Zugenommen!

Dieses Thema im Forum "Atkins Diät" wurde erstellt von minekanine, 17. April 2007.

  1. minekanine

    minekanine Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Wesel
    :help11:
    ich bin noch nicht lange bei Euch und habe meine Atkins am 10.04.2007 gestartet. Ich habe ein Problem, dass ich Fleisch nicht so gerne mag und durch den Beruf keine regelmäßigen Essenszeiten habe. Ich bereite mir meine Sache mit absoluten Widerwillen zu, weil ich auch die Mengen nicht essen kann. Mir wird von zuviel übel und im schlimmsten Fall muss ich brechen.

    Statt abzunehmen habe ich seit letzte Woche 1,4 kg zugenommen. Ich bin sauer, weil ich mich streng an 0 Kohlehydrate gehalten habe, aber eben nicht an die Zwischenmahlzeiten.
    Frühstück gegen 8:00 Uhr (2 Eier entweder weich oder Rührei mit Schinken) 1 Tasse Kaffe, 1 Glas Wasser mit einem Spritzer Zitrone
    Zwischenmahlzeit (keine Zeit zum Essen, habe mein "Stückchen Käse"
    wieder mit nach Hause gebracht)
    Mittag (Problem, da ich keine Mittagspause habe, wir essen "zwischendurch": 14.30 1 kleinen Salat mit Dressing Olivenöl,Zitrone, Wasser, Gewürze und bisschen Splenda, 1 Hähnchenschenkel, abwechelndunter der Woche statt Huhn 1 Kotlett oder 1 Stk. RIndfleisch (Filet)
    Zwischenmahlzeit: ausgefallen wegen Hotline-Aktivitäten (Essen habe ich wieder mitgenommen)
    Abendbrot 20.30 Uhr: 2 Tassen selbstgemachte Hühner oder Rindersuppe mit viel Fleischeinlage oder statt dessen 1 Kotlett oder 1 Schnitzel, 1 Tasse Kaffee und 3 Tassen Tee (Früchte oder Kräuter). Vor dem Schlafengehen wegen der Verdauung 1 Glas warmes Wasser.

    Ieh schaffe mal gerade pro Tag 1,5 Liter Wasser oder Tee zum trinken. Wenn ich Außendienst habe (Bin dann meistens über Mittag bis späten Abend beim Kunden) ist überhaupt nicht daran zu denken, etwas zu essen.

    So esse ich jetzt seit einer Woche.Mir ist dauernd übel und ich habe Bauchschmerzen. Das hatte ich beim letzten Versuch nicht, da ich dort Urlaub gehabt hatte (war 14 Tage zuhause). Übrigens muss ich wegen meiner Lunge Kortisonspray nehmen.

    Wer kann mir sagen, warum das nicht funktioniert? Liegt es wirklich daran, dass das für Atkins zuwenig ist? Wenn ich mir im Forum die Blogs der Kollegen angucke wird mir übel, wenn ich die Mengen sehe, die gegessen werden. Das kriege ich nicht hin, weil ich noch nie ein Vielesser war. Ich definiere mich nicht übers Essen und ich esse auch nicht aus Langeweile. Süssigkeiten esse ich von Hause aus unter der Woche sowieso nicht. Deswegen macht mir das auch nichts aus, auf Süsses zu verzichten. Nur Sonntags "fehlt" mir mein kleines Stückchen Kuchen.

    Noch eine Woche mit Gewichtszunahme und ich breche dieses Mal aus anderen Gründen ab. Meine Hausärztin findet das gar nicht gut, dass ich Atkins machen möchte, Sie ist der Auffassung, dass ich erst einmal lernen muss, regelmäßig wieder zu essen. Und dann könnte man sich über eine "ausgewogene" Ernährungsumstellung unterhalten. Sonst ist sie supernett. Aber in Sachen Ernährung bei mir muss ich mir immer dasselbe anhören. Vielleicht hat sie ja Recht?

    Ich bin jedenfalls völlig am Boden!:cry:

    Minekanine
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Rayearth

    Rayearth Guest



    War der Kaffee Koffeinfrei? Könnte sein, dass es da dran liegt.
    Gibt aber Leute die am Anfang etwas zunehmen, so hab ich das zumindest mitbekommen.
    Aber wenn dir dauernd übel ist, würd ich mal zum Arzt gehen.
    Ne Ernährungsumstellung, bei der einem dauernd kotzeenlend wird, ist ja auch blöd.

    Beim Früchtetee muss man auch aufpassen, der könnte Zucker enthalten, ohne dass es auf der Packung steht.
     
  4. zorazebra

    zorazebra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    4.044
    Medien:
    7
    Ort:
    Wilder Süden ;-)
    Hallo Mine

    Ich bin auch nicht so der Fleischesser, und muss mich eben mit den anderen Dingen so durchboxen ;)
    Auch was das regelmäßige Essen angeht, ist das bei mir völlig "daneben" (im Sinne von unregelmäßig), da ich 3-Schicht-Dienst habe. Zudem habe ich vorher wohl auch oftmals viel zu wenig gegessen (--> Stoffwechsel im Keller), und war daher am Anfang auch schon auf erstmal Zunehmen gefasst.

    Anstatt mit Fleisch auf meine "Mindestkalorien" pro Tag zu kommen habe ich am Anfang halt viel hochkalorisches gegessen (Mascarpone, EW-Shakes mit Leinöl versehen, Sahne, fetten Käse.... etc.) und natürlich eben immer versucht etwas Gemüse/Salat am Tag.
    Oder mal ne Hand voll (erlaubte) Nüsse als Zwi-Mahlzeit...

    Mit dem Trinken würde ich mir an deiner Stelle mal 2 Tage die Wampe vollhauen ;) ...man gewöhnt sich da recht schnell an. Wenn du mir vor ein paar Wochen gesagt hättest, ich müsste 4 oder 5 Liter Wasser trinken (und dazu noch Grüntee oder so ;)), dann hätte ich dir nen Vogel gezeigt :rolleyes: Jetzt flutscht das schon richtig gut.
    Immer ne Flasche Wasser mitschleppen (ich trinke hier meist Leitungswasser ;)), und wenn man die ansetzt, dann gleich mal ne Ladung trinken, nicht nur "ein Schluck".
    Die ersten Tage war ich mehr aufm Klo als sonstwas....*g* ....aber das hat sich nun auch etwas gebessert.
    Ich denke das Trinken ist sehr wichtig (nicht nur wegen dem Abnehmen, sondern auch, wegen der Schadstoffe, die nun mit der Abnahme aus den Fettzellen freigesetzt werden.....).

    Falls bei dir also auch der Stoffwechsel erstmal wieder auf Vordermann gebracht werden muss (mit täglich mindestens dem Grundumsatz an Kcal - davon das meiste aus Fett.....) dann klappt das bei dir sicher auch bald mit der Abnahme.

    Viel Erfolg, und gib nicht auf ;)
     
  5. Ninotschka

    Ninotschka Guest

    Ich kann mich zora nur anschließen !

    Und vor allem erstmal Ruhe bewahren, ich hab bei meinem Neustart nämlich auch erstmal zugenommen, bis der Körper überhaupt gerafft hat was nun wieder los geht. (Aus Sicherheit erstmal alles speichern, weil er ja nimmer bekommt was er denkt zu brauchen ,die Khs) .

    Ich bin auch kein Fleischliebender Mensch und wenn du bei 0KH warst, dann ist es wohl kein Wunder, dass dir schlecht geworden ist, da es dann sehr Ei und Fleischlastig war - ohne Ausgleich.

    Ich würde unbedingt mehr Salat und Gemüse mit einbeziehen und wie zora schon sagte, wenn du auf deine kcal nicht kommst, dann iss eben hochprozentiges ...Mascarpone etc (damit kann man übrigens auch lecker Kuchen backen, der erlaubt ist, somit wäre dein Sonntagsdefizit erledigt ;-) )

    Ansonsten ,wenn ich mir so deinen Speisezettel angugg, fällt mir da nur eins ein ......HUNGER ....*grübel* von so wenig müsste man so oder so abnehmen, auch ohne Atkins *wirrgugg
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Rayearth

    Rayearth Guest

    Wenn du deinen Grundumsatz nicht erreichst, dann kanns gut sein, dass der Stoffwechsel abkackt und die Abnahme stoppt.

    Vielleicht liegts auch daran, dass du zu wenig isst.
     
  8. Kai

    Kai Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    11.558
    Alben:
    1
    Genau, Trinken ist ein Muss, je mehr desto besser....

    Und LC funktioniert auch nur mit Essen, bei dir sieht mir das doch sehr wenig aus > Stoffwechsel im Keller ?

    Lese mal bitte das:

    Warum man mit weniger Essen nichts abnehmen kann:
    http://www.ketoforum.de/249109-post1.html


    Grund- + Gesamtumsatzberechnung:
    http://www.ketoforum.de/bin-neu-hie...-berechnung-des-grund-u-gesamtumsatzes-3.html


    Du schaffst das schon.... Viel Erfolg.....
     
  9. Joey

    Joey Keto-Agentin Moderator

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.738
    Medien:
    4
    Alben:
    1


    1,5 Liter sind definitiv zu wenig. In Ketose sollten es 3 Liter sein. Denk an die armen Nieren und die ganzen Schadstoffe die ausgespült werden müssen.
    Atkins funktioniert eben gerade übers Essen und nicht übers wenig Essen.
    Schmeckt dir denn was du isst oder zwingst du dich nur dazu?
    Es gibt viele Möglichkeiten auch für Snacks zwischendurch. Du solltest regelmäßig essen damit der Stoffwechsel auch regelmäßig was zu tun hat, sont schläft er ein.
    Bei Atkins solltest du entweder 3 große oder 5 kleinere Mahlzeiten essen und dazwischen dürfen nie mehr als 6 Stunden liegen.
    Deinen Stoffwechsel musst du jetzt erstmal wieder auf Trab bringen. Du musst keine riesigen Portionen essen, aber am Anfang wirst du halt öfter mal ne Kleinigkeit essen müssen damit er sich wieder ans arbeiten gewöhnt ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Phase I und schon zugenommen:-( Frust Ecke 18. April 2013
dauer ketose + fettfasten + sport : und trotzdem ZUGENOMMEN, wozu der ganze scheiss.. Frust Ecke 27. März 2013
1 kg zugenommen :-( Frust Ecke 21. Juli 2011
ich habe von gestern auf heut zugenommen! Bin neu hier und habe schon Fragen 7. Juni 2011
4 Wochen Ätkins und zugenommen Bin neu hier und habe schon Fragen 14. März 2011