Vitamin D - Nicolai Worm „Heilkraft D“

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft" wurde erstellt von logi21, 28. Juni 2009.

  1. KOBBAN

    KOBBAN Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    61
    Vitamin-D3-relevante UV-Strahlung

    Was für Tiere gilt, müßte ja auch in etwa für Menschen gelten

    Habe mir die Vitalux zugelegt und nun einen dicken Sonnenbrand (viel hilft eben nicht viel -
    aber aus schmerzlicher Erfahrung werde ich hoffentlich bald besonders klug?!)

    [​IMG]

    zitiert aus:
    http://www.dihu.ch/technik/uv/uv.htm :

    "Vitamin D3-Produktion

    Berücksichtigt man den Bereich, in dem das körpereigene Provitamin zu Vitamin D3
    synthetisiert wird, sieht man, wie wenig des gesamten UV-B-Spektrums für das Tier
    wirklich von Nutzen ist. Grafik 1 zeigt einerseits den für die D3-Synthese relevanten
    Bereich und andererseits das in diesem Bereich liegende Spektrum von verschiedenen
    Lichtquellen (Sonne, Vitalux, ReptiGlo 10.0).

    Wird diese relevante UV-B-Strahlung in ein Verhältnis zur Vitamin D3-Synthese im
    Körper des Tieres gesetzt (Grafik 2), erkennt man die tatsächliche Vitamin
    D3-Produktion des Körpers. Dabei stellt man fest, dass unter der Vitalux ein
    Mehrfaches an Vitamin D3 produziert wird, als unter natürlichem Sonnenlicht. Dies
    liegt nicht primär an der effektiven UV-B-Strahlung der Lichtquelle, sondern vor allem
    am Umstand, dass die Vitalux, aber auch die ReptiGlo, ihr UV-B in einem
    kurzwelligeren Bereich produziert als die Sonne (bzw. von dem was auf der
    Erdoberfläche ankommt). ..."

    [​IMG]

    [​IMG]


    siehe auch:
    http://www.dihu.ch/technik/uv/mischlicht.htm

     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. KOBBAN

    KOBBAN Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    61
    Vitamin-D3-relevante UV-Strahlung

    hier die erste Grafik (wurde nicht hochgeladen):


    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2011
  4. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.135
    Diätart:
    Slow Food

    das sind valuepacks, also immer 2 für 1, fischöl $ 6,30 und
    die anderen $ 7,50 ;)
     
  5. The Queen

    The Queen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2009
    Beiträge:
    1.447
    Ort:
    Odenwald

    @KOBBAN wie handhabst Du das mit der Vitalux-Lampe?

    Setzt Du Dich darunter?

    Das wäre ja eine Alternative zu den Kapseln:confused:
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Plautzenpaul

    Plautzenpaul Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2011
    Beiträge:
    2.648
    Ort:
    NRW
    Danke für die Auskunft, da machen die im Onlineshop ja mal richtig Reibach.:shock:
     
  8. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.135
    Diätart:
    Slow Food
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    28.033
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
  11. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    28.033
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Ich habe jetzt meinen 25-OH-Vit. D3 Wert bestimmen lassen und er ist viel zu niedrig 14,9 ng. Normalwert > 30 - 100 ng /ml

    Den Test hat meine Internistin erstaunlicherweise kostenlos durchgeführt.
    Die hat mir jetzt nur 1000 I.E. Vitamin D3-Hervert verschrieben. Das ist doch viel zu wenig.
    Die Apothekerin hatte auch keine Ahnung, sie meinte in dieser Jahreszeit sollte man bei meinem Wert eine Tablette nehmen und im Sommer nur eine halbe.

    Mein Wert erklärt auch meine Antriebslosigkeit. Mein Verdacht war also doch berechtigt.
     
  12. kidimisa

    kidimisa Hausmeisterin Moderator

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    9.552
    Medien:
    418
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Moers
    Größe:
    1,55
    Mein 25-OH-Vitamin D3 wurde im Rahmen der Nebenschildrüsen
    getestet und somit von der Krankenkasse bezahlt.
    Der Wert lag bei 7 ng/ml. Krass!
    Ich hab aufgrund einer ausführlichen Erklärung im Laborbericht
    Dekristol 20.000 i.E. verschrieben bekommen.
    Allerdings fand ich die Einnahmeempfehlung von 1x pro Woche
    etwas lächerlich und hab mich mit einem Buch, diversen
    Fachinfos im Internet und dem Logi-Forum für eine andere
    Supplementierung entschieden.
    Im Logi-Forum hat Dr. Christian Fleischhauer (Dr. in Physik)
    eine geniale Excel-Tabelle für Selbstexperimente bereitgestellt.
    Die letzte Version ist V4 auf Seite 9, Beitrag 162.
    Modellrechnung Vitamin D
    Daraufhin habe ich einmalig 60.000 i.E. und anschließend
    14 Tage lang 20.000 i.E. supplementiert. Jetzt nehme ich
    erstmal alle 3 Tage 20.000 i.E.

    Mein Mann wollte auf eigenen Wunsch seinen D3-Wert bei seinem Arzt (ein anderer als meiner)
    aufgrund bekannter Interaktion mit einem Medikamt das er nehmen muss
    checken lassen und musste es mit 30 Euro selber bezahlen.
    Der Arzt hat zwar gemeint, er würde versuchen das über die Krankenkasse
    abzurechnen, aber irgendwie war er zu blöd dazu. - Egal!
    Sein Wert: 8 ng/ml
    Ich verfahre bei seiner Aufsättigung genauso wie bei mir.
    1x 60.000 - 14 Tage 20.000 - anschließend erstmal alle 3 Tage 20.000

    Es gibt Dekristol auch in flüssiger Form, dann ist es rezeptfrei.
    Ob ich den anderen Anbietern so trauen soll weiß ich nicht.
    Bei www.biotheka.com bspw. kann man Softgel Kapseln mit 5.000 i.E. bestellen.
    Die Ware kommt aus UK und wird in Europa durch eine niederländische
    Niederlassung vertrieben. Versandkosten sind 4,50 recht human.
    Ich hab mich noch nicht entschieden wo ich was bestellen werde.

    Zum Thema Ärzte kann ich die Seite www.vitamindelta.de empfehlen.
    Zugegeben, sie sieht nicht sehr professionell aus, aber es ist
    ein Zusammenschluss von Ärzten, die sich mit Vitamin D auskennen.
    Man kann per Mail eine Liste dieser Ärzte, die sich haben eintragen lassen, anfordern.
    Wer dort nicht seine E-Mail-Adresse angeben möchte (dann bekommt man
    automatische weitere Newsletter), schickt mir eine PN mit
    E-Mail-Adresse und bekommt von mir die Mail weitergeleitet.
     
  13. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    28.033
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Hallo Kirsten, vielen lieben Dank für deinen hilfreichen Beitrag. Ich werde mir am Wochenende mal die Zeit nehmen, und mich detailliert damit befassen.

    Dein Vitamin D3 Wert ist wirklich mega niedrig. Demnach müsste ich 10 Tabletten nehmen, bevor ich überhaupt auf 10.000 i.E komme.

    Ich glaube, ich war die erste Patientin in der Praxis, die den 25-OH-Vit. D3 Wert hat bestimmen lassen. Traurig, dass man dann aus Unwissenheit der Patientin eine viel zu niedrige Dosis verschreibt.
     
  14. Annä

    Annä Guest

    Ich supplementiere seit einem halben Jahr tgl. mit 2000 I.E. .
    Hatte erst Tabletten, was mir volumenmäßig auf den Keks ging, da die nur 500 IE pro Tablette hatten.
    Hab jetzt seit kurzem flüssiges D3 und bin happy. Ein Tropfen hat 2000 IE und manchmal nehm ich auch zwei davon. (Eine Überdosierung ist bei diesem Vitamin praktisch unmöglich)
    Für die Resorption ist es wichtig, das D3 in Zusammenhang mit einer fetten und ballaststoffarmen Mahlzeit einzunehmen...gestern habe ich es auf meinen Bacon getropft :cool:
     
  15. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    28.033
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Hallo Annä,

    Flüssiges D3 hört sich gut an, ich muss mich da mal schlau machen.
    Mir gefällt nur die umständliche Bestellung im Ausland nicht.

    Welche Werte hattest du und wie haben sie sich verbessert?
     
  16. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    15.302
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    74
    Diätart:
    SlowFood
    Vigantol® Oel
    Wirkstoff: Colecalciferol
    Hersteller: Merck KGaA

    Das gibt's in der Apotheke, brauchst aber ein Rezept.

    Zusatz: Das einzige flüssige in D, was nicht unterdosiert ist. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2012
  17. Annä

    Annä Guest

    ... ich habe mal auf Verdacht angefangen ... also ohne Test vorher, aber nur weil ich weiss, dass man es nicht überdosieren kann (ok, ausser man nimmt die ganze Flasche..) und es absolut klar ist, dass alle Menschen in unseren Breitengraden total unterversorgt sind. Werde bald 35, dann darf ich ja auch mal zum Doc wegen Check und werds dann testen lassen. (vielleicht hilft Dir das hier, bei Name/Email kannst irgend nen Schrott hinschreiben, funktioniert trotzdem)

    Es gibt bestimmt auch flüssige deutsche Präparate, allerdings sind die meisst unterdosiert... Ich habs bei finaterra.de bestellt, die sind auch bei amazon - aber vergleich die Preise, die sind teilweise unterschiedlich, obwohls der selbe Verkäufer ist (Abwicklung hat aber super geklappt).
     
  18. kidimisa

    kidimisa Hausmeisterin Moderator

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    9.552
    Medien:
    418
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Moers
    Größe:
    1,55
    Wenn Du mit Vitamin D3 im guten Bereich (30-40 ng/ml für diese Jahreszeit)
    liegst ist die Supplementierung von 2-4.000 i.E. täglich absolut okay.
    Du hälst den Wert, den Du bis dato hast.
    Bei einem Wert unter 20 ng/ml sind 2-4.000 i.E. ein Tropfen auf dem
    heißen Stein. Trotz recht langer Halbwertzeit lässt sich der Wert vielleicht
    halten, aber niemals steigern.
    Im Sommer hingegen könntest Du mit der Zusatzversorgung schon über einen
    Wert von 100 kommen, der nicht mehr unbedingt akzeptabel ist.
     
  19. Annä

    Annä Guest

    Kidi, ja das mit dem Sommer ist schon klar - allerdings müsste man da wohl auch jeden Tag im Rahmen der Eigenschutzzeit der Haut und nackt in der Sonne sein - ich hocke im Büro, hinsichtlich Überdosierung mach ich mir in meinem Fall echt keine Platte. Werd demnächst sehen wie meine Werte liegen und dann natürlich entsprechend modifizieren wenns das braucht.

    Kirsten Du sagst Du nimmst jetzt alle 3 Tage 20.000 IE, bringt das Vorteile im Gegensatz zu 'niedriger und täglich'? (bei Werthaltung meine ich, nicht bezogen auf Steigerung) Oder ist das Wurscht?
     
  20. kidimisa

    kidimisa Hausmeisterin Moderator

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    9.552
    Medien:
    418
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Moers
    Größe:
    1,55
    Das ist eine gute Frage, denn bezogen auf die Halbwertzeit hat es
    schon Auswirkungen, aber erklären könnte ich das jetzt nicht.
    Eine Softkapsel hat 20.000 IE, da könnte ich auch schlecht halbieren oder vierteln. :rolleyes:
    Ich denke, täglich ist konstanter, aber wer nur einmal pro Woche
    seine Dosis schlucken will, weil es bequemer ist, kann das ohne weiteres tun.
     
  21. Annä

    Annä Guest

    aah ok, dachte da wäre noch ein Geheimnis von dem ich noch nichts weiss:rolleyes:
     
  22. kidimisa

    kidimisa Hausmeisterin Moderator

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    9.552
    Medien:
    418
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Moers
    Größe:
    1,55
    Ja, komplizierte Formeln. :rollrot:
     
  23. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    15.302
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    74
    Diätart:
    SlowFood
    Ich würde sagen, dass ist wurscht. :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ketopause wegen Vitaminmangel Erfahrungen 3. Oktober 2017
Vitamin B Alles über die Ketose 21. Juli 2016
Merke ich es, wenn mir etwas fehlt (Vitamine/Mineralien) ? Nahrungsergänzungen & Supplemente 29. Februar 2016
Vitamin Kapseln Nahrungsergänzungen & Supplemente 8. Januar 2016
Vitamin D Mangel - Theorien? Atkins Diät 18. Dezember 2015