Verstopfung - wer weiss Rat???

Dieses Thema im Forum "Atkins Diät" wurde erstellt von vollweib, 24. August 2006.

  1. Schwamm

    Schwamm Neuling

    Registriert seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Paris
    Hm; ih mache seit vier tage Atkins und meine Verdauung ist auch im Keller :( Ich fuehle mich nicht wirklich unwohl aber habe Angst, dass mein Darm platzt. Esse genug Gemuese etc., aber irgendwie...

    Meine Frage also: Ab wann wirds kritisch? wann sollte ich lieber ein Abfuehrmittel aus der Apotheke nehmen? Nach 6 Tagen? Oder ist das schon zu viel???
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Schwamm

    Schwamm Neuling

    Registriert seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Paris


    so, und jetzt ist mein Ticker auch aktualisiert :)
     
  4. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr
    Also 6 Tage finde ich kritisch, allerdings kenne ich das Problem bei Atkins gar nicht.

    Trinkst du genug? Ich finde Leinsamen (geschroten) beschleunigen die Verdauung ganz gut.
     
  5. Schwamm

    Schwamm Neuling

    Registriert seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Paris
    Also gestern hat sich mein Darm entleert, nach 5 Tagen. Schon lang, aber ich hoffe, das wird jetzt besser.

    Schoenes Thema uebrigens ;)
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Kai

    Kai Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    11.558
    Alben:
    1
    5 Tage ist absolut noch im Rahmen, bei 7Tagen+ würde ich was machen.

    Allerdings hab ich mit Atkins auch keine Kloprobleme... Ganz normales Thema.... Halt ein bischen Scheiße.....;)
     
  8. Rotehex

    Rotehex Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    128
    Ort:
    wien
    :twisted:
    huhu ihr alle da!! wenn ihr probleme mit stuhl habt geht ins chinesengeschäft einkaufen.und zwar einen tee.der heißt tra fitne herbal infusion.2-3 tassen am tag trinke und am nächsten morgen geht wieder alles problemlos.gibt in türkengeschäft auch so einen tee aber der erzeugt bauchkrämpfe.müßte eigentlich bei euch geben.also gut sch......:rotfl:
    liebe grüße conny
     
  9. Electrohexe

    Electrohexe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2006
    Beiträge:
    3.786
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Ort:
    Essen


    mein Tip (ähnelt wohl vielen hier)

    einen kleinen Joghurt (mit ganz wenig KH suchen im Laden)

    und 2 Esslöffel Leinsamen rein.... (Isst sogar meine 6 jährige)

    wenns dann net rutscht... würd ich den Weg in die Apo nehmen...

    bei mir hilft es immer!
     
  10. Marina31

    Marina31 Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Bad oldesloe
    Das Geheimnis sind die Leinsamen!!!

    Hallo,
    also ich hatte das Problem auch, besonders am Anfang meiner Atkins-Diät, und habe natürlich fleißig geschrieben und gefragt (im Forum) und bekamm einen Rat, dafür bin ich so dankbar, ab da ging es bergauf und jetzt klappt es von alleine super gut.

    Das geheimnis sind die Leinsamen!!! Ich habe mir ganze Leinsamen gekauft, in jedem Supermarkt gibt es sie sehr günstig, dann einfach 3 EL Leinsamen in eine Schüssel im heißem Wasser einweichen (nur so viel Wasser, dass die Leinsamen damit bedeckt werden, und über Nacht stehen lassen. Dann am nächsten Tag ins Essen mit rein geben.
    Ich persönlich habe dann Salat oder Gemüse genommen und die Leinsamen dazu getan, du brauchst keine Angst haben, die schmecken nach garnichts und helfen bei der Verdauung sehr schnell!!!

    Versuche es einfach, schaden kann es auf jeden Fall nicht. Und noch ein Rat esse genug Fett, es heißt min. 60-70% Fett. Ich halte mich jetzt immer daran und brauche auc keine Leinsamen mehr, es klappt.

    Danke an alle die mir damals geholfen und geantwortet haben, eure Erfahrung habe ich dann selber angewendet und kann diese nun weiter geben.

    Gruß Marina
     
  11. Electrohexe

    Electrohexe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2006
    Beiträge:
    3.786
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Ort:
    Essen
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. harry66222

    harry66222 Guest

    versuch es mal mit Yoghourt und viel Bewegung. Ansonsten wenig Fette ! ist sehr wichtig.
     
  14. kidimisa

    kidimisa Hausmeisterin Moderator

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    9.554
    Medien:
    418
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Moers
    Größe:
    1,55
    Harry bitte schau genau hin, wer diese Frage postet.
    Einer der Atkins ausprobiert, ist mit Joghurt und wenig Fett wohl schlecht beraten!!!!!!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hilfe - Verstopfung Erfahrungen 14. März 2012
Verstopfung in Ketose Erfahrungen 21. Februar 2012
eiweis !! verstopfung?? Bin neu hier und habe schon Fragen 7. September 2009
verstopfung Frust Ecke 5. Juni 2009
Verstopfung Atkins-Diät-Gruppe 6. März 2008