Zweifel, ist Atkins das richtige für mich??

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von Kugelfisch, 20. März 2005.

  1. Kugelfisch

    Kugelfisch Neuling

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    25
    Halo Leute,
    wie im Titel angedeutet bin ich verzweifelt.
    Nach 2 Wochen Phase I habe- sage und schreibe - 1,9Kg. abgenommen (und das warscheinlich auch nur Wasser).
    Stets unter 20 KH und in der Ketose gewesen.
    Vielleicht funktioniert Atkins bei mir nicht ??
    Als ich vor einer Woche meinen ersten Bericht geschrieben habe, und mich darin beschwert habe über zu geringe Gewichtabnachme, hat mich jemand scharf zurecht gewiesen - ich soll ja keine Wunder erwarten.
    Wunder vielleicht nicht, aber wenigstens vergleichbare Ergebnisse.

    Sorry, ich musste meinem Frust ein bißchen Luft ablassen, und mich ausheulen :heul3.
    Bei jedem hat´s am Anfang wenigstens funktioniert, nur bei mir nicht.
    Wenn ich jetzt wie vorgesehen in Phase II übergehe werde ich garantiert sofort zunehmen :shock:

    Bin total verzweifelt, habe mir große Hoffnungen gemacht das mit Atkins
    werde ich´s schaffen.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Siggi99330

    Siggi99330 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    312


    es funktioniert meist bei denen nicht, deren Leber sehr diäterfahren ist. Also immer mal eine andere Diät im Wechsel und Dein Stoffwechsel ist so sehr auf Sparflamme, daß auch Atkins ein paar Wochen dauern kann, bis es richtig "schnurrt". Wenn du jetzt wieder was anderes anfängst, bessert das die Lage nicht wirklich. Leider.

    MFG Siggi
     
  4. Kugelfisch

    Kugelfisch Neuling

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    25
    Hallo Siggi,

    da kann was dran sein. Ich blicke auf ca. 15 Jahre Diäterfahrung (eher Mißerfolge).Auf jedem Foto im Familienalbum sehe ich (gewichtsmesig) anders aus.
     
  5. Sommerregen

    Sommerregen Guest

    Sorry Kugelfisch,
    aber unter scharf zurechtweisen verstehe ich etwas anderes.
    Pitchi hat lediglich geschrieben das man halt wirklich keine Wunder erwarten soll. Du wirst Dir Deine Kilos ja bestimmt auch nicht über Nacht zugelegt haben. Das es leicht deprimierend ist nicht so toll Abzunehmen, im Vergleich zu Anderen ist doch auch natürlich. Jeder Körper reagiert unterschiedlich! Das Du tlw. leicht mit Deiner Nahrungsmittel Auswahl daneben lagst hast Du in anderen Berichten ja selbst geschrieben.
    Jetzt schon die Hoffnung aufzugeben finde ich ziemlich verfrüht und überstürzt. Gebe Deiem Körper doch etwas mehr Zeit um sich umzustellen.
    :jump1:
    Hoffe das klang jetzt auch nicht zu scharf für Dich.
    Mit manchen Dingen sollte man sich halt einfach etwas Zeit nehmen. Wunder gibt es hier wirklich nicht, auch wenn sich das alle wünschen würden.
    Durchhalten! :lover:

    LG Miri
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Kugelfisch

    Kugelfisch Neuling

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    25
    Liebe Miri,
    danke für Dein Beitrag und Deine aufmunternde Worte.
    Ja es ist sehr deprimierend, 400 g. in einer Wo. schafft man auch bei den herkomlichen Diäten(die natürlich nicht zu empfehlen sind). :hammer2:
    Du hast natürlich Recht wenn Du sagst das meine Nahrungmittel Auswahl nicht richtig war, aber damit bin ich auch nie über die 20 KH gewesen.
    Kann es möglich sein das etwas Kaffesahne(2 Pott Kaffee täglich) mich so an der Abnahme gehindert hat?? :smhair:
    Ich denke eher mein total untergefahrener Stoffwehsel ist daran schuld.
    Was denkst Du, und Ihr da draussen, wie lange es dauert bis es sich wieder normalisiert? Und vor allem wie mache ich das am besten??

    Was Pitchis Antwort auf mein ersten Beitrag betrifft: es war bestimmt nicht böse gemeint aber hat mich etwas negativ berühr(habe mir etwas mehr HURRA und WILKOMMEN vorgestellt).
    Bin ich eigentlich nicht zu empfindlich?? :shock: Ich gelobe Besserung!
    Und ich versuche durchzuhalten.
    Grüße Eva
     
  8. Sommerregen

    Sommerregen Guest

    Hio Eva,

    eine sehr gute Freundin von mir (die mich im übrigen auf AD gebracht hat), hat das gleiche Problem wie Du. Sie will auch unbedingt abnehmen und am besten so schnell wie möglich. Ihr Stoffwechsel ist auch unten, nur Ihre Geduld (und manchmal auch Ihre Disziplin ;)) ebenso. Neben Weight Watchers, FDH, einer 1000kcal Diät (in Verbindung mit Shakes) und hat sie auch AD gemacht. Diese dann auch noch irgendwie in zeitlich kurzen Abständen nacheinander. Sie ist wahnsinnig sportlich und hat wie ich finde eine hammer Figur! Nur will Ihr Körper nichts von seiner "Masse" (1,70m/75kg) abgeben. Seit ca. einer Woche ist sie jetzt wieder bei AD gelandet. Wir versuchen das jetzt zusammen durchzuhalten. ;) Dabei war sie in dieser Woche schon wieder darauf fixiert unbedingt abzunehmen. Jedesmal wenn wir uns unterhalten versuche ich sie halt wieder dran zu erinnern das sie sich erstmal Zeit nehmen sollte.
    Muah das Du was falsches gegessen hast war ein Zitat von Dir. Hab mir ja Deine Beiträge angeschaut. Neben dem "falschem" Essen wird es bei Dir bestimmt auch am Stoffwechsel liegen. Dann gibt es ja auch noch X andere Faktoren (z.B starke Pille) was zu einer negativen Beeinflußung führen könnte.
    Sei einfach etwas geduldiger! Meine Gewichtsabnahme stagniert auch irgendwie. :whistlin: Dafür kenne ich auch den Grund . (Den süßen Sachen kann ich einfach nicht wiederstehen. ;) Naja und dann kommt auch wohl meine Pille dazu.)
    AD verstehe ich auch eher als Ernährungsumstellung, während der ich dann aber etwas mehr in Richtung Logi tendiere. Eine wechselnde Diätkarriere habe ich nicht hinter mir, nur exsessives LowFat über Jahre. Momentan geniesse ich einfach alles. Da spielt das Gewicht auch eher eine untergeordnete Rolle für mich. Mir gehts einfach saugut! So wohl wie momentan habe ich mich schon ewig nicht mehr gefühlt!
    Nimm nicht alles so super persönlich was Du im Net liest. :rollauge:

    Boah ich hoffe Du kippst bei dem ganzen :icon_bla: nicht vom Stuhl.

    GLG Miri ;) ;)

    ps: soll ich dir regelmäßig ne pn schicken um dich ans durchhalten zu erinnern? hab ich übung drinn. ;)
     
  9. Kugelfisch

    Kugelfisch Neuling

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    25


    Hi Miri,
    ich schätze Deine Freundin und ich sind Leidensgenossinen.

    Hab ich das richtig verstanden, Du kombinierst AD mit Logi?
    Geht das bei der Strenge der Phase I?
    Ich habe mir gerade Deine Statistik angesehen und stelle fest das Du auch nicht sehr belohnt worden bist für Deine Mühe. :dagegen:
    Jetzt weiß ich das es auch andere gibt deren auch so geht wie mir.
    Ich mache weiter mit Phase I, mal sehen was passiert.

    Viel Erfolg für Dich und Deine Freundin, und klar ich wäre dankbar für ne pn :jump2:


    VG Eva :)
     
  10. Pitchi

    Pitchi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    3.219
    Tschuldigung [​IMG][​IMG]
     
  11. Gerd

    Gerd Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Nähe Augsburg
    Hallo Kugelfisch,

    ich glaube schon das Atkins die richtige Diät für dich ist.
    Nur glaube ich, dass du die KH Richtung 0 runterfahren solltest und das ca. 2-3 Wochen. Dann werden auch bei dir die Pfunde purzeln.

    Grüße
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Sommerregen

    Sommerregen Guest

    Ähm nein ich kombiniere AD moemntan noch nicht mit Logi, aber generell sehe ich AD als komplette Umstellung. Denke das AD bzw. die Kombination mit Logi zu einem späteren Zeitpunkt durchaus eine Lebenslange Ernährungsalternative für mich bietet. Ewig auf Obst verzichten könnte ich nicht, die paar Beeren die AD vorsieht wären mir zu wenig. Aber das wird sich mit der Zeit entwickeln...
    Wie gesagt mir geht es momentan nicht mehr generell um das Abnehmen, wäre zwar schön ist aber momentan nicht mein Hauptanliegen. Nach dieser ewigen Zeit LowFat genieße ich AD jetzt richtig. Gerade vom körperlichen Aspekt her ist es für mich wirklich eine Wohltat. Seitdem ich umgestiegen bin fühle ich mich viel fitter, bin nicht mehr so müde, habe keine Kopfschmerzen und Verdauungsstörungen mehr. Um Abzunehmen müsste ich wohl einfach die Schleckereien weglassen. Also keinen Quark mit Kakao, keine Nüsse, keine ErdnussCreme,...Vielleicht probiere ich das diese Woche. Wieso sollte ich dafür auch belohnt werden ;)
    Habe gerade ziemlich lange mit meiner Freundin telefoniert und da sie wieder etwas ungeduldig wirkt ;), habe ich ihr vorgeschlagen nochmal die Phase I mitzumachen. Diese Woche sehen wir uns tgl., da bietet sich sowas ja auch an. Mit dem Kochen :pfannkuc: werden wir uns abwechseln. Wird bestimmt lustig! :yel:

    LG und :lover: viel Erfolg ;)
     
  14. Siggi99330

    Siggi99330 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    312
    viel Erfolg Sommerregen dir und deiner Freundin. Mache LOGI oder Atkins lieber in "Reinkultur", Mischungen haben sich leider selten bewährt.

    MFG Siggi
     
  15. Sommerregen

    Sommerregen Guest

    Danke Siggi,

    bei der Mischung denke ich eher an die spätere Ernährungsweise. Nicht zum Abnhemen. Oder hat sich das auch nicht bewährt? Wäre dann doch trotzdem LC.

    LG
     
  16. Kugelfisch

    Kugelfisch Neuling

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    25
    Hallo Leute ,
    da bin ich wieder.
    @Miri Ich ebenfalls wünche Dir viel Spass mit Deiner Freundin und der
    Phase I, zusammen schaft Ihr es ganz bestimt :party95:

    @Gerd Danke für Deine Anregung, ich werde versuchen möglichst nah
    an die 0 KH zu kommen :idee:

    @Pichi Wieder Freunde. :laola:

    Grüße Eva
     
  17. anina

    anina Neuling

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    17
    Hallo Kugelfisch,

    vielleicht erwartest du wirklich zu große Wunder. Mit deinen 70 kg bist du ja nicht so sehr übergewichtig. Wenn ich mir die meisten Beiträge hier so anschaue haben die, die in den ersten zwei Wochen 5 - 9 kg abgenommen haben, auch mit einem wesentlichen höherem Gewicht angefangen als du. Da ist es völlig klar, das die viel mehr erstmal abnehmen. Ich habe in den ersten zwei Wochen auch "nur" 2 Kilo abgenommen. Aber das ist doch schon erst mal ein toller Erfolg.

    Du solltest deinen Stoffwechsel ganz einfach mal ankurbeln, in dem du Sport machst (wenn du es nicht schon tust) und dein Essen auch mal etwas schärfer würzt. Das wirkt Wunder.

    Was mir noch geholfen hat war, dass ich die ersten zwei Wochen ganz penibel aufgeschrieben habe, was ich den ganzen Tag gegessen habe. Ich sag`s dir, am Ende des Tages sieht man schon, dass sich schnell mal kleine Fehler einschleichen. Man kommt sehr schnell über die 20g KH am Tag.

    Also sei nicht traurig!!! :D

    Bleib einfach dabei und erwarte nicht, das sich die Kilo`s, die über Jahre dazu gekommen sind, über Nacht in Luft auflösen.

    Jede Diät verlangt einen starken Willen. Das ist (leider) auch bei AD der Fall...

    Liebe Grüße Anina
     
  18. Kugelfisch

    Kugelfisch Neuling

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    25
    Hallo Anina, :winke:
    WAAAASSSS lese ich da?? Mit 70kg. und 160 cm Leibesgröse bin ich nicht übergewichtig?? Das ergibt ein BMI von über 27.
    Natürlich kann ich mich nicht vergleichen mit Menchen die 100kg. und mehr mit sich tragen (wobei muss man hier auch die Größe berücksichtigen), aber glaube mir die ca. 15kg. :shock: die ich zu viel auf den Rippen trage sind für mich persönlich sehr wohl viel Übergewicht. :titanic: Obwohl wenn ich mir recht übelege mit -10kg. wäre ich auch zufrieden :trampoli:

    Klar sind 2 kg. ein Erfolg, und natürlich geht es mir zu langsam :bumm:

    (ungeduldig),aber Alpträume bereitet mir der Gedanke- wenn die Abnahme immer langsammer geht, erreiche ich den Stillstand und dann werde ich zunehmen :cry:

    Danke für deine Tips, ich musste wirklich aufschreben was ich so verdrucke. :essen: Eine "scharfe" war ich schon immer, das Essen kann für mich nicht scharf genug sein, aber mit dem Sport happerts.
    Kann sagen das ich mindestens 2 mal in der Wo mich bewege.
    Da ich aber so gut wie keine Kondition habe bin gleich aus der Puste.
    Besonders jetzt bei AD schon nach treppensteigen kann ich nich atmen und habe Puls um 150. Wenn ich paar Schrite laufe oder eine Steigung mit Fahrad nehme bin ich schnell auf 177. Das ist natürlich ungesund, also muss ich dann wieder gehen oder zu not mein Fahrad (o schande :oops: ) schieben! Ich hoffe das es sich bald legt.

    Meine kleine Kriese ist überwunden DANK EUCH, ich mache weiter.

    Viele Grüße Eva :D
     
  19. Pitchi

    Pitchi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    3.219
    Diesen hohen Puls und die wackligen Beine hatte ich bei leichten Belastungen die ersten Wochen auch....mittlerweile nehm ich 2 Stufen gleichzeitig und "fliege" förmlich in die nächste Etage :mrgreen:
     
  20. Kugelfisch

    Kugelfisch Neuling

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    25
    Wow, danke Pitchi, das beruhigt. Ich dachte schon ich müßte zum Arzt und mein gesamten Kreislauf checken :nurse:
    Mein alter onkel Doktor ist gegen jegliche Diäten, und Atkins wäre für ihn warscheinlich selbstmordversuch! :gun:

    LG Eva
     
  21. Pitchi

    Pitchi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    3.219
    Meinen kurz vor der Rente stehenden Arzt konnte ich mittlerweile durch die Abnahme und die Blutwerte überzeugen das es doch gar nicht soooo schlimm ist wie alle sagen :wink:
     
  22. anina

    anina Neuling

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    17
    Hallo Eva,

    ich weiß schon, was du meinst, wenn du sagst, du fühlst dich sehr übergewichtig. War auch nicht so gemeint, dass ich sagen wollte, du bräuchtest ja eigentlich nicht abnehmen...

    Geht mir ja nicht anders. Mit 1,69 m und momentan 70 kg, fühle ich mich ja auch wie ein Fettklops. Wenn ich daran denke, dass ich vor fünf Jahren noch 58 kg gewogen habe, dann finde ich das schon ziemlich schrecklich.

    Aber ich freue miche, dass du deine Krise überwunden hast. Dafür bekomme ich glaub ich bald eine, wenn ich nur an Ostern denke. :?

    Die ganzen Feiern und Einladungen, schrecklich...

    Ich hoffe nur es gibt was zu essen, eas zu AD passt.

    Liebe Grüße Anja
     
  23. flocki

    flocki Guest

    Hallo zusammen,
    ich bin recht neu hier und möchte gerade hier mal meinen ersten Beitrag schreiben. Seit 6 Wochen mache ich nun Atkins. Ich habe in der ersten Woche gleich mal 3 kg verloren. Jeden Tag ein bisschen abgenommen. Das war herrlich. Ich dachte, jetzt hast du es geschaft. Das ist die richtige Diät für dich. Sowas kann man ja wirklich auch lebenslang durchhalten. Dann kam aber am Montag gleich eine Zunahme von 1,1 kg. Wir waren beim Chinesen und ich dachte nicht an den Zucker im Salat und der Fleischmarinade. Von diesem Montag an ging es nun 5 Wochen in denen ich immer 1 kg zu und 800 gr. abgenommen habe. Erst am vergangenen Donnerstag war ich wieder bei meinen 3 kg minus von der ersten Woche. 5 Wochen lang, in denen ich mich gefragt habe, was ich denn falsch mache. Gut, da war der eine oder andere Fehler, aber nur einzelne Tage und ganz viele Tage, an denen ich alles richtig gemacht habe. Ich habe alles notiert und ausgewertet. Es waren höchsten 3 Tag über 20 gr Kh und ganz viele sogar unter 10 gr. Kh.

    Ich denke, dass der Stoffwechselwiderstand bei mir extrem hoch ist und mein Körper nun erst mal Zeit braucht, sich auf die neue Erhnährungsform umzustellen. Jedenfalls bin ich guter Dinge, das es jetzt funzt.

    Also, halte durch, es wird bestimmt auch bei dir weitergehen. (Übrigens war mein Ausgangsgewicht 126 kg bei 176 cm Körpergröße!!))
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
low carb / ad / atkins geht einfach gar nichts :/ Verzweifelt! Hilfe! Bin neu hier und habe schon Fragen 4. August 2013
suche verzweifelt Atkins Endulge und Advantage Bars in Deutschland Vorstellen 10. Juni 2013
Zweifel plagen mich, ob es der richtige Weg ist... Bin neu hier und habe schon Fragen 3. April 2016
Bin schön langsam echt verzweifelt. Atkins-Diät-Gruppe 7. April 2015
bin am verzweifeln Erfahrungen 24. November 2014