Welche low-carb diät am effektivsten?

Dieses Thema im Forum "LowCarb Diät" wurde erstellt von adrijana01, 14. Juli 2015.

  1. adrijana01

    adrijana01 Neuling

    Registriert seit:
    17. Juni 2015
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo,

    ich hab einige fragen und zwar versuche ich mich schon seit ungefähr 2 jahren low carb zu ernähren und habe zwischendurch auch ein paar mal die atkins diät gestartet, jedoch ohne erfolg. Auch wenn ich penibel auf meine kohlenhydratzufuhr geachtet hab und mir alles exakt auf die gramm hin notiert habe, konnte ich keine erfolge verzeichnen. Die phase I habe ich nie abgeschlossen, da es keine abnahme gab. Mittlerweile weiß ich nicht mehr was ich überhaupt noch essen darf/soll, um wenigstens ein bisschen abzunehmen. Ich bin 19 jahre alt. 1,70 m groß und mein gewicht schwankt zwischen 56 und 58 kg. Viele werden meinen ich bin sowieso schlank aber ich habe noch problemzonen die ich beseitigen möchte. Jetzt meine fragen:
    • Sollte ich bei meinen maßen den fokus mehr auf sport legen, wenn ja wieviel (pro woche? Täglich?)
    • Wann bzw. sollte man in der früh kh's zu sich nehmen (abgesehen von atkins) ?
    • Sollte man eher darauf achten dass der fettanteil bei bestimmten nahrungsmitteln höher ist als der kaloriengehalt? Oder sollte man generell bei low-carb darauf achten dass ein kaloriendefizit einzuhalten ist?

    Ich hoffe, jemand kann mir meine fragen beantworten und weiterhelfen. Danke im voraus!
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal


    Hallo Adriana,

    wenn du 1,70 m groß bist und nur 56-58 kg wiegst, hast du einen BMI von ca. 19-20. Das heißt du solltest absolut nicht abnehmen, sonst wirst du untergewichtig. Wenn du nun eine Diät machst, machst du dir damit nur den Stoffwechsel kaputt und du wirst langfristig zunehmen. Falls du mit deiner Figur nicht zufrieden bist, solltest du deinen Fokus auf Sport legen, um Muskeln aufzubauen. Muskeln straffen und formen den Körper. Um Muskeln aufzubauen musst du aber immer genug essen und dich vor allem ausgewogen ernähren - nicht von Fast Food oder Pizza ;)

    zu 1.: Wie viel Sport... naja so viel wie du Zeit und Lust dazu hast.

    zu 2.: Da wird dir jeder was anderes raten, weil niemand weiß was wirklich "gesund" ist. Iss einfach so wie du Hunger hast und worauf du Hunger hast. Solange du nicht zunimmst und du dich ausgewogen ernährst, wirst du nicht viel falsch machen können. Auf Süßigkeiten, Zucker und Limo/Cola zu verzichten ist aber auf jeden Fall schon mal "gesünder".

    zu 3.: viel Fett ist nur bei der Atkins-Diät von Bedeutung. Bei Low Carb geht es nur darum die Kohlenhydrate niedrig zu halten. Nachdem du bei deinem Gewicht und deiner Größe auf keinen Fall abnehmen solltest, solltest du auch auf keinen Fall ein Kaloriendefizit haben, sondern immer genug essen - vor allem wenn du nun anfängst regelmäßig Sport zu treiben, solltest du eher mehr essen.

    Noch was zum Abschluss: Muskeln besitzen eine höhere Dichte als Fett und wiegen somit auch mehr. Heißt wenn du Sport machst und Muskeln aufbaust, wirst du automatisch zunehmen. Das ist aber kein Zunehmen im Sinne von "fett werden", sondern dein Körper wird straffer und besser geformt (falls er das bei deinen Körpermaßen nicht eh schon ist ;)).

    Liebe Grüße
    Mausal88
     
  4. adrijana01

    adrijana01 Neuling

    Registriert seit:
    17. Juni 2015
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo mausal :D vielen lieben dank erstmal für deine ausführliche antwort.

    Wie ist das gemeint, dass ich durch eine diät meinen stoffwechsel kaputt mache? Ich esse relativ ausgiebig und ausgewogen und vor allem hochwertig, also viel fleisch, fisch usw.

    Wenn man durch die low carb ernährung an gewicht verlieren möchte, ist es dann von größerer bedeutung, neben der beachtung der kh's, die kalorienzufuhr in zaum zu halten oder eher den fettanteil so weit wie möglich zu reduzieren ?

    Liebe grüße :)
     
  5. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Sagen wir mal dein Grundumsatz beträgt 1400 kcal und dein Gesamtumsatz (durch Aktivitäten und Sport) 2000 (geschätzt, vielleicht auch 2500 kcal). Wenn du nun eine Diät machst und ein Kaloriendefizit zu dir nimmst, wirst du nur 1500 kcal zu dir nehmen. Dein Körper lernt jedoch auf Dauer auch mit weniger Kalorien auszukommen, er wird ein besserer Futterverwerter. Heißt dein neuer Gesamtumsatz ist dann z.B. eben nur noch diese 1500 kcal und nicht mehr 2000 kcal. du wirst dann nur noch abnehmen, wenn du wieder weniger isst usw usw.

    Low Carb bedeutet nur "wenige Kohlenhydrate". Hier gibt es zwei Varianten:
    1. sehr wenige Kohlenhydrate, wenig Fett und viel Eiweiß --> Studien vermuten, dass zu viel Eiweiß die Nieren schädigt
    2. sehr wenige Kohlenhydrate, viel Fett und wenig Eiweiß --> LCHF-Diät = Atkins-Diät

    Nochmal: Du solltest KEIN Gewicht verlieren und das sollte auch nicht dein Ziel sein, denn bei deinem eh schon niedrigem Gewicht wirst du durch eine Diät nicht die ungeliebten letzten Fettpölsterchen verlieren, sondern Muskelmasse und dann auf Dauer mehr Fett ansetzen. Du wirst deinen Körper nur besser formen können, wenn du keine Diät machst, sondern dich ausgewogen ernährst und über Monate und Jahre viel Sport treibst. Gerade die letzten kleinen Fettpölsterchen (bei uns Frauen meist an den Oberschenkeln und der Hüfte) gibt der Körper nicht einfach so her.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. adrijana01

    adrijana01 Neuling

    Registriert seit:
    17. Juni 2015
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Verstehe.. Was würdest du mir dann raten, in welchem verhältnis ich kh - eiweiß - fett täglich zu mir nehmen sollte um mein training optimal zu unterstützen ?

    Unter "diät" meinst du das vermeiden bestimmter lebensmittel(gruppen) ?
     
  8. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Du sollstest gar keine Diät machen. Solange du nicht zunimmst kannst du essen worauf du Lust hast. Wenn du jedoch kein Fast Food und keinen Zucker ist, machst du bestimmt nichts falsch.

    In welchem Verhältnis du die Makronährstoffe zu dir nehmen solltest weiß ich leider nicht, ich bin ein Sportmuffel und kenn mich mit Training nicht aus. Mit Training zum Muskelaufbau schon gleich zweimal nicht.
     
  9. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.425
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc


    Keine Diät ist effektiv, wenn man sie nicht durchzieht.
    Durchziehen bedeutet in dem Zusammenhang, dass man seine Ernährung dauerhaft umstellt.

    Problemzonen: Ich denke, dass deine Problemzone hauptsächlich zwischen den Ohren liegt.
     
    Sanduhr und Karamella gefällt das.
  10. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen
    DA liegt sie eh meist, will nur kaum jemand wahrhaben...
     
    Dietgirl, Katzenmutter74 und Mosquito gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Welcher Kürbis ist Low-Carb? Lebensmittel 7. März 2017
Welche Vorteile bringt Low-Carb bzw. Atkins Bin neu hier und habe schon Fragen 10. Januar 2009
Eiweiß pro kg Körpergewicht - aber von welchem? + Zusatzfrage Kalorienbedarf Bin neu hier und habe schon Fragen 18. September 2017
welche App habt ihr ? Bin neu hier und habe schon Fragen 4. September 2017
Welches Mandelmehl verwendet ihr? Lebensmittel 5. Juni 2017