Übersäuert

Dieses Thema im Forum "Atkins-Diät-Gruppe" wurde erstellt von emmadora, 24. Juni 2014.

  1. emmadora

    emmadora Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Bremen
    Leider habe ich mehr und mehr das Problem der Übersäuerung. Das bedeutet konkret starkes Sodbrennen und gelegentlich muss ich abends k**zen. Liegt das am Fett oder am Gemüsemangel?
    Hier der Link zu meinem Ernährungstagebuch:

    http://fddb.info/db/i18n/notepad/?lang=de

    Ich möchte nicht dauernd Omeprazol nehmen.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.932
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    74
    Diätart:
    SlowFood


    AW: Übersäuert

    Leider kommt bei mir unter dem Link nix.

    In Phase II solltest du nicht unter Gemüsemangel leiden. :)

    Von :kotz: habe ich in diesem Zusammenhang noch nie gehört.
     
  4. emmadora

    emmadora Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Bremen
    AW: Übersäuert

    Nun ja, ich war schon früher übersäuert, da lag es an den KHs, denke ich. Ich versuche es mal mit mehr Gemüse.
     
  5. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.932
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    74
    Diätart:
    SlowFood
    AW: Übersäuert

    Ich bin da kein Experte, aber Sodbrennen heißt nicht Übersäuerung.

    .........und dann auch noch :kotz: was isst du denn, wenn das passiert und wie oft war das der Fall? Hattest du da Hunger oder hast du es dir eher "reingedreht"?
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. emmadora

    emmadora Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Bremen
    AW: Übersäuert

    Oh, Sobrennen, dachte ich ist gleich Übersäuerung.
    Ja, ich denke ich habe mir abends das Essen (Fett z.B. Butter) eher "reingedreht" ohne auf meinen Körper zu hören.
    Eventuell sollte ich auch Kaffee und Kohlensäurehaltige Getränke reduzieren.
    Ich esse wohl auch immer noch zu wenig KH aus Angst wieder so großen Hunger wie früher zu bekommen. Ich werde jetzt mehr Gemüse essen und berichten.
    Hier ist das, was ich gegessen habe als es mir abends dann so schlecht ging.

    45 g Butter
    100 g Salatgurke, frisch
    1 mittelgroße Tomaten, roh
    30 g Leinsamen, geschrotet
    1/4 Stück Grana Padano, Parmesan
    120 g Schinken, geräuchert
    40 g Gluten - Weizenkleber
    40 g Mandeln
    100 g Johannisbeeren, rot
    1 Esslöffel Sonnenblumenöl
    1 Becher Speisequark, 40% Fett i.Tr.
    3 Stück Ei, vom Huhn
    1250 ml Kaffee mit Milch über den Tag verteilt

    Das entspricht: 2080 Kcal
    148,7 Gramm Fett
    24,2 Gramm KH
    150,6 Gramm Protein
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2014
  8. Queen1

    Queen1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2012
    Beiträge:
    1.364
    Ort:
    Hessen
    AW: Übersäuert

    Ich habe neulich über die Säure von Sprudelwasser gelesen, da braucht man sich keinen Kopf mehr machen um die Lebensmittel.

    Aber der tickt anders, testen aufschreiben und merken;)
     
  9. marianna

    marianna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    1.666


    AW: Übersäuert

    Wie viel Kalorien ergibt das insgesamt? Hast du gegessen, obwohl du keinen Hunger hattest?

    Ich würde zuerst ausprobieren den Kaffee wegzulassen oder stark zu reduzieren.
     
  10. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.427
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    AW: Übersäuert

    Gegen Übersäuerung helfen schröpfen und Aderlass.

    Da es die Übersäuerung in der Praxis nicht gibt, sind solche mittelalterlichen Behandlungsmethoden angemessen :lol:
     
  11. Queen1

    Queen1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2012
    Beiträge:
    1.364
    Ort:
    Hessen
    AW: Übersäuert


    Deine Dir unbelassene Meinung! Hat sicher niemand was dagegen, aber es sollte schon dabei stehen.;)
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. emmadora

    emmadora Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Bremen
    AW: Übersäuert

    Hihi Aderlass kann man beim Roten Kreuz kostenlos machen lassen. Es nennt sich Blutspende. Die finden bei mir nur nie gute Venen und haben mich bisher immer wieder weggeschickt.
    An diesem bestimmten Tag hatte ich sehr viel Protein, das ist aber nicht die Regel. Normalerweise sind es auch eher 1600 Kcal und nicht über 2000. Aber auch 2000 liegt knapp unter meinem Gesamtumsatz und den sollte man ja hin und wieder essen um den Stoffwechel nicht zu verlangsamen.
    Ich habe an diesem Tag auch eine Menge Sprudelwasser getrunken (steht nicht auf der Liste) Vielleicht lag es ja wirklich daran.
    Ich vermute eine Übersäuerung weil ich plötzlich auch Zahnstein habe, das kannte ich beisher gar nicht. Da löst sich vielleicht Kalzium aus dem Körper?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2014
  14. Queen1

    Queen1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2012
    Beiträge:
    1.364
    Ort:
    Hessen
    AW: Übersäuert

    Ich merke heftige Schmerzen in den Knochen und Gelenken und wenn ich wieder basischer werde verschwinden diese.

    Ich habe im übrigen auch noch einige nicht verleugenbare gesundheitliche Aspekte (das wird bei Säure ja gerne negiert) und überhaupt keine Zeit mich mit Behandlungen abzugeben die nicht wirken.;)
     
  15. greywarden

    greywarden Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Hessen
    AW: Übersäuert

    ...ich finde 100 g Johannisbeeren recht viel; das ist eines der wenigen Lebensmittel, wo mir schon nach 2 EL der Magen rumort; sehr sauer
     
  16. emmadora

    emmadora Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Bremen
    AW: Übersäuert

    Das könnte es auch gewesen sein, Johannisbeeren... Mir ging es heute Magenmäßig ganz gut und nach dem ersten Glas Cola Zero fing es schon wieder an zu brennen, dabei ist das Zeug so lecker :-(
     
  17. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen
    AW: Übersäuert

    Dann liegt es sicher nicht an den Johannisberen ;-)
     
  18. emmadora

    emmadora Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Bremen
    AW: Übersäuert

    Höchstwarscheinlich ist der Schuldige gefunden... Ich werde meine Cola vermissen, schnüff...
     
  19. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen
    AW: Übersäuert

    Cola enthaelt Phosphorsaeure - manche reagieren darauf sehr empfindlich.
     
  20. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen
    AW: Übersäuert

    Wie wurde diese Uebersaeuerung denn festgestellt?
    Und behandelt?
     
  21. flo

    flo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    1.967
    Medien:
    12
    Alben:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Diätart:
    vegetarisch ketogen
    AW: Übersäuert

    senk mal die KH unter 10g. Das hat bei mir das Sodbrennen verschwinden lassen, so dass ich Omeprazol absetzen konnte. Und das, obwohl das bei mir anatomisch begründet ist (Hiatushernie)
     
  22. dino2502

    dino2502 Neuling

    Registriert seit:
    12. April 2014
    Beiträge:
    21
    AW: Übersäuert

    nur mal so als Denkanstoß:
    http://www.avogel.de/ernaehrung_gesundheit/ihre-ernaehrung/themenuebersicht/bitterstoffe/mangel-an-bitterstoffen.php

    Wer mag, kann ja mal nach "Bitterstoffen" googeln.
    Recht interessant was man da so findet - Bitterstoffe sollen u.a. auch die Lust auf Süßes bremsen, die Verdauung ankurbeln und allgemein gut für den Körper sein.

    Ich versuche das seit 2 Tagen, kann also noch nicht wirklich was sagen ob es hilft, aber schaden tuts bestimmt auch nicht ;)
     
  23. flo

    flo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    1.967
    Medien:
    12
    Alben:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Diätart:
    vegetarisch ketogen
    AW: Übersäuert

    hmm wenn es einen wirklichen Bitterstoff-Bedarf gäbe, dann würde irgendwer auch die Stoffe nennen, die dann irgendwo im Bereich der Vitamine wandeln würden.
    Ohne Bedarf auch keinen Mangel.
    Natürlich ist ein Wermut-Tee sehr lecker, aber unklar ist, was die genaue Wirkung ist.

    Dabei ist der Ansatz der Anregung der Verdauungstätigkeit nicht falsch, kann aber auch zuviel sein.
    Es gibt die Theorie, dass Sodbrennen oftmals von zu wenig Magensäure herrührt. Die Magenbewegung steht in Wechselwirkung zur Wirkung der Magensäure, weil der Magenausgang möglichst nur ordentlich vorverdaute Speisen rauslassen soll.
    Reicht die Säure nicht, um alles zu benetzten (bzw. um in time ein vernünftiges Ergebnis zu liefern), hilft der Magen durch stärkere Bewegung nach. Dadurch kann auch ein Teil der angesäuerten Speise die Speiseröhre hochgedrückt werden, insbesondere, wenn man viel gegessen hat.
     
    fitvital gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Übersäuert:-( Atkins-Diät-Gruppe 27. Oktober 2010
ÜBERSÄUERT ? Sport 2. August 2005