Wie lange machst du schon Low Carb / Atkins ???

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von Toddy, 22. April 2005.

?

Wie lange machst du schon Low Carb / Atkins ?

  1. 1 - 3 Monate

    93,1%
  2. 3 - 6 Monate

    2,9%
  3. 6 - 9 Monate

    1,3%
  4. 9 - 12 Monate

    1,6%
  5. 1 - 2 Jahre

    1,1%
  1. Annamagda

    Annamagda Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    206
    Medien:
    3
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    bin seit August 05 dabei und will bleiben! Ich fühle mich fit, satt und alles mögliche
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. chiana

    chiana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    3.579
    Medien:
    15
    Alben:
    1
    Ort:
    IM SCHÖNEN FRANKENLAND♥MITTELFRANKEN♥


    seit april o4 mit allen frustfress
    attacken die sich jemand vorstellen kann...
     
  4. Sylke

    Sylke Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2006
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Velbert
    Ich seit 4 Wochen...

    und 5,5 kg sind weg magafreu komm super klar mit dem essen hoffe es geht weiter voran
    Viele liebe Grüße
    Sylke
     
  5. summz

    summz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    8.818
    Ort:
    BRB
    Low Carb in dem Sinne mache ich seit 7.April 05 - also schon über ein Jahr.
    Leider aber auch mit aussetzern... :(
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Yoli

    Yoli Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Barcelona
    Bin seit mitte Januar dabei und bleibe auch bei dieser Ernaehrungsform. Die Erfolge sind super und das Essen schmeckt.

    LG
    Yolanda
     
  8. Turtle70

    Turtle70 Guest

    Bin ungefähr seit Mitte Januar dabei. Bis jetzt geht das Gewicht runter, aber langsam. Schiebe aber keinerlei Hunger oder habe große Fressattacken.
    Hab trotzdem gerade wieder mit mehr Elan neu angefangen, da in der letzten Zeit die KH etwas mehr geworden sind.
     
  9. Bea60

    Bea60 Restauratorin Moderator

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.793
    Medien:
    184
    Alben:
    6
    Ort:
    bei Karlsruhe


    Seit Dezember 05, 9Kilo verloren und das ohne hungern oder irgendwelche Fressattacken, die einzige Sünde ist Abends 1-2 Glas Wein (manchmal auch mehr....) ;)
     
  10. lilalaune

    lilalaune Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.295
    Eigentlich schon unbewußt seit zig Jahren (als ich noch Fitnessbodybuilding gemacht habe, war mein Ernährungsplan low Carb). Dann mal ein Jahr nicht et voilà 23,7 kg Zunahme. Was lehrt uns das?

    Schuster bleib bei deinen Leisten. Und genau da werde ich auch ab jetzt mein Leben lang bleiben ;)
     
  11. Brumsle

    Brumsle Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Österreich
    Ich bin seit etwas mehr als einem Monat dabei. Habe 10kg abgenommen und fühle mich sauwohl. >:)
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Claudia Maria

    Claudia Maria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    12.205
    Alben:
    1
    Ort:
    Salzburg
    Bin seit März 2006 dabei und bei mir ist ein ewiges auf und ab mit den
    kilos, weil ich ganz einfach meine Schokosucht nict in den Griff bekomme
    Trotz Atkins !!! Auch wenn ich mir Pralinen und Schokokugeln nach
    Atkinsrezepten mache, auch die esse ich kiloweise und alles auf einmal,
    ich stopfe und stopfe und stopfe und kann nicht aufhören.
    und mir wird nicht einmal schlecht.
    Vielleicht brauch ich doch professionelle Hilfe ?
    Allein an der Willenskraft kann es doch nicht liegen, denke ich, denn
    schließlich habe ich auch 60 Stück Zigaretten geraucht und seit drei
    jahren rühr ich keine mehr an.
    Manchmal bin ich wirklich am Verzweifeln.

    LG
    Claudia Maria
     
  14. Only_ME

    Only_ME Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    2.018
    Medien:
    4
    Ort:
    Queen of Hanse
    Hallo, Claudia.

    Dass Du Zuckersucht hast, ist nicht überraschend. Das haben wir hier fast Alle. Aber dass Du das Problem nicht im Griff hast, ist nicht gut. Im Buch "Die neue Atkins-Diät" steht, dass diese Art von Diät für Ess-/Zuckersüchtige nicht wirklich geeignet ist, weil bei der Sucht keine Diät, sondern psychologische Hilfe benötigt wird.

    Ob Ernährungsumstellung oder Diät, nenne es wie Du willst. Man braucht trotzdem ein Durchhaltevemögen. Wenn man es nicht hat - es nützt auch nicht, wenn man zwar "erlaubte" Lebensmitteln ist, dafür sich aber mit Kalorien überschlägt. Suche Dir wirklich psychologische Hilfe, schaden wird es nicht.


    P.S.: ich gehe davon aus, dass Du richtig in Ketose bist, dein Grundumsatz aufißt, genug trinkst und trotzt All dem kannst Du nicht Stopp sagen. Wenn es wirklich so ist, suche die Hilfe bei den Proffies.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2006
  15. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.925
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Hochwertige Nahrung
    Hi Claudia Maria!

    Kann es vielleicht sein, dass du insgesamt zu wenig ißt?
    Im Forum haben wir die Erfahrung gemacht, dass auch unter LowCarb zu wenig essen den Heißhunger auf Schoki fördert. Tagebuch oder Essensplan?

    Grüße
    Perdita
     
  16. Claudia Maria

    Claudia Maria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    12.205
    Alben:
    1
    Ort:
    Salzburg
    Hallo,
    also an " normalen Tagen " habe ich einen Schnitt von 1500 kcal
    und ca 9.5 KH . Das schaffe ich in der Regel so ca 5 bis 6 Tage
    hntereinander, doch dann irgendwann einmal übermannt es mich
    und ich möchte eine Praline , es fängt immer mit einer Praline an, es ist
    wie eine Einstiegsdroge, denn ich höre nicht, ( ohne jetzt zu übertreiben )
    vor einem Kilo auf. Es ist einfach schlimm, als ob das Hirn aussetzen
    würde.
    Leider Gottes sind diese Sachen zu Hause immer vorrätig, weil wir ein
    kleines Geschäft haben und dort auch wohnen, ich sitze sozusagen an der
    Quelle.
    Eigentlich bin ich ja bei Atkins um mein Gewicht zu halten , ich muss nicht
    abnehmen, aktuelles Gewicht 54 kg, Größe 170 cm .
    Besser formuliert: Gott sei Dank habe ich durch Zufall bei einer Freundin
    " Die Diät Revolution " entdeckt und hatte wochenlang keine Gier nach
    Süßem jeglicher Art und auf einmal war es vorbei, fragt mich bitte nicht
    warum, ich weiß es nicht. Vor kurzer Zeit habe ich in 14 Tagen 6 Kilo !!!
    zugenommen, Mit Phase 1 dann wieder herunter, dann wird wieder
    gegessen wie eine Blöde, Kilos wieder rauf ,ein Teufelskreis !

    Claudia
     
  17. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.925
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Hochwertige Nahrung
    Ich würde sagen 1500 kcal sind zuwenig. Es gibt verschiedene Formeln um das auszurechnen z.B. http://www.sge-ssn.ch/d/dienstleistungen/ernaehrungstests/kalorienbedarf/index.html/

    Wenn ich da deine Daten eingebe und mein Alter (deins hab ich ja nicht) plus geringe körperliche Atkitivität komme ich auf 1800 kcal.
    Dein Hirn setzt nicht aus, sondern schaltet auf Notprogramm und besorgt sich damit die Energie, welche dem Körper sonst fehlen würde. Der Körper will schließlich überleben und viel eingelagert dürfte er bei 54 kg ja nicht haben. :)

    Grüße
    Perdita
     
  18. Claudia Maria

    Claudia Maria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    12.205
    Alben:
    1
    Ort:
    Salzburg
    Hi Perdita,
    danke für die schnelle Antwort.
    Du meinst also 15oo kcal wären zu wenig. Ich bin übrigens 53 Jahre alt.
    Ich weiß nicht, nach der Formel die ich habe wäre mein Gesamtumsatz
    1509 kcal. 7 x kg + 700 x 1.4 und erfahrungsgemäß nehme ich bei mehr
    Kalorien als 1500 automatisch zu und genau das will ich ja nicht.
    Ihr solltet wissen, ich habe voriges Jahr innerhalb von 9 Monaten
    ziemlich genau 30 kg abgenommen, 14 kg durch Krankheit, den Rest
    dann durch eisernes Fasten und Hungern, Entbehrungen ohne
    Ende, bis dann logischerweise der Heisshunger kam. Mit dem kämpfe
    ich jetzt seit fast einem Jahr ausgenommen die wunderbaren Wochen
    heuer im Frühjahr, wo Atkins so tadellos funktionierte.
    Und vor allem, ich weiß nicht warum es nicht mehr hinhaut,
    denn im Grunde genommen, schmeckt mir der ganze süße Kram gar
    nicht mehr so richtig, ich muß das zeug einfach nur in mich hineinstopfen.
    Na ja, wahrscheinlich doch ein Fall für den Psychologen, oder was meint Ihr?

    Liebe Grüße,
    Claudia
     
  19. Only_ME

    Only_ME Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    2.018
    Medien:
    4
    Ort:
    Queen of Hanse
    Ich wiederhole mich gerne: schaden wird es nicht...

    Aber ich kann Dich sehr gut verstehen...
     
  20. JB

    JB Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    49
    Ich bin seit Anfang Februar dabei und fühle mich super :)
    Habe bereits über 20kg abgenommen und freue mich darauf UHU zu sein!

    Es ist ein Traum, mittlerweile gönne ich mir immer mehr KH und nehme trotzdem unverändert ab :)

    Polyole schaden mir nicht, solange ich es nicht übertreibe, Cola light kann ich auch mehr als 1 Liter trinken, ohne Probleme und Kaffee gibts auch mehr als vorher, schadet meinen Blutdruck nicht mehr.

    Mein Aspirinverbrauch ist 0, ich hab vorher jeden Tag bis zu 3 genommen (!)

    Ich liebe Atkins!!! :)
     
  21. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.925
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Hochwertige Nahrung
    Hi Claudia!
    Ich bin selbst nur Laie und daher kann ich nicht wissen, ob dir Gespräche mit einem Psychologen helfen würden. Was der Seele gut tut, ist so auf die Ferne schwer zu beurteilen, reden hilft den meisten und wenn man seine Familie und Freunde damit nicht belasten kann/will ist der Weg zum Psychologen eine gute Wahl. :mm:

    Von meinen Erfahrungen hier im Forum, denke ich dein Heißhunger ist was körperliches. Du hast durch Krankheit und Entbehrungen (deine Worte) 30 kg abgenommen, das heißt von leichtem Übergewicht (BMI 26, was für 53 Jahre ein guter Wert ist, da leichtes Übergewicht bei steigendem Alter mit einer längeren Lebenserwartung einhergeht) auf einen BMI von 19.
    Dein Körper hat in diesen 9 Monaten seine sämtlichen Vorräte verloren, erst durch Krankheit und dann durch eine zusätzlich herbeigeführte Notzeit. Aus diesen Erfahrungen hat er er gelernt und nun möchte er gern ein paar Vorräte für die nächste Notzeit anlegen, daher vermutlich dein Heißhunger. Falls du die 30 kg schon einen Großteil deines Lebens mit dir rumgetragen hast, dürfte der Effekt noch stärker sein. Von Klamottengrößen und Wunschgewicht weiß unser Körper nix. Sie auch: Eine kleine Diätgeschichte

    Meine Ausführungen helfen dir wohl auch nicht gegen deinen Heißhunger :icon_bla:, aber vielleicht beim Verständnis für deinen Körper und was er durchmacht und durchgemacht hat.

    Dass du nicht zunehmen willst, kann ich gut verstehen, aber vielleicht solltest du in Betracht ziehen deinem Körper 2-3kg mehr "Vorräte" zu erlauben, vielleicht gibt er dann eher Ruhe.

    Liebe Grüße
    Perdita
     
  22. Claudia Maria

    Claudia Maria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    12.205
    Alben:
    1
    Ort:
    Salzburg
    Hallo Perdita,

    vielen, vielen lieben Dank für Deine Worte, sie tun mir soooo gut.
    Du hast recht, ich will mit meiner Familie nicht über meine Essens
    probleme sprechen, denn ich weiß, es würde mir niemand Verständnis
    entgegenbringen, so wie Du es zum Beispiel tust.Ich trug diese
    30 kg mehr ca 15 Jahre mit mir herum und ich möchte nie nie wieder
    so dick werden, aber wie es aussieht bin ich auf dem besten Weg
    dazu, denn nach den Fressattacken gelingt mir zwar mit Atkins
    Phase 1 das Gewichtrunterzuschrauben, aber im Endeffekt bleibt
    bis zum nächsten Anfall immer ein halbes Kilo mehr hängen.
    Mein absolutes Wohlfühlgewicht liegt bei 50 kg, und diese 50 kg
    konnte ich eigentlich mit kleinen Schwankungen ( 500 gr ) lange
    halten, also noch mehr Reserve wäre für mich untragbar !!!
    Es ist einfach nur gut, daß ich mir alles von der Seele schreiben
    kann und ich weiß, daß andere Vollstes Verständnis dafür haben.
    Vielleicht schaffe ich es ja im Rahmen dieses Forums auch ohne
    Gang zum Psychiater alles in den Griff zu bekommen.
    es würde mich freuen, wenn ich öfter über meine Probleme in Sachen
    Ernährung berichten darf und dann den einen oder anderen Rat
    von euch erhalte.

    Alles Liebe,
    Claudia

    PS. Heute nacht war es wieder ganz schlimm, Ferrero Sachen
    Päckchenweise gegessen alles durcheinander .
     
  23. Only_ME

    Only_ME Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    2.018
    Medien:
    4
    Ort:
    Queen of Hanse
    Dein Wohlfühlgewicht liegt bei 50 kg. Das sagst Du. Dein Körper behauptet aber das Gegenteil. Und das zu Recht!!! Bei 170 cm, 50 kg und 53 Jahren hast Du BMI von 17,3, also starkes Untergewicht !!!! Solltest Du aber mindestens 20 - 21 haben, also ca. 58-62 kg wiegen. Verstehst Du jetzt, wieso dein Körper nach Essen schreit?

    Quelle:http://www.freenet.de/freenet/fit_und_gesund/popups/bmi/index.html



    Ich möchte Dich nicht beunruhigen, aber vorwarnen: wenn ein Mensch lange Zeit übergewichtig war, und dann viel abgenommen hat, um z.B. Infarkt oder Diabetes zu vermeiden, befreit der sich davon leider nicht. Im gegenteil, blöderweise steigert das Risiko! Lieber doch ein Tick mehr auf den Rippen zu haben aber sportlich und vital zu sein, als abgemagert und gestört. Sorry, aber dein Verhalten weist auf eine Essstörung hin - Du überschlägst sich mit Zucker und dann bändigst Dich wieder mit Atkins. Das ist nicht mehr normal, es tut mir wirklich leid...

    Nehme Dir die Zeit für die gezielte Bewegung, wie z.B. ausgibiges schnelles Spazieren gehen. Das erhöhrt deinen Grundumsatz und erlaubt Dir als Folge mehr zu essen. Übrigens, deine Sucht nach Zucker und Schokolade weist drauf, dass Du nach "Glückshormonen" süchtig bist. Beim Sport kann man so einen Zustand auch erreichen. Vielleicht wird es Dir helfen?

    Es ist schon sehr positiv, dass Du das Problem erkannt hast und Hilfe suchst. Das ist der Anfang. Wir würden gerne Dir beistehen, aber wir sind keine gelernte Proffis. Wenn Du das Problem wirklich im Griff bekommen willst, suche dir einen Profi auf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wie lange ernährt ihr euch schon ketogen? Plauderstübchen 7. September 2017
Wie lange bis zur ersten Ketose? Bin neu hier und habe schon Fragen 4. April 2017
Ich stalke euch schon ein bisschen länger, jetzt will ich mitmischen ;-) Vorstellen 3. März 2017
Wie lange kann man bei 20 KH verweilen ohne Schaden zu nehmen? Bin neu hier und habe schon Fragen 15. Februar 2017
Oopsies - wie lange haltbar? Lebensmittel 14. September 2016