zunahme bei untergewicht

Dieses Thema im Forum "Logi Methode" wurde erstellt von foodaholic, 18. Juli 2013.

  1. foodaholic

    foodaholic Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    43
    hallo allerseids! :)

    ich weiß, ich war schon lang nicht mehr hier im forum ... hab mit (kurzzeitiger) ketogener ernährung die 3 kilo abgenommen die ich wollte und hab mich dann wieder vertschüsst - sehr toll ich weiß ;) aber jetzt bin ich wieder da und ich hoffe ihr könnt mir wieder mal helfen.

    und zwar hab ich mich in letzter zeit eigentlich "normal" ernährt, zwar schon ziemlich gesund, aber auch viele kohlenhydrate. und genau ist das problem: ich vertrag das in letzter zeit nämlich nicht mehr so :/ ich leide chronisch unter verstopfung, blähungen und sodbrennen ... zwar nicht allzu schlimm, aber trotzdem.

    bin mir zu 100% sicher, dass es an den KHs liegt, da ich mal zwischendurch eine eiweißkur gemacht habe und es mir super ging! auf dauer hält man das aber leider nicht durch.

    deshalb will ich jetzt auf logiumsteigen, nur habe ich gelesen, dass man damit sein gewicht sozusagen reguliert, also dass übergewichtige ab- und untergewichtige zunehmen. davor hab ich echt angst! hab leichtes untergewicht, mein BMI ist etwas über 18, und will auf keinen fall zunehmen. ich war immer schon schlank und will mein gewicht auf jeden fall halten.

    glaubt ihr, dass ich mit logi so bleibe? oder besteht die gefahr zuzunehmen?

    daaaaaanke für jeden rat :)
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. nallja

    nallja Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2012
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Ruhrpott :)


    AW: zunahme bei untergewicht

    Hi erstmal! ^^

    Ich versuch mal meine Ideen einzubringen...

    Ich weiß nicht, ob sich da zwei Interessen überschneiden:
    1) Ernährung, mit der DU dich wohlfühlst
    2) Nicht zunehmen, obwohl zu im Untergewicht bist.

    Es ist nun so... Ein Körper fühlt sich in einem individuellen Gewichtsbereich wohl. SOLLTE es bei dir dieser BMI 18-19 sein, dann kannst du LOGI ohne Probleme machen... Wenn dein Körper aber die Nährstoffe aus LOGI nutzt, um ein wenig zuzunehmen, weil er es gut findet, braucht und dadurch gesund wird/bleibt... Dann gibt es sowas wie eine Interessensdifferenz zwischen deiner Vorstellung und deinem Körper, so einfach ist das ;)

    Ich würde sagen: ausprobieren!

    Mein Körper sieht witzigerweise mit drei Kilo Unterschied womöglich nicht anders aus, aber die habe ich locker an Muskelmasse durch Low Carb zugenommen. Sprich: Kleidergröße gleich, nur das Gewicht will ich nicht genau wissen, weil ich weiß, es würde mich unzufrieden machen.

    Bei dir steht "Körperfett reduzieren" - kannst du schaffen, aber Muskeln wiegen mehr als Fett. Nicht zu vergessen.

    Ich kämpfe momentan, mich nicht zu wiegen. Ich halte nun fast schon ne Woche durch :cool: Es ist schwer. Aber irgendwo auch erleichternd. Ich brauch eigentlich die Kontrolle der Waage, will aber bis zum Ende des Jahres es geschafft haben, diesem Zwang zu entkommen.

    Wollen wir es zusammen versuchen? :)

    Und sonst wie oben gesagt: Du kannst es probieren, aber meine These wird sein, dass sein Körper das Eiweiß in die Muskeln schleust und du dadurch eine geringe Zunahme merken wirst. Auch weil du im Untergewicht bist und die wenigsten Körper mögen Untergewicht - und ich hab ja den Wohlfühlbereich deines Körpers grad schon erwähnt :)

    TRIAL AND ERROR Prinzip, wenn man noch nicht 'seine' Ernährungsform gefunden hat :)

    Viel Erfolg! ;)
     
  4. foodaholic

    foodaholic Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    43
    AW: zunahme bei untergewicht

    hi nallja :)

    danke für deine antwort, du hasts eigentlich komplett auf den punkt gebracht!
    es ist einfach so, dass man eigentlich zu sehr auf die waage fixiert ist, obwohl diese nur wenig aussagt.... ich muss mich da jetzt selbst wieder dran erinnern :D

    eigentlich sollte es heißen: ich will nicht dicker werden, also fett zunehmen und am umfang zulegen. das gewicht ist nicht so wichtig, ich will aber schlank bleiben. nur mein "problem" ist, dass ich nur sehr mäßig sport mache. und wenn dann auch nur radfahren bzw. laufen, mit krafttrainig konnte ich mich nie so anfreunden ;)

    naja ich probiers mal, allein schon weil mir bestimmt gut tun wird. wir können es gerne gemeinsam versuchen :)
     
  5. nallja

    nallja Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2012
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Ruhrpott :)
    AW: zunahme bei untergewicht

    Oki, ich hatte schon Angst, ich bin viel zu hart gewesen XD

    Also wie gesagt, mit der Waage sind wir uns anscheinend einig :)
    Ein bisschen unsicher ohne, aber man weiß, der Körper holt es in die Muskeln ;)

    Ich war auch mal untergewichtig und hab durch Eiweiß-reiche Kost zugenommen, aber halt nicht negativ. Momentan mach ich auch keinen Sport, nur selten Krafttraining. Aber ich glaub allein durch die Ernährungsumstellung macht der Körper schon viel Gutes ;)

    Ich schau einfach mal hin und wieder bei dir vorbei, wenn du ein Tagebuch hast und dann sehen wir ja, was so passiert ^^

    Ich bin mir sicher, du wirst dicj besser fühlen und nichts von Zunahme großartig an der Kleidung merken.. und wenn, dann ist es aber magere Masse, denk ich :) Und die sieht sexy aus!
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. foodaholic

    foodaholic Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    43
    AW: zunahme bei untergewicht

    ok das mit dem sport beruhigt mich grade ^^
    kann man denn eigentlich auch mit nur wenig ausdauersport fett ab- und muskeln aufbauen?

    ich glaub tagebuch werd ich keines machen.... ich bin, vorallem was ernährung an geht, ein ziemlicher kontrollfreak und wenn ich mal anfange alles zu protokollieren, dann geht nix mehr mit nach gefühl essen, dann wird alles gemessen, gewogen und berechnet ^^ deshalb lasse ich das lieber. um mir das abzugewöhnen.
     
  8. nallja

    nallja Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2012
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Ruhrpott :)
    AW: zunahme bei untergewicht

    Das mit dem Tagebuch ist gut, dass du da deine Schwächen kennst ^^
    Ich führe auch nie genauestens TB

    Ausdauersport geht eher in die Fettverbrennung bzw den Konditionsaufbau. Muskeln baut damit der Körper nicht wirklich auf, höchstens ein paar dünne, wenn sie zuvor nicht da waren, um zu laufen/radeln what ever ;) Ein paar Muskeln kann der Körper aufbauen, wie zB Rückenmuskeln, wenn man zuvor kaum welche hatte, und plötzlich beginnt man zu joggen - da braucht der Körper es.
    Aber wirkliche Muskeln entstehen nicht damit, ggf werden sie aber 'sichtbar' gemacht, wenn man das Fett darüber wegtrainiert. Aber im Untergewicht gehen wir mal nicht davon aus, dass da Fett ist, das Muskeln verbirgt, sondern dass da eher sehr wenig Fett und wenig Muskeln sind.

    Unser Körper ist sehr faul. Er REagiert mehr, als zu agieren. Sprich: Ohne passenden Input tut er nichts ;) Deshalb baut er Muskeln nicht durch Eiweiß allein, sondern durch Training auf. Muskeltraining :)

    Wichtig dazu: Der Muskel wächst in der Erholungsphase, nicht beim Training! Pausen von 48 Stunden sind Pflicht, sonst baut sich nichts auf :cool:

    Ich bin auch nur ein Sportnoob, aber das ist so mit meinem besten Wissen und Gewissen geschrieben.
     
  9. Irving

    Irving Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2008
    Beiträge:
    668


    AW: zunahme bei untergewicht

    Und nur durch Kalorienüberschuss. Anders geht das nicht.
     
  10. nallja

    nallja Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2012
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Ruhrpott :)
    AW: zunahme bei untergewicht

    Danke für die Korrektur ;)
     
  11. foodaholic

    foodaholic Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    43
    AW: zunahme bei untergewicht

    ich glaub zu ein bisschen krafttraining werden ich mich wohl aufraffen können ;) ich werde bei gelegenheit mal nach einem buch schauen, wo übungen für zuhause drin sind.

    und mit der ernährung gehts auch super, ich muss nur aufpassen dass ich nicht zu viel obst essen ;)
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. nallja

    nallja Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2012
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Ruhrpott :)
    AW: zunahme bei untergewicht

    Das wird schon, glaub mir ;)

    Zum Krafttraining Zuhause: Guck mal Stabilisationsübungen, Liegestütze, Klimmzüge (gibts so Halterungen für die Türe um die 20 Euro), Kniebeugen. Alles Eigengewichtstraining, was meines Erachtens am effektivsten ist! :cool:

    Vielleicht findest du aber auch was, was dich mehr reizt, viel Erfolg :)
     
  14. tinkerbella

    tinkerbella Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2011
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    AW: zunahme bei untergewicht

    Ehrlich gesagt, finde ich es bedenklich, hier irgendwelche Tipps zu geben. Keiner von uns weiß, ob hier nicht eine Essstörung vorliegt.

    Es gab da voriges Jahr auch so einen Fall, wo gut gemeinte Ratschläge nicht zum gewünschten Ziel geführt haben, sondern einen sehr traurigen Verlauf nahmen. Nicht hier in diesem Forum, aber auch die LowCarb-Ecke betreffend.

    Ernährungstipps bei Untergewicht sollten nur von Profis gegeben werden.
     
  15. foodaholic

    foodaholic Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    43
    AW: zunahme bei untergewicht

    @nallja:

    wie siehts eigentlich mit dem crosstrainer aus, so einen hätte ich zu hause. trainiert der nicht sehr viele muskeln?

    @tinkerbella:

    ich kann dich verstehen, aber ich kann dir versichern dass ich zu dünn sein nicht schön finde. ich will ernsthaft versuchen muskeln aufzubauen und einen trainierteren körper zu bekommen (meine beine sind z.b. viel zu dünn -schrecklich) dafür hab ich ja am bauch genug.....

    und wie gesagt, kohlenhydrate vertrag ich in letzter zeit überhaupt nicht mehr, seit ich da etwas reduziere gehts mir viel besser. ich esse ja noch gemüse, obst, milchprodukte ... nur auch nudeln und co versuche ich zu verzichten.

    außerdem finde ich die tipps hier im forum toll. wenn wirklich jemand eine essstörung hat und diesen beitrag liest wird er glaub ich hauptsächlich positiv beeinflusst und bestärkt, dass zunehmen gut ist, und zu einem schönen körper führt.
     
  16. nallja

    nallja Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2012
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Ruhrpott :)
    AW: zunahme bei untergewicht

    Wegen dem Crosstrainer würde ich es wie beim joggen sehen, es ist nunmal Cardio und kein Muskeltrainingsgerät ;)

    Ich kann die Worte von und an tinkerbella auch verstehen.
    Ehrlich gesagt, versuch ich ja auch nur seit Jahren verschiedene Essstörungen unter Kontrolle zu bringen, aber oft wird da mal Low Carb angeboten. Von daher wundert es mich, dass hier wenige 'offensichtlich' Essgestörte sind. Und andererseits merk ich beim Durchstöbern immer mal wieder hier und da welche, bei denen ich es schon als latente Essstörung ansehe, was hier dann so geschrieben wird. Von daher ist es immer relativ, wer hier was schreiben sollte und was nicht.
    Ich glaube, wer aber in einem solchen Forum ist, hat halbwegs die Vorstellung von einem gesunden Leben, sonst würde er sich bei eher anderen Blogs und Foren aufhalten, die wohl bekannt sind, von mir aber nicht weiter benannt werden ;)
     
  17. foodaholic

    foodaholic Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    43
    AW: zunahme bei untergewicht

    der meinung bin ich auch. ich glaube, jeder hier will etwas für seine gesundheit tun, ich zumindest schon :)

    hab mir jetzt übrigens ein trainingsbuch von maxxF gekauft, mit super übungen für zu hause. eine DVD ist auch dabei. morgen fange ich dann an zu trainieren, 3 mal die woche diese übungen und ausdauer sooft ich zeit und lust habe.

    und ich glaub ich werd doch ein tagebuch machen. ich bin halt ein kontrollfreak und brauch das zur orientierung. außerdem halt ich so bestimmt besser durch und kann mich nicht selbst "bescheißen" ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Gewichtszunahme was tun:( Frust Ecke 6. September 2017
Atkins Zunahme nach Abnahme ? Erfahrungen 12. Oktober 2016
Zunahme nach Refeed :( Alles über die Ketose 20. September 2016
Wiedereinstieg sehr, sehr schwer & Gewichtszunahme Frust Ecke 25. Oktober 2015
Erst Ab- dann Zunahme Frust Ecke 24. Mai 2015