Wer hat Erfolg nach laaaanger Phase des Stillstandes???

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von xy76, 20. Dezember 2004.

  1. xy76

    xy76 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    716
    :roll:
    Hallo, hat denn auch jemand von Euch, bei dem das mit dem Abnehmen einfach nicht gleich so klappen wollte, auch mittlerweile was abgenommen?
    Hat sich was getan?
    Irgendwelche Erfolgserlebnisse, die einen aufbauen???

    Wäre schön, von Euch zu hören...
    Daaanke, das wäre mir echt eine Hilfe!

    Lg Uli :wink:
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Pitchi

    Pitchi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    3.219


    Hallo Uli,

    ich selber hatte es zwar noch nie aber andere hier im Forum haben schonmal 2-3 Wochen (oder auch läbger) wo sich nichts tut.
    Da heißt es durchhalten.....außerdem könnte es auch an deinem relativ geringen Gewicht liegen das es so lange dauert bis sich was tut.
     
  4. xy76

    xy76 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    716
    Okay, danke für die pürompte Antwort.
    Muss aber sogleich bejubeln, dass es gestern bei mir geruckt hat, und zwar ganz ordentlich nach unten...
    War doch glatt bei 71,6 Kg und den abend davor noch bei 72,9...
    jippieh.
    Hab aber dennoch auch schon bei "Phase II" berichtet, dass ich dort jetzt auch hi9n wechseln will. Ist das wohl okay??

    War immer in Ketose, und in letzter Zeit auch immer im dunklen Beriech...
     
  5. Pitchi

    Pitchi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    3.219
    Das sollte eigentlich kein Problem sein, allerdings kann es passieren das du die erste Zeit in Phase II leicht zunimmst...also nicht wundern. Das regelt sich nach kurzer Zeit aber wieder von alleine.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. sternschnuppe

    sternschnuppe Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Nähe Aschaffenburg
    hallo uli, ich hatte auch ungefähr ein 3-wöchiges plateau, aber wenn man sich nur einmal in der woche wiegt und durchhält geht es unabwendbar weiter.
     
  8. xy76

    xy76 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    716
    Ja, ich denke, das ist es, sich nur einmal die Woche zu wiegen... sonst wird man irre, aber ich bin immer so gespannt, was mir die Waage heute anzeigt :)
    Meistens bin ich dann enttäuscht, aber dadurch, dass sie sich letztendlich immer weiter nach unten begibt, will ich mal Geduld beweisen und weiterhin ausharren..

    Einen Guten Rutsch Euch allen :)
     
  9. Pitchi

    Pitchi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    3.219


    Also ich hab die Wage aus dem Haus geschafft und wieg mich immer bei meiner Schwester. Da komm ich wenigstens nicht in Versuchung :wink:
     
  10. silverstar

    silverstar Neuling

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    20
    des kommt ganz darauf an wie oft du deine schwester besuchst!
    meine waage steht bei meinem freund und ich kann nicht daran vorbeigehen ohne mich zu wiegen! :heul3.
    da ich ja vorhabe erst nach fasching mit atkins anzufangen schlemme ich in letzter zeit noch mehr als sonst und habe logischerweise zugenommen :bumm:
    vielleicht erhöht sich ja dann mein abnehmpotenzial. :ironie:
    silverstar
     
  11. xy76

    xy76 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    716
    Tja Silverstar,
    pass aber doch bitte auf, jetzt nicht noch viiieel mehr zu schlemmen. Das macht die Sache nicht leichter hinterher... und vor sich nherschieben ist ja auch so ne Sache...

    Aber wir helfen dir alle :)
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Pitchi

    Pitchi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    3.219
    Ich hab vorher auch noch panisch alles in mich reingeschüttet was ich jetzt nicht mehr darf :mrgreen:
     
  14. xy76

    xy76 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    716
    Tja, ich habs mir da leichter gemacht und sofort beschlossen, dass es losgehen soll... und dann war die Sache geritzt...

    ...nur ab und zu fall ich mal auf die Nase und bekomme nen Japp.. :heul2:
     
  15. TABASCO

    TABASCO Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    205
    was schlemmen betrifft:

    eigentlich sollte es kein problem sein, auch wenn du schlemmst. normalerweise nimmt man dann trotzdem ab, wenngleich vielleicht langsamer.

    frage: hast du atkins-konforme sachen geschlemmt oder kohlehydratreiche dinge?
     
  16. silverstar

    silverstar Neuling

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    20
    ALLES!!! :oops:
    bin im moment sehr frustriert! ich suche einen job. im moment arbeite ich in einem call center und darf dort die leute anlügen die ich anruf: "sie brauchen gar nix kaufen..."
    des stimmt nämlich net und mein chef ist ein sklaventreiber der nerft ohne ende! :domina:
    immer wenn ich zu hause bin esse ich so ziemlich alles was der kühlschrank so her gibt.
    muss ich ja nicht bezahlen :engel3: , wohne noch bei muttern.
    aber nach fasching fangen wir beide mit atkins an, sogar mein bruder will mitmachen.
    silverstar
     
  17. Annetta

    Annetta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    1.251
    Wer hat Erfolg nach laaaanger Phase des Stillstandes??

    Du weisst es doch selber auch, Silverstar, du tust dir nichts Gutes damit, wenn du abends soviel in dich reinstopfst. Im Moment, oder für den kurzen Abend gibt dir das ein schönes Gefühl, aber das Erwachen dann am Morgen, das ist doch dann nicht mehr schön, oder? :(

    Das kennen, oder kannten wir doch alle auch: plötzlich kommt der Heisshunger auf alles "Verbotene" und wir essen und essen, verdrängen das schlechte Gewissen, - bis dann eben wieder der Morgen kommt. Und dann fühlen wir uns Scheisse mit dickem Bauch und ohne Willenskraft.

    Du wirst immer eine Ausrede finden, weshalb du noch nicht mit Atkins, oder einer anderen vernünftigen Ernährung beginnst: mal ist es der Fasching, dann kommt ein grosses Geburtstagsfest etc.

    Du könntest doch auch jetzt schon etwas auf die Essbremse treten, weil das für dich sicher schon ein Erfolg wäre. Und du änderst ja dein Essverhalten für dich, damit du dich wohler fühlst.

    Bei mir wars so, dass ich vor Atkins bereits 3 Wochen lang nichts mehr Süsses ass (Obst schon) und keinen fetten Käse. Das war bei mir täglich das Problem: schnell hier ein paar Kekse, dann wieder ein paar und spät abends vor der Kiste noch eine kleine Käseplatte, obschon ich keinen Hunger hatte. Ich war stolz auf mich, dass ich auf dieses Essverhalten verzichten konnte. Das war ein guter Atkins-Einstieg.

    Ich möchte dir hier Mut machen, schon morgen zu beginnen dein Essverhalten zu verbessern, sag ich mal so. :lol:

    viel Mut und Willen wünscht dir Annetta
     
  18. Annetta

    Annetta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    1.251
    Wer hat Erfolg nach laaaanger Phase des Stillstandes??

    mit der Ausrede finden meine ich, dass du stets eine Ausrede finden KÖNNTEST, nicht dass du das tust. Ich möchte dich keineswegs kränken.

    Annetta
     
  19. TABASCO

    TABASCO Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    205
    was atkins in seinen büchern in so einem fall empfiehlt:
    wer lust auf gieriges schlemmen hat, soll es tun! vergiss die kalorien, mach wonach dir ist - setze dir nur eine klitzekleine regel:
    iss keine kohlehydrate!

    alle anderen regeln kannst du aber vergessen! wenn dir aus irgendwelchen gründen abands nach "fressen" zumute ist, dann bestell dir beim nächsten wirten 3 große portionen sparerips ohne kartoffel oder mach dir 5 bratwürste oder verschlinge eine eierspeise aus 5 eiern!
    du wirst TROTZDEM abnehmen!

    psychologisch gesehen ist es natürlich etwas anderes - da kannst du ja mal vorsichtig forschen, WARUM du dir so ein selbstzerstörerisches verhalten antust. denke einfach mal entspannt darüber nach, wo die VORTEILE deines verhaltens sind. warum könnte es gut für einen teil von dir sein, wenn du übergewichtig bist? hast du dadurch vielleicht irgendwelche vorteile im leben? (mitgefühl?)

    ich wette di bekommst das alles ganz schnell in den griff, wenn du einfach mal einen anderen weg probierst - auch auf die gefahr hin daß da einige dinge wegfallen, die du vielleicht liebgewonnen hast. dicksein hat ja auch vorteile!

    der berühmte wiener psychiater frankl hat immer empfohlen, neigungen einmal zu "übertreiben", um davon geheilt zu werden (paradoxe intention). in deinem fall heisst das, bemühe dich mal eine woche lang mehr denn je zu schlemmen. lass keinen abend vergehen, ohne unmengen in dich hineingestopft zu haben. ich wette, das verändert was in idr.

    aber merken: KEINE kohlehydrate - sonst ist ALLES erlaubt!
     
  20. xy76

    xy76 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    716
    Jaja, sehr lustig Keine KHs. Aber genau das isses doch, auf das man möchte...Oder???

    Ne aber mal im Ernst, Wackelpeter mit Sahne ist schon echt okay.
     
  21. TABASCO

    TABASCO Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    205
    also man hat vielelicht AUCH auf KH´s lust, aber es ist relativ leicht sich mit einer riesenportion sparerips ohne bratkartoffel und einer guten flasche wein über diesen mangel hinwegzutrösten. ist der hunger lustvoll gestillt, ist auch die gier nach KH´s weg!
     
  22. silverstar

    silverstar Neuling

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    20
    servus leute!
    sorry, dass ich mich so lang net gemeldet hab! :wink:
    danke für die ratschläge, hab versucht auf kh´s zu verzichten. :?
    am mo nach fasching haben meine mutti und ich wirklich angefangen mit atkins, aber da wir beide von der supergrippe heimgesucht wurden, konnten wir die ersten 3 tage gar nix essen und dann hab ich bit nem buttertoast gesündigt, damit ich wenigstens etwas zu verdauen hab!
    jetzt geht es uns wieder besser und heute ist definitiv tag eins unserer diät! :D
    das einzig gute an der grippe war, dass ich jetzt genau 78kg wiege!
    :juhu:

    silverstar

    ps:ich hab am aschermittwoch gekündigt :!:
     
  23. xy76

    xy76 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    716
    @silverstar...
    vielleicht hab ich jetzt was nicht mitbekommen, aber was hast du am Aschermittwoch gekündigt??? :kratz:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Mein Low-Carb Erfolg Erfahrungen 15. April 2017
Nach 5 Wochen kein Erfolg Atkins-Diät-Gruppe 4. April 2017
Nach zwei Wochen kein Erfolg Atkins-Diät-Gruppe 26. Februar 2017
1,5 Wochen Quälerei aber kein Erfolg! warum? Frust Ecke 30. November 2016
Anti-Ageing: Erste erfolgreiche Versuche, die Zellalterung aufzuhalten Wissenschaft 16. April 2015