Verstopfung in Ketose

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von guter, 21. Februar 2012.

  1. LCKarin

    LCKarin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    1.602
    Aus meiner Sicht und eigener Erfahrung sind Ballaststoffe und die Behauptung, dass man die für eine gute Verdauung braucht, einen Erfindung der Neuzeit. Meinen allerbesten Stuhlgang habe ich bei strikter Atkins Phase 1 Ernährung- OHNE Gemüse, Samen Nüsse MIT viel fettem Fleisch und selbstgemachter Mayo!
    Hatte früher, bzw. vor meiner LC-Ernährung z. T. enorme Probleme mit dem Stuhlgang. Und all die tollen Empfehlungen mit den Ballaststoffen (Leinsamen, Sauerkraut...) haben nichts geholfen. Ist auch viel Phsyche mit dabei.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Muscaria

    Muscaria Guest



    Die Psyche spielt mMn bei allen Krankheiten eine Rolle.

    Eigentlich bin ich sogar oft versucht, bei Symptomen erstmal rauszufinden, was einem der Körper damit sagen will, bevor ich an irgendwelche Lösungen denke.
    (ich empfehle hier das Buch von R. Dahlke - Krankheit als Symbol.)

    Aber ich denke hier wurde erstmal nach der Symptombekämpfung gefragt. Das sind so die gängigen Tipps, auch etwas nach gesundem Menschenverstand, welche richtig angewendet nicht schaden. (Ballaststoffe in Form von frischem Gemüse - wenn nicht für die Verdauung wirds wohl anderswo einen Nutzen haben). Aber natürlich sind sie kein Patentrezept, da geb ich Dir recht.

    Viele Grüsse
    M.
     
  4. winterfeuer

    winterfeuer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    1.692
    Also ich merke sofort, wenn ich mal mein Magnesium ein, zwei Tage nicht genommen habe.

    Mit fluppt die Verdauung super, ohne dauerts dann schon mal ein paar Minütchen länger auf der Toilette .

    Allerdings muss ich dazusagen, dass ich Magnesium sehr hochdosiert nehme auf Grund von Migräneprophylaxe (was auch klasse funktioniert), ich hab keine Ahnung ob dieser Effekt auf den Verdauungsapparat auch erreicht wird, wenn man nur die angegebene Dosis einnimmt.

    Grüßle vom feuer :)
     
  5. Plautzenpaul

    Plautzenpaul Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2011
    Beiträge:
    2.648
    Ort:
    NRW
    Also wenn ich Verstopfung habe mache ich mir noch vor dem Frühstück so eine richtig leckere starke Tasse Kaffee mit richtig viel flüssiger Sahne.:tongue:
    Danach dauert es max. 10 Minuten und es fluppt.;)
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. winterfeuer

    winterfeuer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    1.692
    Uiiii toll, bei Dir "fluppt`s" auch!!!!:trampoli:
     
  8. Gingersnap

    Gingersnap Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Voralpenland
    Aha! Du bist also Spezialistin für Magnesium.
    Wird denn allgemein in Ketose Magnesium zur Kompensierung des Brotmangels empfohlen?

    Zum Thema:
    Wir essen zur Zeit sehr viel Rucola, weil's die Natur eben so hergibt.
    Das regt die Verdauung auch so richtig an!
     
  9. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.585
    Diätart:
    Slow Food


    kannst Du das mal ausführen? was meinst Du damit?
     
  10. winterfeuer

    winterfeuer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    1.692
    Ich muss mich guter hier anschließen, was meinst Du denn damit?

    Dass Magnesium zur Kompensierung des Brotmangels in Ketose empfohlen wird hab ich noch nie gehört oder gelesen....

    Und Spezialist bin ich wohl eher was die Migräne angeht :)
     
  11. Gingersnap

    Gingersnap Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Voralpenland
    Ist Getreide nicht besonders Magnesiumhaltig?

    Weshalb nehmt Ihr dann alle Magnesium zu Euch?
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.585
    Diätart:
    Slow Food
    ach so, brotmangel wie nudelmangel und kartoffelmangel
    oder reismangel

    aber wieso sollte da ein mangel bestehen, klingt ja fast
    als ob Du an einen kohlenhydrat mangelzustand glaubst :cool:
     
  14. Amethyst

    Amethyst Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2012
    Beiträge:
    1.041
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    170cm
    Gewicht:
    64kg
    Ich habe auch vor Atkins schon Magnesium genommen. Laut meiner Ärztin, schafft man es kaum den Bedarf an Magnesium durch Lebensmittel zu decken.
    Ich habe schon immer sehr schnell Wadenkrämpfe...

    In Sonnenblumenkernen, grünes Gemüse, Kakao und Mandeln soll viel Magnesium enthalten sein.
    Auch in Haferflocken Weizenkeime, Hülsenfrüchte

    Achso, seitdem ich Regelmäßig Magnesium nehme, habe ich auch nicht mehr so starke Unterleibskrämpfe während der Periode und weniger Migräne!
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2012
  15. Gingersnap

    Gingersnap Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Voralpenland
    Weil Magnesium vorallem in Vollkornprodukten vorhanden ist!!

    Gegenüber unserer bisherigen Ernährung bekommt unser Körper ja auch weniger Vollkorn und somit weniger Magnesium, was für ihn vielleicht ein Mangel sein könnte!
     
  16. N FaLCi

    N FaLCi Neuling

    Registriert seit:
    26. April 2012
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Bochum
    Habe auch dieses 2x pro Woche Problem und leide, weil ich mich extrem "aufgebläht" fühle... (ein Gruß an Vera Int-Veen :twisted::eek:)

    Trinke direkt nach dem Aufstehen mindestens 2 Tassen Ingwertee, 2 Tassen schwarzen Kaffee und trinke noch Mineralwasser dazu. Abends esse ich meist Ballaststoffreich. Salat, Gemüse, irgendwas....

    GEfühlt ist es so, dass ich eigentlich auch immer nur nach einem "Gang" Gewicht verliere.. Vielleicht setze ich mich ja auch psychisch unter Druck..

    Jedenfalls geht nix und mich nervt's..

    Ab heute versuche ich es auch mit dem Magnesium + B1 B6 B12 Folsäure von Doppelherz..

    Eine Tablette hat 400mg Magnesium. Damit probier ich es vorerst...

    Übrigens, das Gefühl zu können habe ich häufiger. Es passiert aber nix... :mecker:
     
  17. Monky

    Monky Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2012
    Beiträge:
    810
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    in der Mitte von Deutschland
    Größe:
    165 cm
    Gewicht:
    54,30kg
    Zielgewicht:
    dauerhaft halten
    Diätart:
    LC
    Das leidige Atkinsproblem habe ich mit einem Esslöffel geschrotetem Leinsamen gelöst. Ich mische ihn mir direkt unter meinen grünen Salat am Abend und zusammen mit dem Wallnußöl zeigt er prompte Wirkung .
     
  18. N FaLCi

    N FaLCi Neuling

    Registriert seit:
    26. April 2012
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Bochum
    Wenn das Magnesium nicht hinhaut, wird das das Nächste sein :cool:
    Oder ich mach beides...
     
  19. Y v e s

    Y v e s Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Strassburg-Kehl / Rhein
    Was verstopfung betrifft, bin ich recht sensibel beim genuss von gouda und anderen hartkäsen. Wenn ich etwa 500g gouda nebenher bei einem fläschchen trockenen riesling knabbere, kommt bei mir immer prophylaktisch Laxoberal zum einsatz. 10 bis 18 tropfen (geschmacksneutral) wirken in etwa 2 stunden, und es bildet sich erst gar kein propfen. Laxoberal ersetzt hier in idealer weise fehlende ballaststoffe.
    Bei camembert und anderen weichkäsen mit rund 11% m.g. hatte ich dagegen selbst beim genuss von 1 kg nie frusterfahrungen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2012
  20. Sagitta

    Sagitta Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2012
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Oberbayern
    ist das Dein Ernst? :shock: 1 Kilo?

    Sagitta
     
  21. Y v e s

    Y v e s Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Strassburg-Kehl / Rhein
    Ja, esse ich verteilt über den tag. Körniger frischkäse 13g eiweiss/100g, fett 4,3g/100g, kohlenhydrate 1,0g/100g, 397 kJ / 95 kcal/100g, sehr lecker, und wirkt ketogen! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2012
  22. LCKarin

    LCKarin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    1.602
    Hol Dir Magnesium als Brausetablette und trink davon 2-3 in Wasser aufgelöst, das wirkt zumindest bei mir. Die Tabletten, die Du erwähnt hast, bewirken bei mir gar nix. Ach ja, Dein Völlegefühl kann von Deinen abendlichen Ballaststoffen kommen. Ehrlich gesagt, bei mir geht´s mit dem Stuhlgang am besten, wenn ich in Atkins Ph. 1 bin (also ohne viel Grün- und Gemüsezeug), genügend trinke und mir keinen phsychischen Stress mache.

    LG Karin
     
  23. N FaLCi

    N FaLCi Neuling

    Registriert seit:
    26. April 2012
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Bochum
    Hey Karin,

    danke für den Tipp.

    Ich meinte mit meinen Magnesium + B Tabletten die Brause Tabletten.
    Ich trinke morgens und abends eine. Hilft aber auch nicht viel. :shock:

    Ich versuche es einfach mit Geduld. Ich denke, auch nach über 3 Wochen hat sich der Körper wohl noch nicht so richtig dran gewöhnt..

    Trinken tu ich im übrigen 4-6 Liter! (Nur Wasser, Tee und reduziert Kaffee)
    So viel, dass ich das Gefühl hab, dass das Wasser nur so durch den Körper jagt..

    Weiss jemand, ob ohne KH das Wasser schlechter im Körper gebunden wird?! Scheint mir schwer so...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
4. Tag: Keine Ketose, Kopfschmerzen, Verstopfung, 1kg zugenommen Bin neu hier und habe schon Fragen 25. Februar 2007
Hilfe - Verstopfung Erfahrungen 14. März 2012
eiweis !! verstopfung?? Bin neu hier und habe schon Fragen 7. September 2009
verstopfung Frust Ecke 5. Juni 2009
Verstopfung Atkins-Diät-Gruppe 6. März 2008