel zu leeren artet ja in Arbeit aus, futter halt Nüsse.
    Macadamia und Paranüsse bieten sich da wohl an, Erdnüsse eigentlich auch wobei Erdnussöl nicht so pralle weil es kein Omega3 enthält aber es geht hier ja um die komplette Nuss und alles ist besser als der Granatapfel.

    Wenn es um Vitamine geht schlägt das meiste Gemüse Obst bei weitem. Ist halt nur weniger beliebt weils nicht süß ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2018
  15. Ellina

    Ellina Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2018
    Beiträge:
    125
    Geschlecht:
    weiblich
    @tiga: Granatapfel ist extrem gesund. Es gibt noch mehr brauchbares als Vitamin C.
    Aber als Obst bei Ketose würde ich es wohl auch nicht gerade Wählen, oder wenigstens keinen ganzen. Ein paar Kernchen im Joghurt geht schon.
    @Mayestic: Aldi hat soundsoviel und Netto was anderes?
    Glaube ich nicht, dass du das so genau weißt.
    An offenem Gemüse steht es ja nicht drauf, also hast du das aus ner App? Und selbst wenn das bei Gemüse dabei steht, kannst du dich darauf höchstens grob verlassen.
    Ein Bauer wird nicht von jedem Feld ausgerechnet die KH untersuchen lassen, da 'zu viele' KH ja nur die Low carbler stören, aber nichts mit seinen Verkaufsmöglichkeiten zu tun haben.
    Vom Gesetz her kontrolliert werden müssen nur die Schadstoffe, und selbst die manchmal über Jahre nicht.
    Und wenn mal ein bisschen mehr die Sonne scheint, hat das Gemüse logischerweise mehr KH.
    Bei Aldi wie bei Netto!
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2018
  16. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.811
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Man sollte den Nutzen von einzelnen Früchten nicht überschätzen. Mag ja sein, dass im Granatapfel noch das eine oder andere nützliche drin ist, aber trotzdem ist der Verzehr von dem Zeug nicht notwendig. Es gibt ja Generationen von Menschen, die komplett ohne Granatäpfel gelebt haben.

    In Ketose würde ich auch keine paar Kerne im Joghurt essen, da der Joghurt schon zu viele KH hat :D
     
  17. Ellina

    Ellina Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2018
    Beiträge:
    125
    Geschlecht:
    weiblich
    weil der Granatapfel hier nicht heimisch ist. Im Iran ist der Granatapfel die gängigste Frucht überhaupt und dort sollte es tatsächlich seit Generationen niemanden gegeben haben der ihn nicht gegessen hat
    Kiwis sind aber genauso wenig hier heimisch und noch nicht gar so lange in Deutschland erhältlich und trotzdem empfiehlst du sie. Das Vitamin C lässt sich nun wirklich sehr einfach mit Pulver substituieren, falls man tatsächlich meint, davon zu wenig zu haben.

    Dein 2. Argument ist besser:rofl::clap:
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2018
  18. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.997
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,5
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Vitamin C aus Pulver? Da esse ich lieber Sauerkraut, das ist hier heimisch und schlägt jedes Obst, was das Vitamin C angeht.
     
    runningmaus gefällt das.
  19. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    5.440
    Ort:
    Thüringen
    Früchte:

     
  20. Pummeleinhorn

    Pummeleinhorn Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2018
    Beiträge:
    168
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    162
    Gewicht:
    59,8
    Zielgewicht:
    53
    Diätart:
    Keto
    Hallo Holy,

    ich erkenne mich zum Teil in deinen Posts wieder und möchte Dir sagen, täglich wiegen bringt nix ausser Frust. Lieber einmal im Monat messen. Klar ich wiege mich auch täglich, aber gute Ratschläge geben ist einfacher als sich selbst dran zu halten :D Ich bemühe mich, keine Kalorien zu zählen und meine einzige Regel im Moment ist: KH unter 20 g/Tag und mehr Fett als Eiweiss, ich geniesse, dass ich ohne Reue Remoulade essen kann und Speck und Butter usw.. ich habe soooo lange auf sooooviel verzichtet, ich stopf mich momentan voll mit Fett und das ist auch gut so :talking: mal sehen was die Zeit bringt. Ich mache das erst seit Samstag und die Keto-Grippe habe ich auch schon hinter mir, jetzt kanns nur noch weniger werden. Gib Dir selbst Zeit und wenn du gefrustet bist, dann schau dein kleinen Zwerg an und alles ist vergessen, der ist alle Kilos wert, die Du mehr hast.. Es wird gehen, mit der Zeit :)

    Sonnige Grüße vom Einhorn
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Bin jetzt total gefrustet Frust Ecke 30. September 2007
Total gefrustet! Frust Ecke 10. Januar 2006
Total gefrustet.....in zwei Wochen nur 4 kg Wasser ... Erfahrungen 13. Februar 2005
Total verunsichert Atkins-Diät-Gruppe 11. Mai 2015
Totaler Kontrollverlust Frust Ecke 2. März 2015