Whole 30 Paleo

Dieses Thema im Forum "Clubräume" wurde erstellt von Queen1, 28. Juli 2013.

  1. GuteMine

    GuteMine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Erde, gleich rechts
    AW: Whole 30 Paleo

    Hier noch weitere Info.

    Die Autorin von Well Fed hat einen Blog, der vom Titel mehr zu deinen Laden passt, Frau Queen.
    http://www.theclothesmakethegirl.com/

    Und in diesem Blog testete sie das Autoimmune Protocol (AIP) und meinte, dass das gezielte Weglassen von Produkten, wie z.B. der Nachtschattengewächse, Eier, Nüsse, bei ihr keine Verbesserung brachte.
    Da sind ihre Erfahrungen beschrieben:
    http://www.theclothesmakethegirl.com/2012/11/02/autoimmune-protocol-experiment/
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Queen1

    Queen1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2012
    Beiträge:
    1.364
    Ort:
    Hessen


    AW: Whole 30 Paleo

    Oh oh du hast meinen Laden noch nicht gesehen, bei dieser Frau kann man ja noch laufen, rumliegen und es gibt stellen wo man den Boden sieht...hihi

    Ich denke es ist eine alles abdeckende Restriktion und nach Ende der Einarbeitungszeit soll jede sehen was IHM/IHR persönlich nicht bekommt.

    Das kann schon sein dass die Autorin gerade mit Nachschatten kein Problem hat, aber in der Mehrzahl ist wohl nicht der Fall.

    Ich mag Tomaten sehr und fühle mich trotzdem immer etwas überfüllt nach dem Essen.

    Genau wie bei Nüssen, sie machen mir Bauchweh.

    Chili kann zu Verstopfung mit Brennen führen oder Durchfall mit Brennen, also wurst welche unoptimale Folge entsteht.
     
  4. GuteMine

    GuteMine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Erde, gleich rechts
    AW: Whole 30 Paleo

    Da ich mich entschlossen habe, mit der Autoimmun-Liste zu beginnen, ziehe ich das jetzt auch durch. Wie du schreibst: der eine mag Probleme haben, der andere nicht. Für eine Auslassungsdiät ist es besser, man beginnt begrenzt.

    Ich habe im letzten Jahr immer Walnüsse gegessen und als die mir irgendwann ausgingen, merkte ich, dass die abführend waren. Seitdem liegen bei mir rd 5 kg Walnüsse herum, die ich in den nächsten Tagen bei uns im Flur deponieren werde. Als Geschenk für die Hausbewohner. :) Das machen andere auch gerne und oft.

    Chili vertrage ich auch nicht so gut und nehme es nur in kleinen Dosierungen.

    Paprika kann ich nur essen, wenn ich sie schäle. Mit Tomaten hatte ich noch keine Probleme.


    Heute kam ein Glas Kokosöl von Dr. Görg an. Das riecht überhaupt nicht so, wie das, was mir neulich den Appetit verdarb.

    Außerdem habe ich im Buch Well Fed gelesen. Die Autorin ist Kind von Restaurantsbesitzern und hat viele Tipps, wie man durch gezieltes Vorbereiten von Essen am Wochenende, sich viel Zeit unter der Woche sparen kann. Ich mag die Frau. :)
     
  5. Queen1

    Queen1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2012
    Beiträge:
    1.364
    Ort:
    Hessen
    AW: Whole 30 Paleo

    Da Öl von Dr Görg ist wunderbar und im übrigen auch das Kokosmus, das ist ölig aber mit Kokosmus drin, das paßt und dickt auch Soßen an, und ich mag bei irgendwelchen Ideen ich müßte was haben einen Löffel langsam lutschen.

    sehr lecker.

    vielleicht hattest Du ein Öl wo sie ein bischen nachparfümiert hatten weil sie dachten es gehört so?
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. GuteMine

    GuteMine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Erde, gleich rechts
    AW: Whole 30 Paleo

    Paläpalo :rotfl:

    Das neue Buch ist jetzt auch da und ich habe genug Rezepte für die nächsten Monate.

    Die Foods to include List kommt mir länger vor als bei Whole30. V.a. die Anzahl der Früchte ist immens.

    Ich setze mich jetzt auf meine Couch, lege die Füße hoch und plane das Essen für die nächste Woche.
     
  8. Gard20

    Gard20 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2013
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Berlin
    AW: Whole 30 Paleo

    Hallo ihr beide,

    ich bin erst durch eure Diskussion darauf gekommen, mir im Buch den Abschnitt zu den Autoimmunerkrankungen noch mal durchzulesen.
    Hatte ich beim ersten Lesen wohl verdrängt.

    Ich bin Rheumatikerin (chronische Polyarthrits), wenn auch seit Jahren symptomfrei.
    *schnellaufHolzklopf*
    Gehört nach meinen Infos auch zu den Autoimmunerkrankungen.

    Ich mache jetzt aber erst mal "whole30-normal" weiter und warte dann meine Blutergenisse danach ab.
    Wenn die Entzündungswerte dann nicht gesunken sind. probiere ich auch mal, weitere Lebensmittel wegzulassen.
    Finde es aber ganz schön krass, wie viel dann wegfällt
    Respekt, GuteMine, dass du das so durchziehst.

    Gruß
    Gardi

    PS
    Bei mir bricht am Wochenende die letzte Woche an.
    Muss mal über das "Und dann...?" nachdenken.
     
  9. GuteMine

    GuteMine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Erde, gleich rechts


    AW: Whole 30 Paleo

    Hab ja erst angefangen. ;)

    Zuvor aß ich eher pflanzlich und irgendwie habe ich gerade einen Nachholbedarf an tierischem Eiweiß. Das wird sich auch wieder legen, denke ich. Kenn das schon aus meiner Atkinszeit.
    Vermissen tue ich nichts, v.a. weil ich noch in der Experimentierphase bin.

    Du machst das schon richtig, wenn du die 30 Tage so weiter durchziehst. Danach kannst du ja, wenn du willst, weiter einschränken. Oder auch nicht.
     
  10. Queen1

    Queen1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2012
    Beiträge:
    1.364
    Ort:
    Hessen
    AW: Whole 30 Paleo

    Gard Dein Plan klingt ganz entspannt und als Dauerernährung gut durchführbar, finde ich.

    Die Autoimmunsache ist schon heftiger aber immer noch gibt's genug Kalorienhaltiges schmackhaftes, alles besser als Tagelange Schmerzen.
     
  11. GuteMine

    GuteMine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Erde, gleich rechts
    AW: Whole 30 Paleo

    Bin zurück vom Supermarkt und schleppte schwer am Gemüse und ein paar anderen Kleinigkeiten. Nach Anregung aus dem Kochbuch Well Fed werde ich das Gemüse am Wochenende dünsten und ab in den Kühlschrank. Auch das Fleisch wird vorbereitet, so dass ich in der nächsten Woche, wie im Restaurant, einfach einen Behälter öffne, das rausnehme, wonach mir der Sinn steht und alles in Kokosfett anbrate. Ein paar der Rezepte aus dem Autoimmun-Kochbuch und Well fed will ich mir auch anschauen.
    Wenn ich das alles mal intus habe und es sich mehr oder weniger automatisiert hat, ist es nochmal leichter.

    Einen Erfolg habe ich auch zu vermelden. Heute ging ich wieder ohne einen Gedanken an Eis, Schokolade oder Kuchen zu verschwenden meines Weges.>:) So mag ich das.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Gard20

    Gard20 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2013
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Berlin
    AW: Whole 30 Paleo

    Hallo GuteMine,

    hört sich gut an, mit dem vielen Gemüse und dann unter der Woche "Essen wie im Restaurant".
    Habe mir auch das WellFed Kochbuch bei amazon angesehen, klingt interressant.
    Findest du es empfehlenswert?

    Habe nämlich Platz in meinem Bücherregal, nachdem ich alle Weight Watchers Kochbücher aussortiert habe>:)

    Gruß
    Gardi
     
  14. Queen1

    Queen1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2012
    Beiträge:
    1.364
    Ort:
    Hessen
    AW: Whole 30 Paleo

    Ich habe einen Dämpfer und handhabe das schon ne weile so dass ich mehr gare dafür nur halbgar und dann kurz anbrate.

    Allerdings scheine ich Brokkoli nicht mehr zu vertragen, weder roh, oder als Smoothie noch gedämpft und gebraten.

    Komisch das ging mir sonst nur mit Blumenkohl so den ich meide wie die Pest.
     
  15. GuteMine

    GuteMine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Erde, gleich rechts
    AW: Whole 30 Paleo

    Mir gefällt es. Aber wie immer ist alles Geschmackssache.
    Irgendwie mag ich die Schreibweise und auch den Lebensstil der Frau gerne.
    Ich lese noch immer bei den Vorbereitungen herum, weil ich jetzt auch in dem Autoimmun-Kochbuch schmökere. In letzterem gibt es viele schöne Bilder vom Essen, was ich auch gut finde.

    Vom Well Fed habe ich wegen meiner Ungeduld wieder die Kindle Edition. Das ist gerade für ein Kochbuch etwas mühsam. Blättern in einem richtigen Buch ist einfach schöner. >:)
     
  16. GuteMine

    GuteMine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Erde, gleich rechts
    AW: Whole 30 Paleo

    Einen Dämpfer hatte ich auch schon. :lol: Aber keinen in der Küche eingebauten, sondern son Turm Dingenskirchen. Der nahm in meiner Kammer einfach zu viel Platz weg. Deshalb isser weg.
    Ich dämpfe im Topf und werde wahrscheinlich den chinesischen Strohsieb mal einweihen, der im Schrank vor sich hinschläft. ;)
    Die Idee nicht ganz durchzugaren merke ich mir. Finde ich gut.

    Brokkoli ist nicht so mein Favorit. Ich mag lieber Blumenkohl. Aber nur gekocht. Ein Versuch im Vitamix Blumenkohlrohkost herzustellen ging leider in die Hose. Schon der scharfe Geruch...uahh, Nee!

    Mit dem Blumenkohl mache ich heute eine größere Menge
    Cauliflower Flied Lice :lol:

    Das hat mir Google gerade übersetzt:
    1 Kopf Blumenkohl, grob gehackt
    2 Esslöffel Speisefett (ich nehm Kokosöl)
    1 kleine Zwiebel, fein gehackt
    4 Knoblauchzehen, fein gehackt
    1 Karotte, fein gehackt
    1 Zucchini, fein gehackt
    1 Tasse Pilze, fein gehackt
    ¼ Teelöffel Meersalz
    ½ Teelöffel Ingwer
    ½ TL Kurkuma
    1 Esslöffel Coconut Aminos
    1 EL Schnittlauch, gehackt

    Hab ich alles, bis auf Coconut Aminos. Die scheint man hier nicht zu kriegen. Egal!

    Dazu mache gibt es Zitronenhühnchen. Das mariniert noch vor sich hin.
     
  17. Queen1

    Queen1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2012
    Beiträge:
    1.364
    Ort:
    Hessen
    AW: Whole 30 Paleo

    Was sind Coconut Aminos?
    Hab ich auch schon drüber gegrübelt.


    Ich hab grad gegoogelt es ist Soyasaucenersatz und derzeit ausverkauft hier.
    geht über Amazon.com aus USA und ksotet nur 53 $ Porto:???:

    Beim Alibabashop soll es aber auf Anfrage gehen.

    Ich hab da schon mal was bestellt das klappt allgemein gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2013
  18. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.570
    Diätart:
    Slow Food
    AW: Whole 30 Paleo

    das gehört zu Superfoods → hier ;)
     
  19. Gard20

    Gard20 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2013
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Berlin
    AW: Whole 30 Paleo

    Interessant,

    hab mich schon ein paar mal gefragt, was das ist. Coconut Aminos tauchen in den amerikanischen Rezepten ja öfters auf. Und wiki wusste auch nicht weiter.
    Also ein Ersatz für Sojasoße, also zum Würzen, wenn ich das richtig verstehe.

    Und noch eine Frage, bin vlcht ein bißchen blöd, aber was versteht man unter "Superfood"?
     
  20. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.570
    Diätart:
    Slow Food
    AW: Whole 30 Paleo

    Superfood ist ein Begriff aus der amerikanischen veganen Szene,
    das sind Zusätze, die man für Suppen, Smoothies oder Juices benutzt,
    um Nährstoffmangel vorzubeugen ;)
     
  21. Gard20

    Gard20 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2013
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Berlin
    AW: Whole 30 Paleo

    Danke!
    Daraus würde ich schließen, dass es bei einer nicht-veganen Ernährung jedenfalls nicht schaden kann.

    Da ja Sojasauce vielleicht nicht ganz optimal zum Würzen ist und die gekauften gekörnten Brühen, die ich früher benutzt habe, ganz sicher nicht gut sind, wäre das dann eine Alternative.
    Nur blöd, dass das in Deutschland schwer zu kriegen ist.
     
  22. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.570
    Diätart:
    Slow Food
  23. Queen1

    Queen1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2012
    Beiträge:
    1.364
    Ort:
    Hessen
    AW: Whole 30 Paleo

    Das hatte ich auch gesehen und gelesen es dauert bin Mitte September.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Coffee's Paleo Whole30 Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 7. Januar 2015
Paleo aus Berlin Vorstellen 26. August 2014
Paleo-und jetzt gern Keto! Hallo zusammen! Vorstellen 24. März 2014
Paleo Fettquellen Bin neu hier und habe schon Fragen 21. März 2014
Cavewoman's diary - paleo Statistik / Tagebücher 4. Februar 2014