Vegan, Keto, Bodybuilding

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von Caroshima, 5. Juni 2017.

  1. Caroshima

    Caroshima Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2017
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Größe:
    164
    Gewicht:
    62
    Zielgewicht:
    56
    Diätart:
    März 2016
    Hallo ihr, hallo ich :)

    Ich starte ab morgen in die Ketose. Ich bin seit 2016 im Transformationsprogramm, doch die gewünschten Erfolge bleiben aus.
    Joa,... es gibt auch garnicht so viel zu sagen.

    Meine Daten:
    164cm
    62kg (pendelt immer zwischen 60 und 63)
    27% KFA
    ZielKFA = 18%

    Ich bin mit "halbwegs ok" nicht zufrieden, dafür beschäftige ich mich zu lange mit dem Thema (war 4 Jahre Fitnesstrainerin und Ernährungsberaterin), mache derzeit eine Ausbildung die zwei Jahre dauert und gehöre den Stressessern an. Da ich die Ausbildung zur Mentaltrainerin habe, weiß ich zwar wie ich mich rausholen könnte, aber Kids, Haushalt, Garten, Tiere, lernen und 40h Job haben mich derzeit gefangen. Deshalb nutze ich die zwei Monate Ferien die vor mir stehen um alle Wogen zu glätten, damit mich dieser Stress nicht nochmal einholt.

    Ja, soweit so gut.

    Trainingspensum:
    1x GK Training + 30 Minuten Ausdauer
    1x OK Training + 20 Minuten Ausdauer
    1x UK Training
    1x Ausdauer über 60 Minuten

    Ich bin derzeit bei 1700 Kcal. Defizit wird auf 1450 sein (weiter geh ich nicht runter, zwecks Stoffwechsel)

    Hier schreibe ich mein Training und Essen auf.
    Achja, oben steht vegan, aber ich habe zwei Hühner in meinem Garten die mir hie und da mal ein Ei legen. Und wenn es mir meine Männer nicht weg essen, ess ich sie :)
     
    stolli, Linea und blaumeise50 gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Caroshima

    Caroshima Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2017
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Größe:
    164
    Gewicht:
    62
    Zielgewicht:
    56
    Diätart:
    März 2016


    05.06.

    Heute ist mein "Verabschiedungstag" :) Ich schau, dass ich unter 80gr KH bleibe, muss noch ein paar Sachen wegessen.

    Tagesplan:
    SophiaThiel Kuchen mit JoghurtTopping

    LizzaPizza mit Tomaten, veganem Leberkäse, Paprika Salat
    EW-Pulver mit Joghurt, Chia und Flavdrops

    Stück Wassermelone
    Shiratki Nudeln mit Pesto
    EW-Shake

    120g EW
    80g KH
    82g Fett

    das ist das erste mal seit langem, dass ich über 50gr Fett zu mir genommen hab, wird interessant :)

    Sport:
    30km radfahren 1,5h
    etwas Bauchtraining
    40 min "dahinjoggen", also recht gemütlich um gleich mal etwas zu leeren.

    Zeitfenster:
    Unter der Woche esse ich nur zwischen 12:30 und 18:30
    Am We gibts kein Zeitfenster
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2017
  4. Caroshima

    Caroshima Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2017
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Größe:
    164
    Gewicht:
    62
    Zielgewicht:
    56
    Diätart:
    März 2016
    So, Plan für morgen ist geschrieben:

    Sojamilch mit Chiasamen, Mohn, Mandeln und Sonnenblumenkernen

    Nutri Shape and Shake mit Wasser

    Shirataki Nudeln mit Pesto

    LowcarbBrot mit Butter

    Rhabarberomlette aus Lupinenmehl und Mohnbutter-Mandeltopping

    1350Kcal, 100g Fett, 31g KH, 85g EW
     
  5. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.135
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Ich wünsche dir viel erfolg, auch wenn ich von der veganen Ernährung nicht so viel halte, Eier scheinst du ja zu essen :)
    Ein paar mehr Hühner wären nicht schlecht, dann habt ihr genug Eier für alle :D

    Bist du rückwärts gefahren? 1,5H für 30 KM sind ganz schön lange...
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.878
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Also ich schaffe mit meinem MTB auch nicht mehr als 22 KM die Stunde. Aber es geht mehr in die Richtung 25 KM in 1,5 Stunden :) Wobei in den 1,5 Stunden auch 2-3 Pausen stecken denn mein Hintern bringt mich um.
    Wo isn das langsam ? Wir sind hier ja nicht im Rennstall sondern an der Mosel, da gibts mobile Hindernisse wie Senioren, Kinder, Hunde, Fußgänger, ja sogar scheiß Autos entlang der Campingplätze, erwähnte ich schon Gegenwind, Baumwurzeln und Pflastersteine ?
     
  8. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.135
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Oh, ich bin da meist mir 30-35 Km/h unterwegs (Straße, nur Autos im Weg) für Radwege gibts hier kein Geld^^
     
  9. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC


    Du Raserin ;) ...

    Mit dem "alle-Tage-Rad" bin ich auch eher bei 20 km/h ... und Sport ist es dann trotzdem ;)

    Also, ich find des net so langsam...
     
  10. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.135
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Ich fahre damit ja auch manchmal zur Arbeit, da möchte man ja ankommen^^ ist aber auch nur nen Alltags Rad, aus Resten zusammengebaut, damit es nicht so teuer ist, wenns geklaut werden sollte :D
     
  11. Caroshima

    Caroshima Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2017
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Größe:
    164
    Gewicht:
    62
    Zielgewicht:
    56
    Diätart:
    März 2016
    HÄ?? Was ist dein Problem?! Antimotivation kennst? Das ist mein Tagebuch und nicht dein "ich bin besser wie du" Buch :wondering:
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.135
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Sry, wenn ich dich beleidugt haben sollte, war nicht meine Absicht :oops:
     
  14. Caroshima

    Caroshima Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2017
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Größe:
    164
    Gewicht:
    62
    Zielgewicht:
    56
    Diätart:
    März 2016
    Sooo, ich gebe es zu: der heutige Tag war beschiss*n... Ich war müde und träge, lag aber nicht nur an der Ernährung, sondern weil ich drei Tage hintereinander trainiert habe, was ich sonst nie mache, ich meine Tage bekomme und es Vollmond wird UND weil mein derzeitiges Praktikum echt fürn A ist.
    Aber genug gesudert, ich habe heute das TassenBrot von Ketorezepte ausprobiert, meine Söhne habens mir fast ganz weggegessen. Aber da es ruckzuck in der Mikro gemacht ist, wirds das sicher öfter geben.
    Das Ei habe ich einfach weggelassen (etwas weniger Lupinenmehl verwendet) und die Milch durch die 0KH Milch von Alpro ersetzt. Klappt wunderbar. Ich gebe zu, gestern hatte ich noch meine Zweifel, zwecks Keto und Vegan. Und ich bin mir sicher, im Urlaub (ich fahre heuer noch 4 Mal!) werden die Zweifel zurück kommen-aber ich hab mir heut ne Datenbank angelegt mit Rezepten und vieles zusammengestellt (war echt ne Menge arbeit) und ich fühl mich gut gewappnet. Nicht nur was die Makros, sondern auch die Mikros betrifft.
     
  15. Caroshima

    Caroshima Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2017
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Größe:
    164
    Gewicht:
    62
    Zielgewicht:
    56
    Diätart:
    März 2016
    Hab mich heute nicht an den Plan gehalten, aber die Makros passen. Aber brauchte heute einfach was für die Nerven (wurden halt a paar Nüsse und Konjaknudeln mehr)

    Für morgen gibts nen Kaffee mit 1TL Öl
    2 Portionen Gemüse mit 300gr Tofu natur
    1 Proteinshake mit Zimt und Kakao- mit Guarkernmehl verdickt, also Pudding
    Konjaknudeln mit Pesto
     
  16. Caroshima

    Caroshima Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2017
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Größe:
    164
    Gewicht:
    62
    Zielgewicht:
    56
    Diätart:
    März 2016
    Habe mich genau an den Plan gehalten und es waren:
    1300 kcal, 103gr EW, 34gr KH, 80gr Fett (In %: 33, 56, 11) Okay, das ist optimierbar, aber für den Anfang nicht schlecht.
    Ich bin absolut zufrieden mit mir und sehr verwundert wie satt ich den ganzen Tag bin.

    Ich habe nämlich kein Sättigungsgefühl, ich könnte nach einem Hauptgang ein Dessert essen, kurz warten und das ganze von neuem starten. Mit Bauchweh ohne Ende, aber das hält mich nicht ab. Und ich hab heut nur 1300 kcal gegessen und nix. Find ich toll :))

    Soooo Tagesplan für morgen:

    Ketobrötchen mit Butter und Tomatenscheibe
    LIZZA Pizzateig mit Mozzarisella und Paprika belegt
    Ein Sojajoghurt mit Proteinpulver und Rhabarbertopping
    Seitanmedaillons mit Sauerkraut

    Morgen teste ich meine Kraft mal im Training.
    Obwohl es hier bereits den ganzen Tag regnet, fühle ich mich nicht müde, wo es doch in den ersten Tage prophezeit wurde.
     
  17. Caroshima

    Caroshima Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2017
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Größe:
    164
    Gewicht:
    62
    Zielgewicht:
    56
    Diätart:
    März 2016
    Man wird ja vor so manche Hürde gestellt. Sonntag wäre so eine, wir gehen wandern.
    Hab mir grad extrem geile Müsliriegel gebacken:

    20g Nutri Shape and Shake Schokolade
    5g Leinsamen
    20g Lupinenmehl
    15g Sonnenblumenkerne
    8g Chiasamen
    20g Mandelmehl
    20g Kakao - nicht entölt
    20g Mohn
    200g Sojajoghurt
    Schuss Mandelmilch

    Leider ist mir das Stevia etwas aus dem Ufer gelaufen, das nächste Mal mit Flavdrops oder Xucker.

    Jedenfalls sieht die Nährstoffangabe verdammt geil aus: 9%, 31%, 60% (14g KH, 51g EW, 44g Fett) auf 700 Kcal für 10 Riegel.

    Jetzt hab ich immer ne Notfallration dabei die nur 1,4g KH hat.
    Ich liebe es mich abends mit Essen zu beschäftigen, neue Rezepte ausprobieren oder austüfteln macht mir Spaß. Hab die nächsten Woche also genug zu tun :)
     
  18. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.878
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Eigentlich würde ich ja nun sagen "Rohesser" lacht aber die sind ja nicht grade vegan :)

    Ansonsten nimm dir halt einfach was mit oder geht ihr mehrere Tage am Stück wandern ?
    Weil sone Lizzapizza mit Mozarellaimitat und Paprika lässt sich doch gut mitnehmen :)
    Oder wie wäre es mit ner Gemüsesuppe -brühe, was auch immer. Die hält sich in ner Thermoskanne ja auch ewig heiß, nur dürfte das Gemüse dann ....... naja sagen wir es anders .... du brauchst nicht mehr kauen :)

    Tja also lange Wanderungen + Überdosis Stevia *urgs* das kann in die Hose gehn.
    Bei mir wirkt Stevia extrem abführend. Da vertrage ich Erythrit deutlich besser.
     
  19. Caroshima

    Caroshima Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2017
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Größe:
    164
    Gewicht:
    62
    Zielgewicht:
    56
    Diätart:
    März 2016
    Was sind Rohesser? Soll ich auf der Weide von ner Kuh abbeissen? ^^

    Naja das wäre ne nette Begleiterscheinung zwecks Stevia, denn die fehlenden Kh machen mir etwas Bauchweh. Etwas Durchfall wäre ganz nett *haha*
     
  20. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.878
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Bleibt die Frage offen ob die fehlenden Kohlenhydrate Bauchschmerzen machen oder fehlende Ballaststoffe.
    Letzteres haste aber reichlich in deinem Riegel. Wie schaut es sonst so im Essen aus ?
    Vielleicht mal Flohsamenschalenpulver oder ähnliches ausprobieren.
     
  21. Caroshima

    Caroshima Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2017
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Größe:
    164
    Gewicht:
    62
    Zielgewicht:
    56
    Diätart:
    März 2016
    Jap, danke, ich werds mal probieren.
     
  22. Caroshima

    Caroshima Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2017
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Größe:
    164
    Gewicht:
    62
    Zielgewicht:
    56
    Diätart:
    März 2016
    Heute wars ein bisserl mehr mit Essen, war grantig -.-

    Zum Frühstück gabs
    *ein leckeres Sandwich (Mestemacher) mit Seitan Filet, Senf und das übliche Gemüse (Paprika, Gurke, Tomate)
    * 20 Mandeln

    Mittag:
    *rausgebackene Champignons und Tofu auf Salat
    * vegane Wurst, weil sie im Angebot war

    Abends:
    *ne riesen fette Bowl mit Konjakreis, Mandelmilch, Kakao und Guarkernmehl
    * ein Joghurt mit Flawdrops und Kokosraspeln

    *AntiheißhungerdrinK
    200ml heiße Mandelmilch mit Mohn und Kurkuma (so geil!)

    35gr KH, 116g Fett, 133gr EW

    Das witzige ist: ich bin früher nie über 70gr EW gekommen, musste immer mit Shakes nachhelfen.
    Jetzt ohne Probleme, obwohl Fett so ein großer Bestandteil ist.
     
  23. Caroshima

    Caroshima Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2017
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Größe:
    164
    Gewicht:
    62
    Zielgewicht:
    56
    Diätart:
    März 2016
    Hallo :)

    Bin topmotiviert weiiiil: durch das verlorene Wasser konnte ich heute meine Rückenmuskulatur wieder sehen *jeii*
    Uuund: Beim Training dachte ich beim aufwärmen am Crosstrainer ich geh ein.
    Doch danach wars wie wenn ich nen Booster genommen hätte: ich war hellwach und alles ging so einfach.
    Beim Beimstrecken nach vorne konnte ich mich sogar steigern auf 55.

    Ich glaub das mag ich :)

    In der Früh gabs heut das erste Mal Eier, daraus machte ich Frenchtoast mit Wolkenbrot. Da ich die aber ohnehin nicht vertrage, wars das wohl wieder ne Zeit lang damit.
    Zu Mittag gabs auf der Shoppingtour nur nen Shake und jetzt am Abend überbackene Krautrollen.

    Bin sowas von satt... das kenne ich um die Uhrzeit garnicht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Vegetarier/ Vegan mit Keto? Alles über die Ketose 22. September 2016
Vegan ketogen - ein Selbstversuch Statistik / Tagebücher 31. Mai 2016
Vegan Ketogen Erfahrungen 31. Dezember 2015
ketogen vegan? sport? metformin? Alles über die Ketose 24. März 2015
Einmal Ketose Vegan Bitte Statistik / Tagebücher 1. Februar 2015