Über Schokolade und allgemeine Fress-Attacken

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft" wurde erstellt von SonjaLena, 27. April 2015.

  1. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.728
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF18/6+keto
    Da hab ich gestern Abend reingelesen und mir gingen die Augen über. Ich werde das ausprobieren, es deckt sich mit meinen Erfahrungen der letzten Wochen und Jahre... ich habs nur ned gerafft, dass das der Anfang vom jeweiligen Ende war...

    Auszug aus dem kostenlos ladbaren kindle-book von Weiss (eigentlich ne XXL-Leseprobe...):

    "Immerhin, zumindest auf Men's Health entdeckte ich einen interessanten Artikel vom 6. Juli 2011 mit der Überschrift "Fressattacken: Marihuana-ähnliche Stoffe regen Heißhunger auf fettiges Essen an". Einer Studie der University of California zufolge entstünden nach dem Verzehr von fettreichem Essen, wie Chips, Pommes oder Schokolade, Stoffe, die den Hunger auf fettreiche Nahrung verstärkten. Es heißt, im Dünndarm werden sog. Endocannabinoide gebildet, die ähnlich wie Hanf wirken und Geschmackssignale im Mund aktivieren, die Heißhunger auf Fettiges auslösen. Dies sei das Ergebnis einer Untersuchung an Ratten. ...."
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kampf den überflüssigen Kilos und der Epilepsie Statistik / Tagebücher 25. November 2018
30kg - Low Carb for the Win (Übersicht laufende Entwicklung auf S.1) Statistik / Tagebücher 25. Oktober 2018
Überlegungen zur Ketose Alles über die Ketose 16. September 2018
Vortrag über Zusammenhang Übergewicht/Fett Linksammlung und Presse 26. August 2018
Wo Bio-Fleisch kaufen? Online? Hofladen? überhaupt lieber Bio, oder lieber regional? Lebensmittel 14. Mai 2018