Zucker-Phobie

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von DerFetteHomer, 6. Juli 2016.

  1. DerFetteHomer

    DerFetteHomer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2011
    Beiträge:
    149
    Servus,
    ich hab bei mir etwas, mehr oder weniger, lustiges beobachtet. Ich wohne in einer Wohngemeinschaft. Natürlich ernähren sich die Mitbewohner noch "gesund und ausgewogen" - d.h. Marmeladenbrötchen, Kaffee mit Milch und Zucker, Nudeln etc. und Wurstbrot...

    Mich berührt das alles überhaupt nicht mehr. "Sollen die nur ihren Kuchen essen" da sitz ich daneben und schlürf genüsslich an meinem "Bulletproof-Kaffee".

    Etwas anderes hat sich aber eingestellt. Ich hab fast schon angst, dass ich irgendwie mit Zucker, Brotkrümel oder Resten von zuckerhaltigen Aufstrichen in Kontakt gerate!

    Ich hab schon meine eigene Butter im Kühlschrank platziert. Und ich werd (innerlich) ärgerlich, wenn jemand die Anrichte von seinen Hinterlassenschaften nicht befreit.

    Hat das noch jemand bei sich festgestellt?

    Wie würdet ihr ein solches Verhalten bewerten?

    Irgendwie hab ich damit (noch) kein Problem. Schwierig könnte es werden, wenn ich meine Angebetete irgendwann mal doch finde und diese sich auch "gesund und ausgewogen" ernährt :worried: - das wäre wohl tatsächlich nicht so toll.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Sandydoo

    Sandydoo Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2016
    Beiträge:
    2.154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Diätart:
    who knows ;)


    Hi Homer, ich arbeite in einer Wohngemeinschaft und richte da auch das "gesunde" Frühstück her. Manchmal passiert es mir dass ich einen Finger in den Mund stecke und da auf Marmelade stosse. Ich finde das derart ekelhaft, kann mir nicht vorstellen, freiwillig soetwas essen zu müssen. Ist als würde ich Kandisin essen.
    Ich hoffe, dass du keinen Zwang entwickelst, es hört sich ein wenig so an.
     
  4. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.925
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Hochwertige Nahrung
    @Homer wenn du dich verliebst und das ein Problem ist, dann ist es nicht DIE richtige

    Meiner Meinung nach sollte man sowas nicht überbewerten und für sich behalten.
     
    tiga und Mausal gefällt das.
  5. DerFetteHomer

    DerFetteHomer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2011
    Beiträge:
    149
    Hab mir, wohl mit Erfolg, eingeredet - das mich Zucker tötet. (Was ja auch stimmt. Zucker hat mich krank, schwach und einsam gemacht)
    Naja ich finde diese "Phobie" sehr nützlich und bin froh drum - sie hält mich von meiner Sucht ab!

    So Akkut ist das Problem auch wieder nicht.

    Ich fands nur witzig und wollte wissen, ob es anderen auch so geht.
     
    runningmaus gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Sandydoo

    Sandydoo Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2016
    Beiträge:
    2.154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Diätart:
    who knows ;)
    was meinst du genau damit? Hätte Homer nicht mitteilen sollen dass er eine "Phopie" hat, oder meinst du etwas anderes?
     
  8. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Phobien, Ängste und Zwänge sind selten hilfreich und förderlich. Man sollte eigentlich vermeiden, dass sich so etwas entwickelt und festsetzt, denn letztendlich sind das nichts anderes als psychische Störungen.

    Stör dich lieber daran, dass andere Leute etwas dreckig machen und es nicht wegräumen oder du ihnen hinterherputzen musst als daran, dass es "gefährliche KH" sind mit denen du in Berührung kommen könntest.
     
    Sandydoo gefällt das.
  9. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc


    Gegen Phobien sollte man arbeiten.
    Es hilft dabei wenig bis gar nichts, dass einem rational klar ist, dass man keine Angst haben muss.

    Es sagt ja keiner, dass du in Zukunft Negerkussbrötchen essen sollst. Aber wen stört schon ein Teelöffel Marmelade in nem Pfund Sahnequark?
     
    runningmaus gefällt das.
  10. zuchtperle

    zuchtperle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2015
    Beiträge:
    179
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sachsen
    Name:
    Zuchtperle
    Größe:
    157 cm
    Gewicht:
    105
    Zielgewicht:
    65
    Diätart:
    LCHF, Atkins Phase 1
    Ich habe eine "Ich bestelle im Restaurant eine Cola light, aber der Kellner bringt mir eine Cola mit Zucker und ich merke es nicht"-Phobie.
     
    Sandydoo gefällt das.
  11. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.925
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Hochwertige Nahrung
    Doch natürlich, dafür ist das Forum doch da. Homers Anfrage war ja auch mit einem Augenzwinkern aber ernstem Hintergrund.
    Er reflektiert über sein Verhältnis zu Zucker, also ist er auf dem besten Wege keine Phobie zu entwickeln und seinen seinen Mitbewohnern auch nicht mit Anti-Zucker-Tiraden auf den Keks zu gehen. Das meinte ich.

    In meiner Anfangszeit gab es in meiner Küche auch keinen Zucker, kein Mehl, keine KHs in jeglicher Form, dafür Süßstoff und diverse Aromen. Zucker fand ich total bäh.

    Da habe ich meine Einstellung inzwischen deutlich revidiert. Es ist ja nicht "der Zucker" der uns dick/krank gemacht hat, sondern unser falscher Umgang damit. Die Masse macht es. Es gutes Brötchen mit Butter (für die glykämische Last) und meiner selbstgemachten Erdbeermarmelade zum Samstag Morgen ist superlecker. (Natürlich nicht, wenn man in der LC Abnehmphase ist.)
    Dafür gibt's bei mir keinen Süßstoff etc., ich breche mir aber auch keinen ab, wenn irgendwo welcher dran ist. Dass ich Süßstoff manchmal eklig süß finde, erzähle ich nur jetzt hier und viele können das sicher nicht nachvollziehen. Jeder wie er mag.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. DerFetteHomer

    DerFetteHomer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2011
    Beiträge:
    149
    Hm... ich kann nicht abstreiten das eine Phobie nicht das beste Mittel der Wahl ist...
    Wir Menschen haben von Natur aus vor einiges Angst oder empfinden Ekel - weil es uns in den Meisten Fällen schadet.
    In so fern finde ich es dann doch nicht schlimm angst vor dem hoch verarbeiteten Zucker zu haben.

    Die fahr ich wirklich nicht mehr auf. Lohnt sich nicht - die anderen glauben "den Misst, den man da verzapft" sowieso nicht. :D

    Meine Einstellung hat sich bezüglich Süßen auch geändert. Wenn ich mich mal richtig belohnen will, dann mach ich das mit Obst.
    Aber Verarbeitete Produkte (in denen noch zusätzlich Zucker ist) brauche ich wirklich nicht mehr.
     
  14. Sandydoo

    Sandydoo Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2016
    Beiträge:
    2.154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Diätart:
    who knows ;)
    Da bin ich aber beruhigt. Ich seh das auch so. Ich wollte nur nachfragen weil man das falsch interpretieren kann, was Homer ja auch gemacht hat.
    Mir gehen Leute auch auf den Keks die einen immer belehren und Ihres überstülpen wollen.
     
    PerditaX gefällt das.
  15. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    49
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto IF
    GENAU!!! ICH AUCH!!! TOTALE PHOBIE!!!
    Ich frage immer nochmal nach ob es auch wirklich Light ist. Es ist mittlerweile aber schon so schlimm, dass ich gar keine Cola Light mehr bestelle, da ich mich zu sehr fürchte, dass es keine ohne Zucker ist.
     
    zuchtperle gefällt das.
  16. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Wo ist denn da das Problem?
    Bestell nen Wasser :)

    Wir essen ja nun wirklich nicht so salzarm, dass wir unbedingt Cola trinken müssen.
    Es ist zudem ja auch nicht so, dass eine Cola mit Süßstoff einen besonders guten Ruf hat. Man tut sich also nicht unbedingt einen gefallen, wenn man das Zeug trinkt
     
  17. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    49
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto IF
    Mache ich ja jetzt auch immer. Aber Cola Light schmeckt nun mal so gut.
    In meinem BCAAs Pulver ist auch Süßstoff drin, sonst wäre es nicht bei 0 Kalorien, und ich nehme Süßstoffe seit der Pubertät zu mir.
    Geschadet hat es nicht, daher bin ich kein wirklicher Gegner davon.
    Allerdings bin ich auch der Meinung, dass man damit massvoll umgehen sollte. Ist schließlich Chemie.
     
  18. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Maßvoller Umgang ist sicher kein Fehler. Viele Süßstoffe stehen in akutem Verdacht Krebs zu verursachen oder wenigstens zu begünstigen.

    Alles ist Chemie, auch Wasser. Selbst wenn etwas natürlich ist, ist es ja deshalb nicht unbedingt der Gesundheit zuträglich
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2016
  19. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    49
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto IF
    Heutzutage begünstigt alles Krebs. Sogar die Atemluft. Ich sehe das so, dass ich ja irgendwie leben muss. Jedes Übel kann man nicht vermeiden, es sei denn man entwickelt krankhafte Zwänge.
     
    zuchtperle gefällt das.
  20. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Natürlich kann man nicht alles vermeiden. Und mal ganz ehrlich: Wer will schon gesund sterben? ;)
    Süß trinken ist aber nichts weiter als eine schlechte Angewohnheit. Diese kann man durchaus ablegen, ohne dass einem danach etwas fehlt.
     
  21. Brotlos

    Brotlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    166
    Gewicht:
    49
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto IF
    DOOOCH!!! :D Ich freue mich jeden Morgen auf meinen BCAA Drink. Schmeckt soooo lecker und macht soooo fit. :) Darauf kann ich wirklich nicht verzichten. Wegen der Inhaltsstoffe nicht.
     
  22. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Da hätte ich eine Alternative:
    Einen Whey-Shake mit MCT-Öl und danach beim Training All Stars RAW Intensity.
    Danach will man am liebsten mit der Langhantel auf dem Rücken durch Wände rennen :)
     
    Brotlos gefällt das.
  23. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.941
    Ort:
    Thüringen
    Mir reicht die schwarze Koffeinbrühe und ggf ein wenig Wasser mit Kochsalz...