Wraps Phase I

Dieses Thema im Forum "Frühstück" wurde erstellt von Lycell, 10. Dezember 2007.

  1. Lycell

    Lycell Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    528
    Ort:
    Ludwigshafen
    Mein Frühstück morgen ist gerettet >:)


    Ewig Omelett oder Knäcke wollt ich nicht, also hab ich mich mal an Wraps gewagt:

    2 Eier
    2 schwach gehäufte Eßl neutrales Eiweißpulver
    2 Eßlöffet Gold-Leinsamen, gemahlen
    Prise Salz
    ca. 30-40g Sahne

    Hab einen Teig gemacht und daraus drei kleine 'Crepes' gebacken. Schmeckt lecker. Wird nach dem Erkalten mit Salat, Hähnchenfleisch, Mayo, Tomate (oder was man halt grad da hat) gefüllt, gewickelt und morgen früh vernascht. [​IMG]


    NS: wenn man den Leinsamen wegläßt, könnten das richtige Crepes werden, die mit z.B. Quark gefüllt eine leckere Süßspeise abgeben.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Mee

    Mee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    5.111
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Köln
    Größe:
    1,63m
    Gewicht:
    68,8 kg
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    low carb


    ui, das klingt gut! Hab gestern Pfannkuchen gemacht und die dann gar nicht alle geschafft. Abends waren sie natürlich kalt aber von der Konsistenz bestens für Wraps geeignet! Werd mal testen und dann berichten ;-)
     
  4. Hauskatz

    Hauskatz Neuling

    Registriert seit:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    habe es auprobiert und am besten werden sie in einem Hörnchenautomat, der Waffeln für Hörnchen macht. Die normalen Waffeleisen machen sie zu dick, so daß man sie schlecht wickeln kann.
    VIELEN DANK FÜRS REZEPT!!!

    Liebe Grüße Hauskatz
     
  5. Mee

    Mee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    5.111
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Köln
    Größe:
    1,63m
    Gewicht:
    68,8 kg
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    low carb
    Also, ich hab´s auch getestet...normaler Pfannkuchenteig, dann ein paar Kräuter und ne Prise Salz rein, dünn backen....

    Sehr, seeeehr lecker mit Thunfischsalat + Eisberg oder Räucherlachs und Frischkäse *hhhmmmm*
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. MrM

    MrM Neuling

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    5
    Warum hat denn so lange niemand mehr hier geschrieben?? Und das bei einem so göttlichen Rezept!

    Ich habe Vanille-Eiweiß-Pulver genommen (da Kaufland kein neutrales hatte) und sie schmecken dermaßen gut, dass sie sich von 0 auf Platz 1 katapultiert haben... mit Majo bestrichen, Salat drauf und Thunfisch drüber... IST DAS LECKER!!!

    Vielen Dank für das rolle Rezept!
     
  8. Holstenritter4321

    Holstenritter4321 Neuling

    Registriert seit:
    1. August 2011
    Beiträge:
    21
    Ort:
    LU
    Hab mir auch gerade mal die Wraps gemacht....freu mich schon drauf die Dinger nachher zuessen....

    Hat jemand erfahrungen gemacht wie lange die Dinger haltbar sind?

    Gruß
     
  9. balbC

    balbC Guest



    spitze!!!
    auch mit Vanille Eiweiß recht lecker.

    p.s ich hab noch etwas wasser hinzugegeben, dann kann man die leichter in der pfanne "dünn -schwenken"

    ich hatte: ziegenkäse (cremig) + salat, gurke, ei ....
    ich glaub das gibts jetzt öffter :)


    edit: ich denke man kann sie sogar super einfrieren (sind ja wie die, die es zu kaufen gibt ^^), werde es versuchen und euch berichten

    edit2: habe die Wraps einzeln zusammengerollt eingefroren und wieder aufgetaut. Funktioniert einwandfrei. Kein Geschmacksverlust.
    Auftauvorgang geht relativ schnell, da wenig Wasser enthalten ist.
    Flexibilität bleibt erhalten----

    -Haltbarkeit im Kühlschrank in Tupperdose mind 2,5Tage-
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. August 2011
    shawnee gefällt das.
  10. AlphaVersion

    AlphaVersion Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Die Stadt am Meer
    Hab das Rezept vorhin ausprobiert und mit Käse und Schinken gefüllt - göttlich! =)
     
  11. balbC

    balbC Guest

    hab heute den teig als burrito genutzt...
    SUPER !
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Swani

    Swani Neuling

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Engen
    AW: Wraps Phase I

    Super Rezept ! auch gut als Brotersatz - für alle Brotvermisser :D
     
  14. LeonGaultier

    LeonGaultier Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2012
    Beiträge:
    180
    Medien:
    5
    Ort:
    Potsdam
    AW: Wraps Phase I

    Ich habe es heute zum Abendbrot gemacht. Hat super lecker geschmeckt. Schon mit Majo, Hähnchen, Eisbergsalat und Paprika gefüllt. Meine Tochter war hin und weg. Vielen Dank.



    Gruß
     
  15. Mikayla

    Mikayla Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    49
    AW: Wraps Phase I

    Vielen, vielen lieben Dank für das tolle Rezept, auch von meinem Mann. Letzterer war seelig, als ich ihm heute Pfannkuchen zum Frühstück serviert habe, vor allem, weil einer ein Cheddar-Pfannkuchen war (Teig in die Pfanne geben und den noch flüssigen teig mit käse bestreuen und wenn die unterseite braun is, zusammenklappen, warten bis alles durch is - wenn der käse an der seite anfängt rauszulaufen, is das ein gutes zeichen - und dann servieren)

    Wir wussten nach vier Wochen Omelett, Rührei und Spiegelei nicht mehr was wir noch zum Frühstück essen sollten, mein Mann hatte sogar gedroht, in den Hungerstreik zu treten, wenn ich ihm nochmal Omelette auftische.

    Vielen Dank also nochmal für das geniale, genial-einfache Rezept. Das kommt auf jeden Fall in meinen Fundus von LC-Rezepten, den ich mir gerade anlege.

    Hat jemand hier schon erfahrungen gemacht, ob man übriggebliebene Pfannkuchen nach diesem Rezept, wie normale Pfannkuchen auch als Suppeneinlage (Pfannkuchenstreifen, Frittaten für die Österreicher, oder wie wir in Schwaben sagen: Flädle) verwenden kann?
     
  16. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.611
    Diätart:
    Slow Food
    AW: Wraps Phase I

    habt Ihr das schon gesehen? auch für abends
    mit salat eine alternative
    ;)
     
  17. Minni

    Minni Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2012
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Heilbronn
    AW: Wraps Phase I

    Ooh, flädlessupp'... Ich verschwinde jetzt auch mal in die küche, das Rezept ausprobieren.. Danke fürs teilen!
     
  18. Angharad

    Angharad Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Kassel
    AW: Wraps Phase I

    Heute morgen ausprobiert. Verarbeitung und Konsistenz sehr gut! :) Die Menge ergibt 4 mittlere bzw. 3 große Wraps.

    [​IMG]

    Man sollte gut Salz reintun. Ich hab sogar noch bissl Brotgewürz reingetan. Leider bekommt man ja nie den typischen Eiweiß-Wasser-Geschmack im Mund weg ;) Daher: GUT und REICHLICH belegen! ;) Ich hab erstmal ne gute Schicht Majo drauf gemacht. Dazu Eisbergsalat, Schinken, Käse und Champignons. LECKER!

    [​IMG]
    Ignoriert den Biss ;)
     
  19. MissiSchoki

    MissiSchoki Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2013
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Deutschland
    AW: Wraps Phase I

    Probier ich morgen mal aus jammiii
     
  20. Tamara80

    Tamara80 Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Berlin
    AW: Wraps Phase I

    mhhh-ein wahnsinns leckeres rezept und guter ersatz für das "original" aus weizen... dieses rezept und die möglichkeit mein kompliment auszusprechen waren der auslöser um mich hier anzumelden...
    lg
     
  21. K11Lena

    K11Lena Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2013
    Beiträge:
    43
    Ort:
    AUSTRIA
    AW: Wraps Phase I

    Nom nom nom... sieht das lecker aus!
    Danke für das Foto :)
     
  22. Wurmie

    Wurmie Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2014
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Südhessen
    AW: Wraps Phase I

    Danke für die Idee und das Rezept!
    Endlich ein Frühstück, dass ich mit zur Arbeit nehmen kann :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wraps Backwaren 24. September 2017
Flatbread, Tortillas, Wraps ... Backwaren 13. Juni 2013
Wraps :) Backwaren 18. Februar 2012
Mexikanische Salat Wraps Fleisch 27. Oktober 2007
Kopfschmerzen in Phase II Bin neu hier und habe schon Fragen 30. August 2017