Was sagen die Ärzte ?

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von Franzl, 25. Oktober 2007.

  1. barbara1979

    barbara1979 Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    653
    Medien:
    1
    Ort:
    Österreich
    Klaro, mit Dir schon :cool:

    Aber wenn man den (männlichen) Arzt loswerden will, ist das vielleicht nicht so unhöflich, für alle beteiligten verständlich und vielleicht nicht einmal gelogen.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Cremaster

    Cremaster Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2007
    Beiträge:
    56
    Medien:
    1


    Mein Arzt hat mich mal nach einem Bluttest gefragt, ob ich mich sehr Fettarm ernähre, da meine Triglyceride so niedrig seinen....>:)

    Als ich ihm dann von meiner Ernährungsweise erzählt habe war seine Antwort:
    " ......Hmmmm............."
    und dann hat er das Thema gewechselt...:lol:
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2007
  4. barbara1979

    barbara1979 Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    653
    Medien:
    1
    Ort:
    Österreich

    Hihi! So ein Depp aber auch (freundlich-ironisch gemeint).:rotfl:
    Eigentlich kriegt man aber schon in jeder einfachen Zeitschrift zu lesen, dass Triglyceride vor allem mit dem KH-Stoffwechsel zusammenhängen... ich hab da auch Werte wie ein Baby.
     
  5. Cremaster

    Cremaster Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2007
    Beiträge:
    56
    Medien:
    1
    Naja, man darf halt auch keine zu hohen Ansprüche and Herr/Frau Droktor stellen :D...
    Studiere nähmlich selbst Medizin und weiß das unser Studium viel mit sturem Auswendiglernen und weniger mit Transferleistungen und Intelligenz zu tun hat....
    und wenn der Proffesor halt der Meinung ist das KHs gut und Fett böse ist, dann übernehmen wir das auch bedingungslos :).....

    PS.:Zitat: "Eigentlich kriegt man aber schon in jeder einfachen Zeitschrift zu lesen, dass" Viele Ärzte wollen sich nicht durch Fakten verwirren lassen, wenn ihre Meinung bereits feststeht
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2007
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. barbara1979

    barbara1979 Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    653
    Medien:
    1
    Ort:
    Österreich
    Beileid - die "absoluten" Meinungen der Professoren kenne ich - auch wenn's nicht Medizin war!
    Studium ist eine Sache, aber man darf bei all den Büchern nicht vergessen, die Augen offen zu halten und den eigenen Verstand zu benutzen.

    Für mich gilt "wer heilt, hat recht" (Paracelsus?) - das Ergebnis zählt, ich wünsch jedem, dass er sich wohl fühlt und er gesund ist. Wenn's dafür verschiedene Wege gibt, soll's mir auch recht sein.
     
  8. julchen 22

    julchen 22 Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Bei Flensburg
    Erfahrung

    hey

    also bei mir wurde ein glukose intolleranz test gemacht um zu schauen wie das mit dem zucker aussieht und nja....leider war der nich so rosig bei der 1. blutabnahme alles gut dann bei der 2. ging der zucker ziemlich hoch und beim 3. mal war es eig. wieder im standart bereich das bedeutet........ risiko für diabets :???:

    und ich habe das labor schreiben gelesen und da stand drin wenig kohlenhydrate in flüssiger oda festerform soll ich zu mir nehmen und nja das mach ich ja jetzt seit 3 Tagen^^ mit der atkins diät, der test i zwar schon länger her aba da konnte ich mir noch nix darunter vorstellen weil so gut wie überall KH drin sind und durch die Atkins diät müsste es ja eig. klappen *hope*

    nja das is bis jetzt mein erfahrung;)
     
  9. Sunny73

    Sunny73 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Hessen


    Hatte am Dienstag meinen ersten Arzttermin, während ich Atkins mache. Bin ja erst seit 2.01.08 dabei.

    Vor dem Termin habe ich hin und her überlegt, ob ich ihm von der Ernährungsumstellung erzähle. Da ich nicht sehr oft bei ihm auftauche, ist das Vertrauensverhältnis auch noch nicht so gefestigt. :???: Ich habe mich aber dann doch entschlossen es zu sagen, mit dem Hinweis, dass ich deshalb auch ihm mein Blut zur Untersuchung gebe. >:) Ich hasse Spritzen und zöger die Blutuntersuchung, damit er von mir ein paar Werte hat, schon seit Jahren heraus. :shock:

    Auf jeden Fall, um zum Thema zurück zu kommen, hat er nicht versucht mich zu "belehren", sondern hat sogar gesagt, dass die Meinung mittlerweile ja dahin gegangen ist, dass die KH's dick machen. Ich sagte ihm noch in groben Zügen meine Diät-Karriere.

    Dann war das Gespräch zu Ende und er schickte mich zur Blutabnahme. Spätestens im Herbst soll ich wieder vorbei kommen, wegen der Vorsorgeuntersuchung ab 35. :lol: Naja, werde wohl zwischendurch noch mal hingehen, da mein Blutdruck am Dienstag nicht so toll war. Jedenfalls der untere Wert. Was auch immer das heißen mag.
     
  10. barbara1979

    barbara1979 Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    653
    Medien:
    1
    Ort:
    Österreich
    Wenn der untere Wert zu hoch ist, kommt dass meist daher, dass man Stress hat und sich schon lange nicht mehr richtig entspannt hat - wie sieht's bei Dir aus?
     
  11. ihatemyself

    ihatemyself Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    741
    mein Hausarzt macht jetzt eine Art Logi und hat auch schon 15 Kilo damit abgenommen...das sagt wohl alles aus ;)
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Sunny73

    Sunny73 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Hessen
    @ barbara

    Das habe ich noch nicht gewusst. Hatte mich ziemlich abhetzen müssen. War sehr spät dran. Das nächste Mal nehme ich mir mehr Zeit, vielleicht lag es daran, dass ich mich so beeilt habe, damit ich nicht noch später dran bin. >:) Naja, wer geht schon gerne zum Arzt, besonders wenn man weiss, dass einem eine Nadel in den Arm gestochen wird. :???:

    Werde aber meinen Blutdruck mal bei meiner Schwester messen. Mal sehen, was da raus kommt. Letztes Jahr war der untere Wert - soweit ich mich erinnere - bei 80.

    Also, Barbara, danke für den Tip. >:)
     
  14. eternity_76

    eternity_76 Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Hessen
    Ich muß regelmäßig zur Nachsorge zwecks Lymphdrüsenkrebs. Dabei wir mein Blut auf alles mögliche Untersucht. Ein Ergebnis gekomme ich eigentlich nur wenn etwas nicht stimmt, da ich nie so lange warten möchte.
    Mein Doc hat nur kurz erwähnt das es nicht so ganz gesund sei, so ganz ohne Salat und Gemüse. Allerdings kennt er mich und meinen Dickkopf recht gut und würde mich nicht wirklich umstimmten.

    Er sagte auch das es garnicht so schlimm sei und wenn ich damit zurecht komme und mein Ergebnis für mich gut sei, dann solle ich weiter machen! *freu* Ich soll halt nur auf meinen Körper hören und ihn nicht dafür strafen das er mich am Leben hält.
     
  15. Honeylein

    Honeylein Guest

    Hallo Sanny,

    ich bekomme auch seit Krebs meine Blutbilder immer ausgedruckt (zum sammeln und für den Heilpraktiker)

    Mittlerweile verstehe ich viele zusammenhänge ganz gut und kann mir vorstellen wie der Körper so funktioniert.

    Da ich das letzte Mal mit meinem Mann zum blutabnehmen war habe ich auch unsere Ergebnisse beide abgehiolt.

    Der Unterschied war enorm.

    Ich 3,3 Leukos (klar seit chemo ist es nicht mehr hochgegangen) mein Mann 16,7:shock:

    Cholesterin ist bei beiden nicht ausstellungsbedürftig:???: aber mit 298 liege ich deutlich unter den 400 vom letzten Mal.

    Das HDL (Habdichlieb) Chol ist supergut bei mir bei meinem Mann fast nicht vorhanden.

    Thrombozyten (der zweite Faktor neben cholesterin der Herzinfarkte begünstigt) bei mir super mein Mann ist sehr gefährdet usw.

    Ich lebe schon lange lowcarb und möglichst gesund dabei, meide Wurst ud Süßstoff.

    Was will man mehr?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
wollt mal "Moin" sagen Vorstellen 26. April 2015
Ich weiß garnicht was ich sagen soll... Vorstellen 10. November 2014
Sockenfutter - was soll man dazu schon sagen? Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 1. Juni 2014
Auch mal "Hallo"sagen Vorstellen 26. Januar 2014
Ja was soll ich sagen, ich bin die Neue Vorstellen 28. Dezember 2013