Zuviel abgenommen HABE ANGST!!

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von Daniel88, 8. April 2005.

  1. Daniel88

    Daniel88 Neuling

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo ich bin neu hier und finde es richtig toll das es so ein forum gibt wo Menschen sich gegenseitg helfen.


    Ich habe ein Problem das ich euch mal schildern wird.


    Ich bin 17 und vor 9 Monaten habe ich angefangen zu arbeiten als Elektromonteur auf der Baustelle. Also als ich angefangen habe war ich 85 Kg und 1.75. Ich hatte ein sehr gut gebauten körper. Und jetzt nach den 9 monaten wiege ich nur noch 65Kg und bin 1.83. Ich esse aber sehr viel und weis nicht wie die Kilos einfach weg gehen ich habe angst was das sein soll :-( Kann mir jemand tipps geben wie ich zu nehmen kann oder was soll ich machen??


    Ich danke für eure Mithilfe schon im Voraus.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. dessert

    dessert Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    218


    daniel,

    lass mich mal als mutter reden........(stöhn nicht schon wieder so ein mama rat)

    du bist in einem alter, in dem dein körper sich umstellt. du bist in 9 monaten ca. 8 cm gewachsen, dann hast du angefangen zu arbeiten, dein körper verbraucht mehr kalorien. ich denke, wenn du normal und abwechselungsreich isst, wird sich dein gewicht wieder auf normale werte einpendeln.
    vielleicht kannst du auch mal zu einem arzt gehen, der mit einer untersuchung festellen kann wie hoch dein grundumsatz in kalorien ist und dann mal kontrollieren, wieviel du wirklich isst. wenn es eine organische störung sein sollte wird er das auch feststellen.

    lg
     
  4. janine78

    janine78 Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    370
    Medien:
    5
    Alben:
    1
    Hallo Daniel

    Na das ist ja mal ein Ding.

    Machtst du den die Atkins?

    Esse doch einfach mehr kh, du glücklicher

    Grüessli janine
     
  5. Daniel88

    Daniel88 Neuling

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    2
    Ja danke Melanie für deine Antwort ich fand das einfach komisch das ich so viel abgenommen habe. Könnt ihr mir tipps geben wie ich schnell zu nehmen kann?(was ich essen müsste) Wäre sehr froh für diese Tipps.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. xy76

    xy76 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    716
    ...alos Ein Atkinsianer würde dir sagen: Iss alles das was ich nicht darf...

    KOHLENHYDRATE en masse :)
     
  8. Sommerregen

    Sommerregen Guest

    Hi Daniel, :wink1:

    kann mich Melanie nur anschließen. Bitte geh erst einmal zum Arzt und lasse Dich gründlich untersuchen. 20kg in 9Monaten finde ich bei körperlicher Anstrenung, bei der Du auch an Muskelmasse zugelegt haben solltest eher ungewöhnlich! Fühlst Du Dich zeitweise denn schlapp oder müde?
    Was ißt Du denn so? Schreib das doch einfach mal hier rein. :)

    LG Miri :jump1:
     
  9. Dackelfamilie

    Dackelfamilie Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2005
    Beiträge:
    44


    Daniel,
    Ich denke auch Du musst Deine Blutwerte kontrollieren lassen. Dein Arzt wird sehr dankbar sein wenn er erfährt was Du isst aber auch was Du trinkst. Gewichtsverlust kann ernährungsbedingt auftreten, darauf bauen wir hier schleißlich alle, er kann aber auch z.B. durch Diabetis auftreten. Ich hatte unbewusst Diabetis und habe auch innerhalb eines Jahres 20 kg verloren, einziges Anzeichen war dass ich ständig trinken konnte.
    Also ab zum Arzt!
     
  10. lord_webi

    lord_webi Neuling

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Düsseldorf
    laß Getreideprodukte weg, die beeinflussen die Hormone, auch die
    Wachstumshormone ... dafür gönn Dir lieber ne gute Salami ...
     
  11. Albrechtine

    Albrechtine Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    718
    Ort:
    Nds.
    Hallo Daniel!

    Wenn der Arzt (Internist?) nichts feststellen kann, versuche es mal mit kohlenhydratarmer Ernährung. Dr. Lutz schildert in seinem Buch "Leben ohne Brot", dass Untergewichtige durch eine kohlenhydratarme Diät (bis zu 72 g KH täglich) zunehmen können.

    Was isst Du denn so tagsüber?
    Bekommst Du alle Nährstoffe?

    Hochkalorisch und kohlenhydratarm:
    Käse
    Nüsse
    Sahne
    gute Fette wie Oliven- und Rapsöl

    Wenn Du bisher sehr viele Fertigprodukte oder fertige Backwaren gegessen hast, kann es sein, dass Dir Omega-3-Fettsäuren fehlen.

    Auf wie viel Eiweiß kommst Du pro Tag ungefähr?
    Die Versorgung mit essenziellen Aminosäuren ist so wichtig wie die Versorgung mit essenziellen Fettsäuren. Kohlenhydrate sind nicht essenziell! (Essenziell = für den Körper lebensnotwendig, aber nicht selbst herstellbar.)

    Viele Grüße
    Ute
     
  12. Werbung

    Werbung




     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Zuviel Protein bei der Diät ? Atkins-Diät-Gruppe 24. August 2017
Komme nicht stabil in die Ketose - zuviel EW? Bin neu hier und habe schon Fragen 6. August 2017
Zu hoher Cholesterinwert. Esse ich zuviel schlechtes Fett? Frust Ecke 6. Juli 2017
Ab wann zuviel Sport? Sport 7. August 2016
Zuviel Eiweiß, zu wenig Fett - Wie ändere Ich das bitte? Bin neu hier und habe schon Fragen 4. April 2016