Zunahme trotz Ketose - Anfänger

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von ladina, 10. Januar 2018.

  1. ladina

    ladina Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2018
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallihallo und schönen Abend,
    Ich hoffe wirklich sehr, dass ihr mir helfen könnt.


    Ich hab letztes Jahr bereits knapp 20kg abgenommen mit Sport und gesunder Ernährung, hab mir über den Winter aber wieder 5kg angefressen, weshalb ich es jetzt mit ketogener Diät versuchen wollte.

    Seit letzten Dienstag, also 02.01, mache ich die ketogene Di-ät. Ich esse am Tag um die 1500-1900 kcal, davon meistens um die 2-7g KH (hatte noch nicht mehr als 10) und um die 60-70% Fett, vergleichsweise dann um die 1-2% KH und der Rest Proteine.
    Allerdings habe ich in g-Angaben immer mehr Protein als fett. Die letzten Tage hatte ich um die 150g Protein, 120g fett und 7g KH. Aber wenn ich noch mehr fett esse, nehme ich ja auch viel mehr kcal zu mir und schieße über die 2000kcal?! Bzw noch dadrüber. Und in ketos- bin ich laut sticks ja schon seit einer woche

    Morgens esse ich meistens Eier mit Eiweisspulver (zum Pfannkuchen gemacht) und den Tag über verteilt dann mal gebratener Leberkäse, Fleischwurst, Gouda am Stück, mal gebratenes putenbrustfilet, Wurst wie Bifis, kabanossis etc. Ich trinke am Tag 500ml grünen Tee, um die 3 Liter Wasser und 500-750ml energy (Zucker- und kohlenhydratfrei!)

    Die ersten Tage habe ich an die 3kg verloren, jedoch nehme ich seit 3 Tagen fortlaufend ein wenig zu, insgesamt nun 1kg. Und ich verstehe einfach nicht warum. Ic bin so diszipliniert, tracke wirklich alles. Nehme extrem wenig KH zu mir, Nahrungsergänzungsmittel nehme ich Vitamin Brausetabletten und Magnesium + Kalium.

    Ich bin seit letzten Samstag in der Ketos- (lila bis dunkellila). Seit heute morgen ist mein ketost/ick etwas heller, etwa um 2 Nuancen, ein sichtbares rosa. Nun habe ich gelesen; dass diese Phase noch optimaler wäre, da man in der lilanen dehydriert wär (hab auch Durst wie sonst was) und dadurch dass ich jetzt etwas mehr trinke, hat sich das evtl eingependelt. Aber warum nehme ich zu? Mache ch evtl was falsch?

    Hab aktuell 82kg auf 1.75. bin weiblich. Sport mache ich 1-3 mal die Woche

    P.s. es kann natürlich sein, dass das vollkommen normal ist. Ich habe nur Angst, etwas falsch zu machen, da ich wirklich überhaupt nicht mit Zunahme gerechnet habe

    Danke im Voraus
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2018
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. ladina

    ladina Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2018
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich

    Sorry für die komischen Worttrennungen teilweise, aber mir werden einfache Wörter als links markiert
     
  4. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    4.676
    Ort:
    Thüringen
    Auch in Ketose benötigst du kalorisches Defizit.

    Du kannst auch in Ketose aufbauen.
     
  5. ladina

    ladina Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2018
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich

    Aber wenn ich 1600-1900 kcal zu mir nehme hab ich noch ein Defizit. Mein grundumsatz liegt ungefähr bei 2200kcal laut Rechnungen
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    4.676
    Ort:
    Thüringen
    1900 zu 2200 ist im Bereich der Ungenauigkeit.
    1600 solltest du abnehmen.
     
  8. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.874
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Auch hier mal eine nachvollziehbare Abschätzung
    82*7+700 ergeben etwa 1300 kcal.
    Dein täglicher Energiebedarf liegt also zwischen 1800 und 2150 kcal.
    Wenn du etwa 2000 kcal am Tag isst, wird die Abnahme nicht besonders hoch ausfallen, evtl. wirst du sogar leicht zunehmen.

    Das ist für den Anfang nicht schlimm, da nicht die Abnahme im Vordergrund steht, sondern die Umstellung (auch wenn du das offensichtlich anders siehst).
    Erst die Umstellung auf die ketogene Ernährung.
    max. 20 g KH/Tag
    mehr Fett als Eiweiß.

    Nach ca. 3 Wochen sollte das halbwegs laufen. Dann wird entweder die Aufnahme auf 1700 kcal/Tag reduziert, oder du schraubst deinen Energieverbrauch deutlich hoch.

    Ich habe am Anfang 2-3 kg zugenommen. Na und? Danach lief die Abnahme (mit viel Sport) aber super mit etwa 1,5 kg/Monat und das für über ein Jahr.

    Erst die Umstellung, dann den Energiebedarf oder die Energieaufnahme anpassen. Die Abnahme geht dann praktisch von alleine
     
  9. Werbung

    Werbung




     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Gewichtszunahme trotz Ketose Erfahrungen 3. Juni 2014
Gewichtszunahme trotz streng Atkins Atkins-Diät-Gruppe 31. August 2012
Gewichtszunahme trotz Atkins Archiv 31. August 2012
Gewichtszunahme trotz Atkins Archiv 31. August 2012
wieder Zunahme trotz einhalten der KH Bin neu hier und habe schon Fragen 18. Juli 2011