Trinken wieviel

Dieses Thema im Forum "Atkins-Diät-Gruppe" wurde erstellt von nelly1381, 20. November 2014.

  1. nelly1381

    nelly1381 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2014
    Beiträge:
    502
    Medien:
    3
    Moin Leute, da ich keine Ahnung habe wie ich hier ne Umfrage starte, frag ich mal direkt ...

    ich bin ja ne totale Saufkuh, 3 Kannen Tee a 1,5 L sowie 3 - 4 Espresso mit ca 0,5 Liter Soyamilch sind es die letzten Wochen täglich gewesen. Nun hab ich wegen Aktivitäten die Menge etwas runtergeschraubt und nun bei einer Kanne Tee und der gleichen Kaffeeration geblieben ...

    Gibt es irgendwelche Aussagen von Atkins zur Flüssigkeitszufuhr? ich empfand es jetzt sogar ein stückweit zuviel Trinken bei mir sind ca 6l Flüssigkeit über den Tag verteilt ...

    Wieviel trinkt ihr?
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Roterdrachen

    Roterdrachen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2014
    Beiträge:
    2.857
    Medien:
    26
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Nadine
    Diätart:
    Gesund werden!


    AW: Trinken wieviel

    Mach Dir da keine Gedanken,das ist in Ordnung 6 Liter zu trinken weil die Ketose sehr stark ausschwemmt.Trinke oft genug noch viel mehr,der Körper reguliert das schon.

    Trinke nach Gefühl,und dann ist gut.Du bist ja jetzt nicht so ein Typ der sich zwingen muss 2 Gläser Wasser am Tag runterzubringen.
     
  4. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.425
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    AW: Trinken wieviel

    Auf keinen Fall mehr trinken, als mit aller Gewallt rein geht ;)
     
  5. loonatic pandora

    loonatic pandora Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2014
    Beiträge:
    5
    Ort:
    München
    AW: Trinken wieviel

    Huhu allerseits,,
    ich trinke 4-5 Liter täglich (leider das meiste abends) nur 2 Liter fallen auf die Arbeitszeit, da ich in der Arbeit recht viel Stress habe (arbeite im Lager und kann nicht mitten im LKW abladen oder Pakete annehmen auf einmal aufs Klo sprinten :shock:)

    Das dürfte ja trotzdem passen, oder ist es relevant wann man trinkt?
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Trinken wieviel

    Ich trink abends auch oft nochmal 2-3 Liter, und alles ist gut ;) Wenn ich Durst habe, habe ich eben Durst.
     
  8. Julida

    Julida Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2014
    Beiträge:
    86
    Ort:
    79256
    AW: Trinken wieviel

    Bin auch ein Abendstrinker, allerdings ist bei mir eher die Gefahr, dass ich zu wenig trinke als zuviel. Versuche, mindestens 2 Liter zu trinken.
    Wenn du sehr viel trinkst, schwemmst du dadurch auch Mineralien aus, wo die Grenze ist, ist aber umstritten
     
  9. nelly1381

    nelly1381 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2014
    Beiträge:
    502
    Medien:
    3


    AW: Trinken wieviel

    und dann 2 - 3 Liter Wasser?

    Ich pendle mich jetzt bei einer Kanne Tee ein über den Tag und abends dann nach Gusto nochmal 1 - 2 Tassen ...

    Den Butterkaffee würde ich eher als Mahlzeit verstehen, durch die Kalorien ...
     
  10. Black Forest

    Black Forest Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    181
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    im Westen
    Größe:
    154
    Gewicht:
    51
    Zielgewicht:
    48
    Diätart:
    ketogen
    AW: Trinken wieviel

    Ich komme auch auf 4 Liter. Ich glaube man muss aufpassen dass man seinen Mineral Haushalt pflegt. Wurde mir schon mehrmals geraten.
     
  11. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.944
    Ort:
    Thüringen
    AW: Trinken wieviel

    5-8 Liter, aber das halt mit Sport.
    zusätzlich 1 Liter Basenbrühe.

    Hauptsächlich destilliertes Wasser.

    Salze und Mineralstoffe supplementiert.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Harli

    Harli Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    10.319
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nämberch
    Name:
    Andrea
    Größe:
    1,78 m
    Gewicht:
    siehe Signatur
    Diätart:
    Sport
    AW: Trinken wieviel

    Ich trinke täglich mindestens 2 Liter. Vorrangig Kräutertee und Leitungswasser.
    Und wenn ich Durst habe, dann werden es auch mal 4 Liter.
     
  14. nelly1381

    nelly1381 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2014
    Beiträge:
    502
    Medien:
    3
    AW: Trinken wieviel

    Juti, also 2 Liter finde ich auch passabel, muss ja auch alltagstauglich bleiben, ich mein ich bin ja zuhause und hab zwei Bäder zur Auswahl :) .. aber wenn man berufstätig ist oder viel unterwegs dann gibt es da gewiss ein paar Einschränkungen bei dem Toilettenfinden :) ...
     
  15. Banshee

    Banshee Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    11.188
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Braunschweig
    Name:
    Ine
    Größe:
    165
    Gewicht:
    47 kg
    Zielgewicht:
    hab ich nicht
    Diätart:
    Wohlfühlessen
    AW: Trinken wieviel

    Ich trinke 7-8 Liter am Tag und kenne sämtliche kostenlose Toiletten unserer Stadt! :rotfl:
     
  16. Roterdrachen

    Roterdrachen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2014
    Beiträge:
    2.857
    Medien:
    26
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Nadine
    Diätart:
    Gesund werden!
    AW: Trinken wieviel

    Zur Aktualisierung:trinke immer so knapp 5 Liter und durch das FF sind es die letzten Tage 8 Liter.Ich komme vor Durst bald um,trinke Heilwasser und Tee,sowie ab und an eine Brühe.
     
  17. blumblum

    blumblum Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2014
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Fürth
    AW: Trinken wieviel

    Ich trinke 2 Liter Wasser täglich
     
  18. Löwenherz

    Löwenherz Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2014
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Kiel
    AW: Trinken wieviel

    2 Kannen Tee + so 7 Liter Leitungswasser. War aber schon immer so eine Saufeule. :lol:
     
  19. IkranMakto

    IkranMakto Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2014
    Beiträge:
    13
    Ort:
    my castle
    AW: Trinken wieviel

    Also getrunken wird bei mir auch immer "viel" aber 8 Liter, würde ich net schaffen.

    Hochgerechnet was ich so trinke:
    Auf der Arbeit meist 3 Liter Wasser, 2 Tassen Kaffee
    2. Job 2 Tassen Kaffee + 1 Liter Wasser
    und dann so übern Tag verteilt noch bissl Wasser, oder ein Tee


    Ohhh, sind ja doch 5-6 Liter bei mir ----- hoppla merkt man gar nciht das es soviel ist.

    Aber ich brauche nicht ständig ein WC - gehe am Tag nur 1-2 Mal austreten.
    Hmm also vertue ich die Flüssigkeiten, statt sie auszuspülen..

    War aber auch schon immer so. Wenn man mehr trinkt, gewöhnt sich der Körper dran und reguliert das. Außer man trinken mit Absicht mehr als gefühlt reinpasst. Dann sucht man WC´s :rolleyes:

    Viele Grüße

    Ikran
     
  20. bernie-1

    bernie-1 Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    539
    Medien:
    5
    AW: Trinken wieviel

    Eigentlich kann nichts passieren, wenn man auf seinen Körper hört. Trinkt man zu wenig, bekommt man Durst, Punkt. Ich persönlich trinke nicht mehr "auf Vorrat", seitdem ich vor Jahren diesen Videobeitrag von Udo Pollmer gesehen habe:

    http://youtu.be/pXzhyQ1bMtw
     
  21. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.425
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    AW: Trinken wieviel

    Diese Folgerung ist für mich unverständlich. Es geht in dem Beitrag ja nicht um zu viel Wasser, sondern um zu viel Wasser in Verbindung mit wenig Salz.

    Da es aber sehr gut ist, wenn die Nieren ordentlich gespült werden, sollte man eben eher mehr Salz aufnehmen, als die Wasserzufuhr zu drosseln.

    Auf den Körper hören? Das ist eine schlechte Idee. Du hast dein Übergewicht ja nicht, weil du dich ständig gezwungen hast mehr zu essen als gut war. Der Körper wollte das so, darum hast du es so gemacht
     
  22. bernie-1

    bernie-1 Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    539
    Medien:
    5
    AW: Trinken wieviel

    Nein, mein Körper wollte das nicht. Zu viel essen ist meistens eine emotionale Sache - man isst zu viel, weil es so lecker ist, weil man den Teller leer machen will etc. etc. Wenn man es hinkriegt, den Körper überhaupt zu hören ("stop, ich bin satt"), dann hat man schon viel erreicht. Das gleiche gilt meiner Meinung nach für das Trinken.

    Von mir aus soll jeder 8 Liter am Tag trinken. Aber wenn ich irgendwo etwas Interessantes zu dem Thema lese, gebe ich das weiter.

    Hier noch ein Auszug von
    http://www.phytodoc.de/artikel/wie-viel-wasser-ist-gesund/

    "... ... ...

    Soll man über den Durst trinken?
    Doch damit trifft er auf taube Ohren bei jenen Ernährungspäpsten in Fernsehen und Zeitschriften, die Jahr ein Jahr aus predigen: trinken trinken trinken - mindestens zwei, besser 2,5 Liter am Tag, sonst würde man „austrocknen“.
    Um diesen Glaubenssatz, der auch in den USA weit verbreitet ist, auf seinen Wahrheitsgehalt zu überprüfen, haben Dan Negoianu und Stanley Goldfarb, zwei Nierenspezialisten von der Uni in Philadelphia, eine Vielzahl einschlägiger Studien gesichtet. Das 2008 publizierte Ergebnis ihrer Untersuchung lautete: „Es gibt keine Beweise dafür, dass es einen Nutzen bringt, größere Mengen Wasser zu trinken.“ Einzige Ausnahme sind Blasenentzündungen, Verstopfung und eine Veranlagung zu Nierensteinen. Hierbei kann, so die Forscher, ein erhöhter Wasserkonsum hilfreich sein. Für viele andere Glaubenssätze jedoch, wie etwa dass ein hoher Wasserkonsum die Haut aufpolstere oder Schadstoffe aus dem Körper spüle, gibt es keinerlei wissenschaftliche Anhaltspunkte. (Weitere Details ihrer Ergebnisse hier)
    So bestätigt auch Hanns-Christian Gunga vom Institut für Physiologie der Berliner Charité: „Unter normalen Bedingungen reicht unser Durstgefühl aus, um uns zu signalisieren, wann wir etwas trinken sollten.“ Und starre Mengenangaben verböten sich schon deshalb, weil der Flüssigkeitsbedarf vom Gewicht abhängig sei.
    Die Faustregel der Mediziner lautet stattdessen: Für jede im Stoffwechsel umgesetzte Kalorie braucht der Körper 1 ml Wasser. Eine leichtgewichtige Frau mit einem Büroarbeitsplatz braucht bei einem Tagesenergieverbrauch von vielleicht 1 800 Kalorien also in etwa 1 800 ml Wasser, ein muskulöser Schwerarbeiter bringt es dagegen locker auf das Doppelte oder Dreifache.
    Das Wichtige dabei, was viele „Ernährungsexperten“ bei ihren Ratschlägen zu erwähnen vergessen: Diese Menge muss nur zum Teil getrunken werden. Denn mit einer normalen Ernährung werden mindestens 700 Milliliter Flüssigkeit pro Tag zugeführt. Bei Menschen mit einer gemüse- und obstbetonten Ernährung ist es sogar noch mehr. Schließlich enthält ein Apfel 85 Prozent Wasser, eine Gurke bringt es sogar auf 97 Prozent."
     
  23. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.425
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    AW: Trinken wieviel

    Dein Körper ist aber auch verrückt nach Zucker und die Nahrung kann ihm gar nicht energiehaltig genug sein. Am Liebsten HighCarb-HighFat-HighProtein in einem, also wenig Wasser und vor allem keine unverdaulichen Anteile.
    Dass der Körper sich auf ein Idealgewicht einstellt, welches dann noch dem eigenen Ideal entspricht, ist wohl eine sehr naive Annahme.
    Wir sind genetisch darauf programmiert fett zu werden, denn das war für zehntausende von Jahren eine Methode, mit der sich schlechtere Zeiten gut überleben ließen.
    Leider haben wir die schlechten Zeiten abgeschafft und darum klappen die alten Strategien nicht mehr. Andere Strategien kennt der Körper aber nicht und er wird sie auch nicht lernen können
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
wieviel muss ich trinken? Alles über die Ketose 7. April 2009
Trinken - was, warum und wieviel? Wissenschaft 13. Januar 2009
Tricks für mehr Trinken Lebensmittel 29. Juli 2017
Was statt Rindsbrühe trinken für Salzaufnahme? Atkins-Diät-Gruppe 20. Januar 2016
Öl trinken? Atkins Diät 6. Mai 2015