Welches Logi-Buch ist zu empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Vorstellen" wurde erstellt von Katharina82, 4. Mai 2013.

  1. Katharina82

    Katharina82 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2013
    Beiträge:
    33
    Ort:
    an der Ostsee
    Seid gegrüßt,

    wie die Forumsrubrik nahelegt, wollte ich mich hier kurz vorstellen.

    Ich bin 31, 160 cm groß und wog heute früh 71 kg (≙ BMI 27.7). Eigentlich hatte ich lange nur die typischen "Gewichtsprobleme" jeder Frau, die eigentlich keine sind. Höchstgewicht waren dann so 60 kg. Seit ich meine derzeitige Stelle angetreten habe, habe ich es tatsächlich zum Übergewicht geschafft. Das geht so nicht! :)

    Ich hatte es auf Empfehlung einer Kollegin schon mal mit Atkins versucht, aber damit ging es mir psychisch nicht gut. Sie hatte mir auch eins der zahllosen Bücher geliehen, und erzählte mir, man könne quasi "unbegrenzt" essen. Der Körper würde das irgendwie nicht verbrauchen... Das konnte ich nie glauben. Wie ich heute weiß, stimmt es ja auch nicht. Damals hat mich die Sorge, dadurch zuzunehmen, so geänstigt, dass ich zu Atkins hinzu noch die Kalorien zählte und mich doch sehr quälte, weil ich einfach nicht wusste, was ich essen soll, was mir auch schmeckt. Schon wieder Eier? Alles mit Sahne? In Öl ersäufte Miniportionen an Gemüse? Käse mit Remoulade?

    Nun werde ich ab Oktober woanders arbeiten - und will da nicht als "Mops" anfangen. Atkins kommt für mich nicht nochmal in Frage, gerade weil ich eigentlich gern Gemüsegerichte und Hülsenfrüchte esse. Aber Logi kommt mir sehr entgegen.

    Damit wäre ich auch beim Threadtitel: Welches Logi-Buch könnt Ihr empfehlen? Ich wünsche mir eines, in dem vor allem auf die Grundlagen und die "Regeln" eingegangen wird. Rezepte sind mir nicht so wichtig.

    Liebe Grüße
    Katharina
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Paleoista

    Paleoista Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2013
    Beiträge:
    526
    Ort:
    Bayern
    AW: Welches Logi-Buch ist zu empfehlen?

    Herzlich Willkommen hier im Forum, Katharina! Leider kenne ich mich mit Logi nicht aus, aber da gibt es hier bestimmt ein paar, die dir ein gutes Buch empfehlen können! Ich wünsche dir viel Erfolg beim Abnehmen!
     
  4. Katharina82

    Katharina82 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2013
    Beiträge:
    33
    Ort:
    an der Ostsee

    AW: Welches Logi-Buch ist zu empfehlen?

    Danke schön!

    Ich war vorhin in unserer Stadtbibliothek, wo jede Menge Logi- und Low-Carb-Bücher standen. Ich habe mir ein paar mitgenommen und stöbere mal so durch.

    LG
    Katharina
     
  5. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.138
    Diätart:
    Slow Food
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Katharina82

    Katharina82 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2013
    Beiträge:
    33
    Ort:
    an der Ostsee
    AW: Welches Logi-Buch ist zu empfehlen?

    Danke, Guter. Das habe ich mir (gebraucht) bestellt. Hätte eigentlich schon Anfang der Woche kommen sollen, und nun sitze ich hier und bleibe dumm. :)

    Was ich allerdings festgestellt habe in der Zwischenzeit, ist, dass ich eigentlich Atkins mache. Wenn ich dann noch etwas aufs Gemüse gucke, ist es wirklich Atkins. Das war zwar nicht der Plan, aber hat sich irgendwie so ergeben.
    Vor ein-zwei Jahren hatte ich mich bei Atkins wegen der ganzen gesättigten Fette nicht getraut, aber bei Paleo wird ja zum Großteil zu gesättigten Fetten geraten (weil ungesättigte, v.a. mehrfach ungesättigte, im Körper oxidieren).

    Ich lese hier viel im Forum herum und da schon herum. In Ketose dürfte ich wohl sein. Physiologischen Hunger habe ich nicht, aber ich war immer jemand, der viel Volumen verspeist hat in Form von Gemüse. Mit dieser Gewohnheit habe ich noch etwas zu kämpfen.

    Liebe Grüße
    Katharina
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Welches Logi-Buch ist zu empfehlen? Archiv 4. Mai 2013
Welches Buch für ketogene Ernährung? Bin neu hier und habe schon Fragen 31. Januar 2018
Welches Mandelmehl verwendet ihr? Lebensmittel 5. Juni 2017
Macht das Öl einen Unterschied ? Welches ist am besten/ schlechtest? Bin neu hier und habe schon Fragen 26. Februar 2017
Welches Kaloriendefizit bei fast völliger Bewegungslosigkeit? Bin neu hier und habe schon Fragen 23. November 2016