Zuviel Eiweiß, zu wenig Fett - Wie ändere Ich das bitte?

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von Niklas122, 4. April 2016.

  1. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.935
    Ort:
    Thüringen
    Nett, wie gesagt. Ausnahmsweise gebe ich Dir sogar mal recht, was die Vitamin C und Atioxidanzien angeht.

    http://skipthepie.org/ethnic-foods/...-to/raspberries-wild-northern-plains-indians/

    Vitamin C benötigst du bei rein carnivorer Ernährung nicht, Blutwurst liefert die anderen Bestadteile.
    Antioxidantien haben mit pflanzlicher Ernährung und Faser zu tuen, der Bedarf ist anders bei tierischer Proteinernährung, da unterscheiden sich ja unsere Meinungen, und das empfohlene Buch und die Studien wolltest du ja nicht (aus Zeitgründen) lesen.

    Bei Beeren und Nüssen bin uch allerdings doweit bei dir, dass diese eher (in Massen, nicht mehrere Kilo) Gesundheitsförderlich sind.

    Deswegen stehen diese in meinem Garten... und werden saisonal von mir auch zugekauft.
    Nur momentan nicht, da werde ich mal ein Jahr oder so auf Obst und Gemüse verzichten.

    Wintererdbeeren eingeflogen (könnte ich mir zwar eventuell leisten im Edeka) schmecken im Vergleich zu Walderdbeeren nur wie gefärbtes Zuckerwasser und Himbeeren aus dem Laden ausserhalb der Saison kannst du auch haken.

    und..... die Anderen freuen sich doch immer wenn wir uns "kappeln"....
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.


    Es geschehen noch Zeichen und Wunder! :D
    Ich beschäftige mich nicht mit rein carnivorer Ernährung und werde das auch in Zukunft nicht tun.
    Dafür geht es mir halt viiiiiel zu gut, ich hab keinen Grund was zu ändern.

    Zur Unterhaltung des gemeinen Volkes können wir ja demnächst mal wieder respektvoll aneinander geraten, heute bin ich aber zu friedlich eingestellt. ;)
     
    Stahlfreund und zuchtperle gefällt das.
  4. KetoAlex

    KetoAlex Neuling

    Registriert seit:
    12. Juli 2016
    Beiträge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Bulletproof Kaffee:

    Drei Tassen täglich mit jeweils 2 Esslöffel Kokosnussöl und Butter:

    3x (16g+20g) = 3x 36g Fett = 106g Fett

    Und das alles auf 3 leckere Kaffees verteilt über den Tag. Gibt am morgen durch das Kokosnussöl (oder besser MCT Öl) extrem schnell Ketonkörper fürs Gehirn. Man ist sofort wach.

    Ansonsten jegliches Gemüse in massig Kokosnussöl/Butter dünsten und immer einen Löffel Öl in den Shake. Auch Nüsse wie Macadamia, Paranuss oder Pekanuss enthalten rund 70% Fett.

    MfG Alex
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2016
  5. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Bulletproog Kaffee, wäre ne lösung, jedoch muss man sehr auf die Kcal aufpassen,
    zu beginn habe ich auch diesen Kaffe getrunken und Mahlzeiten reduziert, das hilft einem unglaublich schnell in Ketose zu kommen.

    Mittlerweile Brate ich lieber meine Mahlzeiten, mit richtig viel Kokosöl 30-50g an. Koche mir Gemüse dazu und mache aus dem Rest Öl ne schöne Braten oder Curry oder Erdnuss soße ;)

    Zu meinen Snacks gehören Paranüsse und Rinderrouladenaufschnitt (33% Fett / 100g)

    Ich schau bei lebensmitteln zuerst auf die Kohlenhydrate und dann darauf das die Nahrungsmittel mindestens gleich viel Fett, wie Eiweiß enthalten, im besten Fall natürlich mehr Fett.
    (Speziell bei Fleisch)

    Beim Käse könntest du zu brie, weichkäse oder Cheddar greifen. Bei Molkerei produkten solltest du aufpassen täglich unter 100g zu bleiben, da diese Milchzucker enthalten und bei einigen die Bnahme behindern.

    Versuch mal Weniger Fleisch zu essen, vllt Kommst du ja sogar mit weniger als 1900Kcal aus, du weißt es nur noch nicht ;)
    Viele sagen zwar zu Festen Zeiten essen, aber eigentlich solltest du darauf achten das du wirklich nur isst wenn du Hunger hast!
    Die festen Zeiten kommen dann von alleine.


    Chibby
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.875
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Da muss ich mal nachfragen. Nehmen wir an ich zieh mir mehr als 100g irischen Cheddar http://fddb.info/db/de/lebensmittel/kerrygold_original_irischer_cheddar_mild-wuerzig/index.html rein.
    Theoretisch 0 KH. Aber Milchzucker sind doch KH oder nicht ? Also wirklilch mit dem Cheddar geizen und max. 100g essen ? Ich versteh halt mal wieder garnix.
    Meine eventueller Denkfehler hier ist das ich denke wenn da 0 KH drauf steht das da dann auch kein Milchzucker drin ist weil Milchzucker ja auch KH sind. Oder nicht ?
     
  8. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Wenn 0 KH auf der Verpackung stehen, dann sind auch 0 KH drin. Wobei die Werte natürlich gerundet sind, also könnte der Käse theoretisch schon eine kleine Menge KH enthalten - diese kann man aber vernachlässigen. Hier ist es auch wirklich besser auf die Verpackung zu schauen (wenn es eine gibt) als auf fddb.

    Ich glaube bei Atkins ist sogar gar kein Weichkäse erlaubt, sondern nur 100 g Hartkäse. Durch die längere Reifezeit enthält dieser praktisch keinen Milchzucker mehr. Die Menge wird trotzdem begrenzt, weil wie Chibby schon erwähnt hat Milchprodukte bei vielen eine Abnahme verhindern.
     
  9. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95


    Das ist ne gute Frage, auf die ich leider keine Antwort weiß, 100g ist so ein Richtwert den man immer wieder hört, natürlich kannst du auch mehr essen, es wird dich vermutlich nicht aus der Ketose hauen, aber ob die Abnahme noch so erfolgreich wird, ist natürlich bei jeden unterschiedlich, einfach austesten ;)
     
  10. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.875
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)

    Da muss ich mal nachschaun was an Milchzucker als Lactose so besonderes ist weil wenn Butter (bei mir 0,7g Zucker), Sahne (bei mir 3,2g Zucker) und körniger Frischkäse (bei mir 1-3g Zucker) erlaubt wird dann muss da ja noch was anderes sein ausser nur Lactose was den z.B. Cheddar mit 0,0g Zucker so besonders macht das der begrenzt wird.

    Ist zwar nicht so als würde ich Cheddar essen :) aber das interessiert mich halt warum das so ist.

    Vielleicht dient es nur als zusätzliche Warnung weil 200g z.B. körniger Frischkäse ist schnellverputzt, 200g Butter pur hingegen.....da lutscht man schon ne ganze Weile dran wenn man sich nicht grade nen Mürbeteig draus macht :)

    Das einzige was ich so auf die schnelle finde in einem anderen Atkins Forum ist das Käse in hohen Mengen Stuhlgangprobleme bzw Verstopfungen verursachen kann. Vielleicht sollte ich mehr Käse essen weil ich ehh andauernd Durchfall habe, erst recht seitdem ich meine Trinkmenge fast verdoppelt habe. Wobei ich immer noch der Meinung bin das wird sich mit der Zeit auch regulieren, braucht halt ne Weile bis der Darm sich angepasst hat. Ist aber nur geraten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2016
  11. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    "erlaubt" und "verboten" kannst du doch nur sagen, wenn du dich an eine genaue Vorgabe hältst. Heißt z.B. Atkins oder irgendwelche anderen Richtlinien. Nur dann ist etwas verboten oder erlaubt.

    Normalerweise wird bei keto-Ernährung auch gesagt, dass man möglichst keine Milchprodukte verzehren soll - also eben auch keine Sahne und auch keinen Käse. Sondern einfach nur Eier, Fleisch, Fisch, pures Fett und zur Not ganz wenig grünes Gemüse. Fertig. Aber die meisten halten sich eben nicht an eine derart strenge Diät und konsumieren auch Milchprodukte.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.875
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    naja iwer wird sicher etwas genauer wissen. malsehn ob sich da noch wer meldet.
     
  14. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Frage: Was genau willst du denn wissen? Warum man Milchprodukte vermeiden sollte, wenn man abnehmen will?
    Das hat schließlich nichts mit den 100g Cheddar im Speziellen zu tun!

    Antwort: Milchprodukte hemmen die Abnahme.

    Grund: Durch Milchprodukte steigt der Insulinspiegel (und zwar mehr als es durch die enthaltene Laktose zu erwarten wäre). Durch Insulin wird die Speicherung und das Wachstum angeregt (z.B. auch das Wachstum der Fettspeicher). Das macht auch Sinn, denn Milch ist dafür da junge Säugetiere optimal zu ernähren und sie in einem schnellen Wachstum zu unterstützen.
     
  15. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Deine Butter hat 0,7g Zucker?
    Bin mir nun nicht sicher ob das normal ist, denke eher nicht, du solltest eine andere Butter aufsuchen :eek:
    Sahne ist in der keto auch nur in Maßen erlaubt genau wie Frischkäse, nur dort beschränkt man sich ja weil die kh angegeben sind :)

    Ah danke @Mausal, Milchprodukte Regen den insulin Spiegel an, was gelernt, macht natürlich Sinn diese dann zu begrenzen :wait:
     
  16. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.583
    Diätart:
    Slow Food
    ooh, wieder mal jemand der das Wort Forum nicht versteht und dieselbe Frage
    zum Millionstenmal
    wieder stellt, weil er zu faul ist, irgendetwas hier zu lesen → das
    ärgert mich!!!!!!!!
     
  17. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.875
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ja, Kerrygold hat 0,7g Zucker.

    Meinst du mich ? Edit: Na okay hat sich erledigt, nu hab ich Niklas auch gefunden aber ich bin ja auch so einer der die Leute nervt und Fragen stellt die hier in den letzten Jahren sicher schon zig-mal beantwortet wurden, daher fühlte ich mich ertappt und angesprochen :)
     
  18. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Mhm doof, es gibt auch ungezuckerte, habe vorhin extra nachgesehen.
    Ist nichtmal n Gramm aber den kann man trotzdem sparen.

    Ich find es eigentlich nicht schlimm, wenn sich ein Thema mal wiederholt.
     
  19. wisgard

    wisgard Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2016
    Beiträge:
    367
    Geschlecht:
    weiblich

    Funktioniert das auch bei grünem Tee? Das mache ich früh immer. Ich esse aber das Kokosfett (1 Eßlöffel) kurz bevor ich mit meinem Tee in die Stube dackel.
    Ich soll so wenig Kaffee wie möglich trinken, weil ich von Haus aus einen leichten Serotoninmangel habe und Kaffee ein Serotoninräuber ist. Gegen einen Kaffee ab und zu ist aber nichts einzuwenden sagt meine Ärztin, ich soll aber nicht wieder täglich drei bis fünf Tassen trinken.
     
  20. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.935
    Ort:
    Thüringen
    bpc + bpt sind überschätzt.

    espresso pur, dazu ein Stück 99% krönner schoki.....
     
  21. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.875
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Jap.
     
    wisgard gefällt das.
  22. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.583
    Diätart:
    Slow Food
    nein, den Threadersteller → allgemein frage ich mich, warum und wie ernsthaft
    jemand abnehmen will oder muß, wenn er sich nicht die geringste Mühe macht
    → oder ganz schlimm sind all diejenigen, die hier Weisheiten von Bodybuildingseiten wiederkauen und nicht merken, wie sie der Proteinmafia das Wort reden → das
    hat mittlerweile schon gebetsmühlenartigen Charakter :party:
     
  23. Daisy73

    Daisy73 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2016
    Beiträge:
    1.135
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    1,70
    Gewicht:
    59,5 kg
    Zielgewicht:
    56-59; aktuell passt es
    Diätart:
    aktuell möglichst Low Carb
    ...um Fett aufzustocken, greife ich mittlerweile zu "Kokospralinen".....

    Gleiche Mengen Kokosfett und -mus warm machen und vermengen, dazu dann Vanille geben und wer mag, kann noch Kokosraspeln dazu geben. Das unter Rühren in Pralinenformen umfüllen und im Kühlschrank abkühlen lassen. Seeeehr lecker, wenn man Kokos mag.
    Die Pralinen sind dann im Kühlschrank/an einem kühlen Ort zu lagern.



    LG
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Dr Bruker: Zuviel Eiweiß macht erst die großen Diabetesprobleme?? Diabetiker Ecke 10. Dezember 2015
Zuviel Eiweiß Erfahrungen 1. Dezember 2009
Ist zuviel Eiweiß schädlich? Bin neu hier und habe schon Fragen 22. Februar 2008
Oedeme in den Beinen durch zuviel Eiweiß? Bin neu hier und habe schon Fragen 30. März 2006
Zuviel Eiweiss LowCarb Diät 10. Juli 2005