Wuchtbrumme auf Abwegen (geschlossen)

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare" wurde erstellt von Mayestic, 8. Mai 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.890
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    30.Juli - 117,9 KG- Ich hab aber auch zu viel gegessen.

    Ich weiß grade nicht obs an den Medikamenten liegt aber es läuft nicht richtig rund.
    Ich hab gestern Abend gegen 23 Uhr doch echt Gelüste bekommen.
    Ich war gestern wieder raus, bei Freunden, Spieleabend usw.
    Während die sich mit Alkohol abgeschossen haben saß ich da mit meinem Leitungswasser was noch okay war.
    Ich hatte gestern früh nen Shake (ca. 450 KCal), mittags ne riesige Portion Gemüsepfanne mit Hackfleisch (ca. 1800 Kcal)
    Eigentlich also genug aber ich hab schon befürchtet das es nicht hält und hab noch ne Tüte Macadamia (ca. 970 Kcal) mitgeholt die ich iwann anfing zu knabbern.
    Dann stand da auf einmal geflütte Pepperoni mit Frischkäse, Oliven und Feta-Käsewürfel aufm Tisch und die hab ich mir dann Stück für Stück reingezogen mit den anderen.
    Danach kamen dann die Gelüste und ich hab ca. 5 Stück Salzgebäck genascht, sone Art Tuc-Cracker. Kann nicht viel gewogen haben.
    Als ich dann gegen 1 Uhr zuhause war gabs noch nen Shake (ca. 450 Kcal). Naja und heute sinds halt wieder 600g mehr als gestern.

    Gegen 7 Uhr gabs dann wieder nen Guten-Morgen-Shake und jetzt sind es 13 Uhr und ich überlege was ich kochen soll oder ob ich was bestelle.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.890
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)


    Aktuell halte ich mich wieder auf der 118 :/
    Ich könnte mir vorstellen das meine Erkältung und meine Dolodobendan-Lutschtabletten die ich im ÜBermaß konsumiert habe mir einiges durcheinander gebracht haben.
    Da sind ja auch immerhin noch 3g KH in jeder Tablette. Auf der Packung steht zwar das man max 5 am Tag nehmen soll aber Mirco weiß es halt besser :)
    Da reichte so ne 24er Packung auch mal nur 2 Tage.
    Jetzt hab ich aber 5 Tage Antibiotikum hinter mir, es geht soweit ganz gut, hier und da noch etwas Probleme mit der Luft und Schleim aber kaum Halschmerzen wobei es sich alles noch etwas dick anfühlt.
    Ich gehe am Donnerstag zur Sicherheit noch mal zum Doc wenn die Antibiotikum leer ist.
    Anfang des Jahres reichte die 6-Tages-Kur nämlich auch nicht aus und der Rotz kam gut ne Woche später wieder deutlich heftiger retour.

    Aktuell ist es auch fast wieder unmöglich unterkalorisch zu essen.
    Sport mach ich auch keinen weil von allen Seiten zur Vorsicht geraten wird, Schreckgespenst Herzmuskelentzündung.
     
  4. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.890
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    03. August - 121,6 KG

    Ich weiß nicht warum es mich die letzten Tage aus der Ketose geschmissen hat (mal wieder).
    Fakt ist aber gestern war hier Ausnahmezustand denn ich hatte den ganzen Tag unerklärlichen Durst.
    Ich war mir aber gegen Mittag schon im klaren das ich die Ketose abbrechen werde und die nächste 14 Tage schau ich wirklich mal interessiert was passieren würde wenn ich wieder regelmäßig KH essen würde mich kalorisch aber iwo zwischen Grund- und Gesamtumsatz ansiedle. Vielleicht hatte die Erkältung was damit zu tun oder es waren die Lutschtabletten, ich weiß es nicht.

    Für mich immer wieder erstaunlich ist dieser abartige Durst wenn ich aus der Ketose komme. Bin ich in Ketose habe ich echt Probleme damit genug zu trinken.
    Gestern hatte ich Bock auf Brühe, ich kaufte mir im Netto Hühnerbrühekonzentrat ausm Glas, kein Instantmist.
    Was soll ich sagen ? Das ergibt jedesmal 1L Brühe mit einem winzigen Fleischanteil und als ich einmal anfing wollte ich nicht mehr aufhören.
    Ich hab die ganzen 3 Liter gesoffen, dazu über den Tag verteilt 2 Shakes zu je 600 ml, 2x Milchkaffee zu je 250ml, 2L Wasser und 1L Redbull ohne KH.
    Also unterm Strich 7,7 L die ich gestern gesoffen habe und ich bin quasi immer noch mit Durst iwann eingeschlafen.
    Tja und heute hab ich halt 4 KG mehr auf der Waage und es geht mir endlosem Durst weiter.
    Ich kauf mir nachher ne ganze Palette Hühnerbrühe. Ich hab auch ständig Bock auf was eiskaltes Süßes.
    Eigentlich nehm ich dann gerne Fanta Zero aber iwie ist die grade ausverkauft, es gibt nur noch Cola Zero und Colageschmack mag ich nicht.
    Daher hält mal wieder der überteuerte Redbull her. Ich weiß warum der 1,09€ pro Dose kostet. 9Cent Produktionskosten, 1€ Rohgewinn :)

    Morgen ist Kindergeburtstag, Mo und Di ja evtl Europapark mit Hotel im Park und am 19.08. ist in meiner Heimatstadt ne große Kirmes übers Wochenende und ich bin mitten drin.
    Ich bin gespannt was die Waage in der Muckibude am 21/22. August ausspuckt und wie viel mehr ich wiege wenn ich nicht ständig in Ketose bin.
    Ich werde sicher nicht jeden Tag KH essen weil LC bzw Keto einfach zu stark Teil meines Alltags sind, andere Sachen hab ich halt nicht im Haus.
    Aber ich geh mir maln Eis reinziehn odern Eiskaffee oder einer dieser leckeren Laugenbretzel die es bei uns aufgeschnitten mit frischer Butter und Schnittlauchschnipseln iwo in der Stadt gibt.

    Danach muss ich mir dann was einfallen lassen.
    Es klappte die letzte Zeit ja schon immer nur sehr schleppend.
    Unterm Strich gehts zwar langfristig immer weiter bergab aber eher so im 60 Tage Rhytmus und in der Mitte immer ohne Ketose.
     
  5. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.890
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    05. August - 125 KG - Mir ist gar nicht gut

    Trotzdem finde ich es interessant. Ich merke oft nicht wie gut es mir in Ketose geht, jetzt merke ich aber wie schlecht es mir mit KH wieder geht.
    Gestern hab ich es wieder krachen lassen. Es gab BigKing, ChickenNugget-Burger, Pseudo-Schwarzwälder-Kirschtorte, Neapolitaner Schnitten, verschiedene Sorten Pringles und 3 L pseudo gesunder Grüner Tee der aber eigentlich nix anderes als Eistee bzw Zuckerwasser ist. Von dem Tee hab ich nix wiedergesehn. Gestern knapp 4,3 L Flüssigkeit getrunken und ein Urin der dunkel wie die Nacht ist.
    Mein Schlafrhythmus ist noch gut, ich brauche nach wie vor nur 5-6 Stunden Schlaf bin aber eben mit total verquollenen Augen und sone Art Sodbrennen wach geworden.
    Es fühlt sich an als ob meine Speiseröhre sich ständig verkrampft. Mein Stuhlgang ist aber bombig, gefällt mir. +7 KG in 4 Tagen ist natürlich auch wieder ein Knaller :) und meine Lymphe explodieren, ohne Kompression geht grade nix.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.890
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    22. August - 126 KG - ein bisschen ruhig hier

    Tja, was soll der Mirco schreiben wenns mal keine Heldentaten zu verzweichnen gibt ? Nix schreibt er, also ist es hier recht ruhig.
    Das Gewicht pendelt sich im Moment iwo zwischen 124 und 126 KG ein.
    Heute ist aber auch erst wieder der dritte Tag ohne Carbs.
    Im Moment fresse ich noch unheimlich viel, mit deutlichem Kalorienüberschuss. Zumindest glaub ich das.
    Aktuell versuche ich auch ganz gezielt mehr Eiweiß zu essen. Deutlich mehr als sonst.
    Ich will das mal ausprobieren ob ein mehr an Eiweiß meine Muskelmasse besser schützt oder nicht.
    Da ich aktuell der Hühnerbrühe verfallen bin ist "mehr trinken" auch kein Problem.
    Salziges genauso wie süßes kann ich literweise in mich hinein kippen.
    Gestern waren es auch wieder ca. 5 L Brühe mit 500g Hühnchenfleisch und 900g Suppengemüse und ja, zwischendurch gabs noch Macadamia weil nur die Brühe alleine wäre natürlich total unterkalorisch.
    1-2 Proteinshakes knall ich mir aber auch noch rein, mal mit mehr oder weniger Fett in Form von Kokosöl oder Erdnussbutter.
    Ketogen ist das nicht. Es wird sich etwa auf 40-50g KH belaufen.
     
    Petraea gefällt das.
  8. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.890
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    24. August - 124,5 KG - Es ist noch Suppe da

    Ja, Mirco und Suppe ist grade ein schwieriges Thema. Ich esse ja nur noch Suppe, Suppe, Suppe.
    Gestern ein frisches 1200g Hühnchen in den SlowCooker gelegt, heute 480g Hühnerfleisch abgekratzt, 900g Suppengemüse hinzugefügt, etwas Liebstöckel versenkt und knapp 35g Salz verballert.
    Ich warte ja immer noch auf Nebenwirkungen vom zu hohen Salzkonsum aber aktuell stellt sich noch nix dergleichen ein.
    Aber ich werde die Suppe sowieso die Tage verringern müssen denn ich fahr weg und Suppe lässt sich weniger gut transportieren als ein Stück Fleisch odern Rudel Rühreier.
    Auf zur GamesCom.

    Schon hat Mirco wieder 6 L Hühnersuppe und ich befürchte die werden den Freitag nicht erleben.
    Also alles eintüten, Topf sauber machen, neues Hühnchen einlegen :)
    *same procedure as every say*

    Zum Frühstück gabs nen Protein-Shake.

    30g Hanfprotein, 10g Casein, 1 rohes Ei, 50g Erdnussbutter und *urgs* 10g frischer Ingwer. Naja Experiment fehlgeschlagen.
    Getrunken hab ich ihn trotzdem denn ich habs ja bezahlt.

    Laut der Ketostix sind Spuren von Ketonkörpern da, spüren tue ich sie aber nicht.
    Ich könnte den ganzen Tag fressen und hatte gestern Abend übelst Lust auf Süßkram den ich aber in Suppe ertränkt habe.

    Ich weiß nicht so recht wie ich das Hühnchen berechnen soll.
    Also den Fettanteil. Gefühlt seh ich da nur wenig Fett auf der Suppe schwimmen und die 480g Hühnchenfleisch dürften nach knapp 20 Stunden Vollbad bei 80-90 Grad auch nicht mehr so richtig viel Fett enthalten.
    Die Haut werf ich sowieso weg. Ich hab genug Schwabbel an mir, da braucht ich ihn nicht auch noch im Essen.

    Ich werd mir das heute Abend mal ausrechnen was das so grob kalorienmäßig ist aber es ist einfach ohne Macadamia zu wenig Fett mMn.
    Wobei ich aktuell so auf 2-3 Tüten am Tag komme. Ich meine halt ohne die Macadamia wäre es viel zu wenig.
    Kein Wunder das ich da ständig Hunger habe.
     
  9. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.890
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)


    25. August - 125,7 KG *lacht*

    Zum Frühstück gabs um 9 nen Shake. 30g Hanf, 10g Casein, 30g Kokosöl, 55g Ei.

    Um 13 Uhr gab es ein Grillhähnchen, 480g Fleisch.

    18 Uhr 0,5 L Hühnersuppe.
    Insgesamt sind es 6 L Suppe, 410g Hühnchenfleisch, 530g Knollensellerie, 30g Salz.
    Davon gibts heute sicher noch ne Portion.

    Heute war wieder Training und endlich hab ich mal wieder dran gedacht ins geheime Trainerbuch zu spicken um Beweise zu sichern :)

    [​IMG]

    Während ich die letzten Monate eigentlich alle Übungen immer ohne Zusatzgewichte gemacht habe fängt sie jetzt an mich zu schikanieren *lacht*
    Neu waren für mich heute die "Renegade Rows", "Windmühle" und 8er halten.

    Windmühle ist für mich noch etwas schwer, ich bin gefühlt ziemlich steif in der Hüfte.
    Ab nem gewissen Winkel merke ich deutlich wie es schwieriger wird mich so zu verbiegen aber von der Ausführung her soll ich wohl nicht untalentiert sein. Naja die üblichen Lügen zur Moralsteigerung halt :p

    8er halten kann ich wieder nur schwer erklären.
    Man stellt sich breitbeinig hin, nimmst die Kettlebell in eine Hand und führt sie quasi in der Form einer 8 um die Beine herum. Wenn man ein Bein umrundet hat wuchtet man die KB hoch auf Augenhöhe und startet direkt mit dem anderen Bein durch. Die Gewichte wurden nach und nach erschwert weil 8 KG sind ja eher was für Mädchen :p



    und



    erklären es ganz gut. Den Rest kenne ich ja schon.

    Kraft & Ausdauer 3 Durchgänge mit je 3 Minuten Pause am Ende.

    Zum Schluß dann Einhand-Kettlebell-Swings ohne Pause dazwischen.
    21x Swing links, 21x Swing rechts, 21x Vierfüßler, 15x Swing links, 15x Swing rechts, 15x Vierfüßler, 9x Swing links, 9x Swing rechts, 9x Vierfüßler.......und endlich Pause.

    Am Ende dann noch stretchen und dann musste ich mich beeilen denn um 11 Uhr ist das Training vorbei um 11:15 war ich zuhause und um 11:30 7 KM entfernt in der Physio :) Ich merke deutlich das ich die Stecken immer schneller schaffe. Ist aber auch von der Tagesform abhängig und vom Verkehr, rote Ampeln und Rentner auf E-Bikes sind natürlich ein Zeitfresser :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2017
  10. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.890
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    27. August - 123,8 KG - Komasaufen für Anfänger

    Tja gestern war ein heftiger Abend. Ich hab mir also 2x 0,7L 4-fach destillierten Vodka bestellt.
    Dazu 24 Dosen RedBull ohne Zucker.

    Ich hab mir vier 1,5L Behälter genommen und jeweils 170ml Vodka mit 1,25 L RedBull gemischt.

    Gestern gegen 14 Uhr hab ich dann angefangen "vorzuglühen".
    Gegen 18 Uhr war die erste Flasche leer.
    Um 19 Uhr war ich in der Heimat, hab meiner Oma noch fix den Rasen gemäht.
    Um 20 Uhr war ich auf der Party, danach verlor ich das Zeitgefühl.
    24 Uhr war klar, weil Happy B-Day, singen, Geschenke, drücken und abknutschen :p

    Gegen halb 2 hatte ich die dritte Flasche leer und dann kam das kleine Männchen mit dem Hammer und hat mich ausgezählt.
    Das trinken wurde dann auch direkt eingestellt, ich hatte definitiv genug auch wenn ich noch ne Flasche über hatte.

    Bis halb 3 hab ich dann in nem Stuhl an der frischen Luft gechilled und dann ging es mir endlich wieder besser.
    Gegen 3 war die Party vorbei (OMG sind wir alt geworden, das wär uns damals nicht passiert) und wir wollten noch nicht nachhause also sind wir noch in die Stadt.
    Autofahren (als Beifahrer) war keine gute Idee, mir wurde direkt wieder schlecht aber gekotzt wird nicht, ich habs ja bezahlt.

    Wir sind dann noch bis halb 5 durch die Kneipen gezogen, ich bin brav beim Wasser geblieben und hab nochn paar Erdnüsse gefunden.
    Ich hatte Kohldampf und alle Fressbuden hatten schon zu, naja Provinzkaff halt.
    Und iwann sah ich in der Kneipe halt durch Zufall diese Erdnüsse.

    Dann hab ich bis um 7 Uhr auf nem Sofa gechilled und Musik gehört, meine Begleiterin war schon im Bett verschwunden.
    Um 7 Uhr hab ich meine Sachen gepackt, bin ne halbe Stunde spazieren gegangen, hab mirn Taxi gerufen, ab zum Bahnhof, zurück nach Trier.
    Im Zug wurde mir wieder übel und ich bin total weggeklappt, als ich dann um halb 9 in Trier ankam und wieder frische kühle Luft hatte ging es mir direkt wieder gut.
    Kurz was zu essen organisiert ( zwei Kalbsfrikadellen) und ab nachhause.

    Nach dem essen ging es mir dann plötzlich super. Hab dann noch bis ca. 10 Uhr am PC gesessen und dann ging alles ganz schnell :)
    TOTmüde. Vier Stunden geschlafen und wieder hellwach. Der Magen rebelliert also gab es Hühnerbrühe um mal zu testen wie er so reagiert.
    War aber alles gut. Also direkt noch nen Proteinshake hinterher. Der Rest des Tages war eher schleppend, mir tut alles weh, vor allem die Kniegelenke.
    Gegen 20 Uhr hab ich mir dann noch vier normale Frikadellen vom Metzger reingezogen und nun sitz ich hier.
    Ich werde langsam wieder müde, war den ganzen Tag über schläfrig hab aber keinen Kater oder sonstwas, nur der Magen meckert etwas.

    Ich bekam heute morgen auch zum ersten Mal Herzrasen. Klar, ich hab gestern quasi 15 Dosen RedBull in 15 Stunden getrunken.
    Der erhöhte Puls kam aber erst nach halb 5 als ich aufm Sofa gechilled habe und war nach dem Mittagsschläfchen wieder weg.

    Das war dann jetzt erst mal für längere Zeit der letzte RedBull bzw Alkohol.
    Am 30. September fahren wir zwar aufs Oktoberfest, hab mich überreden lassen, haben uns nen V.I.P. Tisch bestellt.
    Gegenwehr brachte nix obwohl ich ja die Meinung vertrete das ich für das hören dieser Musik bezahlt werden müsste und nicht umgekehrt.
    Das ganze nüchtern zu ertragen wird nicht leicht.
    Da schlag ich dann am Buffet zu, belasse es aber bei Mineralwasser. Aufm Oktoberfest gibts für mich in der Regel halt nix zu trinken. Ich mag kein Bier.
    Aber wer braucht schon Bier wenn er als VIP kostenlos fressen darf ? Futter ich halt munter meine Schweinshaxn, Grillhendl und zuzel meine Weißwürste.
     
  11. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.890
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    29. August - 122,5 KG - Fruchtfliegenalarm

    Ich weiß nicht mehr wo die ganzen Drecksviecher herkommen aber es wimmelt in meiner Wohnung vor Fruchtfliegen.
    In meinen Essigwassser-Spüli-Fallen liegen sie zu dutzenden und es werden gefühlt nicht weniger.
    Iwas hat wohl gegammelt und ich habs nicht gemerkt -.- oder es war das böse frische Gemüse / Obst was ich die Tage gekauft hab.
    Vielleicht waren die Eier da schon drauf und nun hab ich hier die Party am laufen.

    Ansonsten, war gestern der erste Tag mit wenig Hunger.
    Zum Frühstück hatte ich nen Proteinshake aus 330ml Mandelmilch, 170 ml Wasser, 1 rohes Ei, 30g Erdnussbutter, 30g Hanfprotein, 10g Casein.
    Das war mir aber zu wenig als gab es noch 500g Frikadellen mit ne Gemisch aus Mayo und zuckerarmem Ketchup bzw Senf.
    Das reichte dann aber auch für den ganzen Tag und erst gegen 22 Uhr hatte ich dann noch Hunger und hab mir 5 Eier + 100g Bacon in die Pfanne gehaun.

    Heute morgen starte ich wieder mit nem Proteinshake, eigentlich etwas zu früh aber durch die Ketose bin ich schon wieder um 7 Uhr hellwach, um 10 Uhr hab ich erst Training.
    Bis um 10 hab ich sicher nochn Rührei gegessen. Mal sehn.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.890
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    31. August - 124,0 KG

    Ich bekomme meinen Hunger nicht in den Griff. Wobei ich nicht weiß ob es wirklich Hunger ist, ich denke eher es sind Gelüste.
    Heute gab es somit 3100 Kcal bestehend aus 231g Fett, 29g KH und 219g Eiweiß.

    Seltsam ist im Moment das der Hunger beim essen deutlich stärker wird.
    Also ich habe ein leichtes Hungergefühl, ich esse und während des essens wird mir quasi schlecht vor Hunger und total flau im Magen.
    Aber ich werde das diese Woche noch so laufen lassen.

    Unter 20g KH ist erst am Montag geplant.
     
  14. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.890
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    01. September - 123,5 KG

    Ich glaube ich habe den Schuldigen identifiziert, es war Mr. Langeweile.
    Zumindest schaut es grade so aus.

    Heute morgen gabs um 9 Uhr nen Shake zum Frühstück, von 10-11 Uhr hatte ich Sport.
    Die neue Trainerin macht ganz ulkige Sachen mit mir und erschreckender weise verkacke ich vieles davon :)
    Bei anderen Übungen hab ich wiederum diverse körperliche Merkmale die diese Übungen nicht zulassen (um es mal nett auszudrücken, die Kurzform wäre, mein Bauch ist zu dick)

    Etwas was ich aktuell nicht hin bekomme ist die "child pose"


    Da hapert es gleich an mehreren Stellen. Ich kann mich einfach nicht so hinknien, mein Arsch ist zwar dick genug aber Dank der massiven Schenkel kann ich mit dem Hintern die Fersen nicht berühren :)
    Dann das nächste Problem der Bauch. Wenn ich stehe ists ja okay, aber wenn ich so in die Hocke gehe wie dort verlangt quillt da einfach nur die Masse an Fett hervor und mit dem Kopf komm ich nicht mal ansatzweise in die Nähe des Bodens :)

    Dann war da iwann noch der "bear walk" vorwärts und rückwärts. Alle Kleinkinder können es, Mirco erst mal nicht :)



    Heute war eigentlich mehr so der Beweglichkeitstag hab ich das Gefühl. Wobei die 60 Hampelmänner zum Start haben mich schon fertig gemacht :)
    Ich bin aber auch immer noch sehr ungelenkig. Das hab ich mal wieder bei der Windmühle gemerkt.
    Auch tut mittlerweile jeden Tag was anderes weh. Irgendein Gelenk zickt immer rum. Merk ich aber erst seitdem ich Sport mache bzw mich mehr bewege.
    Mein rechter Fuß kommt auch ständig an seine Grenzen und krampft ein wenig rum. Naja, kann man sich auch dran gewöhnen und ein bisschen Schmerz ist nicht verkehrt, vielleicht reagiert der Körper ja positiv.

    Tja ansonsten wie gehabt um 9 Uhr nen Shake bestehend aus 330ml Mandelmilch ungesüsst, 170 ml Wasser, 10g Casein, 30g Hanfprotein, 50g rohes Ei, 40g Kokosöl. Zarte 620 Kcal, beim Training keine Probleme und bis 15 Uhr war ich satt. Allerdings bin ich wieder etwas schläfrig in den letzten Tagen. Ich bin wieder anfällig fürn Mittagsschläfchen.
    Um 15 Uhr gabs dann 180g Brokkoli, 308g Ei, 100g Bacon, 30g Butter als quasi Omlett. Also knapp 1000 Kcal.

    Heute hab ich dann mal versucht in mich rein zu horchen und siehe da, die Lust was zu essen ist da aber eigentlich ist es kein Hunger. Es sind nur Gelüste.
    Macadamia hab ich jetzt auch keine mehr und die lasse ich erst mal weg. Ich hab aktuell nicht mehr das Gefühl gehabt das ne Tüte Macadamia mich sättigt.
    Ich versuchs wieder mit Eiern, Fleisch und etwas Brokkoli, wie am Anfang auch.

    Jetzt haben wir gleich 21 Uhr und ich bin am überlegen was es noch zum Abendessen geben könnte. Viel hab ich nicht im Haus :) zu groß die Gefahr alles zu futtern.
    Ich denke ich zieh mir noch nen Shake rein. Ich hab noch 1000 Kcal frei bis zum Grundumsatz und Eiweiß kam heute bisher etwas zu kurz.
    Trinken klappt aktuell aber wieder besser. Ich entwöhne mich vom Süßkrams. Es gibt kein RedBull mehr *schnief* dabei ist er grade für 88 Cent im Angebot.
    Stilles Wasser fängt wieder an zu schmecken was es nicht tat als ich noch den süßen Geschmack im Mund hatte.

    Was es heute genau an Sport gab füge ich noch ein. Hab mal wieder kein Bild gemacht aber steht ja bei der Trainerin im Buch der Schmerzen.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2017
    söckchen gefällt das.
  15. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.890
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    02. September - 123,8 KG

    Ich habe wieder ausgesprochen gut geschlafen. Mal sehn wie es heute mit der Müdigkeit wird. Ich hab nicht viel vor heute.
    In Bernkastel-Kues ist zwar Weinkirmes und meine Bekannten sind dort aber ich hab noch genug Kirmes von vor 2 Wochen.

    Um 9 Uhr gab es wieder einen Shake als Frühstück. Kurz danach beschwerte sich der Magen, da machte sich ein ungutes Gefühl breit.
    Mittlerweile hat er sich wieder etwas beruhigt aber ich muss ab und zu Luft aufstoßen.

    330 ml Mandelmilch, 35g Hanfprotein, 15g Casein, 200 ml Wasser, 35g Erdnussbutter, 50g Ei, FlavDrops
    Etwas ungenau heute, meine Küchenwaage schaltet sich ständig ab, Batterie ist fast leer.

    Nachher kauf ich mir erst mal ein Rudel Eier und ein paar Säcken TK-Brokkoli.
    Dann hab ich alles für die nächsten Tage zusammen.
    Dann geh ich mir evtl noch zwei Hähnchen kaufen, eins für heute, eins für morgen.
    Ansonsten steht nix aufm Programm. Training ist erst wieder am Montag.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2017
  16. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.890
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    03. September - 122,8 KG

    Mirco dachte er wäre übern Berg, da dachte er falsch.
    Ich hatte gestern wieder üble Gelüste.
    Beim einkaufen sah ich all den bösen Einfachzucker rumliegen und hätte ihn am liebsten mitgenommen.
    Eigentlich dachte ich ich könnte schon mal versuchen die Kalorien am Montag zu reduzieren aber das scheint aktuell noch ne blöde Idee zu sein.
    Nur wenn ich pappsatt bin sind die Gelüste erträglich bzw nicht vorhanden.
    Ständig hab ich Lust auf was Süßes und wenn es nur Zuckerersatzstoff ist.
    Aber ich hab mir einfach vorgenommen auch den zuckerfreien RedBull erst mal wegzulassen.
    Das Zeug macht einfach manchmal Probleme im Darm. Außerdem schmeckt mir stilles Wasser nicht wenn ich noch auf süß gepolt bin.

    Ich trinke aktuell etwa 2,5 L Wasser am Tag.
    Der Urin ist von der Farbe her gut, Ketone messe ich nicht, ich fühle mich nicht so wie ich mich fühlen sollte.
    Ketone sind sicher da aber der Körper ist noch auf Entzug und nicht gut adaptiert.

    Gestern hatte ich wieder sonen Moment.
    Ich hab gestern deutlich gespürt das ich nicht so unmuskulös bin wie ich immer glaube.
    Leider sind die ganzen Bauchmuskeln von der ordentlichen Portion Fett und einer von mir aktuell nicht einschätzbaren Masse an schlaffer Haut überdeckt.
    Ich muss den scheiß Körperfettanteil endlich runter bekommen, ich hab jetzt lange genug getrödelt.

    Sobald ich mich besser fühle mach ich mir nen strickten Ernährungsplan und kalkuliere mein Essen wieder bevor ich es zubereite so das ich auf meine angepeilten Nährwerte komme.
    Ich weiß noch nicht wie viel ich essen werde. Mindestens Grundumsatz ist bei guter Adaption fast nicht zu schaffen, wäre aber evtl sinnvoll.
    Vielleicht könnte ich den Muskelabbau damit etwas eindämmen wenn ich nicht ständig unterkalorisch esse.
    Es frustriert mich aktuell ein wenig zu wissen das ich nun schon 9 Monate Sport mache und unterm Strich Muskelmasse verloren habe.
    Außerdem muss der Körperfettanteil endlich mal runter damit ich sehe wie viel überflüssige Haut übrig bleibt.
    Dann muss ich mal sehn was ich deswegen unternehmen kann.

    Also starte ich heute mit Kopfschmerzen in den Tag. Warum ich die aktuell ständig habe weiß ich nicht.
    Gestern Abend meinte ich ich hätte schon wieder leichte Halsschmerzen. Ich hoffe es war Einbildung.
    Wenn nicht lass ich mir endlich mal diese blöden Mandeln entfernen. Mir geht das auf den Keks das sich die Dinger mittlerweile ständig entzünden, sofern sie überhaupt das Problem sind.

    Heute fange ich wieder mit nem Shake an, auch wenn der gestern nicht so sättigend war.
    Für heute mittag liegt noch ein gegrilltes Hähnchen im Kühlschrank und heute Abend gibt es wieder Rührei.
    Eier und Fleisch sättigen mich gefühlt besser als ein Proteinshake.

    [​IMG]

    Tja eigentlich wollte ich Rührei zum Abendessen aber mir kam das Glas Erdnussbutter in die Quere.
    Diese Gelüste machen mich grade echt kirre.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2017
  17. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.890
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    4. September - 122,5 KG

    Also ich hab ja gestern eigentlich nicht wenig gegessen aber gegen 24 Uhr hatte ich schon wieder Hunger.
    Bzw mein Magen hat angefangen Geräusche zu machen und zu "knurren". Gegessen hab ich trotzdem nix mehr.

    Zum Frühstück gibt es grade 250g Ei mit 100g Bacon. Hab die Butter vergessen.
    Hab etwas getrödelt unter der Dusche, in 18 Minuten hab ich Training :) und ich bin mit essen noch nicht fertig.
    Warum dusche ich eigentlich VOR dem Training ? *lacht* Danach muss ich gleich noch mal.

    .....

    Heute geht es mir mal ausgesprochen gut hab ich das Gefühl.
    Zum Frühstück gab es um 9 Uhr 5 Eier und 100g Bacon als Rührei.
    Direkt nach dem Training um 11 Uhr einen Shake.
    Diesmal aber nur aus 320 ml Mandelmilch, 35g Hanfprotein und 15g Casein.
    Ich kanns nur grob schätzen, meine Waage will nicht mehr, morgen kommt die neue, diesmal ne Waage mit billigen Mignons. Ich hab es satt 4,50€ für sone flache Runde Batterie zu zahlen.

    Das "Frühstück" hielt jetzt bis 16 Uhr satt.
    Um 16 Uhr schlürfte ich dann eine meiner Hühnersuppen, Fettanteil kann ich nicht bestimmen, aber es sind 80g Hühnchen und 50g Gemüse drin. Danach hatte ich noch Lust auf 70g Erdnussbutter.
    Jetzt steh ich bei 1500 Kcal und vielleicht hab ich ja Glück und komme heute mit 2000 Kcal gut aus.

    .....

    Als Abendessen gab es um 21 Uhr wieder nen spartanischen Shake. 500 ml Mandelmilch, 30g Hanfprotein, 20g Casein. Ich weiß nicht wie ich es sagen soll aber mir kommt es so vor als ob die Erdnussbutter im Shake bei mir mittlerweile Hunger auslöst was sie anfangs nicht tat. Lasse ich die Erdnussbutter weg schmeckts zwar nicht so gut aber ich bleibe länger satt. Außerdem lässt sich der Mixbecher viel einfacher sauber machen wenn kein Fett am Glas klebt :) Mal sehn wie es morgen läuft.
    Mein Magen krummelt zwar aktuell ein wenig was ich immer als Hunger deute aber so richtig hungrig bin ich dann doch nicht. Ich hab einfach nur Lust zu essen. Daher kaufe ich mir auch morgen wieder Knochen für ne Rinderbrühe und zieh mir die zwischendurch rein sollte es mal eng werden und Salz nehme ich sowieso generell zu wenig zu mir.

    [​IMG]

    Vielleicht probiere ich auch doch noch mal abends nen reinen Casein-Shake.
    Ein Mythos bei Bodybuildern ist das Casein vor dem Schlafen die Eiweißsynthese während der Nacht unterstützt oder zumindest die katabolen Prozesse stoppt. Studien die das beweisen hab ich nicht gefunden aber so richtig heftig gesucht hab ich auch nicht :)
    Der BB-Mythos ist aber nicht mein Ziel. Ich will nur wissen ob Casein mich abends gut sättigen kann oder nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2017
  18. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.890
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    5. September - 121,7 KG

    Ich will den Tag nicht vor dem Abend loben aber ich hoffe das ich fast über den Berg bin.
    Gelüste sind zwar öfter mal noch da und es drängen sich Bilder in den Kopf von Haribo und Co aber wenn ich dann was esse sind sie auch wieder weg.

    Ich weiß aktuell nicht ob ich spinne oder ob mein Casein evtl schlecht geworden ist.
    Das Casein riecht seltsam wenn ich es mit Flüssigkeit mische.
    Ist mir die Tage mal aufgefallen aber ich dachte es wäre das Hanfprotein.
    Dann dachte ich es wäre evtl die Mandelmilch aber die schmeckte pur ganz normal.
    Gestern Abend kam ich dann spontan noch auf die Idee mir nen reinen Casein-Shake zu machen und das Casein schmeckt zwar gleich aber es riecht anders.
    Es riecht eklig, fast so wie (jetzt fragt mich nicht woher ich das weiß) abgestandener alter Urin.
    Ich werd das Zeug heute entsorgen und mir neues kaufen gehn. Sicher ist sicher.
    Ich hab das Protein letztens am Fenster stehn lassen, es war einer der letzten warmen Tage.
    Das Casein ist in einer schwarzen Dose und ich weiß nur das die Dose recht warm war als ich sie vom Fenster weggeholt habe.
    Vielleicht hat es zu viel Hitze abbekommen. Normalerweise lagere ich mein Protein immer im Kühlschrank.
    Nur iwo hatte ich gelesen das man das nicht müsste. Im Kühlschrank wirds halt etwas eng wenn da 3 KG Hanf, 3 KG Erbse und 2 Plastikdosen mit Protein drin lagern weil ich die Tüten echt unpraktisch finde.

    Ansonsten gestern etwas mehr als 3 L getrunken. Natürlich wieder im Grunde genommen sehr eiweißlastig.
    Weil zu den 155,5g da oben kommen dann noch ein paar Gramm Casein und danach 50g Hanfprotein weil ich endlich wissen wollte wieso meine Shakes plötzlich so komisch riechen.

    Heute fange ich mit 250g Rührei, 100g Bacon, 200g Brokkoli und XXg Butter an. Mal sehn wie viel Butter ich brauche damit es mehr Fett als Eiweiß wird.
    Ich wollte sowieso mal versuchen nur an Trainingstagen morgens Shakes zu trinken.
    Ich trinke sie einfach viel zu gerne. Einer am Tag okay aber nicht wieder 2-3 am Tag mit nur einer richtigen Mahlzeit.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2017
  19. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.890
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    6. September - 121,4 KG - Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

    Ganz ehrlich ? Ich hab es mir mal wieder einfacher vorgestellt wieder runter auf die 116 zu kommen.
    Es zieht sich.

    09:00 - 900 ml Hühnerbrühe mit ca. 80g Fleisch und 50g Gemüse sowie 5g Salz.
    12:00 - 250g Ei, 100g Bacon
    16:00 - gesündigt. 90g deBron Toffee, 50g deBron Weingummi und ich bekomme sofort die Quittung in Form von massiven Flatulenzen. Aber ich wusste ja vorher schon das ich kein Maltit vertrage -.-
    20:00 - meine Rinder-Knochenbrühe ist fertig. 500ml Kokosmilch hinzugefügt, 100g Ingwer reingerieben aber die Fasern entfernt.

    Ich kann den heutigen Tag nicht wirklich tracken. In der Rinderbrühe waren 120g Fleisch.

    Somit komme ich heute auf etwa 1400-1600 Kcal je nachdem wie viel Fett in der Rinderbrühe war, weiß ich aber nicht :)

    Ich hatte heute so überhaupt keinen Hunger aber ständig diese Gelüste wie die letzten Tage.
    Das Toffee von deBron finde ich lecker, schmeckt wie Maoam.
    Das Weingummi ist nicht so der Hit für mich daher landete auch die halbe Packung im Klo.
    Weil nur weil es nicht schmeckt heißt es ja nicht das ich es nicht esse. -.-

    Und nun hoffe ich das ich bis morgen früh weniger Luft im Darm hab denn ich hab morgen Sport da entweicht mir sonst wieder während des Trainings das ein oder andere Lüftchen und das ist immer etwas peinlich. Selber schuld :) .
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2017
  20. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.890
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    7. September - 121,7 KG - Tja, dumm gelaufen :)

    Mein Darm hat sich scheinbar etwas beruhigt. Evtl zeigten die vier Lefax Direkt Kapseln auch über Nacht ihre Wirkung.
    Ich hege die vage Hoffnung das ich ohne ein peinliches Lüftchen mein Training überstehe.

    Von 10-11 hab ich also Sport.
    Ich bin mal gespannt welche Gemeinheiten sich die Trainerin heute wieder ausdenkt. Ich hab immer noch Muskelkater in der Brustmuskulatur :)

    Heute bekomme ich zwangsläufig wieder weniger zu futtern. Ich muss heute Mittag in die Heimat, meiner Oma den Rasen schon wieder mähen.
    Es wäre total dringend, MUSS die Woche noch gemacht werden. Ich hege da so meine Zweifel, am Ende wird sie nur jemanden zum quatschen haben wollen :)

    Jetzt experimentiere ich erst mal rum. Ich versuche heute mal einen Hanf-Erbsen-Casein-Ei-Kokosöl-Mandelmilch-Shake :)

    08:00 - Shake
    09:30 - 500 ml Rindfleisch-Knochenbrühe
    14:00 - 500 ml Rindfleisch-Knochenbrühe
    18:00 - Hackfleisch-Brokkoli-Mungobohnen-Pfanne mit Kokosmilch und Bärlauch.
    21:00 - 45g Erdnussbutter genascht und nochmal 500 ml Rindfleisch-Knochenbrühe

    [​IMG]

    Ich finde es sehr schwer zu unterscheiden zwischen "Höre auf deinen Körper" und "Gelüsten" zu unterscheiden. Ob ich das hin bekomme weiß ich nicht. Ich hatte gestern Abend eigentlich kein Hungergefühl aber große "Lust" auf was fettiges und salziges. Also hab ich erst etwas Erdnussbutter genascht und dann noch ne Portion Rindfleisch-Knochenbrühe kurz vorm schlafen gefuttert.
    Von den Kalorien und dem Fett ist es etwas mehr als angegeben. Ich schätze so um die 30-45g Fett mehr aber ich hab keine Ahnung wie viel Fett letztendlich in einer Portion meiner Rindfleisch-Knochenbrühe steckt. Gestern war aber auch Training, vielleicht hatte ich deswegen mehr Hunger, mehr Verlangen nach Salz, ich weiß es nicht. Im Endeffekt bin ich aber maximal knapp überm Grundumsatz rausgekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2017
  21. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.890
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    8. September - 121,5 KG

    10:00 - Frühstück - 18g Hanfprotein, 16g Casein, 16g Erbsenprotein, 500 ml Mandelmilch ungesüsst, 46g Ei, FlavDrops Vanille. = 317 Kcal, 14g Fett, 2g KH, 45g Protein.
    13:00 - 500 ml Rindfleisch-Knochenbrühe
    17:00 - 250g Ei, 200g Brokkoli, 100g Bacon, 30g Butter, 20g Leinöl
    21:00 - 500 ml Rinderfleisch-Knochenbrühe

    Zumindest eins ist mal gut im Moment, ich hab das Gefühl weniger Kopfschmerzen bzw fast gar keine mehr zu haben. Außerdem brauche ich keinen Mittagsschlaf mehr. Blutketone sind massiv angestiegen.
    Am Gewicht und den Umfängen tut sich aber noch nicht viel.

    Heute hatte ich wieder sehr wenig Hunger. Trotzdem hab ich mir ohne Hungergefühl um 17 Uhr das Rührei reingepfiffen und extra 50g Fett reingekippt weil Fett in der letzten Zeit wieder sehr reduziert wurde. Somit komme ich heute auf 9-10g Salz.

    [​IMG]

    Also wieder mal unterkalorisch. Generell wäre es kein Problem noch ne Tüte Macadamia zu futtern aber ich sehs grade nicht ein das zu tun.

    Die nächste Portion Knochenbrühe ist seit gestern 14 Uhr in der Produktion.
    Diesmal aber deutlich fettiger. In der aktuellen Rindfleischbrühe war kein Knochenmark, das hab ich vergessen. Die neue Brühe besteht also aus 2 KG Markknochen + dem Knochenmark aus dem 1 KG Markknochen. Auf dem Topf schwimmt ca. ne 1,5 cm dicke Fettschicht :)
    Gestern Abend hab ich noch 12 Knoblauchzehen und heute 200g Ingwer reingeschmissen.
    Mal sehn ob ich morgen im Asialaden noch Zitronengras bekomme.
    Das wird dann aber meine erste Brühe ohne Fleisch, darauf hab ich diesmal gezielt verzichtet.
    Ist deutlich billiger :)

    Gelüste hatte ich heute auch wieder, aber das war wieder nur son Brainfuck. So nenne ich das mal.
    Ich hab mir nur Dose zuckerfreien RedBull reingepfiffen, die war nach 5 Sekunden leer und ich hab mich ernsthaft gefragt warum ich das jetzt gemacht hab. Ich war wieder extrem gierig auf SÜß und hab es ohne Genuss in mich hineingeschüttet.

    Achja und meine Shakes kann ich neuerdings auch ohne Erdnussbutter oder Kokosfett trinken.
    Ich hab mich wohl an den Geschmack gewöhnt. Ich verputze dann noch fix die 1,5 KG Erdnussbutter und kaufe auch erst mal keine neue mehr. Obwohl ich sie als Lückenfüller wenn man mal Gelüste hat echt gut finde. Son kleiner ketogener Snack mit 50% Fett, 30% Eiweiß und 7% KH.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2017
  22. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.890
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    9. September - 121,1 KG - MEHR FETT BITTE

    Ich komme so langsam wieder gut rein aber ich hab viel zu wenig Hunger.
    Fett war in der letzten Zeit bei mir generell Mangelware und das wird sich ändern.
    Ich versuche möglichst JEDE Mahlzeit so zu gestalten das mehr Fett als (KH+P) drin ist.

    10:00 - je 16g Casein & Erbsenprotein, 18g Hanfprotein, 500 ml Mandelmilch, 47g Ei, 35g Kokosöl, 6 FlavDrops Vanille. Dazu eine Portion Fleischbrühe mit ca. 20g Fett, 60g Rindfleisch und 4g Salz
    14:00 - 80g Erdnussbutter. Dazu eine Portion Fleischbrühe mit ca. 20g Fett, 60g Rindfleisch und 4g Salz.
    19:00 - 75g Macadamia
    20:00 - ProteinShake wie heute morgen nur ohne Kokosöl



    Heute hatte ich ständig Hunger. Daher musste ich auch 2500 Kcal futtern um satt zu werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2017
  23. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.890
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    10. September - 120,5 KG - immer dieser ständige Hunger gestern nervte trotzdem

    09:00 - der übliche Proteinshake-Mix nur ohne Kokosöl und 500 ml Brühe mit ca. 20g Fett und 60g Rindfleisch
    13:00 - 125g Macadamia
    17:00 - je 12g Casein, Hanf- und Erbsenprotein mit 500 ml Mandelmilch
    21:30 - je 13g Casein, Hanf- und Erbsenprotein mit 500 ml Mandelmilch

    Ich hab den letzten Shake geteilt. 1000 ml Shake auf eine Tour sind einfach etwas viel aber weniger geht nicht, das Casein macht den Shake unheimlich dickflüssig. Ich weiß nicht wie andere es schaffen 30g Casein mit 300 ml Flüssigkeit zu trinken. Das hat ne Konsistenz von warmem Pudding oder Kartoffelpürree :) Das Zeug kann man löffeln.

    [​IMG]

    Das war heute also ein sehr flüssiger Tag, daher klappte es auch nicht mit 2-3 L Wasser sondern nur mit einem Liter. 500 ml Brühe, 1,5 Liter Mandelmilch und 1 Liter Wasser sollten aber reichen. Der Urin ist ziemlich hell.

    Ich muss aber die Macadamia mal wieder loswerden :) Die Gelüste versauen mir mein Mittagessen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2017
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
TB: Wuchtbrumme auf Abwegen Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 10. Oktober 2017
Wuchtbrumme auf Abwegen Statistik / Tagebücher 27. Januar 2016
Kisu auf Abwegen Statistik / Tagebücher 5. Oktober 2009
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.