wie war das mit "verstopfung"?wer kann mir helfen?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von puschl, 12. April 2005.

  1. Choice

    Choice Guest

    @puschl: Also der Vorschlag ist gut, vor allem weil er hilft (das halbe Jahr Arzthelferin lässt grüßen) aber eines weiß ich bestimmt! Einen Mann, wirst du DAZU auf keinen Fall bekommen. Männer sind ja sehr empfindlich, was ihr Hinterteil angeht ;)
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. utaffy

    utaffy Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    55


    Keine Probleme mehr :jepp:

    es lebe der Leinsamen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :pokal:

    Morgens ein Schälchen voll mit Sojamilch und Süßstoff runtergelöffelt, und dannn............................. :jump1:

    uschi
     
  4. Pitchi

    Pitchi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    3.219
    :leberwur:
     
  5. Sommerregen

    Sommerregen Guest

    Na Udo!?

    Träumste wieder vom "Heilblasen"?

    *sfg*
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. tweetyfreiburg

    tweetyfreiburg Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    1.794
    Medien:
    2
    Ort:
    Bei Freiburg
    Udo hat schon recht... :kratz:
     
  8. puschl

    puschl Neuling

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    5
    wißt ihr, wenn mann/frau, egal, welches geschlecht auf dauerhafte hämmorrhoiden verzichten will, findet auch er/sie sich mit kleinem einläufchen zurecht....
    weils soooo scheee entspannend ist....
     
  9. Orca

    Orca Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    882
    Medien:
    3
    Ort:
    Herzogenaurach


    igitt,
    mein arsch bleibt jungfrau :boxing:
     
  10. Choice

    Choice Guest

    seht ihr, sag ich doch. Männer halt... ;)
     
  11. Orca

    Orca Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    882
    Medien:
    3
    Ort:
    Herzogenaurach
    :D tja was soll ich machen, so isses nun mal :D
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. hallo,

    ich weiß, das verstößt zwar gegen Atkins, aber Pflaumensaft hilft... wenn Du am Tag so gut wie keine KH zu Dir nimmst, ist am Abend ein Glas Pflaumensaft drin. Am nächsten Morgen geht es einem dann viel besser...
     
  14. Sommerregen

    Sommerregen Guest

    Hab da auch noch was, das wäre aber noch Atkins konform.

    Buttermilch!
    100g - 36kcal - 4g KH - 3,3g EW - 1g F

    ;)
     
  15. Knallschote

    Knallschote Neuling

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    11
    Boah, vor lauter Angst vor all diesen Methoden muss ich gleich so aufs Klo :shock:
    Das wirkt in der Tat alles eher abschreckend, aber was solls, vielleicht bleibt bei unserer Ernährung auch einfach nicht viel übrig, was raus muss. Balllaststoffe machen ja sonst den größten Teil aus und wo keine sind, braucht man auch nicht drücken :eek:hhhh:

    LiebeGrüße und erfolgreiche Geschäfte!!!
     
  16. tweetyfreiburg

    tweetyfreiburg Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    1.794
    Medien:
    2
    Ort:
    Bei Freiburg
    Liebe Miri,
    musstest du jetzt Buttermilch erwähnen??
    Mir läuft das Wasser im Mund zusammen.
    Habe vor der AD jeden 2. Tag einen halben Liter
    getrunken.
     
  17. Doreen

    Doreen Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    155
    0,3 bis 0,5 l einfaches leitungswasser trinken, direkt nach dem aufstehen, hilft bei mir sehr gut.

    mit magnesiumtabs in wasser hab ich auch gute erfahrungen gemacht.
     
  18. Pitchi

    Pitchi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    3.219
    Und immer dran denken.....wenn man nur lang genug drückt kommt er raus....so oder so...



















    [​IMG]

    :mrgreen:
     
  19. Doreen

    Doreen Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    155
    komisch, ich hab gar keine probleme, wenn ich genug trinke (3-4l) und ab und zu 2 el (vielleicht jeden 2.tag) leinsamenschrot zu mir nehme.

    vielleicht wirkt der höhere fettgehalt der nahrung auch "regulierend"?
     
  20. CarmenLatina

    CarmenLatina Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2005
    Beiträge:
    64
    Ich war jetzt schon 6 Tage nicht mehr, schlecht gehts mir nicht dabei, aber mich würd interessieren ob du ungesund ist. Irgendwohin muss das essen doch. Und wenn das alles drin bleibt wie soll man dann abnehmen???

    LG

    Carmen
     
  21. Annetta

    Annetta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    1.251
    Erfahrungen Verstopfung

    Also Pitchi! Wirklich! Dein "Beitrag" nenn ich das mal, - du bist also wirklich ein Riesensch....!!! Soooo grusig!!! :volldoll:
     
  22. Sommerregen

    Sommerregen Guest

    Hi Carmen, :wink1:

    Du solltest schon etwas dagegen unternehmen. 6 Tage ist eigentlich schon recht lange.
    Der Stuhl verklumpt zunehmend im Darm und bildet dann Kotsteine die zu erheblichen Bauchschmerzen, Blähungen, und sogar bis hin zum Darmverschluss(selten) führen können. Das Du momentan noch keine Beschwerden hast, hat leider wenig zu sagen. :?

    Die Verstopfung kannst Du evtl. noch beheben:
    Viel Trinken!
    Viel Bewegung!
    Buttermilch, Sauerkrautsaft, etc.
    Ballaststoffe (Leinsamen, Flohsamen)

    ^^diese Maßnahmen dienen aber eher zur Prophylaxe.

    Viel Erfolg.

    LG Miri :jump1:
     
  23. logiman

    logiman Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    234
    Was jetzt kommt ist nicht fundiert; ich hab´auch über die board-suche nichts (weil zuviel) dazu gefunden, aber:
    Mit helfen die Artischocken-Kapseln von Schl*cker.
    Ich glaub´daß die irgendwelche Bitterstoffe enthalten, die der Verdauung förderlich sein sollen.
    Wie auch immer: Damit "kracht´s"... ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kann ein Vergleich helfen? Plauderstübchen 19. Juni 2017
Wäre echt toll, wenn ihr helfen würdet :) Plauderstübchen 13. Juni 2017
(Bade-) Urlaub in Österreich oder Südtirol, wer kann helfen? Plauderstübchen 25. Juni 2016
Bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen. Bin neu hier und habe schon Fragen 24. August 2015
Kann ich helfen? Ziel fast erreicht -47Kg Erfahrungen 11. Dezember 2014