Wie zuverlässig sind Ketostix?

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von Livi, 12. Januar 2017.

  1. Livi

    Livi Neuling

    Registriert seit:
    12. Januar 2017
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    175
    Gewicht:
    64
    Zielgewicht:
    59
    Diätart:
    LCHF
    Hallo Leute :)

    Ich habe vor 12 Tagen mit einer Ernährungsumstellung angefangen. Ich habe mich nicht nach Atkins oder sonst wem gerichtet, sondern einfach nur darauf geachtet, unter 50g KH und zwischen 100-120g Eiweiß am Tag zu mir zu nehmen.
    Vielleicht sollte ich noch dazu sagen, dass ich bei 1.75 65kg wiege und das Ganze hier eher aus Neugierde mache, und ein bisschen auch für den letzten Feinschliff. Sport kann ich aufgrund vorangegangenem Pfeifferschen DrüsenFieber zur Zeit nicht machen.
    Nachdem mir in den ersten 5 Tagen ziemlich übel war, ging es dann bergauf. Am 7. Tag haben sich meine Ketostix auf 0,4g/l verfärbt und ich habe mich extrem gefreut!
    Allerdings zeigten sie schon am nächsten Tag keine Verfärbung an, bis heute. Ich habe an meiner Ernährung im Vergleich zur ersten Woche nichts geändert, trinke 2-3 Liter Wasser am Tag und habe trotz meines geringen Startgewichts 3 kg abgenommen. Aber es fuchst mich total,dass ich offenbar aus der Ketose geflogen bin. Was mache ich falsch?
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    902
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto


    Hi,
    idealerweise versuchst du unter 20g KH am Tag zu bleiben um sicher zu sein.
    Jeder Mensch hat da unterschiedliche Schwellen. Dann brauchst du auch keine Ketostix. Weniger KH beschleunigt die Anpassung. Eine vollständige Anpassung dauer schon gerne mehrere Monate.

    Ketostix zeigen nicht BHB Ketone an, das sind aber die die Energie liefern. Ebenso zeigen sie an was du ausscheidest und nicht das was im Blut ist und was sie anzeigen hängt stark davon ab wieviel man getrunken hat. Außerdem geben sie keinerlei Aufschluss darüber wie gut der Körper sie verwendet.
    Dh sehr hohe Ketonwerte kann auch bedeuten das man sie besonders schlecht nutzt und sie ausgeschieden werden. Du solltest dir darüber nicht viele Gedanken machen.

    Für das Wohlbefinden empfiehlt es sich gerade anfangs am besten selbstgemachte Brühe zu trinken...bzw reichlich zu salzen.

    Deine Menge Eiweiß ist ziemlich hoch, lieber ehr 100g, dafür etwas mehr Fett.

    Letztendlich aber am besten so wie du dich am besten fühlst...
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2017
  4. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.135
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Bei den Stix kommt es auch stark aufs alter an. sind sie zu alt zeigen sie häufiger falsch (also keine färbung) an.
    Ich habe ein Paket, was in nem Monat abläuft und die zeigen alle nichts mehr an...
    Aber ob du in Ketose bist merkst du auch anders. Ich habe dabei immer einen sehr trockenen Mund, das ist immer ein eindeutiges Zeichen. Ich muss aber unter 20g KH bleiben.
     
  5. Livi

    Livi Neuling

    Registriert seit:
    12. Januar 2017
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    175
    Gewicht:
    64
    Zielgewicht:
    59
    Diätart:
    LCHF
    Danke für eure Antworten :)
    Dann bleibe ich jetzt mal brav unter 20 und gucke, was passiert!
     
    runningmaus gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.418
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Keto-Stix sind einfach mal sehr ungenau.
    1. Wird nur der Überschuss an Ketonen im Urin erfasst
    2. Landen dort nicht alle Ketone, auch wenn man davon einen Überschuss hat
    3. Hängt die Anzeige auch noch von der Menge der ausgeschiedenen Flüssigkeit ab

    Ketostix sind nicht zur Anzeige von Ketose gedacht. Sie sollen ein Indiz auf Ketoazidose bei Diabetikern geben.
     
    runningmaus und Sofi gefällt das.
  8. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Warum ist es dir so wichtig?
    Ich lese öfter von Leuten die dunkel verfärbte Ketostix feiern, als hätten sie was geleistet.
    Dabei trinken viele schlicht zu wenig.
    Vergiss die Dinger.
    Ich denke viele brauchen etwas, an dem sie sich festhalten können, aber am Ende beschleunigt es die Ketose nicht, wenn man auf einen Streifen pinkelt.

    Ich ernähre mich übrigens auch ketogen obwohl ich nie Übergewicht hatte. Ich hab trotzdem ca. 9 Kilo abgenommen, jetzt muss ich sogar aufpassen, dass es nicht zu weit runtergeht.
    Aus eigener Erfahrung: du wirst ohne Sport keinen Feinschliff schaffen.
    Ich weiß nicht wie lange du noch pausieren musst, aber wenn du danach sinnvollen Muskelaufbau machst, könntest du die Phase jetzt natürlich zum Fettabbau nutzen. Aber übertreib es nicht. ;)
     
    söckchen gefällt das.
  9. Straßenbauer

    Straßenbauer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2016
    Beiträge:
    176
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    198
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    100
    Diätart:
    ketogene Diät


    Also ich habe die Ketostix am Anfang genutzt um zu wissen ob ich in der Ketose bin oder nicht, hab jetzt schon länger nicht mehr "gemessen" bzw geprüft.

    Ich hatte damals immer maximal ne mittlere Ketose laut den Dingern, aber ich trinke auch mindestens 4 Liter am Tag, könnte ja mal aus Spaß morgen messen, meine letzte Sünde ist jetzt über nen Monat her
     
  10. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Es gibt keine "mittlere" Ketose.
    Völlig egal wie sich die Streifen verfärben. Du bist entweder drin, oder nicht.
    Genau das meinte ich... Die Farbe der Stix zeigt NICHT die Tiefe der Ketose an.
     
    Straßenbauer gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wie zuverlässig sind die Nährwertanalysen? Bin neu hier und habe schon Fragen 18. Mai 2011
Wie zuverlässig sind Körperfettwaagen? Bin neu hier und habe schon Fragen 15. August 2010
Wie zuverlässig sind Waagen, die das KFG ermitteln? Bin neu hier und habe schon Fragen 25. Juni 2010
KFH zuverlässig ermitteln? Sport 13. März 2005
Ketostix erstnutzung Alles über die Ketose 7. August 2017