Was wählen wir - OMG es ist nur noch eine Woche....

Dieses Thema im Forum "Plauderstübchen" wurde erstellt von Michael62, 17. September 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.935
    Ort:
    Thüringen
    Nur noch eine Woche, und ich muss Kreuzeln...

    Muss ich nun meine Staatsratsvorsitzende wieder abnicken, es geht mir ja nicht schlecht?

    Soll ich ihr einen Denkzettel geben, weil ich im Aldi kaum noch Deutsch sprechen höre und den Mädels allen so kalt am Kopf ist?

    Soll ich meinen armen gerade neu gekauften Diesel mit meinem Kreuz verurteilen?

    Soll ich meine Mieter mit einem Kreuzl bei den Linken unterstützen, damit sie mir mehr Miete zahlen können?

    Soll ich strategisch wählen?

    Warum hat unsere Staatsratsvorsitzende nicht Uschi rangelassen, die gibt doch optisch mehr her?

    Sind die AFD'ler nun Nazis und wenn ich die kreuzle, geht es dann meinen Nazi Mietern besser, oder verhindert das die regierende Linke in meinem Ländle?

    Wollten die nicht was für die kleinen Leute tuen, aber warum kostet der Strom den 33ct und die Butter 2,15 und das Wasser mit Zählerumlage 10,- Euro m3? In Schweden kannste das Wasser bedenkenlos laufen lassen und das Licht anlassen, bei 6ct spielt das keine Rolle, und bei nem Wasserpreis 0,50ct/m3 juckt es nIemanden.

    Warum können meine Mieter sich nicht mal mehr Baden und Duschen leisten??

    Warum müssen meine Wasserwerke die Abwasserleitungen mit Frischwasser spülen, da nicht genug "verbraucht" wird?

    Aber der potentielle Mieter, der die 17 jährige geschwängert hat arbeitet beim Wasser- und Abwasserverband, wenn die den rauswerfen ist auch schlecht!

    Fragen über Fragen?

    Wo muss ich denn jetzt kreuzeln? Muss ich strategisch kreuzeln?

    Erststimme CDU (hier kann man einen schwarz angestrichenen Besenstil aufstellen, der gewinnt) was anderes ginge strategisch nicht, Zweitstimme eine kleinere Partei?


    Was macht man denn blos, früher war das so schln einfach........

    Ich bin doch auch Rassist, wir züchten doch grosse Schweizer und die müssen Rasserein sein. Verbieten mir das jetzt dann die Politiker auch und wir müssen Afghanen und Pekinesen mit reinzüchten?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2017
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.418
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc


    1. Wählen gehen
    2. Nicht den braunen Bodensatz wählen
    Der Rest ist dann schon fast egal.

    CDU oder SPD? Gibt es da einen wirklichen Unterschied?
    FDP oder Grüne? Beides neoliberale Parteien für Leute mit viel Geld. 1x mit und 1x ohne Umweltanstrich.
    Die Linke? Echt jetzt?
    Piraten? Wenn es die noch gibt, dann fallen sie kaum noch ins Gewicht => Splittergruppen
    Andere Splittergruppen? Bedeutungslos

    AFD kann man nicht wählen wenn man wenigstens anständig oder intelligent ist.
     
    Linea und Sofi gefällt das.
  4. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.935
    Ort:
    Thüringen
    Die sind aber doch nicht braun sondern Blau.

    Die braunen die ich kenne sind auch ab und an blau, aber die blauen hier die um uns herum gefühlte 60% ausmachen in den Diskussionen an den Tanken und bei den Mietern die sind eigentlich rot und nicht schwarz.

    Die wählen blau, weil rot es hier nicht gebracht hat in deren Augen und die 3,- Euro Rentenerhöhung mit irgendwelchen 12,- Euro zusätzlichen Krankenkassenkosten sich mehr als neutralisiert haben und die Stromrechnugen in einer Wohnung mit Boilern bei 160,- Euro liegt...

    Weil sie als alleinerziehende Selbstständige bei KIK fürs Kind einkaufen miss, aber der Nachbar, der vom Amt einquartiert ist in Markenklamotten mit iPhone rumspringt.
    Weil sie sich an manche Ecken der Stadt alleine nicht mehr traut.

    Die AFD erzielt bei den Wahlumfragen 20% in den Rohdaten, der Rest ist hochgerechnet, damit liegen sie auf CDU Niveau. Da von einem "Bodensatz" zu sprechen?
    Ob die Statistiken recht haben, oder ob wir da ganz anderes am Wahlabend erleben?
    Trump war auch von den Statistikern abgehakt....

    Die Menschen, die hier sich zur AFD bekennen, sind eher nicht das, was man sich unter der "braunen Sauce" vorstellen würden.

    Die Grünen werden noch bei 7-9% gesehen, aber alle, die ich in unserer Bekanntschaft habe, die ihr klassisches Klientel sind, haben sich in den Diskussionen abgewendet und sagen klar, "ich habe die immer gewählt aber nun nicht mehr".

    Die wandern zu Linken uns AFD.

    Der Pflegerin ist unbegreiflich wie sie ohne ihren kleinen Berlingo Diesel zu ihren Patienten kommen soll wenn Fahrverbot ist, das treibt die um, unserer Umweltaktivistin sind sie seit Kretschmann zu rechts und nicht mehr wählbar!

    FDP? Gut, würde unsere Ärzte, die mieten stärken, aber die sind eh schon gut situiert.

    Von den letzten Steueränderungen als die noch dran waren, war für uns nix wirklich gutes dabei.

    Der braune Bodensatz , das kann man so eher bei der NPD sagen, das Plakat fand ich schon erheiternd cool:
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2017
    wisgard gefällt das.
  5. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.418
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Alle die sich zu diesen Dumpfbeuteln bekennen sind doch ein Argument gegen die Demokratie. Wer zu Blöd ist Parteiprogramme zu lesen, sollte auch nicht wählen dürfen.
    Es ist ja nicht so, dass die Grundsätze der AFD "dem kleinen Mann" irgendwie in die Karten spielen würden.
    Da wird nur Neid geschürt um das praktisch hirntote Stimmvieh dazu zu bewegen denen die Stimme zu geben.
     
    Sofi gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.935
    Ort:
    Thüringen
    Diese Art der überheblichen Argumentation, ohne sich mit den Sachproblemen auseinander zu setzen, ist es doch gerade, die diese Menschen noch eher dazu führt, den Verein zu wählen.

    Siehst du das nicht?

    Wieviele Wähler lesen Parteiprogramme? Glaubst du, die Politiker interessiert es?

    https://www.afd.de/wp-content/uploa..._AfD-Bundestagswahlprogramm_Onlinefassung.pdf

    Wo siehst du da "Nationalsozialismus"?

    Dann lieber

    http://www.focus.de/politik/deutsch...o-maas-seinen-gesetzesentwurf_id_6143255.html


    Pädophilie und Vielehe im deutschen Gesetz?

    Les dir mal dort die Kommentare durch. Sicher alles Dumpfbacken die da nicht dafür sind?

    Dieses billige "Dagegen=Nazi" Spiel der Linken kaufe ich nicht mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2017
    wisgard gefällt das.
  8. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Die AfD ist durchsetzt von Alt- und Neonazis. Durch und durch unwählbar. Inkompetentes Saupack.
    Unter den Wählern tummelt sich wie tiga sagt der Bodensatz. Und jede Menge ungebildetes Volk.
    Das heißt nicht das alle Bedenken dieser Wähler komplett zu ignorieren sind. Aber diese widerwärtigen Egozentriker der AfD zu wählen wird nicht ein einziges Problem lösen. Dafür viele neue schaffen. Und die Gesellschaft weiter spalten.

    Nicht dass ich von irgendeiner Partei echt überzeugt bin. Aber aus Protest die AfD wählen ist so dumm, da wird mir direkt schlecht.
     
    Linea gefällt das.
  9. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.935
    Ort:
    Thüringen


    Sofi, schön mal wieder was zu lesen.

    Zunächst einmal bin ich alt und erfahren genug, um zu wissen, dass es keine trivialen Lösungen aller Probleme gibt.

    Aber ich weiss auch, dass die Ausgrenzung noch nie ein Problem weder wirtschaftlich noch politisch gelöst hat.

    Paradoxerweise ist die Ausgrenzung der Menschen, die -politisch oder aus Protestgründen- der AFD nahestehen genau das Spiel, welches diese Menschen dem Teil der Menschen, die migrieren wollen, entgegenbringen.

    Ich weiss nicht, ob du alt genug warst, politisch die Ausgrenzungen der Linken, der WASG, der Verdammung "linker" Gesinnung im öffentlichen Dienst, und vielem mehr mitbekommen hast?

    Die Mechnismen sind immer die selben.

    Menschen sind einfach gestrickt und manipulierbar.

    Das "Entsorgen" Zitat und die Diskussion hat von dem eigentlichen wirklichen Problem, welches die Aussage der Integrationsbeauftragten war, geschickt abgelenkt.

    Gibt es eine deutsche Kultur? Ist diese schützenswert?

    Das ist nicht "völkisch" oder "Nazi" sondern eine berechtigte Frage von Millionen von Menschen.

    Keiner ist auf das Programm oder die Aussagen des Justizministers eingegangen.

    Nur wieder - die sind "doof".

    Wagenknecht? - auch doof? Trittin? -auch doof? Merkel - auch "doof"?

    So platt kann man auch diskutieren.

    In der linken Szene sind sicher auch ein Bodensatz an Umstürzlern und Marxisten, bei den Grünen Fundis so oder so, bei der CSU ist eventuell mehr "Nazitum"?

    Ist es so simpel?

    Dann bildest du genauso simple Denkmuster wie die von dir beschriebenen "Dumpfbacken"...
     
  10. wisgard

    wisgard Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2016
    Beiträge:
    367
    Geschlecht:
    weiblich
    Die AFD ist also durchsetzt von Nazis?
    Ok, dazu habe ich einen Verweis von wikipedia mit einer Liste von NSDAP Mitgliedern in den Parteien nach dem Krieg. Einige haben es sogar in höchste Positionen geschafft. Also nicht nur mitrennendes Fußvolk.
    Zum Beispiel Hans Dietrich Genscher ... 1965–1998 Mitglied des Deutschen Bundestages, Bundesaußenminister (1974–1992)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste...eder,_die_nach_Mai_1945_politisch_tätig_waren
     
  11. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Bezweifelt ja auch keiner. ;)
    Steht aber auch nicht zur Debatte.
    Weil das Neonazi-Monopol hat die AfD mal ganz fix für sich gepachtet.
    Aber die AfD ist halt schlicht ein ekelhafte, rassistischer Haufen. Und verfügt über keinerlei Kompetenz in ihren Reihen.
    Auch nicht verglichen mit den Flaschen in den anderen Parteien.
    AfD muss für jeden mit Herz und Verstand unwählbar sein.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. wisgard

    wisgard Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2016
    Beiträge:
    367
    Geschlecht:
    weiblich
    Ok, das sehe ich ein wenig anders, aber es hat ja jeder seine eigene Meinung :)
     
  14. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Sorry Michael, habe deinen Post übersehen...
    Ich sage ja auch, dass es nix bringt die Sorgen und Nöte der AfD-Wähler komplett zu ignorieren. Weil die sind ja wirklich da. Auch wenn ihr Ursprung Dummheit, Angst und Leichtgläubigkeit sind. Dagegen hilft nur Kommunikation. Ignoranz ist keine geeignete politische Waffe.
    Aber nochmal: auch wenn ich nicht dafür bin alle AfD-Wähler systematisch auszugrenzen, ich bin sehr stark gegen die AfD und halte sie für hochgradig schädlich.

    @wisgard: weiß jetzt nicht genau was du anders siehst, aber Rassismus und Intoleranz sind keine Meinung. Das verstehen leider ganz viele nicht.
    Sehr, sehr traurig.
    Und dass die AfD rassistisch ist ist keine Frage der Interpretation. Das ist ein Fakt, den die immer wieder gerne selbst bestätigen. Also hat auch das nichts mit Meinung zu tun.
    Überhaupt habe ich sehr oft das Gefühl, dass so mancher gar nicht versteht was Meinungsfreiheit tatsächlich bedeutet.
    Gerade in der AfD-Wählerschaft wird das gerne als Argument hergenommen um puren Rassismus und Diskriminierung zu rechtfertigen. Das geht aber mit dem Grundgesetz nicht klar und ist deshalb nicht von der Meinungsfreiheit gedeckt.
     
  15. wisgard

    wisgard Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2016
    Beiträge:
    367
    Geschlecht:
    weiblich
    Hast du auch Fakten? Oder ist das deine subjektive Meinung?
     
  16. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Du meinst sowas wie Beispiele für rassistische Vollausfälle von AfDlern?
    Jede Menge! Hier ist es schon Nacht, aber ich sammel mal die schönsten Fakten zusammen und poste sie dir hier her. :)
     
    wisgard gefällt das.
  17. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.935
    Ort:
    Thüringen
    Ich hatte oben schon geschrieben, dass ich bekennender Rassist bin, wir züchten grosse Schweizer.

    Sofi, du negierst Rasse, auch ich sehe hier keinen Direktzusammenhang Rasse-Charakter.

    Aber warum hat man dann eine Kampfhundeverordnung nach Rassen gemacht?

    Wir hatten nach der Geschichte nur noch Probleme mit inserer Rottweiler Hündin in der Öffentlichkeit, die war liebensgut und wesensfest mit sauberstem Charakter.

    Andere, die die meisten Beissunfälle verursachten, waren gar nicht auf dieser Rasseliste.

    Rasissmus pur, gelebt von? Der AFD? Nein, die war gar nicht im Bundestag.


    Die AfD als rassistisch zu bezeichnen ist falsch, weil du es anhand von Aussagen Einzelner machst, das ist genauso, als wenn du die CSU wegen den Forderungen des Vertriebenenflügels als Kriegstreiberpartei die Landnahme im Osten will, bezeichnest, oder die CDU wegen Äusserungen Einzelner nun nach den letzten Vergewaltigungen in Hirschhaid auf der Kirchweih (das sind ganz junge Mädchen)?
    http://www.sueddeutsche.de/bayern/kriminalitaet-zahlen-die-verstoeren-1.3664705
    als Fremdenfeindliche Partei.

    Was die AfD aber tut, und da schaust du weg, ist es kulturelle Unterschiede zu beachten.

    Du bist weder auf das von mir verlinkte Programm noch auf die Aussage von Heiko Maas zu den Kinderehen und Pädophilie der Muslime eingegangen, warum das nun in Deutschland gesetzlich erlaubt ist.
    Geht es noch? Hast du den Schuss nicht gehört?

    Warum nicht?

    Ist das jetzt für dich normal im deutschen Kulturkreis?

    Du sagst in einem anderen Thread mit mir, du bist für starke Frauen, die selbstbewusst sind, lässt aber den Zuzug von Vielehen mit Versorgern sogar in die Sozialsysteme zu und akzeptierst Parteien, die Kindersex und Ehen mit 12 Jahren schliessen?

    Wir haben uns bei den rituellen Beschneidungen der Juden aufgrund unserer Vergangenheit rechtlich aus einem Bereich, in dem Kinder aus religiösen Gründen verstümmelt werden, zurückgezogen, wird Masas jetzt die Rituelle Beschneidung der Mädchen aus dem afrikanisch Muslimischen Bereich auch straffrei stellen, wenn es der kIndersex schon ist?

    Ok Sofi,da muss man sich schon sehr weit verbiegen, um da nicht hinzusehen.
    Wenn sie diese Kultur in ihrem Land ausleben, gilt Nichteinmischung, hier aber meines Erachtens nicht.
    Das ist in der Praxis die von dir verachtete "Völkische Kulturelle Diskussion".

    Du hast keine Kinder und willst keine.

    Die Sprengstoffwirkung hieraus

    https://www.welt.de/wirtschaft/arti...-Deutschland-bei-auslaendischen-Muettern.html

    siehst du nicht.

    Mein Enkel könnte es schwierig haben, in seiner Demokratie in 20 Jahren sich zum Christentum zu bekennen, die dann real existierenden muslimischen (und andern) Mehrheiten könnten ihm dann "Christensterne" an den Ärmel heften.

    Er ist in der Kita schon einer der letzten, die noch deutsch sprechen, und eine Minderheit im eigenen Land.

    Von besonderer Toleranz hat man in den Kreisen nicht gehört, und wenn du Scholl-Latur gelesen hättest, würdest du auch nicht vergessen, dass derjenige, der die Christen in Syrien geschützt hat, nicht unser grosser Bruder im Westen war.

    Es ist einfach "Nazi! Dumpfbacke! " zu rufen, wenn man selber die Dinge mit Lösungsansätzen nicht durchdenken muss.

    Es ist einfach populistische, linke Forderungen zu stellen, wenn man sie nicht verdienen und bezahlen muss.

    Ich habe ausser den Pauschalkritiken noch nix substantielles aus Programm und Personen gehört.

    Und "die haben kein Fachpersonal"? Wenn ich die Ergebnisse dessen sehe, was der Bürgermeister aus Würselen in seiner Gemeinde und der EU gemacht hat, dann habe ich lieber einen Handwerker an der Stelle, der rechnen kann und einen gesunden Meschenverstand hat oder von mir aus auch eine bekennende Lesbe.

    Hast du eigentlich Mitbekommen, dass Weidel genau dein modernes, unrassistisches Frauenbild, sogar mit weiblicher Partnerin farbiger Hautfarbe und adoptiertem Kind lebt?

    Passt vielleicht nicht so in dein "Nazi-Dumpfbacke!" Bild?


    Jetzt ist das irgendwie in einen AFD - Rechtfertigungsthread abgegllitten, ich weiss nicht, ob AFD eine Lösung ist. Aber ich werde immer sehr hellhörig, wenn etwas pauschal verdammt wird und diffamiert, und wenn man dann dahinter schaut, es nur Schlammwürfe von Journalisten und Politikern sind, um andere klein zu halten, die jeglicher Substanz entbehren.

    Wenn Gauland auf die Äusserung der Integrationsbeauftragten aufmerksam macht, ist das wichtig.

    Wenn dann auf ihm, nicht auf der Integrationsbeauftragten rumgehakt wird von Politik und Presse und die Ursprungsproblematik weggedrückt wird, läuft hier was falsch, Dann muss man nicht der Presse (die hätte die Äusserung der Beauftragten auseinandernehmen müssen) sondern in dem Falle Gauland den Rücken stärken.

    Wenn Kinderkram gegen Weidel auf die Titelseiten bei Spon kommt von vor Ewig oder mit wenigen Franken, andererseits die Eskapaden mit dem Abgriff 100.000,- er Euronen von Schulz in Brüssel für Sitzungen, an denen er nicht teilnahm stillgeschwiegen wird, stimmt was nicht hier im Land.

    Soweit muss man schon denken dürfen.

    Denkverbote gab es schon mal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2017
    wisgard gefällt das.
  18. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.983
    Michael

    "Hast du eigentlich Mitbekommen, dass Weidel genau dein modernes, unrassistisches Frauenbild, sogar mit weiblicher Partnerin farbiger Hautfarbe lebt"?

    So so, wie viele Farben hat ihre Haut?
     
  19. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.935
    Ort:
    Thüringen
    Gelb.....du kennst mich, wenn etwas inkorrekt ist, korrigiere ich es. Herkunft Sri Lanka.

    Aber keine "Bio Schweizerin" oder "Bio Deutsche".

    Aber du kennst ja meine Meinung zu "Bio".

    Sie wurde als Kind adoptiert, ob die Kinder von ihr oder adoptiert sind, konnte ich nicht recherchieren.

    Sie lebt aber Sofis Modell:

    http://www.zeit.de/2017/38/alice-weidel-afd-spitzenkandidatin-muslime


    Wenn du den Artikel am Ende mal an der technischen Seite zu dem angeblichen Mail ansiehst, wird es konfus und technisch unmöglich. Soll halt simple Gemüter abhalten, die entscheidenden Dinge selber zu denken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2017
  20. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.418
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Diskutieren wir hier wirklich über die AFD?
    Das ist ja so als würde man fragen welche Kacke (auch braun) man lieber essen würde.
     
    Sofi gefällt das.
  21. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.935
    Ort:
    Thüringen
    Tiga, das ist wieder so billig, wie das "Du wählst Linke"? So doof, die DDR zurückzuwollen kann man nicht sein.

    Ausser Allgemeinem hast du auch nix konkretes zum Obigen beigetragen.

    Nur "Kacke, die sind doof, Dumpfbacken, braun, ....."

    Kauf ich nicht mehr. Hör ich immer, wenn die Leute keine Argumente oder Lösungswege oder Ansätze haben.

    Steig doch mal in eine ernsthafte Diskussion ein.

    Wie verhindern wir die Enteignungen der Lebensversicherungs-Sparer (ein deutsches Modell, von der Politik gefördert), der Riesterer usw?

    Wie verhindern wir den Ausverkauf des Volksvermögens und der Infrastruktur? Der Schlüsselindustrien?

    Wie behaupten wir unseren Wohlstand?

    Wie bekommen wir wieder Renten, Strom, Wasser und Lebensmittelpreise von denen die Menschen leben können?

    Wie beugen wir der nächsten Gemeinschaftskollektivschukddebatte vor, so, dass Alke endlich Ruhe geben?

    Nächste Jewish Claim Conference, Polnische Reparationsforderungen?

    Wie positionieren wir unserer berechtigten Interessen in einem Europa, in dem sich keiner an Regeln hält (wir sind sa auch nicht Vorbild)?

    Darüber machen sich Wöhler Gedanken und hören nur "alles ist gut" und "mehr Europa", "Verbrennungsmotor und Veggie Day", und "private Krankenkassen und Vorsorge" und "Mehr Umverteilung", also genau das, was vor 4 Jahren genau so war.

    Hat - nicht funktioniert.

    Als Informatiker hätte ich dich als etwas analysierender und intelligenter eingeschätzt.
    Du gehörst doch als Besserverdiener eher ins klassische Unionslager ggf noch wie mein Junior zu den Gelben.

    Die Gelben streben verschämt dem Rassismus zu, verschwurbelt über "Prüfung", "zügige Rückführung",...... seit die AfD sie von Platz drei verdrängt hat.

    Politiker haben erst ein Gespür fürs Volk, wenn es um die eigenen Fresströge geht...
     
    wisgard gefällt das.
  22. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.135
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    @tiga anscheinend ja....

    auch wenn es da nicht so viel für mich zu diskutieren gibt. wer meint, das die AfD das richtige für einen ist, der soll sie gerne wählen. Ebenso wer die SPD, Grünen, Linken usw... für sich richtig hält, wir haben immerhin Wahlfreiheit.

    Man kann nur begründen, wieso man eine Partei nicht wählen will, aber aus seiner persönlichen Sicht. ich möchte keinen AfD Wähler für dumm erklären, genau so wenig wie ich einen SPD oder CDU Wähler als eingefahren und nur für die Großen Parteien sein bezeichnen möchte.

    Ich habe nur meine eigenen Gründe eine AfD nicht zu wählen. Nicht nur wegen des Verhaltens einiger Mitglieder sondern auch, weil diese Partei zwar viel zu Meckern hat, aber keinerlei Lösungen für die angekreideten Punkte bringt. Damit sind sie für mich schon raus.
     
  23. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Michael, ich bin auf das alles nicht eingegangen, weil ich es schlicht nicht gelesen habe. Und auch jetzt war es mir zu verschwurbelt und polemisch.
    Pädophilie ist und bleibt nicht erlaubt, glaub doch nicht jeden Scheiß aus den Facebook-Gruppen.
    Ja das Wort Rassismus hat eine Bedeutungswandlung durchgemacht, aber ich benutze gerne stattdessen xenophob und Ausländerhass, da kannst du dann ja nix mehr sagen.
    Ich veröffentliche hier später meine gesammelten Werke zu "warum die AfD faktisch Scheiße ist", aber jetzt muss ich mit meinem multinationalen Team arbeiten. ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Volker Pispers - "Wählen allein hilft doch nicht weiter...!!" Witze und Lustiges 28. April 2013
Frage welche diät form sollte ich wählen? Bin neu hier und habe schon Fragen 23. Juli 2009
Muskelaufbau/Fettabbau - welche Ernährung soll ich wählen? LowCarb Diät 16. Juni 2007
Interessiert Keto noch? Plauderstübchen Dienstag um 10:44 Uhr
Nur noch Verrückte? Plauderstübchen 2. Oktober 2017
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.