Welchen Sport treibt ihr und wie oft

Dieses Thema im Forum "Sport" wurde erstellt von grmpf78, 14. April 2012.

  1. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.437
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Ich fahre eigentlich jeden Meter außer Haus mit dem Rad, liegt aber nur daran weil ich nicht gut zu Fuß bin und überfüllte Busse am besten noch mit Schulkindern, bei praller Hitze nicht ausstehn kann. Wenn es mal stark regnet fahr ich mit dem Bus.

    Ansonsten hab ich 2x die Woche 1 Stunde nen Personaltrainer seit Januar 2017 am Start.

    In der letzten Zeit bin ich etwas faul, als das Wetter so schön war war ich deutlich aktiver, teilweise 5x die Woche im FitnessCenter, heute versuche ich 1x zusätzlich zum Training zu gehn.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Amsen

    Amsen Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2017
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Manfred
    Größe:
    176
    Gewicht:
    90
    Zielgewicht:
    75
    Ich laufe so oft es geht alles zu Fuß. Nehme Treppen statt den aufzug usw. Dann kommt jeden Morgen noch ein kleiner Walk mit den Hunden dazu.
     
  4. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    5.440
    Ort:
    Thüringen

    Und das ist Sport? ok.
     
    Ramiro gefällt das.
  5. JeannyHH

    JeannyHH Neuling

    Registriert seit:
    13. Mai 2016
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich

    Zweimal die Woche Fitnessstudio. Und zweimal am 1 Stunde Gassi gehen mit den Hunden
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.437
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Zu mehr hat er ja auch nicht Zeit. Amsen verdient sein Geld damit anderer Leute Foren mit Links zu fluten.
    Heißt er/sie/es sitzt den ganzen Tag vorm Rechner :)
    Wir übrigens auch denn wir löschen sie einfach :p
     
  8. Kesh

    Kesh Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2017
    Beiträge:
    529
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Stuttgarter Raum
    Größe:
    1,57m
    Gewicht:
    Stand 10.02. : 127,9 kg
    Zielgewicht:
    erstmal UHU dann sehen wir weiter...
    Diätart:
    Keto
    Zählt auch der Sport / Bewegung die man sich vorgenommen hat? :)

    Ich suche derzeit nach etwas das ich
    a) körperlich kann
    b) zeitmässig hinkriege
    c) mich finanziell nicht ruiniert
    d) mich nach Möglichkeit nicht dem Spott anderer Anwesender all zu sehr aussetzt
    e) auch noch halbwegs Spaß machen soll

    bisher gehe ich nur ab und (für meine Verhältnisse) zügig spazieren, aber eher lustlos - das sinnfreie Gelatsche durch die Landschaft ist einfach nicht mein Ding - im Urlaub oder bei Ausflügen gerne mal 1-2 Std., aber sooo interessant finde ich unseren Wald dann auch wieder nicht *g*.

    Ich liebäugle mit einem Pilates Kurs, ich war letztes Jahr mal im Sling-Pilates, da konnte ich aber manches nicht mitmachen (Knie sind Schrott) aber normales Pilates sollte gehen, und ich überlege sogar wieder schwimmen zu gehen, obwohl sich das mit Punkt d) evtl. je nach meiner Tagesform beißen könnte. Oder ich buche mal einen Probemonat in einem örtlichen Fitneßsstudio, war ich früher mal regelmässig 3x die Woche, bin zwar nicht dünner geworden, konnte aber nach einiger Zeit deutlich mehr Gewicht auflegen. Kann sich frau zwar nix für kaufen, hat mich aber denoch gefreut. Cardio konnte ich schon damals nicht leiden, habe lieber an den Geräten geturnt - und da gab es einen Kurs der hieß Bodypump oder so ähnlich, der hat mir - bis auf die grauenhafte Musik *g* auch Spaß gemacht... da könnte ich heute aber wahrscheinlich nicht mehr alles mitmachen.
    ...frage an die Studiogänger: haben Fitneßstudios eig. inwzischen standardmässig Einzelduschen oder gibt es da immer noch die Sammelduschen?
    Bei der VHS habe ich auch mal nach Sport-/Bewegungskursen geschaut, aber die Kurse sind bei uns meist zu Uhrzeiten wo ich arbeite...

    O.K. ich merke gerade, mir fällt zu allem ein "aber" ein *seufz* ich beneide echt Menschen die gerne Sport machen! :)

    Mache ich sehr ungern Sport weil ich nie gut in was bin oder bin ich nie gut in was, weil ich es nie mache und habe deshalb keinen Spaß dran? *philosophier*... oder müsste ich einfach irgendwoher eine intrinsische Motivationsquelle auftun die mich mit Freude an der Bewegung erfüllt - so wie ich es ja auch bei anderen Hobbies "einfach so" habe, die ich gerne bis begeistert tue ohne dass es (sehr) auf das "gut drin sein" ankommt?

    Nunja, also wenn es um den Sport/die Bewegung geht die jeder aktuell macht, dann bleibt bei mir nur
    - unregelmässige Spaziergänge
    - flottes Wohnung putzen
    - Objektbegehungen mit Menschen die 50cm längere Schritte machen als ich selbst
    - ab und an mal Tanzen gehen

    ...mal schauen ob der Beitrag demnächst anders aussieht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2017
    kurvenreich gefällt das.
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.811
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if


    Das klingt für mich nach einem Fitnesscenter
    zu a): Die Belastung kann für jeden individuell angepasst werden
    zu b): Meistens gute Öffnungszeiten, auch für berufstätige und Schichtarbeiter
    zu c): Kosten im Bereich von 0,65 bis 2,- Euro pro Tag sind nicht viel, da man ja dort auch noch immer unter die Dusche geht
    zu d): Habe ich noch in keinem Fitnesscenter erlebt. Spott verdienen nur die, die nicht hingehen
    zu e): Da man schnell erfolge sieht, stellt sich der Spaß von alleine ein
     
    Kesh gefällt das.
  11. Laxx

    Laxx Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    1.280
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Neben Fitnessstudios...die heutzutage oft auch verschiedene xyz Gruppen Kurse anbieten

    "ungern Sport weil ich nie gut in was bin"
    Es gibt oft Sportvereine mit "Freizeitgruppen", dh z.B. es gibt die Federball-Profimannschaft bei der hart trainiert wird, Technik, Turniere und dann oft die Freizeit-Mannschaft in der alle spielen wie so Bock haben, 50 jährige, 30 jährige, meist mit einem "Profi-Trainer" der das dann anleitet. o.ä.
    Tennis, Tischtennis, Basketball, Schwimmen, Laufgruppen, usw...würde mal bei den Vereinen im Programm/Programmheft schauen, ob es vielleicht irgendwas gibt was dir gefallen könnte.
    Denn, jo, wenn man was findet was einem Spaß macht...dann ist die Zeit ratzfatz um und man ist ordentlich ins Schwitzen gekommen.
     
    Kesh gefällt das.
  12. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.437
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    a) Bei allem wo ein Trainer dabei ist, heißt auch bei Kleingruppenkursen bis zu 20 Leuten, sollte das kein Problem sein. Der Trainer findet wenn er kein Vollpfosten ist immer ne Übung die du als Ersatz machen könntest.
    b) Zeit ist natürlich ein Faktor, oftmals aber auch nur ne Ausrede. Wie oft höre ich von Freunden sie können nicht abnehmen, sie haben ja keine Zeit zum kochen. Okay das sagen sie einem abends beim Feierabendbierchen in der Kneipe. Wer den Fehler findet :) Fakt ist sie wollen nicht und da brauch ich mir auch den Mund nicht fusselig zu reden.
    Ansonsten zumindest bei uns haben wir Muckibuden die haben 24 Stunden am Tag geöffnet. Wer dann noch sagt er hätte keine Zeit dem ist halt nicht zu helfen :)
    Der Vorteil an den unchristlichen Uhrzeiten ist auch oft der das dann keine Sau da ist, keine Sau die sich also über dich lustig machen kann.
    Und eins hab ich in den letzten Monaten gelernt. Heutige Fitnesscenterbetreiber legen größten Wert darauf das ihre Mitglieder stressfrei trainieren können.
    Wer sich beschwert bekommt auch meistens Recht und dann werden die kleinen Arschlöcher auch schon mal an die Luft gesetzt. Denn ein paar kleine Arschlöcher sind weniger wert als ein Rudel Wuchtbrummen. Ihr bringt halt einfach mehr Geld ein.
    c) Naja hier ist es schwierig finde ich da man nie weiß wie knapp es bei den einzelnen ist. McFit fängt meine ich bei 20€ an, hat aber bisher noch keine Trainer, SmileX kostet bei uns ca. 30€ und die haben geleitete Kurse und das nicht grade wenige. Bei allen anderen größeren Firmen in unserer Gegend zahlt man gerne um die 60/70€ aber das sind auch keine reinen Muckibuden, das sind eher Wellnesstempel und diese Wellness bezahlst du halt mit.
    d) Den Part hatte ich schon erwähnt. Ich hatte anfangs die gleiche Befürchtung aber da kam bisher nichts davon rüber. Die meisten sind so fixiert auf sich selbst. Vermeiden würde ich trotzdem und das ist ein klares Vorurteil Läden mit hohem Anteil an jungen Menschen und wenig Personal. Da fällt mir McFit direkt ein. Wenn die Kids in der Überzahl sind suchen sie sich immer ihre Opfer aus. Aber wie gesagt ich kenne das nur aus Gesprächen mit Leuten bei uns die auch andere Läden kennen, dort werden solche Störenfriede gnadenlos aussortiert. Denn den Betreibern gehts natürlich nur um dein Geld und ein paar Störenfriede können dir so schnell ganze Hundertschaften an Stammkunden madig machen.
    In kleineren Läden finde ich es aber persönlich auch besser. Das ist alles sehr familiär und ich hab noch nie ein negatives Wort über mich gehört auch wenn ich noch nen ordentlich dicken Bauch habe und einige Übungen nicht grade vorteilhaft sind weil man ihn dann nicht einziehn kann :) Ansonsten was den Spott angeht, den bekommst du aus meiner Sicht eher beim spazierengehn auf der Straße oder im Park als in der Muckibude.
    e) Also der Spaß fehlt mir meistens noch muss ich sagen. Für mich ist das bisschen Sport was ich mache eher Pflichtprogramm aber ich brauch das echt nicht, ich kann auch gut mal ne Woche ohne.
    Hier sind es langfristig wieder die Kontakte die man knüpft finde ich. Die ziehn einen auch mit, blöd nur wenn man wie ich etwas gehemmt ist mit sozialen Kontakten aber da muss ich halt einfach durch denn wenns so überhaupt keinen Spaß macht sind und man nicht mehr hingeht sind selbst 20€ im Monat viel zu teuer :)

    Der Vorteil bei uns, in den kleinen Läden ist auch, das ich finde das es für Anfänger besser ist. Wir haben hier 3-Monats-Verträge.
    Die sind zwar teurer aber wer sich noch nicht sicher ist ob der Laden, das Klientel oder die ganze Sache überhaupt was für ihn ist der sollte sich keinen Vertrag über 24 Monate andrehen lassen.
    Lieber anfangs mehr zahlen bis man sich mal nen Überblick gemacht hat.

    Ansonsten wie Laxx schon sagt. Sportvereine sind meistens im Preis unschlagbar. Die kosten nur wenige Euros bei uns im Monat und bieten ein extrem breitgefächertes Angebot.
    Zwar nicht so intensiv wie in Muckibuden, meistens auch nicht täglich aber ich könnte hier bei uns im Postsportverein zwischen Kampfsport, Yoga, Tauchen, Badminton/Tennis, Trampolin, Joggen/Walken, Rehasport zu Wasser und an Land und all so Sachen wählen und das für grade mal 12€ im Monat.
     
    Kesh gefällt das.
  13. Kesh

    Kesh Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2017
    Beiträge:
    529
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Stuttgarter Raum
    Größe:
    1,57m
    Gewicht:
    Stand 10.02. : 127,9 kg
    Zielgewicht:
    erstmal UHU dann sehen wir weiter...
    Diätart:
    Keto
    Danke für Eure Ideen, nach Sportvereinen in den drei umliegenden Ortschaften und in unseren Dorf, habe ich schon geschaut, da gäbe es ein paar Kurse und Gruppen (Pilates, Yogilates fände ich interessant), es gibt auch allgemeine Fitneß, und diverse Dancegruppen, in denen aber nach den Fotos eher Teeniemädels sind.
    Volleyball o. Badminton geht nicht, das tue ich meinen Knien nicht an, ich renne und hüpfe nicht - ich bin ein Bodenbewohner! :)
    Fitneßstudios gibt es zwei, eins kostet bei 12 mon. 39,- Euro/Monat, Zehnerkarte 99,- Euro. Das andere (das ist das wo ich vor Jahren mal war) hat keine Preise auf der Homepage, aber lt. hörensagen wollen die inzwischen ca. 100,- Euro im Monat.
    Das erste fände ich i.O, das zweite nicht!
    Von unserer Firma gibt es Vergünstigungen für eine Studiokette, aber da ist die Filiale neben der Hauptverwaltung, das von unserem Standort 25km in die falsche Richtung - schade eigentlich.
    Aber es muss ja eig. zwischen Arbeit und Wohnort noch weitere Studios geben, ich schaue einfach mal was es da so gibt. Ein Kollege der selbst fast täglich trainiert war allerdings der Meinung, dass ich für ein "gescheites" Studio, in dem es auch Betreuung gibt, schon so 100-120 Euro im Monat rechnen sollte, aber ich kenne mich, ich gehe nicht 3-4x die Woche hin, 1-2x vielleicht, von daher ist mir das schon zu viel.
    Ich bin ja schon froh, wenn ich von nix auf 1x die Woche an geplanter Bewegung komme...für den Anfang... wenn ich mir jetzt gleich das volle Programm vornehme mach ich das 2 Wochen und dann war´s das. Ich frage auch mal im nächsten Hallenbad an welchen Tagen am wenigsten los ist, die haben einen Abendtarif (und Einzelduschkabinen)...schwimmen kann ich ganz gut, mache ich ganz gerne, ist nicht blöd für die Knie und trotzdem sau-anstrengend (finde ich).

    Naja, daher ja die Duschfrage, auf Schulklassensammelduschen habe ich keine Lust mehr, ich habe keine Lust mich auffällig nicht-anschauen zu lassen, ich bin nicht nur dick, ich bin auch noch recht bunt und habe ca. 1,5lfm (zusammengenommen) Narben an mir und suche mir die Leute vor und mit denen ich mich nackig mache gerne selber aus, daher hätte ich gerne Einzelduschen!...und nur weil ich Abends nach dem Sport geduscht habe, heißt das nicht, dass ich am nächsten Tag morgens vor der Arbeit das nicht mehr tue, also Wasser gespart ist dadurch nicht *g*
    Als ich damals im Studio war, hatte ich noch andere Arbeitszeiten, da war ich oft zu Uhrzeiten wo außer mir noch drei andere im Studio waren, da hatte ich die Dusche für mich alleine, ich habe u.a. aufgehört, da es mir dort nach Feierabend zu voll war.
    Aber ich kann ja einfach fragen, oder mir evtl. die Räumlichkeiten erstmal angucken.
    Naja, evtl. ist es auch nur eine Überwindung die 1x gemacht werden muss und dann ist gut. Ich weiß ja, (fast) keiner ist perfekt und ich kann mich nackig schon selbst im Spiegel anschauen ohne mich nur unschön zu finden, aber ich mag mich ja auch :) Leute die ein anderes Ideal haben oder nur schlank schön finden (können), mögen das anders sehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2017
  14. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.437
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    An eins hab ich bisher noch gar nicht gedacht weil es eigentlich gar keine typische Muckibude ist.
    Aber ich weiß von meinem ehemaligen Betreuer das man dort im Grund genommen alles trainieren kann wie auch in einer normalen Muckibude weil eigentlich ich Kieser nur "bekannt" für Rückenfitness.
    Das kann aber auch von Laden und Laden unterschiedlich sein.
    Ich rede hier von http://www.kieser-training.de
    Die haben sogar grade ein Jubiläumsangebot sehe ich. Bis morgen also 30.11. dort angemeldet trainierst du bist zum Ende des Jahres kostenlos.
    Aber ich hab noch nicht weiter gelesen ob man danach nen Vertrag machen MUSS oder ob man so auch einfach nur schnuppern kann.

    Kieser Training gibt es auch im Stuttgarter Raum nur wissen wir ja nicht so genau wie grob das bei dir nun ist :)

    Außerdem sehe ich auf https://www.gympass.com/de/fitnessstudios grade auch viele Fitnessstudios wo nur Frauen Einlass haben.
    Also Mrs. Sporty in Heumaden oder Fitstyle Ladies in Bad Cannstatt.
    Aber ihr habt schon viele Fitness-Studios in Stuttgart und Umgebung.

    [​IMG]

    Und das sind ja nur die die sich dort auf der Seite registriert haben. Es muss mMn auch kein Fitnessstudio sein.
    Es kann auch Selbstverteidigung oder Yoga sein. Die werden dich schon noch fit bekommen wenn du das willst :)
     
    Kesh gefällt das.
  15. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.811
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Eine Bekannte von mir hat diese Mädelsbuden mal wie folgt umschrieben:
    Das sind Läden in denen die blondierten SUV-Tussis ihre Zeit verbringen, die sich zwischen Kinder zur Schule bringen und wieder abholen auftut. Dort werden dann die Designer-Sport-Klamotten gassi geführt. Es werden grundsätzlich 2 Geräte nebeneinander, damit sie auch ordentlich quatschen können (was natürlich nicht geht, wenn man sich anstrengt).
    Sie meinte, dass sie als Frau in einem richtigen Assiladen viel besser aufgehoben wäre. Die Vollpfosten bewegen wenigstens Gewichte und haben keine Angst, dass der Puls evtl. mal über den einer toten Robbe steigen könnte. Sie meinte, dass man dort sehr viel ungestörter trainieren könnte, egal welche Belastung gerade verwendet wird.

    Diese Erfahrung durfte ich leider bis jetzt nicht selber machen ;)
     
    Kesh gefällt das.
  16. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC
    :D:rofl:
     
  17. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    5.440
    Ort:
    Thüringen
    Das ist in den meisten Studios so.
    80% Cardiobunnies, 20% Kraftsportler.
    In Schweden hatten aber die Kraftsportfrauen die "Sabber"-Körper.
    Die anderen können bei #nobodyshame mitmachen.
    Bewundernswert fand ich, dass es richtig dicke Mädchen im Kraftsportbereich gab, die zielorientiert an Verbesserung ihres Körperfetts gearbeitet haben.
     
  18. Kesh

    Kesh Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2017
    Beiträge:
    529
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Stuttgarter Raum
    Größe:
    1,57m
    Gewicht:
    Stand 10.02. : 127,9 kg
    Zielgewicht:
    erstmal UHU dann sehen wir weiter...
    Diätart:
    Keto
    ...das! hört sich doch ganz gut an, vielleicht finde ich doch wieder den Weg in ein Studio. Es hat mir damals gefallen (für eine Frau) hohe Gewichte stemmen zu können, und dünn und definiert werde ich eh nie, aber ich würde schon gerne die Muskeln im Speckmantel ausbauen :) Allgemeine Verbesserung der Fitneß würde sich dann ja (hoffentlich) ganz von alleine ergeben.

    Kieser gibt es in Bad Cannstatt, das ist erreichbar, die wollen aber auch schon 58,- Euro im Monat, das Angebot gilt nur, wenn man einen Jahresvertrag macht.

    Ich danke Euch allen für Eure Überlegungen zum Thema - jetzt muss ich eig. nur noch machen :)
     
  19. Chris05

    Chris05 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    408
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0 im Moment 75,6
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    LC
    Ich versuche gerade Rehasport verordnet zu bekommen, damit kann ich dann in einigen Fitnesstudios zum halben Preis Mitglied werden (und muss einen Rehakurs in der Woche besuchen).
    Die normalen Preis sind für mich nämlich auch zu hoch.
     
  20. söckchen

    söckchen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    2.688
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Yvette
    Größe:
    1.60
    Gewicht:
    89,7 am 28.07.2018
    Zielgewicht:
    Wohlfühlgewicht
    Diätart:
    BLE
    Was bedeutet: Du versuchst es? Geh zu Deinem Hausarzt, sag, Du würdest gerne eine Verordnung für Rehasport haben. Er sollte sie Dir ohne Probleme freudig erregt ausstellen. Schließlich belastet sie sein Budget nicht. Rehasport ist nichts, worum man auf Knien liegend bein Arzt betteln müsste.
     
  21. Chris05

    Chris05 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    408
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0 im Moment 75,6
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    LC
    Das habe ich schon versucht und es hat nicht geklappt, meine Hausärztin ist da echt ungeeignet.
    Dienstag habe ich einen Termin beim Orthopäden und hoffe der ist aufgeschlossener dem gegenüber.
     
  22. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.437
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    War auch nur sone Idee.
    Zumindest ist Kieser bei uns frei von Teenies, frei von blondierten Intelligenzbestien mir Yorkshire-Terrier in der Handtasche, sondern gefüllt mir Leuten die meistens schon arge Probleme haben und deswegen mehr mit sich beschäftigt sind als mit den anderen "Patienten". Außerdem ist halt immer Personal vor Ort und nicht einfach nur ein Sportstudent im 1. Semester wie bei McFit sondern Fachkräfte. Dann haben die da allerlei Diagnosegeräte die einem z.B. den Rücken vermessen und analysieren wie du diesen beanspruchst und können dir dann erklären mit welchen Gewichten du anfangen solltest weil nicht jede Partie des Rückens ist bei jedem von uns gleich belastbar. Ich bekomme das halt grade mit weil ein Bekannter dort nun Mitglied ist. Dann hat man meiner ich auch bei jedem 20. Besuch auch noch ein 30 minütiges Personaltraining. Personal kostet halt.
    Kannst ja mal den Probetag nutzen den die immer anbieten.

    Für mich war das aber nix, zu wenig 1:1 Betreuung, die Angst das ich was falsch mache oder mich überfordere ohne es zu merken war im Januar riesig.
    Heute sieht das etwas anders aus und daher denke ich das ich aufs Personaltraining nun verzichten kann.
     
  23. ms176

    ms176 Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2018
    Beiträge:
    59
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    163 cm
    Gewicht:
    60 kg
    Zielgewicht:
    50 kg
    Diätart:
    Low Carb
    1x die Woche reiten
    1x die Woche ca 30 min joggen


    Würde auch so gerne noch Fitnesscenter machen allerdings ist mir das a) etwas teuer und b) hab ich durch die kids und das haus und meinen Beruf so wenig zeit.... da müsste ich das reiten und/oder das joggen aufgeben was ich aber ungern tun würde
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Welchen Sport für Oberschenkel u. Po? Sport 10. April 2009
welchen fisch esst ihr? Bin neu hier und habe schon Fragen 23. August 2013
Ketose - welchen Wert erreichen? Alles über die Ketose 1. August 2013
Welchen Ketchup oder Soße empfehlt ihr? Atkins-Diät-Gruppe 26. November 2012
Fisch - welchen kann man kaufen? Linksammlung und Presse 8. September 2011