Zuckerindustrie manipulierte Forschung, Branche hielt jahrzehntelang Studienergebnisse zurück

Dieses Thema im Forum "Linksammlung und Presse" wurde erstellt von Laxx, 24. November 2017.

  1. Laxx

    Laxx Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    1.278
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-22115-2017-11-22.html


    Worauf sie die "Nachrichten" beziehen:
    http://journals.plos.org/plosbiology/article?id=10.1371/journal.pbio.2003460
    The sugar industry did not disclose evidence of harm from animal studies that would have (1) strengthened the case that the CHD risk of sucrose is greater than starch and (2) caused sucrose to be scrutinized as a potential carcinogen. The influence of the gut microbiota in the differential effects of sucrose and starch on blood lipids, as well as the influence of carbohydrate quality on beta-glucuronidase and cancer activity, deserve further scrutiny.


    Überraschung.... ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2017
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.811
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Das ist ja nicht wirklich neu.

    Aber eins muss man "der Zuckerindustrie" zu Gute halten: So etwas ist gängige Praxis in praktisch allen Bereichen der Wirtschaft. Wenn eine Studie dem Auftraggeber nicht gefällt, wird sie nicht veröffentlicht. Wer die Messe bezahlt, bestimmt auch was gesungen wird.
     
  4. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.437
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.

    Nicht wirklich :)



    Das es so läuft wie Tiga es beschreibt sollte vielen klar sein.
    Wir werden in allen Lebenslagen verarscht, manipuliert und gesteuert wenn wir es zulassen.
    Hört sich natürlich stark nach globaler Verschwörungstheorie an und kann man denken was man will aber für mich ist das so.
    Es ist ja auch nicht so als ob ich die Wahrheit wirklich immer wissen will.
    Wir Menschen wollen geführt werden, wir wollen gar nicht alles wissen, wir wollen das jemand die Drecksarbeit für uns macht und wir einfach nur unser Leben leben können.


    Ich meine ja immer in der letzten Zeit aber auch schon die negativen Einflüsse spüren zu können.
    Wenn ich immer wieder in Verbindung mit steigenden Butterpreisen lese das die Nachfrage nach FETT aktuell derart steigt und deswegen fette Lebensmittel immer teurer werden ist das für mich schlüssig.
    Wenn jetzt immer mehr Menschen darauf reagieren das nicht alle KH zwingend so gut sind und Fette nicht zwingend schlecht sind könnte ketogene Ernährung in den nächsten Jahren ziemlich teuer werden.
    Zumindest wenn man sie mit vielen tierischen Produkten praktizieren möchte.
     
  5. söckchen

    söckchen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    2.688
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Yvette
    Größe:
    1.60
    Gewicht:
    89,7 am 28.07.2018
    Zielgewicht:
    Wohlfühlgewicht
    Diätart:
    BLE

    Heute in WEB.de und daher auf Deutsch
     
    Petraea gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    5.440
    Ort:
    Thüringen
    Ich habe vor Längerem mal was zu Thema gepostet aufgrund meiner Erfahrung mit Universitäten und Forschungsförderung.
    Ich würde es mal jetzt vorsichtig so formulieren, dass mich das Ganze nicht besonders überrascht.

    Die Gelder wurden wahrscheinlich dann in das Nutella - Fresenius Institut gepumpt....
     
  8. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.811
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Das Institut Fresenius ist ja nun nicht gerade ein Forschungsinstitut. Gerade bei den klassischen Markenprodukten erfolgt ja eher eine Produktionskontrolle. Es geht also eher um die Einhaltung von Fertigungsfaktoren
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    5.440
    Ort:
    Thüringen


    Das mit Fresenius (das von dem Nutella Deckel) war auch nur sarkastisch zu verstehen.
     
  11. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.437
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Nutella war doch sowieso letztens in den Schlagzeilen.
    Aufstand der Nutella-Süchtigen weil die Rezeptur für Deutschland geändert wurde (ist sowieso in jedem Land anders).
    Wir bekommen jetzt weniger Kakao und dafür mehr leckeren Zucker :) Vom billigen Palmöl ist immer noch genug drin :)

    In Dänemark aber soll es wohl noch süßer sein, in Frankreich und Italien ist es wohl flüssiger weil deren weiches Brot sonst zerfleddern würde usw usw.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Zuckerindustrie Wissenschaft 28. September 2016
Genmanipulierte Bakterien gegen Fettleibigkeit Linksammlung und Presse 20. April 2015
Manipulierte Timeline: Facebook kann auf Gefühle seiner Nutzer einwirken Plauderstübchen 4. Juni 2014