Was gibts heuer bei euch zu Weihnachten?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von Sheba23, 24. November 2009.

  1. Sheba23

    Sheba23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.494
    Hallöchen meine Lieben,

    Weihnachten naht.. heuer ist es mein zweites Weihnachten ohne Nikolo & Co., und auch das zweite Weihnachten wo meine Familie das Weihnachtsessen aufgrund der Ernährung von meinem Freund und mir total umkrempelt.

    Normalerweise hatten wir (wie es in Polen meist üblich ist) zwölf Speisen/Gänge (eine pro Apostel) und von diesen Sachen die wir seitdem ich denken kann immer gegessen haben, bleiben maximal leider nur zwei, die wir jetzt auch noch essen können.

    Aus Neugier was bei euch so auf den Weihnachtstisch kommt an Heiligabend und um mir ein paar Anregungen zu holen, würde es mich interessieren, was es heuer bei euch zu essen geben wird?
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. lady-dane

    lady-dane Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    247
    Ort:
    Vilshofen


    Hey,

    zur Vorspeise: schlesische Pilzsuppe (für mich Ohne Piroggen und Kartoffeln)

    Zwischengang: in Butter gebratene Gänseleber mit einem Fizzelchen ebenfalls in Butter geröstetem lc Brot

    zum Hauptgang: Weihnachtsgans mit Blaukraut und leckerer Sauce und Salatbukett (für mich mit Nudeln anstatt Knödeln und leider ohne Maroni und halt auch ohne Füllung für mich)

    zum Dessert: Schwarzwälder Himbeer Sahne Torte (aus lc Schokokuchenteig, merkt Keiner aus der family) mit köstlicher Sahnecreme- / Nougatfüllung und eben Himbeeren anstatt der üblichen Kirschen und zum Tränken guter Cognac ohne KH an Stelle des Kirschwassers mit KH und schön Cavalier Schokoladenstreusel oben drauf.

    Und dazu ein schöner Mokka mit Sahnehaube und ein Pivoni zur Verdauung

    Da muß man auf fast Nix verzichten

    lg
    lady-dane
     
  4. Sheba23

    Sheba23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.494
    Mhm, das hört sich aber gut an :)

    Bei uns ist ja eigentlich das Problem, dass wir erst am ersten Weihnachtstag wieder Fleisch essen dürfen (das hab ich schon als Kind gehasst :lol:), aber ja das ist nur noch so wenn wir bei meinen Grosseltern sind, die legen viel Wert auf das, aber meinen Eltern hab ich in den letzten Jahren schön beigebracht, dass ohne Fleisch nichts geht :rolleyes:

    Ich bin noch am überlegen was wir heuer speisen werden..
     
  5. lady-dane

    lady-dane Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    247
    Ort:
    Vilshofen
    Hey,

    ja klar, das ist auch unser Menu vom 1. Weihnachtsfeiertag.
    Am Heiligabend gibt es bei uns auch nur die Pilzsuppe und irgendeinen schönen Fisch mit Salaten usw. ist eben so Tradition.

    lg
    lady-dane
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. bendog

    bendog Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2009
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Hemer

    das hört sich ja so an als ob "ungesunde" nahrung Pflicht ist,das ist dann schon blöd wenn den Großeltern nicht vor den Kopf stoßen will, es giebt da meiner meinung nach nur drei möglichkeiten , entweder versucht man die einzelnen gänge so zuzubereiten das sie dann doch einigermaßen passen , man ist nicht mit, oder aber wenn es nur für einen tag ist, augen zu und durch, ein tag wird nicht der komplette untergang sein
    gruß bendog
     
  8. Mondkalb

    Mondkalb Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Wien
    Ich mach das Weihnachtsessen nicht selber, als kann ich da nicht viel entscheiden ;)
    Aber bei uns ist es immer so, dass immer Salat, Brot und Tsatsiki am Tisch steht. Als Vorspeise gibts meist eine Gemüsesuppe (z.B. rote Rüben) und der Hauptgang ist dann z.B. ein gebratener Vogel mit Kraut und Semmelknödel.
    Bei der Version ess ich halt Salat, Tsatsiki, Vogel und Kraut ;)
    Oder es gibt Fleisch-Fondue. Dazu Brot, dass ich auch nicht essen muss ;)
     
  9. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.200
    Medien:
    105
    Alben:
    1


    Ich werde in der Weihnachtszeit viel aus Kwasniewskies Kochbuch machen.
    Ich denke da an:

    - Zur, ich liebe Sauerteigsuppe...
    - Pascha, ist zwar eher Osterlich, aber lecker und ein guter Dessertersatz
    - Bigos

    Da die Gerichte alle im optimalen Verhältnis sind muss ich auch kein schlechtes Gewissen haben.

    Des weiteren wie jedes Jahr an Heilig Abend:

    - gebratene Weißwurst mit Sauerkraut und Kartoffelbrei, nur dass der Brei aus nur 100 g Kartoffel besteht und viel Butter enthält

    - Sylvester gibts wieder Heringssalat mit Blutwurst, etwas weniger Apfel als normal

    - Weihnachten Gans, der Rotkohl mit besonders viel Speck und selbstgekocht

    Falls du für polnische Leckereien noch Rezepte suchst, die LC-tauglich sind, dann frag mich, ich kann mal schaun was es da so gibt in meinem Buch.

    LG Matthias
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2009
  10. Sheba23

    Sheba23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.494
    Naja sind halt Traditionen :) Aber für mich gibts kein Augen zu und durch sonder nur "Ganz oder gar nicht" :)
     
  11. Sheba23

    Sheba23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.494
    Bigos haben wir auch zu weihnachten, ausserdem noch Barscz, normalweise mit Pierogi (Maultaschen) und Eiern, aber da werde ich einfach meine Frittaten nehmen, dann auch eine Sauerkrautsuppe...

    Was kannst du denn empfehlen aus deinem Buch?
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.200
    Medien:
    105
    Alben:
    1
    Ich liebe Pierogi mit Kraut und Steinpilz zu Weihnachten, die mache ich mit mehr Fett und esse nur so viele, dass ich meine 60 g KH pro Tag nicht überschreite.

    Das Buch hat 700 Rezepte, wenn du mir sast, was du gerne magst, Dessert, Kuchen oder what ever schau ich mal!
     
  14. Sheba23

    Sheba23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.494
    Hach da überfragst du mich :)

    Aber vielleicht gibts ja einen LC-Schokokuchen oder sowas in der Art?
     
  15. Strutter

    Strutter Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    882
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    180
    Gewicht:
    74
    Zielgewicht:
    Erreicht
    Diätart:
    Atkins - Phase 4
    Da gibt es bei uns eine liebgewonnene Tradition, die auch im "LC-Leben" fortgeführt wird:

    Heiligabend: Fleischfondue
    Weihnachtstage: Gans/Pute/Ente mit Blaukraut und (jetzt vielleicht etwas weniger) Kartoffeln
     
  16. sauerkirsche

    sauerkirsche Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    1.630
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Bei mir gibt es Heiligabend auf jeden Fall Ente - entweder mit Rotkohl / Rosenkohl oder Feldsalat. :crazy:

    An den Feiertagen futter ich mich durch die Verwandschaft, da laß ich mich überraschen. :essen:
     
  17. Hase Cäsar

    Hase Cäsar Gute Miene!

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    769
    Medien:
    3
    Ort:
    NRW
    ;) Bei uns gibt es einen, gut vorzubereitenen Bratauflauf, der da besteht aus:

    Schweinefilet (ca. 200 gr. pro Person), geschnitten als Medaillons, kurz anbraten. Diese werden dann nach dem braten gewürzt mit Pfeffer und Salz und dann in einem Bräter geschichtet.

    Champingnions und Zwiebeln in der Pfanne kurz angebraten, dann mit Pfeffer und Salz gewürzt und als zweite Schicht in dem Bräter gelegt.

    2-3 Dosen Erbsen und Möhren abgießen und dann kurz in der Pfanne mit ein wenig Butter geschwenkt und dann als dritte Schicht in den Bräter.

    Jetzt nur noch Hollandaise Sauce darüber und gut ist.

    Kann man prima einen Tag vorher zubereiten.

    Das Ganze dann nur noch für ca. 60 min. in die Röhre bei 180 Grad und ca. 20 min. ohne Deckel bei 150 Grad nachgaren lassen.

    Hierzu kann man alle möglichen Beilagen, für die nicht LC-ler, dazu geben.

    Voll Atkins und super lecker.;)

    Vorab gibt es eine selbstgemachte, scharfe Hühnersuppe mit Einlage, aber ohne LC-Holpersteine.

    Als Nachtisch Creme Bruilee, wer möchte. :rolleyes:
     
  18. Schwammpuppe

    Schwammpuppe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2008
    Beiträge:
    2.104
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Dortmund
    Ich hab noch keine Ahnung was ich koche am 1. Weihnachtsfeiertag, wenn die alle zu mir kommen. Da muss ich mich mit meinen Eltern absprechen, wo wir am 24. sind. Nicht, dass wir das gleiche machen.

    Aber ich koch da nicht großartig anders. Ich mache das genauso wie immer.

    Vorab gibt es meist eine frische Suppe. Die esse ich mit und lasse Nudeleinlage und Möhren raus. Gibt es eine andere, ess ich eben nicht mit

    Sollte es Gans geben, wird die eben gegessen. Die Klöße, Rotkohl, Pfirsiche mit Preisselbeeren esse ich dann auch eben nicht. Meist gibt es aber eine größere Auswahl an Gemüse, so dass Brokkolie oder ähnliches für mich dabei ist.

    Nachtisch wird es nicht geben.

    Wenn ich selber koche, dann gucke ich, dass ich vom Hauptgericht etwas abbekomme. Meine Gedanken gehen in Richtung Lachs. Mal sehen. Auf jedenfall biete ich auch mehrere Gemüsesorten an, wobei eine immer für mich geeignet ist. Sättigungsbeilagen fallen flach. Als Vorspeise nehme ich etwas, was zum Hauptgericht passt. Auch hier gilt. Sekt oder Selters. Entweder es ist fü mich passend, wenn nicht rühr ich es nicht an. Beim Nachtisch werde ich dieses Jahr auf Eis zurück greifen und mir eben die LC-Variante zubereiten.

    Ich hab mit so vielen Regeln gebrochen, warum nicht auch beim Weihnachtsessen? Mittlerweile ist es mir auch egal, ob das irgendwer anders sieht oder unpässlich findet. Ich stelle keine Ansprüche. Wenn für mich nichts dabei ist, esse ich nicht. Es wissen alle, wie und was ich esse und wenn sie mir da nicht entgegen kommen möchten, dann ist das okay für mich, dann darf es aber auch keiner persönlich nehmen, wenn ich dankend ablehne.
    Ich koche auch nach wie vor ganz normal und mache mein Ding dabei. Anderen einen Gefallen zu tun, obwohl es mir damit nicht besser geht, hab ich mir abgewöhnt. Und gerade in diesem Bezug finde ich, dass sich keiner ein Bein ausreißt, weil ich mich beim Essen auf meine Sachen konzentriere.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Gibts hier Gleichgesinnte? Atkins-Diät-Gruppe 13. November 2009
wo gibts diese drecksverdammten '#+*<???*fluch* Plauderstübchen 27. November 2008
Kaffee m. Sojamilch flockt - hier gibts Hilfe! Bin neu hier und habe schon Fragen 17. März 2008
Gibts auch Eis für Phase I??? Atkins-Diät-Gruppe 11. Juli 2006
gibts auch Gesundheitsrisiken? Atkins-Diät-Gruppe 16. Mai 2006