Zittern. Kriegt ihr das auch nach ein Paar Wochen?

Dieses Thema im Forum "Atkins Diät" wurde erstellt von Rapax, 19. Juli 2006.

  1. Rapax

    Rapax Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    28
    Medien:
    1
    Ort:
    Schweiz
    Ich hab' ja vor ein Paar Jahren schon mal tüchtig mit Atkins abgenommen, und bin nun wieder seit einer Weile dran. Seit etwa einer Woche merke ich dass meine Hände stärker als normal zittern. Ich kann mich errinern dass ich das gleiche hatte als ich das letzte mal Atkins gemacht hab' und zwar gegen Ende so stark, dass es mich manchmal gestört hat (nicht Parkinson-artig, aber doch so das manchmal ein Glass 'geklappert' hat beim Hinstellen).

    Damals hab' ich das nicht mit der AD in Verbindung gebracht, aber da's jetzt erneut auftritt wundere ich mich schon ein wenig. Wie sind eure Erfahrungen damit?
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Only_ME

    Only_ME Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    2.018
    Medien:
    4
    Ort:
    Queen of Hanse


    Hm... ich habe kein Zittern...

    Es könnte mit der Schilddrüse zutun haben, normalerweise tritt das aber bei Überfunktion in Verbindung mit starkem Hunger ein....

    Hast Du Hunger? Schläfst Du und trinkst zu wenig? Viel Stress letzer Zeit? Alkohol vielleicht? ;)
     
  4. Rapax

    Rapax Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    28
    Medien:
    1
    Ort:
    Schweiz
    Hunger hab' ich seit ich in der Ketose bin eigentlich nie. Muss mich meist dran errinnern wieder was zu essen. Trinken tu ich sicher nicht zuwenig, da achte ich sehr stark drauf. Und schlafen? Naja, so gut es eben bei der momentanen Hitze geht, aber nicht besonders schlecht. Alkohol trinke ich eigentlich gar keinen (Hatte letzte Woche mal ein halbes Bier, Woche davor mal Whiskey mit Coke light, sonst null).
     
  5. bunny34

    bunny34 Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    140
    Medien:
    3
    Ort:
    Meuselwitz/Thüringen
    ....das Zittern kenne ich auch. Ist manchmal peinlich, wenns sogar anderen auffällt, dass alles an einem schuckert *lach*.
    Zum einen könnte es ein Kreislaufproblem sein, wenns in Verbindung mit Frösteln auftritt, deutet das auf niedrigen Blutdruck hin. Ich habe diese Sympthome, wobei bei mir auch eine Hashimoto (Autoimmunerkrankung) vorliegt. Durch die Schilddrüsen UF (oder eben völligen Ausfall der SD) fährt der Körper den Stoffwechsel runter, alles läuft langsamer.....dann fängt der Körper an zu zittern, um anzuzeigen.......hey, da stimmt was nicht und sich einigermaßen im Lot zu halten.
    Andererseits könnte es auch sein, dass du zu wenige kal zu dir nimmst und durch das Defizit "Notstand" alarmiert wird und der Körper nach ner Notlösung sucht.....dann dauert der Zustand manchmal ein paar Stunden an, wenn du nicht sofort was isst. Diese Erfahrung habe ich in meiner Magersuchtzeit gemacht. Ich habe dann nur in diesem Zustand etwas zu mir genommen, meist ein tictac.
    Eine weitere Möglichkeit wäre eine Unterzuckerung ............das ist wohl noch das Gefährlichste an de, Ganzen, weil man da ins Koma fallen kann. Unterzuckerung kann für außenstehende ähnlich aussehen, als wäre man betrunken.

    Ich würde dir empfehlen, lass ein Blutbild machen ...und zwar die Schilddrüsenwerte T 3/T 4, Blutzuckerspiegel und Blutsenkung. Lass dir dringend den Blutdruck messen und ein EKG machen.

    Mit solchen Erscheinungen ist nicht zu spaßen.....vor allem nicht bei diesen Temperaturen.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Gosia

    Gosia Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2004
    Beiträge:
    268
    Hallo Rapax,

    ich denke, das ist ein Symptom von Unterzuckerung. Du kannst es feststellen, indem Du etwa zwei Wurfel Zucker isst.
    Das Zittern hört auf, wenn diese "Diagnose" stimmt.
    Ich habe das auch schon erlebt, sofort BZ gemessen, weil ich das wissen wollte,und wirklich, das war's.
    Nach einiger Zeit hört das auf, diese Diät normalisiert die B-Zuckerwerte.
    LIebe Grüsse, Gosia
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Zittern, schwarze Flecken &Co normal? Bin neu hier und habe schon Fragen 8. Juli 2017
Mache Sit-ups und Liegestützen aber die Muskeln Zittern ???? Vorstellen 8. August 2005
Merkel im Umfragetief - Kriegt sie noch die Kurve? Plauderstübchen 9. Februar 2016
Gosii kriegt auch ihren Fett weg! Statistik / Tagebücher 23. Januar 2007
wo kriegt man den "ticker" Vorstellen 22. Dezember 2005