Warum kein Milch

Dieses Thema im Forum "LowCarb Diät" wurde erstellt von GerardDirks, 29. August 2013.

  1. GerardDirks

    GerardDirks Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2013
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Schweiz
    Hallo

    Kann mir jemand angeben warum ich in die Ketose auf Milch und Yoghurt verzichten muss, aber andere Milchprodukte wie Käse normal essen darf?

    Ist für mich etwas unlogisch

    Gruss
    Gérard
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. hexekids

    hexekids Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.968
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kiel
    Name:
    Martina
    Größe:
    167m
    Gewicht:
    104kg
    Zielgewicht:
    80kg
    Diätart:
    Atkins


    AW: Warum kein Milch

    Weil Milch und Joghurt Laktose=Milchzucker enthalten, der im Käse schon ganz oder teilweise, je nach Reifegrad, nicht mehr da ist.
     
  4. Jolie08bl

    Jolie08bl Guest

    AW: Warum kein Milch

    ...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Mai 2014
  5. flo

    flo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    1.967
    Medien:
    12
    Alben:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Diätart:
    vegetarisch ketogen
    AW: Warum kein Milch

    Nein, nicht nur.
    In Milch ist das Molke-Eiweiß (Whey-Protein) noch nicht abgetrennt.
    Whey-Protein ist aber bekannt, den Insulin-Spiegel in die Höhe zu treiben, bin letztens über eine Studie gestolpert, nach der Whey-Protein Insulin stärker treibt als Weißbrot.
    Umgekehrt ist nur etwa ein Fünftel des Milch-Eiweißes Whey. Aber die Menge macht es - man trinkt Milch ja nicht aus Schnapsgläsern.

    Viel stärker macht sich das natürlich bei irgendwelchen Eiweiß-Shakes bemerkbar, die Whey enthalten.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.423
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    AW: Warum kein Milch

    Wenn man etwas trinkt, dann sind es meist nicht nur 5 cl. Bei Milch nimmt man ja gerne auch mal ein großes Glas mit 300 ml und dann ist man schon über die 14 g KH weg.
    Diese Menge KH schaffe ich an guten Tagen nur zur Hälfte
     
  8. Jolie08bl

    Jolie08bl Guest

    AW: Warum kein Milch

    ....
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Mai 2014
  9. flo

    flo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    1.967
    Medien:
    12
    Alben:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Diätart:
    vegetarisch ketogen


    AW: Warum kein Milch

    Jo, denke ich mal.

    Zumindest hab ich noch keine gegenteilige Studie gesehen, die diese Gefahr entschärft.

    Möglicherweise reagiert aber auch jeder anders drauf. Mir machen Milchprodukte nichts aus, solange die KH stimmen. Aber schon Atkins hat berichtet, dass er Patienten mit Probleme mit Milchprodukten hatte. Ich weiß nicht nicht, ob es da unabhängige Untersuchungen zu gibt.

    Eiweißshakes brauchst Du eigentlich nur, wenn du extrem viel Sport machst und dabei Muskelmasse aufbauen willst. Ansonsten kannst Du deinen Eiweißbedarf problemlos aus normaler Nahrung decken, die meisten fleischessenden Ketarier essen eher zuviel Eiweiß.
     
  10. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.423
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    AW: Warum kein Milch

    Whey trinkt man wenn überhaupt direkt vor, während oder direkt nach dem Training.
    Am Abend würde ich eher zu einem Kasein-Shake raten, da dieser sehr viel langsamer verstoffwechselt wird
     
  11. Panke

    Panke Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2014
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Hamburg
    AW: Warum kein Milch

    Die Studie würde ich auch gerne lesen. Hast Du da noch einen Link rumfliegen?

    Ich persönlich würde das mit dem Insulin nicht all zu ernst nehmen. Dabei habe ich folgenden Gedankengang.

    Mein Körper ist in Ketose (geringer Blutzuckerspiegel, Ketonkörperspiegel hoch) jetzt trinke ich ein Glas Milch und mein Blutzuckerspiegel steigt, aber nicht immens. Gleichzeitig zum Blutzucker stimuliert das Milcheiweiß die Insulinproduktion.

    War mein Blutzuckerspiegel vorher bei 70mg/dl, steigt er nach einem Glas Milch mit 10g Kh bei 7l Blut auf maximal 85mg/dl, falls alles sofort im Blut landet. Das ist immer noch nüchtern. Die andere Erhöhung kommt durch das Eiweiß, wovon ich 7g zu mir genommen habe, wovon widerum vier von fünf teilen kein Wheyprotein sind. Welche Auswirkungen kann man da wohl erwarten?

    Jedenfalls habe ich nun ein bisschen Insulin mehr im Blut. Das ist für die Ketose erstmal nicht förderlich. Aber: Stoffwechselfunktionen werden nicht an und abgeschaltet, sondern laufen immer in unterschiedlichen Anteilen und: Insulin hat eine Halbwertszeit von 5 Minuten. D.h. 20 Minuten nach der Milch ist von zusätzlichen Insulin nur noch ein Sechszehntel von übrig. D.h. für maximal 20 Minuten läuft mein Fettstoffwechsel etwas langsamer.

    Sollte es bei einem Glas bleiben, würde ich davon ausgehen, dass du einen Unterschied gar nicht messtechnisch erfassen kannst :)

    Also Prost.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen
    AW: Warum kein Milch

    Bei Low Carb spricht eigentlich nichts gegen ein kleines Glas Milch - außer, dass ein Erwachsener keine Kälbernahrung benötigt.

    Für Ketose ist es ein Störfaktor, der die Umstellung immer wieder unterbrechen würde.
     
  14. flo

    flo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    1.967
    Medien:
    12
    Alben:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Diätart:
    vegetarisch ketogen
  15. Jolie08bl

    Jolie08bl Guest

    AW: Warum kein Milch

    ...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Mai 2014
  16. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen
    AW: Warum kein Milch

    Wie hoch setzt du denn "voll" an?
    In Ketose reichen bei dir 80g EW locker.
     
  17. flo

    flo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    1.967
    Medien:
    12
    Alben:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Diätart:
    vegetarisch ketogen
    AW: Warum kein Milch

    "voll" gibt es nicht. Du sollst mindestens 2/3 der Kalorien als Fett essen, aber wenn ein Tag mit 80% dabei ist, ist auch ganz prima, umso besser fluscht die Ketose.
     
  18. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.423
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    AW: Warum kein Milch

    Ich würde das auch ganz entspannt sehen.
    Ich habe mit 70% Eiweiß in etwa so gut abgenommen, wie mit 30%.
    Ich selber bevorzuge um die 50%
     
  19. derspeckwegalex

    derspeckwegalex Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2006
    Beiträge:
    41
    Medien:
    1
    Ort:
    Köln
    AW: Warum kein Milch

    Eiweißshake mit Wasser (das gutschmeckende Pulver - keine Werbung) hat bis jetzt keine Ketose unterbrochen. Aber jeder Mensch ist anders und muss es selber probieren. Ketostix könnten eine Methode sein - sind aber bei manchen Menschen auch nicht immer 100% sicher - gibt Faktoren die Beeinflussen das Ergebnis.
     
  20. Jashimey

    Jashimey Neuling

    Registriert seit:
    2. Januar 2015
    Beiträge:
    10
    AW: Warum kein Milch

    Hm ich trinke Milch nur als kleiner Schuss zum Kaffee das sind ca. 50ml am Tag..?!
    Weis jemand dazu wenn man es wirklich so begrenzt, ob das was macht?
     
  21. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen
    AW: Warum kein Milch

    Nimm doch einfach flüssige Schlagsahne, die vom Gehalt her der Menge Milch entspticht.
    Also keine 50ml ;-)
     
  22. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.423
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    AW: Warum kein Milch

    Also 2,5 g unsinnige KH.
    Bei Schlagsahne wären es nur um die 1,5 g und ganz ohne eben 0 g.

    Wenn du meinst die Milch zu brauchen, dann plane sie einfach mit ein.
     
  23. Abendlied

    Abendlied Neuling

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    4
    AW: Warum kein Milch

    Mach dir besser einen TL Butter in den Kaffee. Schmeckt wie mit Sahne und kurbelt ordentlich die Verdauung an ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Warum keine Milch bei Atkin/ketogener Diät? Lebensmittel 23. Mai 2017
warum keine milch und kein quark? Atkins Diät 4. Mai 2007
Warum kein Koffein und Sojamilch? Atkins Diät 4. Mai 2007
warum keine milch, aber käse? Atkins-Diät-Gruppe 10. April 2007
Warum Rahm aber keine Milch? Atkins Diät 7. Februar 2007