Vertrauenswürdige Nährwerttabellen ?

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von Mayestic, 25. Januar 2016.

  1. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Die Grenzwerte bei Blutuntersuchungen sind sehr breit gefächert. Entweder liegen deine Werte wirklich noch innerhalb der Grenzwerte oder sie sind erhöht, was durch die Adipositas ausgelöst wird. Es ist doch ganz klar, dass dich die Ärzte irgendwann nur noch durchwinken, wenn sie dir schon so oft gesagt haben du sollst abnehmen und sich nichts ändert. Was sollen denn die Ärzte deiner Meinung nach machen? Es gibt keine Wunderpille, die dir die Ärzte geben können und womit dann alle deine Beschwerden verschwinden.

    Du wiegst ~ 180 kg. Der menschliche Körper eines Mannes deiner Größe ist für ca. 85 kg ausgelegt. Wundert es dich da, dass du so viele Wehwehchen und Beschwerden hast? Die meisten davon werden schlicht und einfach durch das extrem hohe Übergewicht ausgelöst und verschwinden, wenn du abnimmst, dich gesünder ernährst und dich mehr bewegst. Das ist genau das, was die Ärzte dir gesagt haben. Dein Gewicht ist nicht ganz plötzlich über Nacht gekommen, sondern du hast dich selbst über Jahre hinweg in diese Situation gebracht. Nun liegt es in deiner eigenen Verantwortung, ob du endlich etwas für deine Gesundheit unternimmst oder einfach nur rumjammerst und aufgibst.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.926
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)


    gelöscht
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2016
  4. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC
    Abnehmen ist trotzdem ein sinnvolles Ziel, denke ich,
    es wird die Last auf Deine Lymphödeme und aufs restliche System verringern :) ,
    und die Möglichkeiten der Aktivität verbessern.

    Also, weiter gehts :)
     
    JuSCH gefällt das.
  5. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.926
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    gelöscht
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2016
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.944
    Ort:
    Thüringen

    Hallo ?

    Wenn du immer so reagierst, ist es ja kein Wunder, wie dein Arzt reagiert.

    Der Satz ist überheblich , verachtend und zurückstossend für den Menschen, der sich die Mühe gemacht hat, den Schwachpunkt in deinem Post zu sehen (ich hatte ihn auch sofort gesehen) und dich freundlich darauf hinzuweisen.

    Dein Verhältnis zu Menschen und das Verhältnis zu deinem Körper solltest du stark pberdenken.

    Ich sage Dir - sofern du ab hier noch liest - klare Ansage.

    Wenn du so weitermachst, erlebst Du das nächste Jahr nicht mehr.
    Deinem Arzt ist das Scheissegal.
    Der Allgemeinmediziner meiner Mutter hat es noch nicht mal für nötig befunden, ihr den Befund des Nephrologen zu erläutern, in dem steht, dass sie kurz vor terminalem Nierenversagen steht und was Sie machen muss.

    Wenn du Harzler bist, doctorn die alle nur an dir rum da es Geld vom Staat dafür gibt.
    Warun ist dir die Gallenblase entfernt worden (ist hier auch gerade Modeoperation)?

    .....mal sehen wie sich in 16 Tagen die Motivation gestaltet?

    Ich bin jetzt mal so deutlich, dass es gegen JEDE Nettiquette verstösst.

    Haben Sie dir ins Gehirn ges******n oder willst Du dich mit Gewalt umbringen?

    Problemfeld 1 , welches du zu lösen hast ist dein Gehirn, Unterbewustsein etc.

    Sei dir einfach klar, egal welche Diätform, welche Ernährung,Sport, wasauchimmer du wählst, wenn das Unterbewusstsein das nicht unterstützt und mitzieht gewinnt es und du wirst in den alten Weg zurückfallen.

    Der nächste Rückfall mit Gewichtsanstieg ist bei den Vitalparemetern dein sicherer Tod.

    Dein Körper kann jetzt schon kaum regenerieren, dann gar nicht mehr.

    Was meinst Du mit "trinken".

    Meinst du Alkohol?

    Du kannst das hier offen kommunizieren. Lösbares Problem.

    Dan müsste man ganz anders vorgehen.

    Ich bin normalerweise nicht so, frag die Anderen, aber du bist unglaublich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2016
  8. JuSCH

    JuSCH Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2013
    Beiträge:
    668
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Julia
    Größe:
    178
    Gewicht:
    zu viel
    Diätart:
    LC <25 KH
    Ich glaube das ist ihm so oder so ähnlich klar... deshalb ist er ja hier und möchte es angehen.

    Wenn man sich vorher nie mit Ernährung beschäftigt hat, sind das ganz schön viele Informationen die man hier bekommt.

    Aber du hast angefangen... sei stolz darauf und gib nicht auf!!
    Ich weiß wie schwer das ist. Mein Freund kommt von 190 kg... nach 1,5 Jahren ist er jetzt auf 160 kg und das mit einer
    KH-Reduzierung auf 120 KH täglich, ohne Sport.

    Die bedenken bzgl. der Motivation hab ich auch. Aber jeder Tag an dem du es schaffst ist ein guter Tag und bringt dich deinem
    Ziel näher!
     
    ichbindieMel gefällt das.
  9. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.944
    Ort:
    Thüringen


    Jetzt hab ich mich da drüber so aufgeregt, dass ich neben dem Thüros sass und gewartet habe, dass der elektrische Grillanzünder die Kohle anmacht, aber die Lichterkette in die Steckdose gesteckt habe.

    Wahrscheinlich hat mich das nur so erregt, weil ich früher auch mal so bescheuert war.

    Ich hatte mal einen Bauleiter, der hat mit seiner Diabetes auch auf keinen gehört.
    Wir haben ihn mit 31 beerdigt.
     
    JuSCH gefällt das.
  10. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.926
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    gelöscht
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2016
  11. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.944
    Ort:
    Thüringen

    ......gebau da ist der Knackpunkt.

    Du nimmst dit doch viel Zeit um zu tippen.

    Du scheinst keine Sozialkontakte zu haben, kein Selbstwertgefühl.

    Die Auflösung des emotionalen Traumatas, welches deiner Adipositas unterliegt, ist nicht einfach, ich spreche da aus Erfahrung. Aber möglich.

    Du hast aber meinen Post immer noch nicht reflektiert.

    Es wird niemand kommen und dir helfen. Niemand. Nochmals zum mitschreiben. Niemand. Kein Arzt, keine Pille, keine Ernährungsberatung, keine Caritas, kein Amt, keine Klinik.

    Wenn DU ALLEINE, ALLEINE ZU HAUSE, JEDEN TAG ZU 100% die Kurve nicht bekommst, war es das.

    Wem wirst du fehlen?

    Du bist der Einzige, der Verantwortung für dich selber übernehmen kann.

    Du bekommst hier von allen Foristen Hilfe, wenn du sie annimmst und auch Pläne zu 100% genau verfolgst.

    Ich bin auch mal schwerer als Du gewesen.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.926
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Na meiner Katze. Obwohl wenn ich das so recht überdenke ist es ihr letztendlich sicherlich egal wer den Dosenöffner spielt.


    Unweigerlich frage ich mich aber nun auch ob du da nicht zu viel deiner Erfahrungen von dir selbst in mich hineinprojezierst.
    Ich bin nicht du.

    Ich beende diese immer hitziger werdende Hilfestellung hier aber jetzt für mich.
    Ich mag den agressiven Tonfall nicht auch wenn du denkst er wäre nötig um mich endlich mal wach zu rütteln.
    Eins wird aber schwer umsetzbar sein und ja, ich gehe davon aus das ich es nicht zu schaffe jeden Tag zu 100% die Kurve zu bekommen.

    Alleine daraus ergibt sich dann schon das ich das jede weitere Hilfestellung nutzlos ist und jede Mühe eurerseits vergebens.

    Danke für euer Feedback
     
  14. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.944
    Ort:
    Thüringen
    Das ist dein gutes Recht.

    Ich wünsche Dir Alles Gute für deinen weiteren Lebensweg.

    Der Versuch, Dir zu helfen, war mir ein Anliegen.
     
  15. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.611
    Diätart:
    Slow Food
    ja, das sehe ich auch so → das Projekt wird ja sowieso bald
    die gesteckte Grenze erreicht haben und die dauernde
    Selbstbeweihräucherung hoffentlich ein Ende haben → frage
    mich sowieso, wer das denn alles wissen wollte :sunglasses:
     
  16. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.944
    Ort:
    Thüringen
    Auch wenn ich im Prinzip mit Dir übereinstimme, musst Du nicht so hart zuschlagen.

    Ich hätte den Finger nicht in den Triggerpunkt drücken müssen, ich dachte, er ist in der Lage zu reflektieren.
    Dass er so reagiert zeigt ja wo das tiefe Problem liegt.

    Du bist aber auch schon länger dabei?
     
  17. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.926
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Da haben wir wieder das dumme Kommentar am Ende. Sehr cool. Ganz toller Typ.

    Mach dir da mal keinen Kopf. Im Moment sehe ich es nicht so wie du, nicht so extrem.
    Ich muss das erst mal sacken lassen.
    Ich mach jetzt erst Mal mein Probetraining in der Muckibude, ne Körperanalyse um überhaupt mal zu sehn wie der Stand der Dinge ist und das Blutbild, dann sehn wir weiter.
    Ich bin nicht weg, mache weiter nach Tiga´s Anleitung und führe mein Tagebuch.

    Aber diese Diskussion führt im Moment einfach zu nix und daher beende ich das.
    Die Beiträge hab ich gelöscht weil hier zwar viele mitlesen aber es nicht für immer und ewig hier stehn soll.
    Manches ist ja recht privat und wie @guter schon schreibt: frage mich sowieso, wer das alles wissen wollte :sunglasses:
    Antwort: Keine Sau
     
  18. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.944
    Ort:
    Thüringen
    Ein Teil der Blutwerte sind privat zu zahlen, bei medizinischer indikation übernimmt es aber die Kasse

    GFR - Nierenfiltrationsrate 90-115 soll, sollte im Standard sein.
    Leptin - Privatleistung, bei Adipositas indiziert um Resistenz zu messen
    HBA1C - Langzeitzucker, sollte bei 5,0 oder drunter sein.

    bei metabolischen Syndrom oder HBA1C über 5,8

    C-peptid bestimmen - Eigeninsulimproduktion, Privatleistung, bei metabolischem Syndrom indiziert zur Funktionsdiagnostik der Pankreas Beta-Zellen.

    CRP - allgemeines Entzündungsgeschehen

    Harnsäure im Blut mitbestimmen lassen.

    Kreatinin so oder so im Standard.

    Schau dir die Einzelwerte gelegentlich an und google was diese bedeuten.

    Blutfette würde ich momentan nicht bestimmen lassen, wenn du abnimmst und kohlehydratreduziert isst, dann steigen die LDL Werte und der Quotient, auch die Cholesterinwerte, aber das ist völlig ok.

    Die LDL setzen sich dann aus anderen, ungefährlicheren Partikelgrössen zusammen, die Differentialdiagnostik ist Privatleistung.
     
  19. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.926
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ist notiert. Ich meld mich dann wenn ich die Ergebnisse habe.
    Dankeschön.
     
  20. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.944
    Ort:
    Thüringen
  21. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.926
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ich hab da auch einen der zeigt dann auch die etwas unschönere Seite mit der ich mich dann ja iwann mal auseinandersetzen werde.
    Aber zumindest meinte meine Krankenkasse schon das sie das dann übernehmen würden. Psyche und so.
    Ist dann mehr meine Gewichtsklasse. Für zartbeseitete übernehme ich aber keinerlei Haftung. Anschaun auf eigene Gefahr.

     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2016
  22. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.427
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Vor allem sind solche Videos selten hilfreich.
    100 kg in etwa 10 Monaten sind ja auch nicht realistisch. Wenn du langsamer abnimmst, ist es auch nachhaltiger und die Haut hat (in gewissen Grenzen) auch eher die Chance sich an die neue Körpergröße anzupassen
     
  23. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Ganz ehrlich: Ich finde bei dem Mann in dem Video hält sich die überschüssige Haut wirklich in Grezen dafür, dass er 100 kg in nur 10 Monaten abgenommen hat. Ich hätte da viel viel viel mehr schwabbeliges Gewebe erwartet. Es ist wirklich erstaunlich, was der menschliche Körper in kürzester Zeit leisten kann.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Widersprüchliche Nährwerttabellen? Lebensmittel 9. August 2016
Der Ärger mit den Nährwerttabellen Lebensmittel 18. April 2013
Nährwerttabellen Umfragen 17. Juli 2010