Wenig bis kaum Gewichtsverlust

Dieses Thema im Forum "Atkins Diät" wurde erstellt von Huntinx, 1. September 2017.

  1. Huntinx

    Huntinx Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2017
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo,

    erst einmal Danke für die großartige Community hier.
    Ich hab mich wochenlang eingelsesen und fand das Modell "Atkins" sehr spannend.

    Nun aber zu meinem Problem.
    Oh bin jetzt seit 15 Tagen dabei.
    Ich esse nur Lebensmittel mit unter 1g KH auf 100g.

    Somit komm ich auch auf maximal 7-8 Gramm KH pro Tag.

    Bereits am 2 Tag zeigte mir der Ketostix an das ich in Ketose bin.
    Seit dem immer dunkles lila.

    Ich bin 25 Jahre alt, angefangen habe ich mit 113,5 Kilo bei einer Größe von 176.
    Sport 1-2 mal die Woche Krafttraining.

    Ernährung war immer ziemlich um den Dreh:

    1650 - 2100 kcal

    Ca 150 gr. Protein
    Ca. 150 gr. Fett

    Habe immer 30/70% angepeilt und war auch mit dem Rechner immer so um den Dreh dabei.


    Verloren habe ich seit Tag 1 bis heute: Tag 15, gerade einmal 2,4 Kilo.


    Ich weiß nicht was ih falsch mache oder ob es sonst wo dran liegt...

    Alleine der Flüssigkeitsverlust müsste schon mehr Kilos bewirken.

    Auf Toilette muss ich nämlich fast ununterbrochen

    Soll ich nochmal bewusst mich aus der Ketose kicken und neu versuchen ?

    Danke schonmal für die Antworten.

    Liebe Grüße
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.142
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH


    Sei doch mit 2,4 kg in 15 Tagen zufrieden, das ist schon ganz ordentlich.

    Abnehmen geht halt nicht von heute auf morgen. Der wasserverlust ist normal, du solltest aber auch mehr trinken, gerade wenn die stix lila sind.
    aus der Ketose solltest du dich nicht schmeißen, das ist kontraproduktiv.
     
  4. Huntinx

    Huntinx Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2017
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    Ich meinte damit das der wasserverlust schon mehr wie die 2,4 Kilo sein müsste ;-)
     
  5. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Du trinkst zu wenig
    Das ist dann aber eher 50:50
    Was versprichst du dir davon?
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Huntinx

    Huntinx Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2017
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    "Du trinkst zu wenig"

    3-4 Liter täglich

    "Das ist dann aber eher 50:50"

    Ja was denn nun?
    Aus Gramm oder kcal die prozentuale Angabe?!
    Da liest man beides in der Literatur


    "Was versprichst du dir davon?"

    "Neu Ankurbeln" des Stoffwechsels ‍♂️‍♂️‍♂️
     
  8. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Also das Ankurbeln des Stoffwechsel ist Quatsch. Wird dir gar nichts bringen, damit belügen sich nur Leute, die es ohne Cheat Days nicht aushalten.
    150g Eiweiß ist eine ziemliche Menge. Die meisten, inklusive mir, achten auf die Grammzahlen bein Fett/Eiweiß-Verhältnis. 70/30 Regelungen bei kcal hab ich noch nirgends gelesen.
    2,4 Kilo in zwei Wochen ist eine gute Abnahme. Du kannst nicht erwarten, dass du auf wundersame Weise über Nacht die Traumfigur erreichst, das spielts einfach nicht.
     
  9. Huntinx

    Huntinx Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2017
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    männlich


    Danke schonmal für eure Antworten.

    Ich war/ bin nur verunsichert weil viele in den ersten Wochen so erstaunlich viel abgenommen haben.
    Und bei 110 Kilo fand ich 2,5 Kilo nunmal nicht sonderlich viel

    Wenn ich "früher" Low Fat gefahren hab, gingen gut 2,5 Kilo in der Woche dauerhaft runter...

    Dazu muss ich wohl erwähnen, das ich mich schon immer sehr fettreich ernährt habe und im Vergleich zum Durchschnitt viel weniger KH gegessen habe.
    Gemüse eh nie...
     
  10. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Ich hatte vor Jahren meinen Start mit etwa 127 kg und habe in den ersten zwei Wochen ca. 1,5 kg zugenommen. :)
     
  11. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.925
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Hochwertige Nahrung
    Da liegt wohl der Hase im Pfeffer........... dein Körper kennt das abnehmen schon, also macht er es dir schwerer. Ist doof, aber du nimmst ab, das ist die Hauptsache. Dranbleiben und jetzt schon mit ans Halten denken. Abnehmen und zunehmen kannst du ja. ;-)

    Grüße
    Perdita
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. söckchen

    söckchen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.563
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Yvette
    Größe:
    1.60
    Gewicht:
    89,7 am 31.10.2017
    Zielgewicht:
    Normal-/Wohlfühlgewicht
    Diätart:
    Normalkost ohne Zucker
    Jan, wie kommst Du denn darauf? Bei mir ist das 30/68.
     
  14. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Ich habe nur einfach nicht die Bezugsebene gewechselt und bin beim Gewicht geblieben. (Das Gewicht hat gegenüber dem Brennwert den Vorteil, dass wir es wenigstens im Groben selber ermitteln können)
     
  15. Huntinx

    Huntinx Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2017
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    Naja es geht
    Hab letztes Jahr mit viel viel viel Krafttraining und Low Fat in 8 Wochen knapp 20 Kilo abgenommen gehabt.
    Waren halt binnen 8 Wochen auch wieder drauf ‍♂️

    Aber trotz all den antworten, für die ich mich bedanke, hätte ich mir mehr von Atkins versprochen...
    Vor allem nach den unzähligen berichten hier die in den ersten Wochen ziemlich viel an "Masse" verloren haben.


    Werde es noch 2 Wochen machen und dann wieder auf High Protein/Low Fat umsteigen...

    Gruß
     
  16. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.595
    Diätart:
    Slow Food
    Glückwunsch und auf ein Neues, das geht doch nochmal so,
    vielleicht nimnst Du diesmal 20 kg ab und 30 kg zu :D
     
    PerditaX und ginTonnix gefällt das.
  17. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Du gehst die Sache einfach falsch an.
    Schnelle Abnahme ist doch nicht das Ziel, sondern nachhaltige, also bleibende Abnahme sollte das Ziel sein.
    Das kann und wird mit einer Crash-Diät nicht klappen.

    Atkins hat eben einfache Regeln für eine schrittweise Ernährungsumstellung aufgestellt. Das Befolgen dieser Regeln setzt kein Verständnis voraus. Es klappt auch ohne Wissen und Verständnis.
    Mit ein wenig Einarbeitung in die Materie kann man auch ohne solche Regeln auskommen und trotzdem seine Ernährung umstellen.

    Ohne (dauerhafte) Ernährungsumstellung wirst du keinen Erfolg haben, denn wenn du zur alten Ernährungsfehlern zurückkehren und nach jeder Abnahme mehr zunehmen als du abgenommen hast. Superkompensation klappt nicht nur beim Muskelaufbau. Mit dem Körperfett klappt das sogar besser
     
    Arivel und Dany2712 gefällt das.
  18. Huntinx

    Huntinx Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2017
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    Nachdem ich jetzt eine Woche mal "bewusst" kcal gezählt habe, ging es auch merklich runter mit dem Gewicht.
    Hab allein diese Woche weitere 2,5 Kilo verloren.

    In kcal:
    -------
    Montag: 1500
    Dienstag: 1700
    Mittwoch: 1500
    Donnerstag:1800
    Freitag: 1600
    Samstag: 1200
    Sonntag:1300
    --------

    Mein Grundumsatz bei 176cm und nun 109kg wäre entweder 1400 oder 2100...
    Je nach Rechner ist das ja unterschiedlich.

    Ist das zu wenig oder ist das so in Ordnungmit der kcal-Zahl?

    Liebe Grüße und danke an (fast) alle, zumindest an die die einem hier Hoffnung gemacht haben ;-)
     
  19. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.142
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Erstmal Glückwunsch zur Abnahme :)

    die 1200-1300 Kcal sind für einen Mann deiner Größe wirklich etwas wenig. Da würde ich eher bei den 1800 bleiben oder noch etwas darüber, du machst ja sport.

    Das könnte dir deine Entscheidung ob du bei Keto bleiben willst eventuell erleichtern:

    Weißt du den wo der große Unterschied zwischen Keto und HCLF liegt?
    In der Ketose bringst du deinem Körper bei von Fett zu leben, dh bei einen Kaloriendefizit werden die schwabbeligen Reserven angeknabbert. bei einer HCLF Ernährung im Defizit geht es an die Muskelmasse und eher weniger ans Fett. Wenn es dir um gesundes Abnehmen und etwas Muskelaufbau geht würde ich immer bei LC bleiben.
     
  20. Huntinx

    Huntinx Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2017
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    Würde gerne auf das zählen verzichten und auf mein "Körper hören" wann und wie viel ich essen soll.

    Die Frage die sich mir stellt ist nur ob das zu wenig kcal sind und der Stoffwechsel somit in den Keller geraten könnte.

    Lg
     
  21. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.142
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Du Trackst ja im mom, und dein Hungergefühl hast du als vergleich.
    Was hat der Magen zu den 1300 Kcal gesagt und was zu den 1800?
    Hattest du bei 1300 und 1800 noch (echten) Hunger?

    Kennst du den unterschied zwischen Hunger und lust zu essen? Das wird oft verwechselt und wir essen einfach aus lust am Essen zu viel. Das sind meist die Momenten, in denen Nahrung in der nähe ist und man sich denkt, "die lezte Mahlzeit ist schon so lange her, ich könnte ja mal wieder was essen".
    Wenn du nach deinem echten Hungergefühl essen kannst und ungefähr bei 1800 Kcal raus kommst kannst du das Tracken irgendwann lassen. Wenn bei dir die lust zu Essen überwigt musst du weiter Tracken.
     
  22. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Auf den Körper hören klappt selten.
    Wenn man sauber in Ketose ist, kann es immerhin klappen.

    Im Schnitt 1500 kcal sind für ein Mädel von nem Meter-sechzig gut. Für einen Mann ist das einfach nur ein Witz.

    109 x 10 + 900 sind ja schon 2000 kcal als Grundumsatz. Diesen solltest du nur selten und im Schnitt gar nicht unterschreiten.
    Wenn du als Kerl von über 100 kg mit 3000 kcal nicht abnimmst, solltest du eher an deinem Lebenswandel arbeiten. Da du ungeduldig bist, solltest du also ein Defizit von nicht mehr als 20% deines Energiebedarfs einhalten.
    Im Wachkoma sind das 400 kcal, bei halbwegs normaler Lebensweise 600 kcal und wenn du dich ordentlich bewegen würdest, könnten das auch 1000 kcal sein.
    Ich habe mit 3500 bis 4000 kcal/Tag am schnellsten abgenommen. Aber da hatte ich auch einen Energiebedarf von 4500 bis 5500 kcal. Das konnte ich beim besten Willen nicht ohne KH essen
     
  23. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    Hallo,
    schreibe bitte mal auf, was du an einem Tag so isst, es können auch zwei Tage sein.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Trinke ich zu wenig? Bin neu hier und habe schon Fragen 17. Februar 2017
Das sind doch viel zu wenig kcal Bin neu hier und habe schon Fragen 22. Januar 2017
Zu wenig Kalorien - wo kriege ich die her?? Erfahrungen 2. Dezember 2016
Was passiert wenn man zu wenig Fett zu sich nimmt im Vergleich zu Protein? Erfahrungen 27. September 2016
ca. 1/3 weniger Power in der Ketose - Ist das normal? Bin neu hier und habe schon Fragen 12. September 2016